Das Renault Navi Update: Kostenlose Anleitungen für TomTom Carminat, Mevia Nav, R-Link 2 & R-Link Evolution

Wir helfen Ihnen beim Renault Navi Update – aller Systeme – Bild: HerranderssvenssonEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

In diesem Ratgeber erfahren Sie in einer detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie kostenlos das Navigationssystem Ihres Renault Fahrzeuges aktualisieren können. Sowohl die Vorbereitung am PC als auch das Vorgehen im Auto für Ihr Navi Update werden ausführlich erläutert.

Die Anleitung gilt für folgende Renault Modelle:

Bei den Fahrzeugen von Renault gibt es insgesamt vier verschiedenen Typen von Navigationssystemen. Die Aktualisierung der Software erfolgt je nach Sytem, welches Sie in Ihrem Fahrzeug haben. Wählen Sie im Inhaltsverzeichnis Ihr Renault Navi aus, um zur jeweiligen Anleitung zu gelangen.

Renault Navi Update am TomTom Carminat System

Der Download des Navi Updates bei TomTom Geräten ist unverzichtbar, damit Ihr Navigationssystem im Renault funktionstüchtig und aktuell bleibt.

Um das aktuelle Update durchzuführen, müssen Sie lediglich auf der Renault EASY CONNECT-Website das CARMINAT TomTom-System auswählen.

Von dort aus werden Sie auf die Website der Marke TomTom weitergeleitet. Dort können Sie Ihr aktuelles System kostenlos downloaden. Die einzelnen Schritte werden auf der Website ausführlich beschrieben.

Mit Ihrer Fahrgestellnummer finden Sie den richtigen TomTom Download für Ihr Update – Quelle: Renault

Renault Navi Update am Media Nav Evolution System

Wenn Ihr Fahrzeug mit einem Navigationssystem der Art Media Nav Evolution ausgestattet ist, können Sie die Aktualisierung ganz einfach über die kostenlose Anwendung Toolbox von Renault herunterladen.

Bitte Beachten Sie, dass die Toolbox ausschließlich auf Computern und Laptops verfügbar ist, nicht aber für mobile Geräte wie Smartphones und Tablet.

  1. Für die Aktualisierung Ihrer Kartendaten der Media Nav Evolution müssen Sie lediglich einen USB-Stick in Ihr Navigationssystem stecken und die vorhandenen Daten speichern.
  2. Anschließend laden Sie die Anwendung Toolbox auf Ihren Computer herunter und stecken den USB-Stick mit den alten Navigationsdaten in Ihren PC.
  3. Nun müssen Sie nur noch den Anweisungen auf Ihrem Bildschirm folgen, damit Ihre Karten aktualisiert werden.
  4. Zurück im Fahrzeug stecken Sie den USB-Stick wieder in Ihr Navigationssystem und laden die Daten hoch. Auch dieses Update ist nicht mit Kosten verbunden.

Media Nav Systeme aktualisieren Sie mit der Renault Toolbox – Quelle: Renault

Renault Navi Update an R-Link 2 und R-Link Evolution Systemen

Für Renaults die über die R-Link Navigationssysteme verfügen, gibt es ebenfalls regelmäßige kostenlose Updates für Kartendaten. Diese sollten Sie herunterladen, um eine fehlerfreie Funktionsweise Ihres Navigationssystems zu gewährleisten.

Befolgen Sie dazu einfach folgende Schritte:

  1. Prüfen Sie auf der Multimedia-Website von Renault mit Ihrer Fahrgestellnummer, welche Software die richtige für Ihr Gerät ist. Die Fahrgestellnummer finden Sie in Ihrem Wagen oder auch im KFZ-Schein. Sie beginnt mit „VF1“ und ist eine 17-stellige Nummer.
  2. Nehmen Sie einen USB-Stick im FAT 32-Format mit 8 bis 32GB Speicherplatz und stecken Sie diesen in Ihren PC, auf dem Sie das Update herunterladen möchten. Nutzen Sie auf keinen Fall Ihre R-LINK SD-Karte für die Aktualisierung.
  3. Laden Sie die aktuelle Softwareversion herunter. Die Internetverbindung muss während des gesamten Vorgang aktiv sein und der Download darf nicht unterbrochen werden, solange er läuft. Unser Tipp: Nutzen Sie Google Chrome dafür!
  4. Im Anschluss müssen Sie die Software entpacken und extrahieren. Dieses funktioniert beispielsweise mit dem Programm 7-Zip.
  5. Daraufhin kopieren Sie den R-Link Ordner in das Stammverzeichnis Ihres USB-Sticks. Wichtig ist dabei, dass Sie den Ordner nicht umbenennen und auch nicht an einem anderen Ort des USB-Sticks speichern.
  6. Überprüfen Sie die Dateien im Ordner, um zu sehen, ob das Kopieren der Software funktioniert hat
  7. Als letzten Schritt müssen Sie das Update nur noch auf Ihr Navigationsgerät im Auto spielen.
  8. Starten Sie dazu den Motor und schalten Sie Ihr R-Link System ein.
  9. Stecken Sie den USB-Stick ein. Nach ca. 3 Minuten wird die Software auf Ihrem USB-Stick automatisch erkannt und das Update installiert.
  10. Dies dauert etwa 10 Minuten. Während der gesamten Installation müssen Sie den Motor Ihres Fahrzeuges laufen lassen und dürfen den USB-Stick nicht abziehen.
  11. Ein Neustart des Systems und ein zeitweise schwarzer Bildschirm während der Installation sind völlig normal.
  12. Nach erfolgreichem Abschluss der Installation erhalten Sie eine Nachricht auf Ihrem R-Link System.

Auch für das R-Link Renault Navigationssystem Update brauchen Sie Ihre Fahrgestellnummer – Bild: Renault

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Navi Update – sollten Sie Hinweise oder Tipps haben, schreiben Sie diese einfach in die Kommentare!

Autor: Markus

Unsere Quellen

  1. Anrufe bei Renault Werkstätten und Tipps der Werkstattmeister
  2. Renault Webseite inkl. Unterseiten der verschiedenen Navigationssysteme

Weitere CarWiki Ratgeber zu Renault Fahrzeugen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü