Smartphone per Bluetooth mit dem Peugeot koppeln | Apple CarPlay, Android Auto | Musik abspielen & Bluetooth bei Problemen zurücksetzen

Peugeot Infotainment Cockpit Bildschirm
Wir helfen Ihnen bei der Kopplung Ihres Smartphones (per Bluetooth) mit Ihrem Peugeot! Bild: KarleHornCC BY 3.0, Link

In diesem CarWiki Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie Sie in Ihrem Peugeot Fahrzeug Ihr Smartphone via Bluetooth (optional auch mit Apple CarPlay oder Android Auto) mit dem Fahrzeug verbinden können.

Somit können Sie viele Funktionen nutzen und per Streaming auch Musik abspielen (z.B. via Spotify, Deezer, Apple Music oder Amazon Musik). 

Wir verraten Ihnen außerdem, wie Sie bei Problemen Bluetooth zurücksetzen und die Verbindung neu herstellen können!

Die Infotainment Systeme der Peugeot Fahrzeuge

Peugeot bietet Bluetooth schon seit 2006 in seinen Fahrzeugen an. Bis 2014 waren in den verschiedenen Modellen die schmalen, einzeiligen Monochrom-Displays ohne Touch-Funktion verbaut.

Heute gibt es für 108, 208, 308, 2008, 508, 5008, Rifter, Traveller, Expert & Co. auch die modernen Mehrfarb-Touch-Displays. Diese zeichnen sich in Peugeots durch ein besonders benutzerfreundliches Design aus.

Sie sind im Vergleich zu den Konkurrenzmodellen eher schmal gehalten. Mit einer angerauten Oberfläche werden Reflexionen vermieden. Eine winkelige Anordnung macht den Bildschirm für den Fahrer besonders gut sichtbar.

Der Beifahrer hat hingegen eher eine schlechte Sicht auf das Display, aber es ist schließlich auch nicht primär für ihn gedacht.

Das Verbinden des Smartphones mit dem Peugeot Infotainment Center hat sich grundsätzlich nicht verändert.

Gleichgültig, ob Sie ein älteres Modell mit Monochrom-Display oder ein neues Modell mit Vielfarb-Touchscreen haben, das Koppeln funktioniert immer gleich.

Bluetooth im Peugeot koppeln – Schritt für Schritt

Dies sind die Schritte, die Sie beim Koppeln von Ihrem Smartphone mit dem Peugeot Infotainment System befolgen müssen:

1. Bluetooth im Smartphone aktivieren.

Gehen Sie auf „Einstellungen“ und dort zu „Verbindungen“. Tippen Sie auf „Bluetooth aktivieren“. Samsung Geräte haben auch eine Kurzwahltaste im Top-Down-Menü. Wischen Sie dazu am oberen Rand mit dem Finger nach unten. Das Bluetooth-Symbol wird angezeigt. Mit dem Tippen wird es blau und es aktiviert sich.

2. Infotainment-System des Peugeot starten

Drehen Sie den Schlüssel auf „Zündung“ oder betätigen Sie den Start-Knopf – aber starten Sie nicht den Motor. Falls das Infotainment-System nicht automatisch angeht, schalten Sie es jetzt ein.

3. Telefon suchen

Tippen Sie auf das Telefon-Symbol des Infotainment-Systems. Es sendet jetzt ein Signal aus, welches vom Smartphone empfangen wird.

4. Telefon verbinden

Bei den „Verbindungsoptionen“ vom Smartphone wird Ihnen nun das Fahrzeug angezeigt. In einem Peugeot 208 steht „208“ als Vorschlag, bei einem 308 oder 5008 usw. entsprechend das jeweilige Fahrzeugmodell. Mit dem Tippen auf den Verbindungsvorschlag startet das Koppeln der Geräte.

TIPP: Lassen Sie sich nicht vom Hinweis „Kann nicht verbinden“ verwirren. Die Verbindung startet erst nach der Auswahl!

Bei neuen Peugeot Modellen müssen Sie jetzt über den Telefon-Button auf dem Touchscreen die Bluetooth-Suche antippen. Jetzt suchen sich die Geräte gegenseitig. Der Suchfortschritt wird mit einem roten Ladebalken angezeigt.

Sobald die Geräte sich gefunden haben, zeigen sie sich gegenseitig in der Anzeige an. Bestätigen Sie die Verbindung durch Antippen des „OK“ Schaltfeldes.

5. Passwort eingeben

Bei älteren Peugeots erscheint nun auf dem Smartphone die Aufforderung, ein Passwort einzugeben. Es ist „0000“ oder „1234“ als Standard-Passwörter gesetzt. Diese tippen Sie manuell ein. Falls eines nicht funktioniert, versuchen Sie das andere.

Dieser Schritt entfällt bei den aktuellen Peugeot Infotainment Systemen.

6. Optionen auswählen

Bei den neuen Displays erfolgt jetzt noch eine Abfrage, was mit der Koppelung erreicht werden soll. Die Standardfunktionen sind „Streamen“ und „Telefon“. Die dritte Option „Mobile Internet Data“ macht aus Ihrem Smartphone einen Hotspot.

Wählen Sie diese nur, wenn Sie sich sicher sind, dass Sie sie brauchen. Bestätigen Sie die Auswahl mit dem grünen OK Button in der linken unteren Ecke des Bildschirms.

In den älteren Modellen entfällt dieser Schritt.

7. Berechtigungen erteilen

Es folgen jetzt noch eine Reihe von Zugriffsbestätigungen, die Sie gestatten müssen. Dann steht Ihnen die volle Funktionalität Ihres Smartphones im Peugeot Infotainment Center zur Verfügung. Sie können jetzt Musik streamen oder die Freisprechanlage des Autos für Telefonate verwenden.

Auch das importierte Telefonbuch Ihrer Kontakte steht Ihnen jetzt auf dem Display des Infotainment-Systems bereit. Für das Musik Streamen eignen sich die einschlägigen Online-Kanäle wie Youtube, Spotify oder Audible.

Android Auto oder Apple CarPlay im Peugeot nutzen

Die aktuellen Infotainment-Systeme unterstützen problemlos die Apps Android Auto bzw. Apple CarPlay. Dies funktioniert jedoch nicht über Bluetooth, sondern nur über USB.

Wenn Sie Musik streamen und dazu den Komfort des Touchscreen-Displays nutzen möchten, müssen Sie Ihr Telefon per Kabel mit dem Peugeot Infotainment System koppeln.

Dadurch wird das Smartphone auch während der Fahrt aufgeladen.

Ein Höhepunkt des aktuellen Systems ist, dass das Smartphone und damit die verwendete App automatisch erkannt wird. Die jeweils inaktive App wird auf dem Bildschirm ausgegraut und steht damit nicht zur Verfügung.

Beim ersten Verbinden fragt das Peugeot Infotainment System ein paar Berechtigungen ab, die Sie bestätigen müssen. Dies müssen Sie beim zweiten Verbinden nicht mehr tun. Das Telefon und seine Berechtigungen werden erkannt und die App steht sofort zur Verfügung.

Nach dem Tippen auf die betreffende App aktiviert das Infotainment System zunächst die Navigation. Von dort aus können Sie per Tippsteuerung auf alle anderen Funktionen von Apple CarPlay oder Android Auto zugreifen.

Musik per Bluetooth im Peugeot abspielen

Sollten Sie per CarPlay oder Android Auto mit dem Peugeot verbunden sein, können Sie einfach Ihre Musik-App starten und beliebig die Titel streamen.

In älteren Peugeot Fahrzeugen ohne CarPlay oder Android Auto funktioniert das Streamen von Musik wie folgt:

  1. Verbinden Sie das Smartphone (siehe oben) per Bluetooth mit dem Peugeot.
  2. Tippen Sie dann am Radio auf SOURCE (SRC), um die Audioquelle auszuwählen.
  3. Nun sollte auch „Bluetooth“ eine Option darstellen.
  4. Wählen Sie diesen Punkt aus und starten Sie einen Titel auf Ihrem Smartphone per Spotify, Deezer & Co.
  5. Nun sollte die Musik auf den Lautsprechern Ihres Peugeot abgespielt werden!

Probleme beim Musik Streamen im Peugeot

Sowohl beim drahtlosen Musik streamen per Bluetooth als auch beim Verkabeln per USB kann es Probleme geben.

Diese lassen sich durch ein einfaches „Zurücksetzen“ wieder beheben.

  1. Zum Zurücksetzen der laufenden Verbindung starten Sie einfach das Smartphone neu.
  2. Sie können auch Bluetooth aus- und wieder anschalten. Der komplette Neustart des Telefons ist jedoch nachhaltiger. Wenn sich das Infotainment-System und das Telefon nicht mehr finden wollen, starten Sie die Verbindung neu. Dies kommt allerdings kaum vor.
  3. Sollte selbst der Neustart des Telefons nicht helfen, löschen Sie bitte den Peugeot aus der Geräteliste in der Rubrik Bluetooth Ihres Smartphones.
  4. Verbinden Sie dann (Schritte oben befolgen) abermals das Telefon mit Ihrem Fahrzeug!

Wenn die USB-Verbindung unterbrochen wird, dann stimmt meistens etwas mit dem Kabel nicht.

Sollte es nur einseitig herausgerissen sein, stecken sie es zurück in den Port. Prüfen Sie den Stecker aber vorher auf Beschädigung und Sauberkeit. Es kann sonst im schlimmsten Fall zu einem Kabelbrand kommen.

Im Zweifelsfall besorgen Sie sich bei der nächsten Tankstelle ein neues Kabel. Damit sind Sie auf der sicheren Seite.

Beispielvideo zum Bluetooth Koppeln im Peugeot

Weitere CarWiki Ratgeber zu Peugeot Fahrzeugen

 

 
Menü