Citroën Navi Update: Anleitung für alle Modelle (Versionen 2020 und 2021) per USB-Stick (MyWay Navigation)

Cockpit des Citroen C5 Aircross mit Navi Display

Wir helfen Ihnen beim Navi Update in allen Citroën Modellen – Bild: Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie schnell und unkompliziert das Navigationssystem Ihres Citroën Modells updaten können. Dazu benötigen Sie lediglich einen USB-Stick mit mindestens 32 Gigabyte Speicherkapazität (das perfekte Modell zeigen wir Ihnen weiter unten).

Das Kartenupdate für die verschiedenen Citroën Fahrzeuge (auch ältere Baujahre) können Sie entweder nach Eingabe Ihrer Fahrzeugidentifikationsnummer oder aber Ihres Modells samt Baujahr online herunterladen.

Folgende Citroën Navigationssysteme können Sie mit unserer Anleitung aktualisieren:

Schritt 1: Das Citroën Navi Update herunterladen

Screenshot Citroen Navi Update Download

Auf der Citroën Website können Sie bequem und schnell Ihr Navi Update herunterladen. Bild: Screenshot Citroën

  1. Besuchen Sie diese Website und wählen Sie Ihren Citroën per FIN oder Modell und Baujahr aus.
  2. Wählen Sie dann Ihr gewünschtes Update (z.B. nur Deutschland, Osteuropa oder andere Länder und Karten) aus.
  3. Bei vielen Fahrzeugen ist der Download kostenlos (speziell, wenn Sie einen neueren Citroën fahren). Andernfalls müssen Sie in der Regel knapp unter 100 Euro für ein Navi Update bezahlen.
  4. Zusätzlich zum Download erhalten Sie einen Aktivierungscode per Mail. Diesen müssen Sie später in Ihrem Fahrzeug eingeben.
  5. Wenn Sie das Navi Update (ZIP Datei) heruntergeladen haben, kann es mit dem Kopieren auf einen USB-Stick weitergehen!

Schritt 2: USB-Stick mit dem Navi Update bespielen

Wir empfehlen Ihnen folgenden 32 GB USB-Stick (Preis-Leistungs-Sieger). Gerade durch die schnelle Geschwindigkeit wird das Navi Update am Citroën dann auch schneller im Fahrzeug aufgespielt.

Aktuell im Angebot
USB Stick 32 GB für das Citroën Navi Update ...
Mit diesem USB Stick gelingt das Navi Update an jedem Citroën blitzschnell und sicher. Nach dem Update können Sie den Stick anderweitig für die Datenspeicherung nutzen. Dank der USB 3.0 Technologie ist die Dateiübertragung um ein Vielfaches schneller als bei älteren USB Sticks.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

  1. Stecken Sie den USB-Stick in einen USB-Port Ihres Rechners oder Laptops
  2. Formatieren Sie den Stick im FAT32 Format. Hier finden Sie Anleitungen für Windows und Mac.
  3. Kopieren Sie dann den Inhalt des Citroën Navi Updates (ZIP Datei) auf Ihren USB-Stick – nutzen Sie dazu beispielsweise das Tool WinRAR.
  4. Erstellen Sie auf dem USB-Stick keinen Extra-Ordner, sondern kopieren Sie das gesamte Citroën Navi Update in das leere Stammverzeichnis. Andernfalls wird der Stick im Fahrzeug nicht erkannt.
  5. Werfen Sie Ihren USB-Stick sicher aus und gehen Sie dann zu Ihrem Citroën.

Schritt 3: Das Navi Update im Citroën Fahrzeug fertigstellen

  1. Der Motor muss während des Updates laufen. Sollten Sie einen Hybrid oder einen Citroën mit Start-Stopp fahren, bitte deaktivieren Sie die Sleep/Eco bzw. Start-Stopp Funktion.
  2. Stecken Sie den USB-Stick in den USB-Port Ihres Fahrzeugs.
  3. Sollte er nicht automatisch erkannt werden, drücken Sie die NAV Taste und klicken Sie dann auf Datenträger verwalten.
  4. Bestätigen Sie die Meldung und drücken Sie dann auf „Karten Update“.
  5. Geben Sie dann den Aktivierungscode (diesen erhalten Sie mit dem Download per E-Mail) ein.
  6. Nun beginnt das Update. Lassen Sie den Motor laufen, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  7. Entfernen Sie dann den USB-Stick.

Das Citroën Navi Update ist nun abgeschlossen! Alle Schritte können Sie auch als PDF noch einmal hier herunterladen.

CarWiki Autor: Markus

 

27 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Ich möchte gern mein Navi aktualisieren. Den Vorgang kenne ich. Habe schon öfter eine Aktualisierung vorgenommen. Aber nun zeigt der Vorgang den Wortlaut abgelaufen. Ich möchte aber nun gern mit meinem Navi auf dem neusten Stand sein.
    Wie können Sie mir helfen, welche Kosten kämen auf mich zu? L.G.C.Linge

    Antworten
    • Hallo Frau Linge, können Sie uns ggf. noch ein paar detailliertere Informationen übersenden? Auto, Baujahr, Navi Version ggf. ein Bild der Fehlermeldung?
      LG
      Markus

      Antworten
  • Ich konnte das Update hier kostenlos herunterladen:
    https://www.citroen.de/zubehoer-service/apps-und-kartographie/aktualisierung-ihrer-navigationskarten.html
    Warum wird mir das gleiche Update auf dieser Seite aber kostenpflichtig angezeigt?
    https://citroen.navigation.com/

    Antworten
    • Hallo und vielen Dank für diese wertvolle Information. Wir haben direkt mal den Link ausgetauscht und werden später mal bei Citroën nachfragen, was es damit auf sich hat!
      Liebe Grüße und allzeit gute Fahrt!
      Markus

      Antworten
      • Bin auch auf die Antwort von Citroën gespannt. Interessant ist auch, dass über den 1. Link nur die VIN Nummer angegeben werden muss, dann bekommt man in ein paar weiteren Schritten den Aktivierungscode + kann die ZIP-Datei heruntergeladen werden und dies ohne Registrierung.

        Antworten
  • Ich habe das Update im Internet runtergeladen und auf den Stick kopiert. Leider klappt das nicht wie nach Anweisung. Beim NAV habe ich keine Info über Gerätewartung und Updates. Das Navi erkennt den Stick nicht, schreibt lediglich das keine Musik vorhanden ist. Was mache ich nun?

    Antworten
    • Hallo Ursula,
      hast du wirklich alles wie beschrieben gemacht? Vor allem das Formatieren und Bespielen des Sticks?
      LG Markus

      Anmerkung: Welchen Citroën hast du denn? Modell, Baujahr?

      Antworten
  • Antworten
  • Leider kommt nach der Eingabe der FIN dieser Fehlercode:
    [cle1: _MYC_MAJESTIC_KO Lang:de]
    Kann mir da jemand weiterhelfen? Lieben Dank

    Antworten
  • Ich erhalte leider die gleiche, oben angefuehrte Fehlermeldung. Gibt es bereits eine Erkenntnis/Antwort, warum die FIN nicht erkannt wird?
    Ueber die alternative citroen.navigation.com website wird die FIN gleich erkannt, ist aber kostenpflichtig und teuer. Bitte um support.

    Antworten
    • Hallo – wir haben den Fehler jetzt auch rekonstruiert, allerdings leider selbst keine Lösung gefunden…

      Antworten
  • Hallo

    Wenn ich meine VIN hier
    https://www.citroen.de/zubehoer-service/apps-und-kartographie/aktualisierung-ihrer-navigationskarten.html
    Eingebe wird die Seite grau und ein Wartekreis läuft scheinbar endlos weiter.
    Habe die Seite nun schon mehrere Stunden in diesem Modus.

    Gruß Thorsten

    Antworten
    • Hallo Thorsten, wir haben es auch mit einer VIN getestet und es ging nicht. Wird wohl am Citroën Server liegen. Beobachten und warten…
      Schönen Sonntag

      Antworten
  • Nahmd! Nach einer dreiviertel Stunde Suche nach der VIN breche ich nun die Suche ab! Begebe mich morgen zum Zitronenhändler und werde sehen, wie er mir kostenlos ein Update zur Verfügung stellt! Übrigens Berlingo 2 aus 2012.

    Antworten
  • Heute bei Citroen angerufen, wegen der nicht funktionierenden Update Seite. Das Thema sei bekannt und man arbeite an einer Lösung. Später habe ich dann einen Link zu der kostenpflichtigen Seite bekommen, mit dem Hinweis, dass das Update dort erhältlich sei…
    Kann sich jetzt jeder selber überlegen, was er davon halten möchte.

    Antworten
  • Hallo
    Wollte gestern das Update an meinem neuen Berlingo genau nach Vorschrift durchführen. Jetzt erscheint seit Stunden“ Update in demand“ am Bildschirm und keine Funktion dort reagiert….. eingefroren. Wer kann bitte helfen

    Antworten
  • Meine Werkstatt und ich selber versuchten bereits 4x! vergeblich die Software für meinen Cactus Puretech Bj. 2018 zu installieren. Bei meinem letzten Versuch klappte zwar das Firmwareupdate, aber die Kartendaten wurden wieder NICHT geladen. Da die Updates bei laufendem Motor stattfinden müssen, und es nicht unter einer Stunde dauert, nervt es gewaltig, wenn man zuerst einen Ort suchen muss, wo man den Wagen laufen lassen kann, meine Nachbarn würden sich bedanken, wenn ich das vor ihrer Haustür tun würde. Verstehe nicht, warum man dem Kunden/ der Werkstatt nicht einfach eine Art Simcard zum Einsetzen schickt. Schneller und vor allem umweltfreundlicher wäre das allemal!
    Der Customerservice in Rüsselsheim hat mir zwar weitere Links versprochen, aber nach 4 Tagen ist immer noch nix da. Ich bin schwer genervt, denn obwohl ich ein Ticket habe muss ich mich jedesmal durch die 2minütige Hotlinenummernansage mit den ‚ wenn, dann wählen sie 1,2,3… ‚ quälen .
    Kundenservice ist anders.

    Antworten
    • Hallo Marie-Anne – vielen Dank für deine Informationen. Solltest du vom Hersteller hören, halte uns gerne hier auch auf dem Laufenden – damit hilfst du anderen Fahrern in deiner Situation 🙂

      Liebe Grüße und alles Gute

      Markus

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü