BMW Meldung “Aktivlenkung defekt” | Geändertes Lenkverhalten | Symptome, Ursachen, Kosten & Lösungswege

Auf dieser Ratgeberseite erläutern wir die BMW Meldungen: “Aktivlenkung defekt” und “Geändertes Lenkverhalten“.

Dabei gehen wir auf die Symptome, mögliche Ursachen und auch auf die Kosten potenzieller Lösungswege ein.

Was ist die Ursache dieser Fehlermeldung – Welche BMW Modelle sind betroffen?

Bitte nicht verwechseln: In diesem Artikel geht es ausschließlich um die BMW Aktivlenkung und nicht um die BMW Integral-Aktivlenkung.

Die Ursache für die Fehlermeldung kann an dieser Stelle leider nicht konkret bzw. abschließend nachvollzogen und damit auch nicht endgültig beantwortet werden, da selbst BMW keine Erklärung dafür hat.

Folgend erörtern wir Ihnen also nur unsere Vermutungen bezüglich der Ursache.

Der Fehlermeldung bzw. dem Mangel nach können alle BMW Fahrzeuge und Modelle mit einer verbauten Aktivlenkung von dem Problem betroffen sein.

Symptome: Wie macht sich der Fehler im Wagen bemerkbar?

Im Bordcomputer wird die Fehlermeldung “Aktivlenkung defekt” in Textform angezeigt (Abb1).

Bei einem Ausfall der Aktivlenkung kann sich das Lenkrad um bis zu 60 Grad verdrehen (nicht im Fahrbetrieb) und das Fahrzeug könnte somit aufgrund des axial verstellten Lenkwinkels zum unberechenbaren Unfallrisiko werden (Video 1 unter dem Artikel).

Unserer Meinung nach (inkl. DEKRA und ADAC) und damit entgegen den Aussagen des Herstellers sollte das Fahrzeug in diesem Fall aber nicht mehr weitergefahren werden.

Problemanalyse / Problembehandlung

Aufgrund des einerseits nicht nachvollziehbaren und andererseits anscheinend äußerst komplexen Problems möchten wir hier auch keine spekulativen Meinungen veröffentlichen.

Laut BMW soll das Fahrzeug nach dem Ausfall der Aktivlenkung ganz normal weitergefahren werden können (Video 2). Dass dies aber nicht in jedem Fall so ist, zeigt das Video 1.

Zwar stimmt es, dass das verstellte Lenkrad hier nichts mit dem Spurverhalten des Fahrzeuges zu tun hat, aber es ist extrem irritierend, da der Fahrer anhand der Lenkradstellung nicht mehr weiß, ob er sich in einer Geradeaus- oder Kurvenfahrt befindet.

Zudem sind dann auch die Bedienelemente am Multifunktionslenkrad so versetzt, dass diese vom Fahrer auch nicht mehr optimal bedient werden können.

Im Zuge der Problemlösung hatten BMW Vertragswerkstätten in der Vergangenheit folgende (angeblichen) Ursachen ausgemacht.

  • eine defekte bzw. nicht voll geladene Batterie
  • ein Problem mit dem Steuerteil des Dynamic Stability Control (DSC)
  • ein Defekt an dem Lenkwinkel- oder Querbeschleunigungssensor
  • ein mangelhaftes Lenkgetriebe

In den meisten bekannten Fällen führten diese Problemlösungen oder besser gesagt Lösungsversuche aber zu keinem positiven Ergebnis.

 

Helfen Sie, CarWiki zu erweitern!

CarWiki lebt von den Beiträgen der Leser & der Community! Können Sie selbst hilfreiche Anleitungen oder Erweiterungen rund um Ihr Fahrzeug beisteuern? Schreiben Sie einen Artikel und helfen Sie anderen Fahrern. Vielen Dank!

 

Welche Kosten können bei einer Reparatur entstehen

Eventuelle Kosten für anfallende Reparaturen können wir an dieser Stelle nicht benennen, da uns hierzu keine Vergleiche vorliegen.

Video 1: Die BMW Aktivlenkung – Ein nicht nachvollziehbares Problem

Video 2: Die Funktion der Aktivlenkung im Werbevideo von BMW

 

Sind Sie selbst vom oben beschriebenen Problem betroffen? Wir freuen uns über Updates zu weiteren Lösungswegen oder Kosten in den Kommentaren dieses Artikels, den wir regelmäßig aktualisieren!

 

CarWiki Autor: FvM (Meister für Kraftfahrzeuginstandhaltung)

Weitere Artikel zu BMW Fahrzeugen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.