Der Ölwechsel am Renault Kangoo | alle Intervalle, passendes Motoröl, Ölmengen und Kosten | inkl. Anleitung zum Selbermachen

Wir verraten Ihnen alle Details zum Ölwechsel am Renault Kangoo – Bild: M 93, CC BY-SA 3.0 de, Link

Alle Informationen, die Sie beim Austausch des Motoröls am Renault Kangoo benötigen sollten, finden Sie in diesem Tutorial. Die Intervalle für den Ölwechsel, ein von Renault freigegebenes Motoröl, die spezifische Füllmenge sowie einen Überblick über mögliche Kosten – all das zeigen wir Ihnen im Folgenden.

Besonders praktisch: Unsere Anleitung, mit der Sie Punkt um Punkt das Öl bei Ihrem Kangoo selbst wechseln können. Diese finden Sie am Ende unseres Ratgebers.

Gehen Sie auf Nummer und kaufen Sie stets ein geeignetes und vom Hersteller freigegebenes Öl! Das sollten Sie übrigens grundsätzlich online tun – auch dann, wenn Sie eine Werkstatt beauftragen möchten. Mindestens 100 Euro weniger bezahlen Sie auf diese Weise – also wenn Sie das Motoröl einfach selbst anliefern.

Kleine Abweichungen unserer Anleitung sind aufgrund des breiten Spektrums an Modellvarianten beim Kangoo nicht auszuschließen, generell gilt unser Tutorial aber für alle Kangoo-Modelle und Baureihen seit 2008 (Typ KC und Typ W). 

Die Häufigkeit der Intervalle beim Ölwechsel des Kangoo

Je nach Baujahr und Motorisierung Ihres Kangoo ist der Ölwechsel bei laut Renault binnen 12 Monaten bzw. nach 20.000 Kilometern gefahrener Strecke fällig oder (bei manchen Motoren) binnen einem Intervall von 24 Monaten oder 40.000 Kilometern

Gerade bei den neueren Modellen präziser sind die individuellen Serviceanzeigen, die Sie – Fahrbedingungen, Motorisierung und Fahrstil eingerechnet – zu einem errechneten Zeitpunkt an den bevorstehenden Ölwechsel erinnern werden.

Nicht vergessen: Je mehr kurze Strecken, desto kürzer werden auch die Intervalle vom Bordcomputer berechnet. So kann es durchaus vorkommen, dass Kangoo Fahrer weniger als 9000 Kilometer fahren können, bevor schon wieder der nächste Ölwechsel ansteht.

Je nach Motorisierung: Das geeignete Motoröl für Ihren Kangoo

Ohne passende Freigabe von Renault sollten Sie kein Motoröl kaufen – beim Kangoo z. B. Renault RN 0700.

Eines von den im Folgenden empfohlenen Motoröle wird auch für Ihren Kangoo geeignet sein. Gehen Sie dennoch sicher, in dem Sie in der Kopfzeile im Shop Ihr Kangoo-Modell und die Motorisierung selektieren. So erhalten Sie Klarheit, ob das Öl für Ihr spezifisches Modell verwendbar ist.

Klicken Sie bitte auf die Buttons in Grün, wenn Sie weitere Motoröle im Shop durchblättern möchten. 

CASTROL EDGE 5W-30 C3 Motoröl für die Dieselvarianten des Kangoo
2.462 Bewertungen
CASTROL EDGE 5W-30 C3 Motoröl für die Dieselvarianten des Kangoo
  • Hohe Sauberkeit der Motorenteile, für volle Leistung bei niedriem Kraftstoffverbrauch
  • Geringe Eindickung des Öls auch nach längerer Beanspruchung und hoher Temperatur
  • Weniger Ölverbrauch durch geringer Verdampfungsverluste
  • Geeignet für Hybridfahrzeuge
  • Verpackung kann abweichen; Sprache auf Verpackung Kann abweichen.
Castrol MAGNATEC 5W-40 C3 für die Benziner-Varianten des Kangoo
83 Bewertungen
Castrol MAGNATEC 5W-40 C3 für die Benziner-Varianten des Kangoo

- Non-Stop-Schutz von Anfang an bei jedem Start
- DUAL LOCK Technologie
- schützt Motor und Motorteile nachhaltig
- Renault RN 0700 / RN 0710
- ermöglicht optimale Leistungen

Wie viel Öl Ihr Kangoo benötigt: Die Füllmengen

Zwei Beispiele aus dem breiten Spektrum der Kangoo-Motorisierungen: 4,8 Liter Motoröl müssen für den Benziner mit 106 PS bereitgehalten werden. Demgegenüber benötigt der schwächere mit 68 PS ausgestattete Kangoo-Dieselmotor eine Ölmenge von 4,5 Litern.

Alle Ölmengen Ihres Motors finden Sie auch immer im Bordbuch Ihres Kangoo.

Drei Kosten-Szenarien für den Motoröl-Austausch beim Kangoo

  1. Selber machen zahlt sich aus! Kaufen Sie wie in diesem Tutorial empfohlen Ihr Motoröl und einen Ölfilter selbst online und machen Sie alles selbst, können Sie mit 40 bis 60 Euro Kosten planen.
  2. Fahren Sie Ihren Kangoo in eine freie Werkstatt und bringen das eigene Öl mit, schlägt der Ölwechsel mit etwa 80 bis 90 Euro zu Buche. Ca. 140 bis 150 Euro fallen an, wenn das Öl abgerechnet wird, welches die Werkstatt bereithält. 
  3. Bei vollständiger Beauftragung einer Renault-Fachwerkstatt sollten Sie mit 240 bis 250 Euro anfallenden Kosten für den Kangoo Ölwechsel rechnen. Genauso wie die Tagespreise für Öl und Filter können selbstverständlich auch die Werkstattpreise schwanken – sie haben nun aber eine grobe Orientierung.

Kangoo Anleitung für den selbst gemachten Ölwechsel

Wichtig: Wir können nicht garantieren, dass es keine Abweichungen zwischen der Anleitung und Ihrem spezifischen Modell gibt.

  1. Unmittelbar nach einer Fahrt mit vorhandener Restwärme im Motor den Ölwechsel durchzuführen, ist von Vorteil.
  2. Achten Sie stets auf Ihre Sicherheit – Handschuhe und für Ihre Augen eine Schutzbrille helfen dabei.
  3. Schrauben Sie vorn im Motorraum die Öleinfüllschraube ab. 
  4. Heben Sie Ihr Fahrzeug mit einer Hebebühne oder Ihrem Wagenheber an. Unter die Ablass-Schraube stellen Sie einen leeren Altölbehälter.
  5. Eine Vierkant-Nuss ist das Werkzeug der Wahl zum Lösen der Ablass-Schraube. Das Öl nun ablassen. 
  6. Schrauben Sie den Ölfilter mithilfe eines Drehmomentschlüssels heraus und setzen Sie einen neuen ein, inklusive neuer O-Ringe.
  7. Setzen Sie die Ablass-Schraube mit neuer Dichtung wieder ein. 
  8. Lassen Sie Ihren Wagen zu Boden und füllen Sie vorn das frische Motoröl ein.
  9. Kontrollieren Sie den Ölstand manuell und per Serviceanzeige.
  10. Vergessen Sie nicht die korrekte Entsorgung des Altöls.

Reset des Ölwechsels am Renault Kangoo

  1. Schauen Sie auf die Serviceanzeigen im Cockpit Ihres Kangoo, nachdem Sie die Zündung betätigt haben.
  2. Wechseln Sie ins Menü „Ölwechsel fällig“ (mit den Tasten/Pfeilen Ihres Lenkrads).
  3. Drücken Sie untere Taste am Lenkstockhebel mehrere Sekunden, bis der Reset bestätigt ist.
  4. Dies erkennen Sie an der blinkenden Kilometerzahl, die dann nach einer Weile verschwindet.
  5. Beachten Sie: Je nach Modell und Baureihe gelingt diese Rücksetzung nicht bei jedem Kangoo.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CarWiki Autor: Oliver

Unsere Quellen

  1. Anrufe bei Fachwerkstätten von Renault (Pforzheim und Karlsruhe) inkl. 3 freien Betrieben und ATU
  2. Bordbücher und Tabellen (teilweise PDF) der Kangoo Baureihen KC und W
  3. Füllmengen, Motoröle und Intervalle: Castrol / LiquiMoly & Mobil (Web-Recherche)

Weitere CarWiki Ratgeber zum Renault Kangoo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü