Austausch der Batterie beim Toyota Corolla | Leere / schwache Starterbatterie aufladen | Anlernen

Toyota Corolla E180 sedan China 2015-04-20.jpg
Bild: Navigator84CC BY-SA 4.0, Link

In diesem CarWiki Artikel beschreiben wir, wie man an dem meistverkauften Auto der Welt, dem Toyota Corolla, die Batterie tauscht oder die leere / schwache Batterie richtig auflädt. Wenn es erforderlich ist die Batterie neu anzulernen, assistieren wir mit den wichtigsten Informationen.

Aufgrund verschiedener Otto- und Dieselmotoren sind nur spezielle Starterbatterien passend – daher sollten Sie auf diesen Umstand Rücksicht nehmen.

Vor allem neue Fahrzeuge mit sogenannten Start-Stop-Systemen benötigen häufig sogenannte EFB (Enhanced Flooded Battery) oder AGM (Absorbent Glass Mat) Batterien.

Auch wenn Sie den Batterietausch inkl. Anlernen nicht selbst erledigen wollen oder können, sparen Sie trotzdem viel Geld, wenn Sie die richtige Batterie im Internet bestellen und in die Werkstatt mitnehmen.

Welche Starterbatterie kommt in den Toyota Corolla?

Jetzt sehen Sie eine Liste der beliebtesten Starterbatterien für den populären japanischen Mittelklasse Pkw Toyota Corolla.

Schauen Sie vor dem Kauf, dass die Batterie Ihrer Wahl in Ihrem Toyota Corolla verwendet werden kann, indem Sie in der Kopfleiste des Shops das Baujahr Ihres Toyota Corolla sowie Details zum Motor einstellen.

Batterien für Toyota Corolla Modelle mit Benzinmotor

CarWiki Tipp Nr. 1
Varta D24 Blue Dynamic Starterbatterie 5604080543132 12V 60Ah 540A
Varta D24 Blue Dynamic Starterbatterie 5604080543132 12V 60Ah 540A ...
Kapazität (Ah): 60 Ah; Kälteprüfstrom: 540 A; Spannung: 12 V; Maße (L x B x H):19 x 17.5 x 24.2 cm
CarWiki Tipp Nr. 2
Varta D59 Autobatterie 58360 Blue Dynamic, 12V, 60 Ah, 540 A
Varta D59 Autobatterie 58360 Blue Dynamic, 12V, 60 Ah, 540 A ...
Modell-Nr. 560409054; EAN: 4016987119525; Artikelgewicht: 13,89 kg; Kapazität (Ah): 60 Ah

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Starterbatterien für Toyota Corolla Fahrzeuge mit Dieselmotor

Aktuell im AngebotCarWiki Tipp Nr. 1
Varta Blue Dynamic 5524000473132 Autobatterien, C22, 12 V, 52 Ah, 470 A
Varta Blue Dynamic 5524000473132 Autobatterien, C22, 12 V, 52 Ah, 470 A ...
Modell-Nr. 552400047; EAN : 4016987119488; Artikelgewicht: 12,40 kg; Kapazität (Ah): 52 Ah
110,05 EUR 49,85 EUR Auf Amazon anschauen
CarWiki Tipp Nr. 2
Varta D24 Blue Dynamic Starterbatterie 5604080543132 12V 60Ah 540A
Varta D24 Blue Dynamic Starterbatterie 5604080543132 12V 60Ah 540A ...
Kapazität (Ah): 60 Ah; Kälteprüfstrom: 540 A; Spannung: 12 V; Maße (L x B x H):19 x 17.5 x 24.2 cm
CarWiki Tipp Nr. 3
Varta E11 Blue Dynamic Autobatterie, 574 012 068 3132, 74Ah, 680A
Varta E11 Blue Dynamic Autobatterie, 574 012 068 3132, 74Ah, 680A ...
Maße: 278 x 175 x 190 mm; Artikelgewicht: 17,87 kg; Kapazität (Ah): 74 Ah; Kälteprüfstrom: 680 A

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Toyota Corolla: Der Batteriewechsel Schritt für Schritt erklärt

Achtung: Achten Sie stets auf Ihre Gesundheit – sollten Sie kein Experte sein oder Zweifel haben, führen Sie diese Reparatur nur in Gegenwart eines selbigen durch!

 

Alle Schritte beim Batteriewechsel des Toyota Corolla sind kleinschrittig und hilfreich unter der Anleitung (Bulletpoints) im extra dafür recherchierten Video erklärt.

  1. Machen Sie erst den Motor aus und nehmen danach den Schlüssel aus dem Fahrzeug.
  2. Öffnen Sie nun die Motorhaube durch Betätigung des Hebels im Fahrzeug und vorne unter der Haube.
  3. Jetzt entfernen Sie, sofern notwendig, Batterieabdeckung bzw. Halterung.
  4. Eventuell müssen umliegende Komponenten für mehr Platz ausgebaut werden.
  5. Vorsicht: Entfernt wird zu Beginn immer der Minuspol (schwarzes Kabel).
  6. Jetzt kann der Pluspol (rotes Kabel) abgeschraubt werden.
  7. Die Installation der neuen Starterbatterie erfolgt in entgegengesetzter Reihenfolge.
  8. Anklemmen des Pluspols (rotes Kabel) an der neu eingebauten Batterie.
  9. Befestigen des Minuspols (schwarzes Kabel) an der neuen Starterbatterie.
  10. Befestigen Sie nun, sofern notwendig, wieder die Halterung der Batterie sowie die Abdeckung.

So wird die Batterie am Toyota Corolla wieder geladen

Ratschlag: Um ein batteriegerechtes (je nach Typ) Laden der Toyota Corolla – Batterie gewährleisten zu können, empfehlen wir Ihnen ein entsprechendes Ladegerät (siehe Produktvorschlag unterhalb).

 

Aktuell im Angebot
Der absolute Bestseller unter den Autoladegeräten von CTEK ...
  • Vom Entwickler des weltweit ersten intelligenten Batterieladegeräts: Bewährte Spitzentechnologie, die von über 40 der renommiertesten Fahrzeughersteller der Welt...
  • Rekonditionierungsmodus: Der Modus RECOND rekonditioniert in schlechtem Zustand befindliche oder tiefentladene Batterien
  • AGM-Modus: Spezialladeprogramm für AGM-Batterien für kürzere Ladezeit und maximierte Batterielebensdauer
  • Patentierte Entsulfatierungsfunktion: Ungenutzte Batterien verlieren durch Sulfatierung an Leistung und Lebensdauer. Pulsstrom und Pulsspannung, entfernt sicher...
  • Integrierter Temperaturausgleich: Gewährleistet auch bei extrem hohen oder niedrigen Temperaturen effizientestes Laden

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Wie Sie Ihre Batterie laden, sehen Sie ausführlich unter der Text-Anleitung im extra dafür herausgesuchten Erklärungsvideo.

  1. Um Schäden an den Stromkreisen des Toyota Corolla zu vermeiden, ist es am besten die Starterbatterie vorher abzuklemmen.
  2. Dies ist nur dann nicht notwendig, wenn im Motorraum des Toyota Corolla Modells Ladepunkte bzw. Anschlussstellen für die Kopplung der Klemmen des Ladegeräts montiert sind. Fahren Sie in solch einem Szenario mit Schritt 7 fort.
  3. Schalten Sie erst den Motor aus und nehmen danach den Schlüssel aus dem Fahrzeug.
  4. Jetzt entfernen Sie, wenn nötig, die Halterung und Batterieabdeckung.
  5. Wichtig: Entfernt wird zu Beginn immer das Minuspolkabel (schwarz).
  6. Danach kann das rote Kabel (Pluspol) abgeklemmt werden.
  7. Zunächst müssen die zwei Ladekabel Ihres Ladegeräts an die dazugehörigen Pole der Autobatterie oder deren Ladestellen im Motorraum angeschlossen werden (Plus auf Plus danach Minus auf Minus).
  8. Erst jetzt sollte ihr Batterieladegerät mit dem Stromnetz gekoppelt und aktiviert werden. Achten Sie auf die richtige Ladeart (EFB / AGM / Blei / Gel).
  9. Das Aufladen beginnt oft selbstständig und dauert nicht selten einige Stunden.
  10. Nach Beendigung des Aufladevorgangs der Batterie Ihres Toyota Corolla schalten Sie Ihr Aufladegerät ab und lösen es vom Fahrzeug.

Wenn Sie immernoch Probleme mit Ihrer Starterbatterie haben, sollten Sie sich zeitnah eine Ersatzbatterie besorgen.

 

Informationen zum Anlernen der Batterie am Toyota Corolla

Sehr viele neue Autos mit Start-Stop Technologie müssen nach dem Tausch der Batterie zudem auch angelernt werden. Je nach Modellgeneration und Ausstattung Ihres Corolla kann dies auch auf Sie zutreffen.

Dadurch wird gewährleistet, dass wichtige Kennwerte wie der Ladezustand, die Kapazität sowie Lade- und Entladeströme richtig im Bordcomputer eingestellt werden.

Nach einem Batteriewechsel kann der Anlernprozess in der Regel auch vom Personal in freien Werkstätten weitaus billiger ausgeführt werden.

Anfallende Kosten beim Wechseln & Anlernen der Toyota Corolla Batterie

  1. Starterbatterie online bestellen, den Einbau allein erledigen & anlernen: Sie haben lediglich Unkosten im Wert der Toyota Corolla Batterie (diese sehen Sie oben).
  2. Batterie online bestellen, den Einbau und das Anlernen in einer freien Werkstatt durchführen: Batteriekosten (siehe oben) inkl. Arbeitskosten von ca. 45-60 Euro.
  3. Sowohl den Einbau als auch das Anlernen (inklusive Batteriekauf) dem Vertragshändler überlassen: Ihre Unkosten beziffern sich auf den Batteriepreis (oftmals mit Aufschlag der Werkstatt) inkl. bis zu dreistelligen Arbeitskosten.

Die oben genannten Preise sind telefonisch erfragte Richtwerte – je nach Region weichen diese voneinander ab und es gilt keine Gewähr.

CarWiki Autor: Matthias

Quellen des Artikels:

  1. Bordbücher und Bedienungsanleitungen der Toyota Corolla Modelle.
  2. Herstellerangaben zu den Batterien (z.B. von Varta oder Bosch).
  3. Kosten: Telefonische oder schriftliche Anfragen bei Werkstätten.

Weitere Artikel zum Toyota Corolla

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü