Wie stark sind die Ford Focus RS & Fiesta ST Modelle? – Bild: EurovisionNimEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Die Leistung der Ford Focus RS & Fiesta ST Modelle | PS, Beschleunigung, vMax und Drehmoment

Im Oktober 2002 wurde der Ford Focus RS der 1. Generation vorgestellt. Das Basismodell wurde rundum aufgerüstet und mit einigen Rennsportkomponenten ausgestattet. Dazu zählen beispielsweise 18-Zoll-Oz-Felgen, Brembo-Bremsen, ein Quaife-Sperrdifferenzial, Sparco-Halbschalensitze, ein Getrag-Sportgetriebe und eine AP-Racing-Kupplung.

Im Jahr 1991 wurde der erste Ford Fiesta RS Turbo vorgestellt. Seit dem wird das sportliche Topmodell (ab 2004 „ST“) der Reihe in fast jeder neuen Generation stetig modernisiert und verbessert. Die RS bzw. ST-Modelle bilden die leistungsstärkste Ausstattungvariante der jeweiligen Ford Modelle.

Sowohl der Focus als auch der Fiesta haben sich in der beliebten WRC bewiesen und dort einen Namen gemacht. Beide Modelle erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit und sind ernstzunehmende Konkurrenten in der Kleinwagen und Kompaktklasse.

Wir präsentieren Ihnen die Leistungsdaten der beiden unterschiedlichen Modellreihen (Focus: ’98, ’04, ’11 & ’18 | Fiesta: ’89, ’99, ’02, ’09 & ’18) in zwei übersichtlichen Vergleichstabellen.

Dabei gehen wir auf die Werte Beschleunigung von 0-100 km/h in Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit in km/h, die Leistung in PS sowie das Drehmoment in Newtonmetern ein.

Wir bemühen uns um regelmäßige Updates – Viel Spaß beim Lesen und Vergleichen! 🙂

Tabelle der Leistungsdaten Ford Focus RS

Nutzer mit einem Mobilgerät wischen einfach nach rechts, um alle Werte in der Tabelle zu entdecken!

Mit der praktischen Filterfunktion können Sie über das Baujahr, den Kraftstoff oder die Motorisierung schneller Ihr gewünschtes Modell finden!

ModellBaujahreBenzin/DieselLeistung (kW/PS)Beschleunigung 0-100km/hDrehmoment (Nm)vMax (km/h)
Focus 2.52005 - 2007Benzin166 KW (225PS)6.8 Sekunden320 Newtonmeter241 km/h2005, 2006, 2007
Focus 2.52008 - 2010Benzin166 KW (225PS)6.8 Sekunden320 Newtonmeter241 km/h2008, 2009, 2010
Focus 2.52009 - 2010Benzin224 KW (305PS)5.9 Sekunden440 Newtonmeter263 km/h2009, 2010
Focus 2.0 EcoBoost2012 - 2014Benzin184 KW (250PS)6.5 Sekunden360 Newtonmeter248 km/h2012, 2013, 2014
Focus Turnier 2.0 EcoBoost2012 - 2014Benzin184 KW (250PS)6.5 Sekunden360 Newtonmeter248 km/h2012, 2013, 2014
Focus 2.0 EcoBoost2014 - 2018Benzin184 KW (250PS)6.5 Sekunden360 Newtonmeter248 km/h2014, 2015, 2016, 2017, 2018
Focus Turnier 2.0 EcoBoost2014 - 2018Benzin184 KW (250PS)6.7 Sekunden360 Newtonmeter248 km/h2014, 2015, 2016, 2017, 2018
Focus 2.3 EcoBoost2019 - 2019Benzin206 KW (280PS)5.7 Sekunden420 Newtonmeter250 km/h2019
Focus 2.3 EcoBoost Automatik2019 - 2019Benzin206 KW (280PS)6 Sekunden420 Newtonmeter250 km/h2019
Focus Turnier 2.3 EcoBoost2019 - 2019Benzin206 KW (280PS)5.8 Sekunden420 Newtonmeter250 km/h2019
Focus Turnier 2.3 EcoBoost Automatik2019 - 2019Benzin206 KW (280PS)6 Sekunden420 Newtonmeter250 km/h2019

Tabelle der Leistungsdaten Ford Fiesta ST

Nutzer mit einem Mobilgerät wischen einfach nach rechts, um alle Werte in der Tabelle zu entdecken!

Mit der praktischen Filterfunktion können Sie über das Baujahr, den Kraftstoff oder die Motorisierung schneller Ihr gewünschtes Modell finden!

ModellBaujahreBenzin/DieselLeistung (kW/PS)Beschleunigung 0-100km/hDrehmoment (Nm)vMax (km/h)
Fiesta 2.02005 - 2008Benzin110 KW (150PS)8.4 Sekunden190 Newtonmeter208 km/h2005, 2006, 2007, 2008
Fiesta 1.6 EcoBoost mit Leder-Sport-Paket2013 - 2017Benzin134 KW (182PS)6.9 Sekunden240 Newtonmeter223 km/h2013, 2014, 2015, 2016, 2017
Fiesta 1.6 EcoBoost2016 - 2017Benzin134 KW (182PS)6.9 Sekunden240 Newtonmeter223 km/h2016, 2017
Fiesta 1.6 EcoBoost mit Leder-Sport-Paket2016 - 2017Benzin134 KW (182PS)6.9 Sekunden240 Newtonmeter223 km/h2016, 2017

Fazit zu den Leistungsdaten

Die Ford Focus RS & Fiesta ST Modelle sind definitiv auf Sportlichkeit und Performance getrimmt. Von den sonst eher gemäßigten Stadtflitzern der Basismodelle ist nicht mehr viel wieder zu erkennen.

Im Focus RS kommt ein neuer ‚Twin-Scroll-Turbolader‘ sowie ein größerer Ladeluftkühler zum Einsatz. Dadurch konnte die Motorleistung auf 350 PS und 440 Newtonmeter Drehmoment gesteigert werden.

Der Motor des neuen Fiesta ST ist ein Dreizylinder-EcoBoost mit Zylinderabschaltung, der satte 200 PS leistet. Neben der Direkteinspritzung wird eine zusätzliche Saugrohreinspritzung verwendet, um das Potential des Motors noch besser nutzen zu können.

Lesen Sie auch unsere weiteren Artikel zum Ford Focus & Fiesta!

Video: Der Ford Fiesta ST im Fakten-und Leistungscheck

Handschaltung, Sperrdifferenzial und 200 PS Leistung sorgen beim Fiesta ST im folgenden Video für reichlich Fahrspaß und Reifenabrieb auf der Rennstrecke.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Autor: Michi

Quellen

  • Offizielle Herstellerangaben von Ford zu den Focus RS & Fiesta ST Modellen
  • ADAC Autokatalog / DAT Autoliste / AutoScout24 / Wikipedia
  • YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü