Audi Reifendruckverlust Reifendruckkontrolle | Symptome, Ursachen, Kosten & Lösungswege

In diesem Ratgeber gehen wir auf die Fehlermeldung: “Druckverlust! Reifen prüfen und im MMI speichern” ein.

Dabei behandeln wir die Symptome, mögliche Ursachen und auch die Kosten potenzieller Lösungswege.

Was ist die Ursache dieser Fehlermeldung – Welche Audi Modelle sind davon betroffen?

Eine der Hauptursachen wird bei dieser Fehlermeldung ein defekter Reifen sein.

Sind nach einer eingehenden Prüfung alle Radreifen (inkl. Felgen) in Ordnung und weisen weder einen Druckverlust noch Schäden auf, dann könnte hier auch eine ausgefallene oder defekte Reifendruckkontrolle (auch Reifendruckkontrollsensor oder Reifendruckkontrollsystem genannt) die Fehlerquelle sein.

Sollte man vor dem Auftreten der Fehlermeldung einen Rad oder Radsatzwechsel durchgeführt haben, wird die Ursache mit hoher Wahrscheinlichkeit daran liegen.

Überprüfen Sie in diesem Fall, ob hier die montierte “neue” auch zur “alten” Reifen (Felgengröße) passt. Eine “Verwechslung” kann zum Beispiel auftreten, wenn man von der Sommer- auf die Winterbereifung oder umgekehrt wechselt.

In diesem Fall muss das Multi Media Interface (MMI) des Fahrzeuges immer erst auf die “andere” Reifengröße angepasst und ein Reset durchgeführt werden (siehe Video unten).

Von dieser, oder leicht textlich abgewandelten, Fehlermeldung sind alle Audi Modelle mit Reifendruckkontrollsystem (RDKS) betroffen.

Symptome: Wie macht sich der Fehler im Wagen bemerkbar?

Das Symptom macht sich in neuen Audi Modellen mit der Textmeldung “Druckverlust Reifen … ! Alle Reifen prüfen” im Kombiinstrument bemerkbar.

Wenn diese Anzeige auftaucht, sollte man den Wagen anhalten und einer ersten optischen Reifenprüfung unterziehen. Schauen Sie sich bei dieser Gelegenheit auch gleich alle vier und nicht nur den in der Textmeldung genannten Reifen an.

Erscheinen in diesem Zusammenhang noch weitere Warnlampen wie zum Beispiel die “ABS” Lampe (Abb.2) dann weist hier die Fehlermeldung nicht auf ein Reifendruckproblem, sondern auf einen vorliegenden Fehler im ABS/ESP System hin.

Siehe dazu auch im Abschnitt “Problemlösung/Problembehandlung” unter “Gut zu wissen“.

Problemlösung / Problembehandlung – Wie kann der Fehler behoben werden?

Sollte der Auslöser der Fehlermeldung ein defekter Reifen sein, so muss dieser umgehend gewechselt werden. Nach einem Reifenwechsel müssen im Multi Media Interface (MMI) des Fahrzeuges die neuen Luftdruckwerte dann nur noch abgelegt und gespeichert werden.

Ist die Fehlerquelle ein zu niedriger Reifendruck (z.B. nach einem Reifenwechsel im Sommer oder Winter), so müssen alle Reifen aufgepumpt werden (den richtigen Reifendruck aller Audi Modelle finden Sie in der Suchfunktion auf CarWiki).

Auch in diesem Fall muss man den Luftdruck danach im MMI ablegen.

Gut zu wissen: Da bei neuen Audi Modellen das Reifendruckkontrollsystem im ESP / ABS System mitintegriert ist, reagiert es in der Folge auch auf anderweitige Probleme innerhalb des Gesamtsystems.

Insofern können auftretende Fehler an der ABS bzw. ESP Steuereinheit die Reifendruckkontrolle mitbeeinflussen und damit ebenfalls noch die Fehlermeldung / Anzeige über ein vorliegendes Reifenproblem auslösen.

In Abb.2 sieht man den Text “TPMS Reifendruck Systemstörung! und am unteren Rand die noch extra mit aufleuchtende ABS Warnlampe / Anzeige. Damit lässt sich hier eher auf einen Fehler im ABS /ESP System als auf ein Problem mit dem Reifendruckkontrollsystem schließen.

 

Helfen Sie, CarWiki zu erweitern!

CarWiki lebt von den Beiträgen der Leser & der Community! Können Sie selbst hilfreiche Anleitungen oder Erweiterungen rund um Ihr Fahrzeug beisteuern? Schreiben Sie einen Artikel und helfen Sie anderen Fahrern. Vielen Dank!

 

Video: Den Reifendruck neu im Audi MMI einstellen / zurücksetzen

Kosten: Wie hoch sind die Kosten bei einer Reparatur?

Der Wechsel eines defekten Reifendruckkontrollsensors kostet bei Audi ca. 30 – 60 €. Danach muss gegebenenfalls ebenfalls das RDKS neu kalibriert werden, was zusätzliche Kosten verursachen kann.

 

Sind Sie selbst vom oben beschriebenen Problem betroffen? Wir freuen uns über Updates zu weiteren Lösungswegen oder Kosten in den Kommentaren dieses Artikels, den wir regelmäßig aktualisieren!

 

CarWiki Autor: FvM (Meister für Kraftfahrzeuginstandhaltung)

Weitere Artikel zu Audi Fahrzeugen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.