Dacia Dokker Apple CarPlay & Android Auto nachrüsten | Austausch Autoradio & Update der Software | Kosten, Beratung und Tipps | alle Baureihen

Dacia Dokker Van tył.jpg

Bild: Lukasz19930915 – , CC BY-SA 4.0, Link

In diesem Ratgeber befassen wir uns mit der Nachrüstung von Apple CarPlay bzw. Android Auto im Dacia Dokker.

Dazu gehen wir auf alle Modelle ein (alle Baureihen) und ermöglichen Ihnen einen Überblick der potenziellen Optionen und Kosten bei einer Nachrüstung.

Wie immer gilt: Gibt es spezielle Fragen zu einzelnen Modellen oder der Nachrüstung, kontaktieren Sie uns gerne! Wir empfehlen auch unseren Artikel zum Dacia Dokker Wireless CarPlay freischalten.

Je nach Fahrzeugalter lohnt es sich häufig, ein neues Dacia Dokker Autoradio (kompatibel mit Apple CarPlay und Android Auto) einzubauen – passende Geräte für Ihre Baureihe finden Sie nach den allgemeinen Hinweisen & Tipps.

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Hilfe mit Ihrem Fahrzeug?

CarWiki ist eine Community – wir bemühen uns, all Ihre Fragen und Anliegen zeitnah zu beantworten. Geben Sie dazu nach Möglichkeit immer das Baujahr sowie die Motorisierung Ihres Fahrzeugs an.

Baureihen des Dacia Dokker

  • Dacia Dokker 1. Baureihe (2012 bis 2017)
  • Dacia Dokker 1. Baureihe (Facelift Nr. 1) (2017 bis 2021)

Ist es sinnvoll, Apple CarPlay bzw. Android Auto im Dacia Dokker nachzurüsten?

Apple CarPlay und Android Auto sind moderne Schnittstellen zum Smartphone, die es ermöglichen, eine Vielzahl von Funktionen Ihres Smartphones direkt in das Infotainmentsystem des Wagens zu integrieren. Sie liefern wesentliche Vorteile für den Benutzer:

  1. Höhere Sicherheit: Durch die Einbindung von Smartphone-Funktionen in das vorhandene Infotainmentsystem des Fahrzeuges ist der Fahrer in der Lage sein Gerät sicher zu bedienen, ohne dabei die Augen von der Straße bzw. die Hände vom Lenkrad zu nehmen.
  2. Bessere Navigationsmöglichkeiten: Beiderlei Systeme bieten Zugriff auf Navi-Apps und Kartendaten von Google bzw. Apple welche in der Regel aktueller und zutreffender sind als die integrierten Navigationslösungen der meisten Autohersteller.
  3. Sprachsteuerung: Apple CarPlay und Android Auto unterstützen Google Assistent bzw. Siri (Sprachassistenten), sodass Fahrer telefonieren, Textnachrichten diktieren, Musik wechseln und vieles weitere während der Fahrt steuern können.
  4. Verschiedene Medien: Beiderlei Systeme ermöglichen den Zugriff auf eine große Auswahl von Anbieter von Musik und Audiobooks wie Google Play Music, Audible, Apple Music, Spotify und andere.
  5. Kompatibilität: Da Apple CarPlay und Android Auto mit mehreren Smartphones kompatibel sind, können Fahrer ein für Sie geeignetes System wählen und müssen sich nicht auf ein bestimmtes Telefonmodell bzw. Betriebssystem beschränken.
  6. Software-Updates: Da beide Systeme regelmäßig aktualisiert werden, profitieren Nutzer von neuen Funktionen, Sicherheitsupdates und Verbesserungen, ohne dass sie zusätzliche Hardware kaufen oder das Fahrzeug-Infotainmentsystem aufrüsten müssen.
  7. Benutzerfreundlichkeit: Die Bedienoberflächen von Android Auto und Apple CarPlay sind auf Benutzerfreundlichkeit ausgelegt und bieten ein vertrautes Layout, das dem auf den eigenen Smartphones ähnelt. Das erleichtert die Handhabung für Fahrer, die bereits mit ihrem Smartphone vertraut sind.

Dacia Dokker: Wie rüste ich CarPlay bzw. Android Auto nach?

Es gibt stets mehrere Möglichkeiten einer Nachrüstung von Apple CarPlay bzw. Android Auto, die wir Ihnen folgend näher erläutern möchten – je nach Fahrzeugmodell, Ausstattung und Budget können Sie dann die für Sie bequemste Option auswählen.

  1. Eine Nachrüstung über den Hersteller: Wenn Sie ein neueres Fahrzeug fahren, bieten zahlreiche Hersteller eine Nachrüstung von Apple CarPlay bzw. Android Auto an – hierbei erfolgt je nach Ausstattung manchmal auch nur eine Freischaltung bzw. ein Software-Update, oft muss aber das Infotainment-System aufgerüstet werden. Die Kosten liegen hier in einem Bereich zwischen wenigen hundert (Software-Update) und einigen tausend Euro (Umbaumaßnahmen mit neuer Hardware).
  2. Die Do-it-yourself Nachrüstung (Einbau neuer Hardware): Diese Methode ist in der Regel deutlich günstiger als eine Nachrüstung beim Hersteller. Hierbei wird aus einer Auswahl von Geräten (s. u.) ein neues Radio bzw. Display bestellt, welches in Ihren Dacia Dokker eingebaut werden kann. Viele unserer Leser nehmen diesen Einbau selbst vor – auch wenn Sie jedoch die Dienstleistung einer freien Werkstatt dafür in Anspruch nehmen, liegen Sie kostentechnisch noch unter der ersten Option (Nachrüstung über den Hersteller).

CarWiki Empfehlung: Klären Sie bei neueren Fahrzeugen erst ab, ob eine sogenannte Freischaltung gegen einen niedrigen bzw. mittleren dreistelligen Betrag beim Hersteller möglich ist. Sollte dies nicht der Fall sein, legen wir Ihnen immer die zweite Option ans Herz.

Hierbei haben Sie meistens auch eine Vielzahl an Wahlmöglichkeiten, was die Geräte angeht, und können die Nachrüstung an Ihr festgelegtes Budget anpassen.

Wir raten Ihnen außerdem, sich vor einer Nachrüstung mittels Option zwei dieses hilfreiche und sehr informative Video anzuschauen:

 

Autoradios zur Nachrüstung von Apple CarPlay & Android Auto am Dacia Dokker

Hinweis: Achten Sie bei der Auswahl eines passenden Geräts immer darauf, Ihr genaues Fahrzeugmodell mittels Baujahr und Motorisierung im Shop auszuwählen, um die Kompatibilität sicherzustellen. Beachten Sie hierzu auch immer die Hinweise des jeweiligen Herstellers.

 

CarWiki Tipp Nr. 1
AWESAFE Android Autoradio mit 7-Zoll-Touchscreen für Renault Dacia,... ...
  • 【Android 12.0 System】Das Radio ist mit Android 12 Betriebssystem, Quad Core Prozessor, 2G+32G Speicher, für reibungslosere und schnellere App-Nutzung. Verfügt über...
  • 【Wifi und WLAN】 Das Radio ist mit WiFi ausgestattet. Sie können WLAN oder Hotspot verbinden, um auf das Internet zuzugreifen. Sie können Apps herunterladen, Video...
  • 【Bluetooth】Das Radio ist mit eingebauter Bluetooth Funktion, unterstützt Android und iOS Handy. Sie können Freisprechen, Telefonbuch, Musikwiedergabe und...
  • 【Navigation】Das Autoradio verfügt über eine externe GPS-Antenne für die Navigation. Sie können Online-Karte und Offline-Karte verwenden. Das Radio ist mit...
  • Weitere Funktionen: Lenkradfernbedienung, Mirroring vom Smartphone, viele Sprachen einstellbar, AV-Eingang ermöglich den Anschluss von der Kopfstütze, DAB+ /...
CarWiki Tipp Nr. 2
8-Kern 8 Zoll Android 12 Autoradio für Renault Dacia Duster Sandero Dokker... ...
  • 【Android 12 - 4 GB RAM + 64 GB ROM】 Octa Core, 2 * A75 + 6 * A55 64-Bit-1800-MHz-CPU, Benchmark-Ergebnisse gehen über 170.000. Canbus-Decoder enthalten,...
  • 【Carpaly & Android Auto & DSP】✔ Verwenden Sie Carplay per Bluetooth, Android Auto per Bluetooth/USB-Verbindung, Zugriff auf GPS, Anrufe, Musik von Smartphones auf...
  • 【Navigation & 4G & WiFi】✔ Sat Nav/GPS-Navigation vorinstallierte lokale Offline-Karten. Online-Karten werden auch nach einer Internetverbindung unterstützt, Sie...
  • 【Mehrere Funktionen】 ✔ Neuestes Bluetooth 5.0 - Freisprechen, BT-Musik, Telefonbuchsynchronisierung, Anzeige der letzten Anrufe. ✔Radiotuner (FM/AM) mit RDS....
  • 【Kompatible Modelle】Passend für Renault/Dacia Duster 2012-2017, Dacia Sandero 2012-2017, Lada Xray 2 2014-2017, Dacia Logan 2013-2017, Renault Captur 2013-2017,...

Letzte Aktualisierung am 29.12.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

 

Helfen Sie, CarWiki mit Ihrem Wissen zu erweitern!

CarWiki lebt von den Beiträgen der Leser & der Community! Können Sie selbst hilfreiche Erkenntnisse oder Einsichten rund um Ihr Fahrzeug beisteuern? Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen Sie anderen Fahrern!

 

Häufig gestellte Fragen zur Apple CarPlay / Android Auto Nachrüstung

  1. Benötige ich ein Kabel zur Nutzung von Android Auto oder Apple CarPlay? Hierbei kommt es darauf an, welche Art der Übertragung von Ihrem Fahrzeug bzw. nachgerüsteten Radio unterstützt wird. Neuere Systeme unterstützen bereits die Wireless-Funktion, bei älteren Versionen ist es hingegen notwendig, ein passendes Kabel zu verwenden.
  2. Habe ich Zugriff auf Fahrzeugdaten und weitere Funktionen? Sollte CarPlay vom Hersteller nachgerüstet bzw. freigeschaltet sein, haben Sie oft noch Zugriff auf weitere Fahrzeugdaten (Verbrauch, Fahrzeit etc.). Bei nachgerüsteten Radiomodellen ist dies in der Regel nicht der Fall.
  3. Welche Smartphones sind mit Apple CarPlay und Android Auto kompatibel? Apple CarPlay ist in der Regel mit iPhone 5 und neueren Modellen kompatibel, solange sie auf dem neuesten iOS laufen. Für Android Auto sollte Ihr Smartphone mindestens über Android 6.0 (Marshmallow) oder eine neuere Version verfügen.

Video: Vergleich von Apple CarPlay und Android Auto

 

Weitere Artikel zum Dacia Dokker

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.