Nissan Navi Update 2020 & 2021 selber machen: Anleitung per SD-Karte, Dauer & Kosten (alle Modelle)

Nissan Innenraum mit Navi Display

Wir zeigen Ihnen alle Schritte des Navi-Updates in Nissan Fahrzeugen – Bild: Kickaffe, CC BY-SA 3.0, Link

Nissan versorgt seine Fahrer von Haus aus mit den neuesten Kartenupdates, aber nicht selten kommt es vor, dass sich Straßen ändern oder neu gebaut werden. Deswegen lohnt es sich, in regelmäßigen Abständen ein Navi Update in Ihrem Nissan durchzuführen, bei dem nicht nur das Kartenmaterial (Nissan Connect) aktualisiert, sondern auch häufig neue Funktionen hinzugefügt werden.

Wie Sie dieses Nissan Navi Update selber machen können, wollen wir Ihnen in der folgenden Anleitung erklären, die Sie Schritt für Schritt durch den Prozess führen wird – sowohl bei der Vorbereitung als auch bei der Installation per SD-Karte im Fahrzeug.

Dieses Tutorial gilt für folgende Nissan Modelle:

  • 350Z, Almera, Pathfinder, Patrol und X-Trail ab 2003
  • Murano und Navara ab 2005
  • Note ab 2006
  • Qashqai und Tiida ab 2007
  • 370Z, Cube, GT-R, Micra und NV200 ab 2009
  • Juke, Leaf und Cabstar ab 2011
  • Pulsar und E-NV200 ab 2014
  • NV400 ab 2015
  • NV300 ab 2016

Voraussetzungen für das Navigationskarten-Update am Nissan

Beim Kauf des Nissan ist das aktuelle Kartenmaterial bereits auf dem Navigationsgerät vorhanden. Updates können per SD-Karte aufgespielt werden.

Dafür steht ein Slot zur Verfügung, den Sie meistens auf der Vorderseite des Geräts finden. Ältere Navigationssysteme nutzen hingegen CDs, die während der Navigation im Laufwerk verbleiben müssen.

Nissan stellt keinen Download zur Verfügung. Das Kartenmaterial der Nissan Connect Geräte (1, 2 und 3) wird direkt per SD-Karte oder USB-Stick verschickt und dann auf dem Navigationsgerät aufgespielt. Um sich zu legitimieren, ist jedoch ein spezieller Code erforderlich, der zunächst ausgelesen werden muss.

Alternativ können Sie sich auch bei Amazon bereits vorinstallierte SD-Karten mit dem Nissan Connect Navi Update besorgen.

SD-Karte mit Nissan Connect 1 Europa 2020/2021 ...
  • Nur für Connect 1 LCN1 Navigation
  • Nicht für Connect 2 oder Connect 3.
  • Vergleichen Sie vor dem Kauf Ihre alte SD-Karte mit den Zahlen unten.
  • Kompatibel mit folgenden Nissan-Automodellen.
  • Kartenabdeckung und unterstützende Sprachen unten.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

SD-Karte mit Nissan Navi Update Europa 2020/2021 ...
  • Nur für Connect 3 LCN3 Navigation, Teilenummer: KE288-LCNKEV4 T1000-26774
  • Eine weitere Möglichkeit zur Identifizierung der richtigen Auflistung ist, dass Ihr Navigationsgerät mit dem auf dem Foto übereinstimmt.
  • Nicht für Verbindung 1 oder Anschluss 2.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Schritt 1: Auslesen der spezifischen Informationen im Nissan

Um sich für das Update zu legitimieren, müssen je nach Fahrzeug und Modelljahr verschiedene Informationen eingegeben werden.

Dabei kann es sich um die Einheit-ID, Navigations-ID, Seriennummer, einen spezifischen Bestätigungscode und/oder die FIN (Fahrzeug-Identifizierungsnummer) handeln.

Diese Informationen werden in den folgenden Schritten gesammelt.

  1.  Begeben Sie sich in Ihr Fahrzeug, starten Sie mindestens die Zündung und drücken Sie auf dem Navigationsgerät auf die Taste „Menü“.
  2. Tippen Sie auf dem folgenden Bildschirm auf die Schaltfläche „Informationen“ und im nächsten Fenster auf „Navigationsversion“.
  3. Notieren Sie sich die Daten unter „Einheit-ID“ (Unit Code), „Seriennummer“ (Serial Number) und „Bestätigungscode“ (Confirmation Code). Die Bindestriche dienen nur der besseren Lesbarkeit und können weggelassen werden.
  4. Tippen Sie auf „Zurück“, um zum vorherigen Bildschirm zu gelangen. Je nach Modell finden Sie hier eine Schaltfläche mit der Bezeichnung „Kartenupdate“, hinter der sich eine Einheit-ID versteckt. Notieren Sie diese ebenfalls.
  5. Die Fahrzeug-Identifizierungsnummer finden Sie unter der Frontscheibe am Armaturenbrett direkt vor dem Lenkrad. Es handelt sich um eine Nummer mit siebzehn Zeichen. Notieren Sie sich diese ebenfalls.

Schritt 2: Anfordern des Navi-Updates im Internet

  1. Begeben Sie sich zu nissan.navigation.com. Hier finden Sie eine Suchleiste, in der Sie Ihr Modell sowie das Modelljahr eingeben können. Zum Beispiel „Qashqai 2014“.
  2. Je nach Ausführung des Navigationsgeräts werden unterschiedliche Daten abgefragt. Diese müssen Sie entweder vor dem Warenkorb oder beim Bezahlvorgang eingeben.
  3. Bitte beachten Sie, dass Sie die vollen Kosten tragen müssen, wenn Sie ein Update anfordern, dass nicht im kostenlosen Drei-Jahres-Zyklus liegt.
  4. Während des Bezahlvorgangs können Sie sich registrieren und einen Benutzernamen sowie ein Kennwort vergeben, um diesen Prozess in Zukunft zu beschleunigen.

Ihr angefordertes Produkt wird per Kurier an Sie verschickt.

Schritt 3: Das Navi Update im Nissan Fahrzeug

  1. Sollten Sie eine SD-Karte erhalten haben, schieben Sie diese in den entsprechenden Slot bevor Sie den Motor starten. Sollte es sich um eine CD handeln, müssen Sie zunächst das Navigationsgerät starten.
  2. Das Gerät wird automatisch erkennen, dass es sich um geänderte Daten handelt und Ihnen anbieten, das neue Kartenmaterial zu installieren. Befolgen Sie dazu den Anweisungen am Bildschirm und tippen Sie anschließend auf „OK“.
  3. Der Vorgang wird je nach Modell mehrere Minuten in Anspruch nehmen. Stellen Sie sicher, dass der Motor während der ganzen Zeit läuft.
  4. Nach einem automatischen Neustart ist das Update abgeschlossen. Führen Sie jetzt einen kurzen Funktionstest durch. Aktivieren Sie das Radio und programmieren Sie eine Route für die Navigation. Klappt alles, war der Prozess erfolgreich.
  5. Bei CD-Navigationsgeräten wird diese unter Umständen auch nach der Installation benötigt, da sich auf dem Medium wichtige Dateien befinden. Bei Navigationsgeräten mit SD-Karte können Sie diese entfernen. Sie können die Daten auf dem Wechselmedium belassen oder dieses formatieren und selbst nutzen.

Wir hoffen, Ihnen hat dieser Ratgeber beim Nissan Navi Update geholfen! Sollten Sie selbst wertvolle Details oder Informationen beisteuern können, freuen wir uns über eine Nachricht oder einen Kommentar!

CarWiki Autor: Michi

Weitere CarWiki Artikel zu Nissan Fahrzeugen

 

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hallo Carwiki Taem
    Kurze Frage, wann ist die SD Karte Nissan Connect 1 SD-Karte Sat Nav Update V10 2020/2021
    als Uptate Karte für meinen Nissan Qashqai – Bj 2012 – Bez. alte SD Karte :25920 BH00E ,wieder verfügbar.

    Mit freundlichen
    Grüßen

    Jürgen Antl

    Antworten
    • Hallo Jürgen,
      wir werden mal bei Shop-Betreiber nachfragen! Einfach selbst hin und wieder reinschauen – wir melden uns, falls es News gibt!
      Liebe Grüße und allzeit gute Fahrt
      Markus

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü