Volvo Navi Update (2020 / 2021) – Erklärung zum Download und der Installation (mit USB-Stick oder DVD) | Hinweise zu Zeitaufwand, Lizenzschlüssel & Kosten

Innenraum des Volvo XC40 mit Sensus Navigationssystem

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Volvo Navigationssysteme aktualisieren können! Bild: Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

In regelmäßigen Abständen ist es wichtig, ein Navi Update an Ihrem Volvo durchzuführen, um das Kartenmaterial auf den neuesten Stand zu bringen. Nur so funktioniert das System, wie es soll. Zudem ist es möglich, dass der Hersteller das System verbessert und neue Funktionen ergänzt hat.

In aller Regel kommen Sie nach dem Navi Update nicht nur schneller, sondern auch sicherer und bequemer an Ihr Ziel. Denn die Aktualisierung ergänzt beispielsweise neue Straßen, die bislang nicht angezeigt und durch das Navigationssystem auch nicht genutzt wurden.

Wenn Sie einen Volvo mit integriertem Navigationssystem fahren, zeigen wir Ihnen im folgenden Ratgeber, wie die Aktualisierung an Ihrem System funktioniert. Dafür stellen wir eine detaillierte Anleitung in kleinen Schritten zur Verfügung.

Diese Beschreibung gilt unter anderem für nachstehende Volvo Modelle
 
  • S60
  • S80
  • S90
  • V40
  • V60
  • V70
  • V90
  • XC40
  • XC60
  • XC70
  • XC90

Relevante Informationen zum Navi Update am Volvo

Innerhalb der Garantie wird seitens Volvo empfohlen, das Navi Update in der Vertragswerkstatt oder beim zuständigen Händler durchzuführen. Die Experten wissen, wie die Aktualisierung abläuft und worauf zu achten ist. In der Regel wird dafür eine kleine Gebühr fällig, die sich jedoch lohnen kann.

Wer das Navi Update am Volvo selbst durchführen mag, kann das problemlos und ohne spezielle Kfz-Fachkenntnisse tun. Das spart nicht nur die Kosten, sondern auch die Fahrt in die Werkstatt. Allerdings kann der Zeitaufwand etwas größer sein.

Für die eigenständige Aktualisierung sind ein Computer mit Internetverbindung sowie ein USB-Stick erforderlich. Volvo stellt das aktuelle Kartenmaterial für neue Fahrzeugmodelle kostenlos auf der eigenen Internetseite zur Verfügung.

Damit das Navi Update klappt, empfiehlt der Hersteller einen USB-Speicher, der mindestens dem Standard 2.0 entspricht. Zudem muss der Stick im Dateisystem FAT32 formatiert sein. Die Speicherkapazität ist von der Größe der Kartendateien abhängig. Mit 64 GB sind Sie auf der sicheren Seite, ein kleineres Medium mit 32 GB ist vor allem bei älteren Fahrzeugen (2011 bis 2015) ausreichend.

Aktuell im Angebot
USB-Stick für das Volvo Navi Update
46.258 Bewertungen
USB-Stick für das Volvo Navi Update ...
  • USB-3.0-fähig (USB-2.0-kompatibel)- Bis zu 10 Mal schneller als Standard USB 2.0
  • Übertragen von Spielfilmen in voller Länge in weniger als 40 Sekunden. Betriebstemperatur: 0 °C – 45 °C
  • Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100MB/Sek; Verfügbare Kapazitäten: 16GB, 32GB, 64GB und 128GB
  • Passwort- und Verschlüsselungsschutz für private Dateien mit der SanDisk SecureAccess Software
  • Lieferumfang: SanDisk Ultra 32GB USB Flash Drive USB 3.0 up to 100MB/s Read(SDCZ48-032G-U46)

Letzte Aktualisierung am 17.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Je nachdem, welches Volvo-Modell Sie fahren, kann der Ablauf des Updates variieren. Meistens wird zwischen der neuen Sensus Navigation (seit 2011) und der vorherigen Generation (bis 2010) unterschieden. Auch eine direkte Aktualisierung über das Fahrzeug ist je nach Modell möglich. Dieses Vorgehen erklären wir am Ende des Ratgebers. Wichtig: Ältere Modelle bis 2010 lassen sich meist nur mit einer DVD aktualisieren, die Sie über Ihren Volvo Fachhändler beziehen können.

Anleitung: Notwendige Vorbereitungen für das Volvo Navi Update

  1. Starten Sie den Computer und öffnen Sie die Internetseite von Volvo, auf denen die Kartenaktualisierungen für die unterschiedlichen Navigationssysteme zu finden sind.
  2. Hier können Sie bereits das passende Navigationssystem auswählen, das in Ihrem Fahrzeug zu finden ist. Seit 2016 kommt die neue Sensus Navigation zum Einsatz. Ältere Fahrzeuge sind mit den vorherigen Generationen ausgestattet.
  3. Die Geräte der älteren Fahrzeuge lassen sich nur mit einer DVD auf den neuesten Stand bringen, die Sie beim Volvo Händler kaufen können.
  4. Bei Fahrzeugen mit der Sensus Navigation werden Sie gebeten, das passende Gebiet auszuwählen. Sofern Sie keine Urlaubs- oder Abenteuerreise planen, öffnen Sie das Untermenü für Europa.
  5. Sie können das Kartenmaterial für jedes Land separat (bei neuen Modellen) oder das komplette Gesamtpaket herunterladen. Der erforderliche Speicherplatz wird jeweils angezeigt.
  6. Im nächsten Schritt müssen Sie die Software für das Navi Update herunterladen. Wählen Sie aus, ob Sie einen Mac oder einen Windows Computer nutzen.
  7. Hier finden Sie auch Informationen zur Software, etwa das Herausgabedatum. Zusätzlich können Sie über den Punkt „Diese Software ist geeignet für“ prüfen, ob die Aktualisierung auch für Ihr Fahrzeug gilt.
  8. Installieren Sie die Software auf Ihrem Computer.
  9. Folgen Sie den Anweisungen im sogenannten „Download Manager“, um das Kartenmaterial herunterzuladen. Speichern Sie die Daten im Idealfall direkt auf einem leeren und passenden USB-Stick. Hinweis: Je nach Internetverbindung kann der Download mehrere Minuten oder sogar Stunden dauern.
  10. Sobald der Download abgeschlossen ist, können Sie den USB-Stick entfernen. Die weiteren Schritte der Aktualisierung sind am Fahrzeug durchzuführen.

Anleitung: Die Durchführung des Navi Updates am Volvo

  1. Starten Sie den Motor Ihres Volvo und schalten Sie das Navigationssystem ein.
  2. Nun stecken Sie den USB-Stick mit dem aktuellen Kartenmaterial in den USB-Anschluss. Die Position variiert je nach Fahrzeug. Schauen Sie im Bereich der Mittelkonsole sowie unter der Armlehne.
  3. Die Aktualisierung beginnt automatisch. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Hier finden Sie auch einen Hinweis über die voraussichtliche Dauer des Navi Updates.
  4. Sobald Sie „OK/MENU“ drücken, startet das Update. Über einen fortlaufenden Balken können Sie den Fortschritt der Aktualisierung prüfen. Ziehen Sie den USB-Stick nicht heraus und lassen Sie den Motor laufen.
  5. Erst, wenn das Volvo Navi Update erfolgreich abgeschlossen wurde, können Sie das Speichermedium entfernen.
  6. Tipp: Sollte es Probleme geben, wird zunächst die Installation einer kleineren Karte (zum Beispiel Israel) empfohlen. Erst danach sollten Sie versuchen, das gewünschte Kartenmaterial von Europa zu installieren.
  7. Starten Sie das Navigationssystem neu.
  8. Prüfen Sie, ob die Navigation funktionsfähig sind und die neuen Karten ordnungsgemäß installiert wurden. Dann war das Navi Update erfolgreich.

Anleitung: Das Volvo Navi Update mit Sensus Connect

  1. Bei neueren Fahrzeugen besteht die Möglichkeit, eine Internetverbindung über das Mobiltelefon herzustellen. Die Konfiguration erfolgt unter „Einstellungen“ > „Kommunikation“ > „Wi-Fi“. Hier können Sie eine Verbindung mit dem Mobiltelefon herstellen, um das Datenvolumen zu nutzen.
  2. Wenn das Navigationsgerät mit dem Internet verbunden ist, können die Updates entweder automatisch oder manuell heruntergeladen werden.
  3. Wählen Sie das „Download Center“ aus und klicken Sie im Reiter auf „Maps“. Hier bekommen Sie die verfügbaren Karten angezeigt.
  4. Wählen Sie eine Karte aus und klicken Sie auf „Installieren“, anschließend auf „Bestätigen“. Die neuesten Daten werden installiert.
  5. Noch einfacher ist es, wenn das System automatisch prüft, ob Updates vorliegen. Die Konfiguration erfolgt unter „Einstellungen“ > „System“ > „Download-Center“. Hier können Sie die „Prüfung auf SW-Updates im Hintergrund“ aktivieren.
  6. Wir empfehlen Ihnen dennoch, das Volvo Navi Update mit dem USB-Stick durchzuführen. Je nach Kartenmaterial ist ein großes Datenvolumen erforderlich.

Sie haben besondere Erfahrung mit dem Navi Update am Volvo gemacht? Dann freuen wir uns über ein Feedback oder hilfreichen Tipps in den Kommentaren!

CarWiki Autor: Sönke

Zusätzliche Volvo Ratgeber auf CarWiki.de

 
Menü