Wechsel der leeren Batterie im Ford Fiesta | inkl. Kosten & Anleitung zum Anlernen & Laden

Wir helfen Ihnen beim Batteriewechsel an allen Ford Fiesta Baureihen – Bild: Von VauxfordEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Wie Sie bei Ihrem Ford Fiesta die Starterbatterie wechseln, erfahren Sie in unserem Ratgeber – wir führen Sie anschaulich Schritt für Schritt durch den Prozess und zeigen Ihnen die besten Ersatzbatterien!


Am Anfang steht die Auswahl der geeigneten Starterbatterie für Ihren Fiesta (Benziner & Diesel).

Im Anschluss daran folgt unser Tutorial, wie die Batterie gewechselt wird. Die Frage, ob die neue Starterbatterie beim Ford Fiesta angelernt werden muss, klären wir ebenfalls.

Am Ende des Artikels erfahren Sie außerdem, mit welchen Kosten Sie rechnen sollten und was beim Laden der Batterie zu beachten ist.


Diese Autobatterien eignen sich für den Ford Fiesta

Unser Ratgeber gilt für die Ford Fiesta Modelle folgender Baureihen:

  • Fiesta ’96 (Baujahre 1995-1997)
  • Fiesta ’99 (Baujahre 1999–2001)
  • Fiesta ’02 (Baujahre 2001–2008)
  • Fiesta ’09 (Baujahre 2008–2017)
  • Fiesta ’18 (seit 2017)

Die folgenden Bestseller Batterien empfehlen wir für EcoBoost Benziner und TDCi Dieselmodelle des Fiesta. Eine komplette Auswahl samt Möglichkeit zur Kompatibilitäts-Kontrolle finden Sie hinter den grünen Buttons im Shop! Bitte überprüfen Sie in der Kopfleiste immer noch einmal die Kompatibilität zu Ihrem Fiesta!

Varta E43 Batterie für TDCI Dieselmodelle des Ford Fiesta
Bei dieser Starterbatterie von Varta handelt es sich um die E43 Autobatterie mit der Nummer 572 409 068. Die Kapazität beträgt 42 Ah bei einer Spannung von 12 Volt. Der Kaltstartstrom liegt bei 680 A. Das Gewicht ist mit 17,05 Kilogramm angegeben. Die Maße in Länge, Breite und Höhe betragen 278 x 175 x 17 Millimeter. Die Schaltung ist mit Null angegeben. Die Starterbatterie ist Made in Germany und erfüllt als Original-Ersatzteil laut Varta alle Kriterien der Autohersteller. Besonders hervorzuheben ist das patentierte PowerFrame(R) Gitter für zuverlässige Startleistung sowie schnellere Ladefähigkeit und hohe Korrosionsbeständigkeit.
BlackMax 75Ah Batterie für die Benzinmotoren des Ford Fiesta
Für den Benziner unter den Ford Fiesta Modellen exzellent geeignet ist die Autobatterie 12V 75Ah 680A von BlackMax. Die Starterbatterie hat eine Kapazität von 75 Ah und wird bei einer Spannung von 12 Volt betrieben. Das Gewicht hat der Hersteller mit 17 Kilogramm angegeben. Die Maße in Länge, Breite und Höhe sind mit 275 x 175 x 175 Millimeter angegeben. Der Pluspol liegt auf der rechten Seite der Starterbatterie. Die Starterbatterie hat 30 Prozent mehr Startkraft gegenüber herkömmlichen Batterien. Die Startleistung bleibt konstant über die Lebensdauer der Starterbatterie. Großer Energiedurchsatz und eine höhere Ladekapazität sind ebenfalls wichtige Merkmale der Batterie. Vor allem lässt sie sich schnell aufladen.

Anleitung: So gelingt der Wechsel der Autobatterie Schritt für Schritt am Ford Fiesta


Für den Wechsel der Autobatterie planen Sie bitte etwa 30 Minuten Zeit ein.

  1. Schalten Sie die Zündung Ihres Ford Fiesta aus.
  2. Ziehen Sie die Handbremse an.
  3. Öffnen Sie die Motorhaube.
  4. Die Batterie befindet sich rechts im Motorraum.
  5. Zunächst nehmen Sie die alte Autobatterie heraus. Verwenden Sie einen Steckschlüssel mit Verlängerung und einen 10 mm Steckschlüsseleinsatz.
  6. Wichtig: Zuerst die negative Klemme des Minuspols abschrauben! Verwenden Sie das in Punkt 6 genannte Werkzeug.
  7. Wenn Sie die Klemme abgenommen haben, entfernen Sie sie weit vom Pol.
  8. Öffnen Sie die rote Plastikabdeckung des Pluspols und verwenden Sie das genannte Werkzeug, um das positive Kabel vom Pluspol zu lösen.
  9. Entfernen Sie mit demselben Werkzeug die drei Haltemuttern von der Schutzplatte der Autobatterie.
  10. Nehmen Sie die Schutzplatte heraus.
  11. Entfernen Sie die Plastikwand des Batteriefachs, in dem Sie sie nach oben schieben.
  12. Nehmen Sie den u-förmigen Batteriehalter aus Metall heraus, ebenfalls mit einer Bewegung nach Oben.
  13. Sie können die Autobatterie nun herausnehmen.
  14. Zum Einsetzen der neuen Autobatterie benötigen Sie neben dem bisherigen Werkzeug einmal Schleifpapier und Kupferfett.
  15. Schleifen Sie die Innenseiten der Batterieklemmen mit Schleifpapier ab.
  16. Nehmen Sie die neue Batterie und entfernen Sie die Schutzabdeckung.
  17. Schmieren Sie die Batterieklemmen (links und rechts an der Batterie) mit Kupferfett (optional) ein, um den Kontakt zu verbessern und dafür zu sorgen, dass sie weniger oxidieren.
  18. Setzen Sie die neue Autobatterie ein und drücken Sie sie fest in die Halterung an Ihrem Ford Fiesta.
  19. Setzen Sie alles wieder ein, die Sie in den Schritten 7-13 herausgenommen haben, in umgekehrter Reihenfolge.
  20. Achten Sie darauf, dass dieses Mal die positive Klemme wieder angebracht werden muss.
  21. Schon haben Sie den Wechsel erledigt! 🙂

Muss man die neue Autobatterie im Fiesta anlernen?


Möglicherweise muss die neue Autobatterie angelernt werden, wenn Sie eines der neueren Fiesta Modelle fahren.

Nach Angaben der Hersteller gibt es hier stets individuelle Unterschiede je nach Modell, Baujahr und der Variante. Am besten fragen Sie bei Ihrem Händler nach, ob dies für Ihr Fahrzeug zutrifft.

Der Aufwand ist hierfür meistens nicht hoch (es muss nur der Fehlerspeicher gelöscht werden – oftmals funktioniert die Batterie, gerade bei älteren Fiestas, sogar direkt nach dem Einbau und die Fehlermeldungen erlischen nach 2-3 Minuten).

Die Kosten für den Anlernvorgang sollten nicht höher als 20 Euro sein – Sie können die Batterie also in jedem Fall online kaufen, einbauen und dann in einer Werkstatt anlernen lassen. So sparen Sie immernoch viel Geld!

Die Kosten für den Batteriewechsel am Ford Fiesta


  1. Sie kaufen und wechseln die Batterie am Fiesta selbst und lassen diese gegen eine geringe Gebühr in der Werkstatt anlernen – es entstehen Kosten von ca. 140 Euro.
  2. Batteriewechsel in einer freien Werkstatt (Sie bringen die Batterie dorthin mit) inkl. Anlernen: 170 Euro.
  3. Vollständige Durchführung im Rahmen der Inspektion in einer Ford-Fachwerkstatt: zwischen 250 und 350 Euro, je nach Motorisierung und Lage der Werkstatt.

Wir haben diese Preise per Telefon bei verschiedenen Werkstätten (Ford und freie Betriebe) erfragt, um Ihnen eine Orientierung zu bieten!

Die Batterie des Fiesta laden – Infos & Anleitung


Möglicherweise ist es nicht nötig, direkt eine neue Batterie zu erwerben, etwa wenn Ihre bisherige Batterie schwächer oder fast leer geworden ist. Dann können Sie die Autobatterie unter Zuhilfenahme eines Ladegeräts für KfZ selbst aufladen, z. B. in der Garage über Nacht.

Aktuell im Angebot
Der Bestseller unter den Autoladegeräten von CTEK
9.412 Bewertungen
Der Bestseller unter den Autoladegeräten von CTEK
  • Kinderleicht anzuschliessen und anzuwenden: Vollautomatisch, verpolsicher und funkenfrei
  • Hart im Nehmen: Solide Konstruktion. Lädt bei jedem Wetter auch ausserhaus. In Schweden entwickelt und getestet
  • Flexibel: mit den meisten Batterietypen kompatibel
  • Effektiv: Haucht platten Batterien ein neues Leben ein. Erhaltungsladung: Ihr ideales Werkzeug für sorgenfreie Langzeit-Erhaltungsladung
  • Erprobt und bewährt: 5-maliger Sieger des AutoBild Vergleichstests - Beliefert die bekanntesten Fahrzeugmarken
  1. Nachdem Sie Ihr neues Ladegerät gekauft haben, stellen Sie Ihren Ford Fiesta am besten nahe einem Stromanschluss ab.
  2. Entfernen Sie alle Abdeckungen, so dass sie an die Batterie kommen.
  3. Auch hier gilt wieder, das Massekabel zuerst anzuschließen. Danach können Sie das Pluskabel (rot) am Pol anschließen..
  4. Das 220 V Stromkabel des Ladegeräts bitte erst im Anschluss daran ans Stromnetz anschließen! Das Laden sollte beginnen.
  5. Sie können die Spannung an der entsprechenden Leuchte am Ladegerät prüfen. Bitte entfernen Sie nun den Stecker vom Strom, ebenso die Klemmen.
  6. Wenn der Ladevorgang die Kapazität der Batterie nicht wiederherstellen konnte, bleibt nur der Kauf der neuen Autobatterie, wie oben für Sie erläutert.

Video zum Wechsel der Batterie im Fiesta

Alle Schritte unserer Anleitung können Sie auch noch einmal im folgenden Video betrachten. Es zeigt den Wechsel an einem Ford Fiesta 6 1.4 TDCi.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CarWiki Autor: Peter

Unsere Quellen:

  1. Anrufe bei Ford
  2. Anrufe bei freien Werkstätten
  3. Herstellerinformationen & Datenblätter zu den Fiesta Modellen
  4. Informationen des Batterieherstellers Varta

Weitere CarWiki Ratgeber zum Ford Fiesta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü