Aston Martin DB11: Die ABS Lampe leuchtet | ABS Sensor defekt (+ weitere Ursachen) | Kosten eines Wechsels

2016-03-01 Geneva Motor Show 1199.JPG

Bild: NoebuCC BY-SA 4.0, Link

Wenn die ABS Lampe in Ihrem Aston Martin DB11 leuchtet, kann dies unterschiedliche Gründe haben – ein kaputter ABS Sensor (auch bekannt als Raddrehzahlsensor) ist i.d.R. der häufigste Verursacher dieses Problems.

Auf dieser Seite klären wir Sie über alle möglichen Ursachen einer leuchtenden ABS Lampe auf und werfen dabei natürlich auch einen Blick auf die Reparaturmöglichkeiten inkl. Kosten (beispielsweise beim Wechsel eines defekten ABS Sensors).

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Hilfe mit Ihrem Fahrzeug?

CarWiki ist eine Community – wir bemühen uns, all Ihre Fragen und Anliegen zeitnah zu beantworten. Geben Sie dazu nach Möglichkeit immer das Baujahr sowie die Motorisierung Ihres Fahrzeugs an.

Die ABS Lampe im Aston Martin DB11 leuchtet (mögliche Ursachen)

Folgend sehen Sie (absteigend nach Häufigkeit) mögliche Ursachen, warum die ABS Lampe des britischen Sportwagens leuchten kann.

  1. Defekte ABS-Radsensoren: Jedes Rad besitzt einen ABS-Sensor (Raddrehzahlsensor), der auch die Geschwindigkeit misst. Wenn ein Sensor ausfällt oder durch Schmutz oder Beschädigung beeinträchtigt wird, kann dies dazu führen, dass die ABS-Lampe aufleuchtet.
  2. Probleme mit dem ABS-Steuermodul: Das ABS-Steuermodul steuert das Antiblockiersystem. Probleme mit der Elektronik oder Software des Moduls können die Warnleuchte auch auslösen.
  3. Niedriger Bremsflüssigkeitsstand: Wenn die Bremsflüssigkeit unter den vorgegebenen Füllstand fällt, kann dies ebenfalls die ABS-Warnlampe aktivieren.
  4. Beschädigte oder abgenutzte Bremskomponenten: Verschlissene Bremsbeläge, Bremsscheiben oder sonstige Bremskomponenten können Probleme mit dem ABS-System verursachen.
  5. Sicherungs- oder Verkabelungsprobleme: Eine durchgebrannte Sicherung (siehe auch: Aston Martin DB11 Sicherungskasten) oder auch ein Defekt an der Verkabelung des ABS-Systems kann zu einem Ausfall des Systems und dem Aufleuchten der Warnlampe führen.
  6. Fehlerhafte Radlager: Ein beschädigtes oder defektes Radlager kann die Funktion der ABS-Sensoren einschränken und die Lampe zum Leuchten bringen.

Kaputten ABS Sensor im Aston Martin DB11 wechseln: Reparatur inkl. Kosten

  1. Diagnose: Zunächst wird eine Diagnose durchgeführt, um sicherzustellen, welcher Aston Martin DB11 ABS-Sensor Probleme macht. Dies geschieht meistens mit einem Diagnosegerät (OBD), das mit dem Fahrzeug verbunden wird.
  2. Zugang zum Sensor: Der Mechaniker muss i. d. R. das Rad des Aston Martin DB11 entfernen, um Zugang zum ABS-Sensor zu erhalten.
  3. Entfernung des alten Sensors: Der defekte Sensor wird entfernt. Dies kann manchmal schwierig sein, besonders wenn der Sensor durch Schmutz oder Rost festsitzt.
  4. Installation des neuen Sensors: Der neue Sensor wird im Aston Martin DB11 eingebaut und gut befestigt.
  5. Überprüfung: Nach dem Einbau des neuen Sensors wird das System nochmal geprüft, um sicherzustellen, dass alles richtig funktioniert und keine Fehlercodes mehr vorliegen.
  6. Testfahrt: Manchmal führt die Werkstatt eine Testfahrt durch, um sicherzustellen, dass das ABS-System ordnungsgemäß funktioniert. Ab und zu muss auf dieser Fahrt auch noch das System kalibriert bzw. zurückgesetzt werden.
Beispielbild eines ABS Sensors. Bildquelle: Hans HaaseCC BY-SA 4.0, Link/caption]

 

Die Kosten beim Wechseln des Aston Martin DB11 ABS Sensors

Ersatzteil: Der Preis für einen neuen Aston Martin DB11 ABS-Sensor liegt etwa zwischen 50 und 200 € pro Rad. Sensoren für Luxusfahrzeuge oder spezielle Modelle können teurer sein.

Arbeitskosten: Die Arbeitskosten hängen von der Werkstatt und der Region ab. Diese liegen zwischen 50 und 150 €, abhängig von der benötigten Zeit für den Austausch.

Aston Martin DB11: Reparaturmöglichkeiten und Kosten weiterer ABS Probleme

Bitte beachten Sie, dass diese Kostenschätzungen nur Richtwerte sind und sich je nach Ihrem Standort, der Werkstatt (Vertragswerkstatt vs. freie Werkstatt) und der Marke/Modell Ihres Autos ändern können. Wir empfehlen, immer mehrere Kostenvoranschläge von unterschiedlichen Werkstätten einzuholen.

  1. Probleme mit dem ABS-Steuermodul beheben:
    • Reparatur: Austausch oder Reparatur des ABS-Steuermoduls.
    • Kosten: Zwischen 400 und 1.000 €, abhängig von der Marke und ob ein neues oder aufbereitetes Modul verwendet wird.
  2. Wechseln oder Auffüllen der Bremsflüssigkeit:
    • Reparatur: Bremsflüssigkeit auffüllen oder das komplette System spülen und mit neuer Flüssigkeit füllen.
    • Kosten: 50 bis 150 €.
  3. Ersetzen beschädigter oder verschlissener Bremskomponenten:
    • Reparatur: Austausch von Bremsklötzen, Bremsscheiben oder anderen Teilen.
    • Kosten: Bremsklötze kosten zwischen 100 und 300 €, Scheiben zwischen 200 und 400 €, je nach Fahrzeugtyp, Hersteller und Qualität der Teile.
  4. Reparatur von Sicherungs- oder Verkabelungsproblemen:
    • Reparatur: Austausch von Sicherungen oder Reparatur/Ersetzung von Kabeln.
    • Kosten: Je nach Umfang der notwendigen Arbeiten, zwischen 50 und 200 €.
  5. Austausch fehlerhafter Radlager:
    • Reparatur: Aston Martin DB11 Radlager wechseln.
    • Kosten: Je nach Fahrzeugtyp, zwischen 150 und 400 € pro Radlager.
 

Helfen Sie, CarWiki mit Ihrem Wissen zu erweitern!

CarWiki lebt von den Beiträgen der Leser & der Community! Können Sie selbst hilfreiche Erkenntnisse oder Einsichten rund um Ihr Fahrzeug beisteuern? Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen Sie anderen Fahrern!

 

Videoanleitung: ABS Sensor tauschen

Im nachfolgenden Video sehen Sie, wie ein ABS-Sensor beispielhaft an einem Fahrzeug getauscht wird.

Weitere Artikel zum Aston Martin DB11

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.