BMW Service Inclusive: Lohnt sich der Wartungsvertrag? Alle Informationen &Kosten | Antworten zu Überziehung der Kilometer, vorzeitiger Kündigung, etc.

Wir zeigen Ihnen die Details der BMW Wartungsverträge! Bildquelle: Auto Becker Klausmann

Kennen Sie die Sorgen, wenn Sie Ihren BMW zur anstehenden Wartung bringen und nicht wissen, welche Kosten Sie am Ende erwarten? Mit dem BMW Service Inclusive Wartungspaket gehen Sie dieser Unsicherheit aus dem Weg. Stattdessen zahlen Sie die anstehenden Inspektionen schon weit im Voraus.

Künftige Werkstattbesuche sind damit (teilweise) kostenfrei. Wie funktioniert das? Genau wie alle anderen Hersteller bietet auch BMW ein Wartungsangebot für die eigenen Fahrzeuge. Allerdings müssen die Kunden dabei keinen monatlichen Beitrag zahlen, sondern schon im Vorfeld alle Kosten durch einen einmaligen Festbetrag begleichen.

Die Preise entscheiden sich nach dem Leistungsumfang, dem Fahrzeugmodell und der Laufzeit, die sich nach Dauer oder Fahrleistung richtet. BMW-Besitzer können der Serviceangebot nach eigenen Bedürfnissen anpassen und wahlweise online oder beim zuständigen BMW-Händler buchen.

Die Kfz-Spezialisten von CarWiki.de haben das Angebot von BMW unter die Lupe genommen. Lohnen sich die verschiedenen Servicepakete? Was passiert bei einer Überziehung der vereinbarten Kilometer vor Ablauf der Laufzeit? Lassen sich die Verträge vorzeitig kündigen?

Und welche Stolperfallen gibt es?

Vielleicht haben Sie auch selbst schon Erfahrungen mit dem BMW Service Inclusive gemacht? Dann freuen wir uns, wenn Sie uns Feedback geben. Nutzen Sie dazu einfach die Kommentarfunktion am Ende des Beitrags. Wir danken Ihnen!

Welche Leistungen umfassen die beiden Servicepakete?

BMW bietet den Kunden zwei unterschiedliche Servicepakete zur Auswahl, wobei nur ein Wartungsvertrag auch für Gebrauchtwagen gilt. Für die Besitzer eines Neuwagens stehen hingegen beide Varianten zur Verfügung, die sich nur leicht voneinander unterscheiden.

Bei Gebrauchtwagen startet die Laufzeit der Servicepakete automatisch am Tag der nächsten Wartung, bei Neuwagen gilt das Datum der Erstzulassung als Beginn.

Gebrauchtwagen dürfen maximal sechs Jahre alt sein und weniger als 120.000 Kilometer auf dem Tacho haben, damit ein Wartungsvertrag abgeschlossen werden kann. Bei Neuwagen darf das Datum der Erstzulassung nicht mehr als drei Monate zurückliegen.

Die Servicepakete sind für alle Baureihen von BMW buchbar. Zu den Voraussetzungen gehört nur, dass das Auto sachgemäß betrieben wird, also nicht übermäßig beansprucht wird. Teilnahmen an motorsportlichen Veranstaltungen sind damit ausgeschlossen.

Ebenso sollten alle Wartungsintervalle, die von BMW vorgegeben sind, eingehalten werden. Verschleißbedingte Reparaturen, die aufgrund einer ausgelassenen Inspektion notwendig sind, werden nicht übernommen.

Der bayrische Automobilhersteller wirbt damit, dass im Paket “BMW Service Inclusive” bereits alle regulären Wartungsarbeiten enthalten sind. Dazu gehören die Fahrzeugkontrolle nach BMW-Vorgaben sowie ein Wechsel bzw. Austausch von Motoröl, Kraftstoff- (bei Dieselmotoren) und Luftfiltern sowie Zündkerzen (bei Benzinmotoren) und Bremsflüssigkeit.

Das Paket “BMW Service Inclusive Plus” (nur für Neuwagen) wird um verschleißbedingte Reparaturen ergänzt. Neben dem Wechsel von Bremsscheiben und -belägen sind auch ein Tausch der Kupplung sowie der Wischerblätter (maximal einmal pro Jahr) enthalten. Über die Notwendigkeit der Reparaturen entscheidet die zuständige BMW-Werkstatt.

Anstehende Wartungen werden nur kostenfrei durchgeführt, wenn der Servicebedarf vom Fahrzeug angezeigt wird. Dies geschieht über das Display und wird durch bekannte Meldungen (CBS, Status gelb oder rot) signalisiert.

Welche Vorteile bieten die Wartungsangebote von BMW?

Die Servicepakete von BMW überzeugen mit einem besonderen Maß an Flexibilität, denn die bevorstehenden Wartungen und Inspektionen können von jedem teilnehmenden BMW-Vertragspartner bzw. einer genehmigten BMW Service Werkstatt durchgeführt werden.

Sollte sich im Laufe der Jahre der Wohnort ändern, können die Arbeiten bequem in der neuen Heimat (oder sogar im Urlaub) vorgenommen werden.

Weiterhin sorgen die Inspektionen durch einen BMW-Händler dafür, dass die Garantie bei Neuwagen erhalten bleibt. Auch dürfen sich die Besitzer über ein vorbildlich gepflegtes Fahrzeug nach Scheckheft und die Verwendung von originalen BMW-Teilen freuen. Daraus resultiert ein gesteigerter Werterhalt.

Andere Hersteller, die für das Wartungspaket einen monatlichen Beitrag verlangen, nennen den wichtigen Vorteil, dass die Kunden vor unerwartet hohen Werkstattrechnungen verschont bleiben. Dieser Pluspunkt gilt bei BMW nicht, immerhin sind sämtliche Kosten auf einen Schlag zu begleichen.

Dennoch garantieren die Servicepakete eine besondere Kostentransparenz, denn die BMW-Besitzer bekommen Wartung und Inspektion künftig kostenfrei. Laut BMW liegt gegenüber einzeln bezahlten Wartungen zudem eine Kostenersparnis bis zu 30 Prozent vor.

Was kosten die Wartungsverträge bei BMW?

Die Kosten für die Servicepakete lassen sich online über den Paketpreis-Kalkulator berechnen, wobei zwischen Gebrauchtwagen und Neufahrzeugen unterschieden wird. Es ist auch möglich, die Konditionen beim zuständigen BMW-Vertragspartner zu verhandeln, was möglicherweise sogar Vorteile beim Preis bietet.

Abhängig sind die Kosten vor allem vom Fahrzeugmodell, aber auch der Laufzeit bzw. Fahrleistung. Hierbei können Kunden in der Regel zwischen einer Servicedauer von drei bis sechs Jahren und einer Kilometerleistung von 40.000 bis 120.000 Kilometern wählen.

In der Regel ergeben sich dadurch Kosten zwischen 600 und 5000 Euro. BMW bietet immer wieder Angebote, die einige Wartungspakete zum günstigen Preis ermöglichen.

Oft ist auch ein Einsteiger-Paket für gebrauchte Fahrzeuge erhältlich, das über eine Laufzeit von 3 Jahren bzw. eine Laufleistung von 40.000 Kilometern reicht. Dabei können BMW-Besitzer bis zu 30 Prozent sparen.

Wenn Laufzeit oder Fahrleistung eines Servicepakets abgelaufen sind, dann müssen Fahrzeugbesitzer nicht zwingend ein neues Paket buchen. Stattdessen sind Laufzeit- und Laufleistungsverlängerungen erhältlich, die ein bestehendes Paket auf sieben bis zehn Jahre Laufzeit und/oder bis zu 200.000 Kilometern ergänzen.

In diesem Fall ist nur der Differenzbetrag zwischen dem bestehenden und dem neuen Paket zu zahlen. Die Abrechnung erfolgt nach gültiger Preisliste, die am Tag der Buchung aktuell ist.

Rechenbeispiel: Servicepaket für einen gebrauchten BMW 1er

Um das Verständnis für die Servicepakete von BMW zu verbessern, nehmen wir ein kleines Rechenbeispiel für einen gebrauchten BMW 1er vor. Für ein Wartungspaket mit einer Laufzeit von drei Jahren bzw. 60.000 Kilometern verlangt BMW laut Webseite einen einmaligen Beitrag von 725,90 Euro.

Das Paket wird etwa ein halbes Jahr nach dem Fahrzeugkauf abgeschlossen und beginnt mit dem nächsten Servicebedarf, also der kleinen Inspektion nach zwölf Monaten. Für Sicht- und Funktionsprüfung, Ölwechsel und Softwareupdates sind bis zu 250 Euro fällig.

Nach zwei Jahren oder 30.000 Kilometern ist eine große Wartung vorgesehen. Ergänzend zum klassischen Service kommen beispielsweise auch Filterwechsel und ein Austausch von Zündkerzen und Bremsflüssigkeit dazu. Dieser Service kostet rund 400 Euro.

Das dritte Jahr endet möglicherweise mit einer kleinen Inspektion mit Ölwechsel, die weitere 200 Euro kostet. Denkbar ist aber auch, dass Vielfahrer innerhalb der drei Jahre die Laufleistung von 60.000 Kilometern erreichen und somit erneut einen größeren Service durchführen lassen. Dafür fallen je nach Umfang wieder 400 Euro an.

Ein Leser berichtete uns, dass bei ihm nach drei Jahren auch die Gasdruckheber der Motorhaube zu wechseln waren, was ebenfalls durch der Servicepaket abgedeckt wurde und weitere 150 Euro sparte.

Offiziell gehören diese Teile nicht zum Wartungsvertrag von BMW, scheinbar haben die Werkstätten bei der Abrechnung noch etwas Spielraum.

In jedem Fall bringt der Servicepaket eine Ersparnis für BMW-Besitzer. Die Höhe dieses Kostenvorteils ist von den Kosten und der Großzügigkeit der jeweiligen BMW-Werkstatt sowie dem Umfang der Servicearbeiten abhängig.

Diese richten sich auch nach dem Fahrverhalten der Autobesitzer, denn das Auto meldet selbst, wann der Service notwendig ist.

 

Helfen Sie, CarWiki zu erweitern!

CarWiki lebt von den Beiträgen der Leser & der Community! Können Sie selbst hilfreiche Anleitungen oder Erweiterungen rund um Ihr Fahrzeug beisteuern? Schreiben Sie einen Artikel und helfen Sie anderen Fahrern. Vielen Dank!

 

Was passiert bei Erreichen & Überziehen der vereinbarten Kilometer?

Die Servicepakete bei BMW sind entweder auf eine Laufzeit in Jahren oder eine definierte Laufleistung des Fahrzeugs ausgelegt. Der Vertrag endet, sobald eine der beiden Konditionen erreicht ist.

Beispiel: Das Servicepaket wurde über 40.000 Kilometer und drei Jahre vereinbart, doch schon nach zwei Jahren hat der BMW-Fahrer die Laufleistung von 40.000 Kilometern erreicht. Der Leistungsanspruch endet, obwohl das dritte Jahr noch nicht vollendet wurde.

Sollten BMW-Besitzer feststellen, dass die vereinbarte Laufleistung nicht ausreicht, lässt sich jederzeit ein Upgrade buchen. Dabei genießen Autofahrer die volle Flexibilität, denn es ist möglich, nur die Laufleistung zu erhöhen oder beide Konditionen anzupassen.

Wichtig ist nur, dass die maximale Laufzeit von zehn Jahren sowie die maximale Laufleistung von 200.000 Kilometern eingehalten wird. Darauf wird der zuständige BMW-Partner allerdings achten.

Eine Ausnahme gilt auch für Besitzer des Wartungspaketes “BMW Service Inclusive Plus”, das ausschließlich für Neuwagen gedacht ist. Hier muss die Anpassung der Laufleistung innerhalb von drei Monaten nach der Erstzulassung erfolgen, um auch langfristig in den Genuss aller Vorteile zu kommen.

Ist eine vorzeitige Kündigung möglich?

Ein vorzeitige Kündigung der Servicepakete ist bei BMW nicht möglich, bereits gezahlte Beiträge werden nicht zurückerstattet. In den allgemeinen Geschäftsbedingungen ist verankert, dass kein Anspruch auf eine (Teil-)
Rückzahlung des Kaufpreises für der Service Inclusive Paket besteht.

Das gilt auch, wenn das Fahrzeug nach einem Unfall als Totalschaden gilt oder einem Diebstahl zum Opfer fällt. Sofern das Fahrzeug vor Ablauf des Wartungspakets verkauft wird, geht der verbleibende Leistungsanspruch automatisch auf den neuen Eigentümer über.

Die Servicepakete bei BMW sind also fahrzeuggebunden und nicht dem Besitzer zugeordnet. Laut AGB ist es daher auch nicht möglich, den Wartungsvertrag auf ein anderes Fahrzeug zu übertragen oder die Leistungen für ein anderes Fahrzeug in Anspruch zu nehmen.

Das gesetzliche Widerrufsrecht beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Bei Fragen oder Unklarheiten müssen sich BMW-Besitzer an den zuständigen Händler oder die Kundenbetreuung des
BMW ConnectedDrive wenden.

Fazit: Die Kostenersparnis als wichtigster Vorteil

Zu den größten Vorteilen der BMW Servicepakete gehört die Kostenersparnis bis zu 30 Prozent. Bei anderen Herstellern sind die Wartungsverträge oftmals teurer als die einzelnen Servicearbeiten.

Im Gegenzug ist die Gesamtsumme bei BMW auf einen Schlag zu zahlen, während die Konkurrenz auf monatliche Beiträge setzt.

Vorzeitige Kündigungen oder Rückzahlungen sind nicht möglich, sodass sich BMW-Besitzer vor dem Vertragsabschluss sicher sein sollten, dass sie das Fahrzeug über die entsprechende Laufzeit fahren. Zwar gehen die Leistungsansprüche auf einen neuen Besitzer über, doch der Verkaufspreis steigt dadurch nicht erheblich.

Anders als bei anderen Herstellern sind die Servicepakete aufgrund des finanziellen Vorteils auch bei Gebrauchtwagen sinnvoll. Zwar lassen sich die Fahrzeuge mit höherem Alter auch in einer freien Werkstatt warten, doch beim BMW-Händler sind Qualität und Erfahrung meist besser.

Das sorgt für einen gesteigerten Werterhalt, wenn das Fahrzeug beim BMW-Partner scheckheftgepflegt wird. Bei guten Angeboten und Rabattaktionen sollten zufriedene BMW-Besitzer also nicht zögern.

Sönke Brederlow

Journalist/Ingenieur/Rennfahrer

Instagram
WhatsApp
Skype

Weitere BMW Ratgeber auf CarWiki

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü