Mazda AdBlue: Informationen zur Reichweite (Anzeige) & der Tankgröße | Anleitung zum Nachfüllen & Details zu den Kosten

Wir verraten Ihnen alle Details zum Thema AdBlue bei Mazda Fahrzeugen!

Mazda war lange Zeit ein gefeierter Volumenhersteller japanischer Autos. Gegenwärtig muss man aber feststellen, dass das Unternehmen sich mit dem Wandel der Fahrzeugtechnik eher schwertut.

Noch vor wenigen Monaten verkündete der Hersteller vollmundig, nicht in Elektromobilität investieren zu wollen. Davon kann heute keine Rede mehr sein. Was an der aktuellen Modellpalette auffällt, dass der Diesel praktisch nicht mehr vorhanden ist.

Gab es früher Mazda-Diesel in allen Baugrößen, ist heute nur noch der CX-5 mit dieser Motorisierung verfügbar.

Immerhin: Das Betanken mit AdBlue ist inzwischen bei Mazda Autos wesentlich einfacher geworden. Bei den letzten Dieselmodellen musste noch der halbe Kofferraum mit Werkzeug zerlegt werden, um an den Tank für Harnstoff zu kommen.

Bei den heute verbliebenen AdBlue Diesel Mazdas hat man sich glücklicherweise den internationalen Standard übernommen.

Den Füllstand von Adblue in der Anzeige des Mazda kontrollieren

Im Mazda finden Sie zum einen im Bordcomputer eine Anzeige der Reichweite des AdBlue Füllstands – darüber hinaus ist auch eine Warnlampe bei niedrigem Füllstand verfügbar!

Zudem ist die Kontrollleuchte bei zu niedrigem Harnstoff Stand sehr komfortabel und gutmütig. Im Gegensatz zu anderen Herstellern, wie beispielsweise bei Fiat, ist die diskrete Warnlampe lediglich ein dezenter Hinweis.

Nach dem Nachfüllen geht die Lampe automatisch wieder aus. Bei Fiat ist in diesem Fall eine aufwendige Prozedur erforderlich, um dem Steuergerät den gefüllten AdBlue Tank wieder mitzuteilen.

Anleitung zum AdBlue nachfüllen (bei Mazda Dieselfahrzeugen)

Die Tankgröße für Harnstoff beträgt in einem CX-5 Diesel exakt 15 Liter. Das reicht für eine Reichweite (bei normaler Fahrweise) von ca. 15.000 km.

Bei einem eher sportlichen Fahrstil kann sich die Harnstoff Reichweite auf 10.000 km reduzieren. Wenn Sie den Harnstoff alle 5000 Kilometer nachfüllen, sind Sie immer auf der sicheren Seite. So gehen Sie am besten dabei vor:

  1. Stellen Sie den Motor ab, ziehen Sie die Handbremse und nehmen Sie den Zündschlüssel ab.
  2. Öffnen Sie den Tankdeckel für Kraftstoff.
  3. Drehen Sie die Kappe für den AdBlue Tank ab und fixieren Sie sie am vorgesehenen Halter.
  4. Stecken Sie die Harnstoff Zapfpistole in den Einfüllstutzen und tanken Sie bis zum automatischen Stopp voll.
  5. Verschließen Sie den AdBlue Tank wieder mit der Kappe.
  6. Falls Harnstoff übergelaufen ist, wischen Sie es trocken ab und spülen Sie mit klarem Wasser nach. Damit vermeiden Sie Lack- und Rostschäden.
  7. Schließen Sie den Tankdeckel wieder.
  8. Setzen Sie die Fahrt fort.

Alternativ können Sie das AdBlue auch mit Einzelgebinden nachfüllen. Wir empfehlen die Verwendung von mehreren, kleineren Behältern, beispielsweise 1 Liter Kanistern.

Damit vermeiden Sie, dass Sie einen halb vollen Behälter entsorgen müssen. Verwenden Sie zum Tanken den am Behälter vorgesehenen Schnorchel.

Die Kosten von AdBlue

Der Preis für Harnstoff war viele Jahre lang relativ stabil. Durch die Corona-Epidemie sind die Kosten jedoch stark gestiegen. Heute muss man mit ca. 20-30 Euro für einen vollen AdBlue Tank rechnen. Es bleibt zu hoffen, dass die Preise nach Ende der Pandemie wieder sinken.

Was passiert, wenn man keinen Harnstoff nachtankt?

Fährt man den Harnstofftank ganz leer, bleibt der Mazda stehen. Er kann dann nur noch abgeschleppt werden.

Ein Wiederbefüllen des Tanks reicht dann nicht aus. Das ganze System muss entlüftet und neu angelernt werden. In Summe muss man mit Kosten von mehreren hundert Euro rechnen.

Darum ist es immer schlauer, rechtzeitig nachzutanken.

Sollte man einen AdBlue Kanister im Mazda mitführen?

Sofern Sie keine Reisen ins ferne Ausland unternehmen, besteht praktisch kein Grund, immer einen AdBlue Kanister im Auto zu haben. Es ist aus folgenden Gründen nicht empfohlen:

– Ständige Gefahr von Leckagen
– Geruchsbelästigung
– drohende Schäden für Lack und Metall.

Vor allem die besonders günstigen Schlauchbeutel mit flexibler Außenwand sind für das Mitführen vollkommen ungeeignet. Sie werden sehr leicht undicht, was zu den beschriebenen Folgen führt. Falls eine AdBlue Knappheit drohen sollte, empfehlen wir die Lagerung von einem Notvorrat in der heimischen Garage.

Was tun bei ausgelaufenem AdBlue Kanister?

Man sollte Harnstoff nicht trinken, besonders gesundheitsschädlich oder brandgefährlich sind undichte Behälter jedoch nicht. Für das Auto besteht jedoch eine konkrete Gefahr, wenn der Harnstoff sich unkontrolliert im Innenraum verteilt.

Harnstoff riecht leicht nach Urin, was im Auto sehr unangenehm ist. Außerdem greift es Lack und Metall an.

Falls Harnstoff ausgelaufen ist, sollten Sie die Fenster herunterkurbeln, um die Geruchsbelästigung zu vermeiden. Fahren Sie die nächste Tankstelle an und nehmen Sie so viel von der Flüssigkeit auf wie möglich.

Spülen Sie jedoch nicht nach, sondern warten Sie 1-2 Tage, bis der Harnstoff getrocknet ist. Er kristallisiert aus und lässt sich dann einfach absaugen.
Erst wenn Sie die weißen Ablagerungen entfernt haben, wischen Sie noch einmal mit einem feuchten Tuch nach.

Wozu dient das AdBlue im Mazda Diesel?

Die Einspritzung von Harnstoff in modernen Dieselmotoren dient dazu, die Verbrennungstemperatur zu senken, ohne dabei den Arbeitsdruck zu reduzieren. Eine niedrigere Verbrennungstemperatur reduziert die Produktion von Stickoxiden und Feinstaub. Dank dieser Technologe können auch Mazda Fahrzeuge die strengen Grenzwerte der Euro 6+ Regeln einhalten.

Matthias Bäuerlen

Kfz-Experte/Redakteur

 

Weitere Artikel zu Mazda Fahrzeugen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü