Fehler: Stabilisierungskontrolle ESC | VW, Seat, Skoda, Opel & Co. | Symptome, Ursachen, Kosten & Lösungswege

In diesem Artikel untersuchen wir die Fehlermeldung: “Fehler: Stabilisierungskontrolle (ESC)“, die bei VW, Seat & Skoda, aber auch bei Opel und anderen Herstellern auftreten kann.

Dabei gehen wir auf die Symptome, mögliche Ursachen und auch auf die Kosten potenzieller Lösungswege ein.

Was ist die Ursache dieser Fehlermeldung?

Ein plötzliches Auftauchen der Fehlermeldung weist auf ein Problem mit der Fahrdynamikregelung des Fahrzeuges hin. Dies bedeutet, dass der Wagen ab diesem Moment über kein aktives Antiblockiersystem (ABS) und Electric Stability Control (ESC) bzw. Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP) Fahrsicherheitssystem mehr verfügt.

Die Ursache der Fehlermeldung bei VW, Seat, Skoda, Opel & Co. kann hier unterschiedliche Ursachen haben. Siehe dazu auch den Abschnitt Problemlösung / Problembehandlung.

Symptome: Wie macht sich der Fehler im Wagen bemerkbar?

Das Symptom macht sich in Form einer Textmeldung im Bordcomputer (siehe Titelbild) bemerkbar. Je nach Hersteller (VW, Skoda, Seat, Opel…) weicht der Wortlaut der Meldung etwas ab. Im normalen Fahrbetrieb ist der Fehler nicht erkenn- bzw. bemerkbar.

In Extremsituationen wie einer Not- / Vollbremsung oder auch bei sehr schnellen Kurvenfahrten auf nasser Straße hingen schon. Insofern ist ein Ausfall des ESC / ESP Systems fahrsicherheitsrelevant und bedarf einer umgehenden Fehlerbehebung in einer Kfz Vertrags- oder Fachwerkstatt.

Problemlösung / Problembehandlung – Wie kann der Fehler behoben werden?

Nach dem Auslesen des Fehlerspeichers vom Steuerteil kann das Problem genauer analysiert und die eigentliche Fehlerquelle dann auch eingegrenzt werden. Als häufigstes Problem stellt sich dabei ein defekter ABS- / Lenkwinkel- oder auch Querbeschleunigungssensor heraus.

Im einfachsten Fall kommt als Ursache eine überlastete Sicherung oder ein defekter Stop- / Bremslichtschalter als Fehlerquelle infrage.

Bei Fahrzeugen mit Allradantrieb könnte die Haldexkupplung als zusätzlicher Verursacher der Fehlermeldung noch hinzukommen. Im unten gezeigten Video (auf Englisch) war letztlich nur der ABS Sensor die Fehlerquelle des Problems.

Quelle: Bosch / Kfztech
 

Helfen Sie, CarWiki zu erweitern!

CarWiki lebt von den Beiträgen der Leser & der Community! Können Sie selbst hilfreiche Anleitungen oder Erweiterungen rund um Ihr Fahrzeug beisteuern? Schreiben Sie einen Artikel und helfen Sie anderen Fahrern. Vielen Dank!

 

Kosten: Wie hoch sind die Kosten bei einer Reparatur?

Der Wechsel des ABS Sensors kostet je nach Hersteller (VW, Seat, Skoda, Opel & Co.) ca. 200 – 300 €. Ein Querbeschleunigungssensor (Teilekosten: ca. 500 €) hingegen schlägt z.B. bei VW mit insgesamt 700 – 800 € zu Buche.

Die Reparatur im Videobeispiel

 

 

Sind Sie selbst vom oben beschriebenen Problem betroffen? Wir freuen uns über Updates zu weiteren Lösungswegen oder Kosten in den Kommentaren dieses Artikels, den wir regelmäßig aktualisieren!

 

CarWiki Autor: FvM (Meister für Kraftfahrzeuginstandhaltung)

Weitere Artikel auf CarWiki

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.