BMW Fehlermeldung Fahrzeugbatterie | Erhöhte Batterieentladung im Stand | Symptome, Ursachen, Kosten & Lösungswege

In diesem Ratgeber behandeln wir die BMW Fehlermeldung “Erhöhte Batterieentladung im Stand”.

Dabei gehen wir auf die Symptome, die Ursachen und auch auf die Kosten und möglichen Lösungswege ein.

Wie kommt diese Fehlermeldung zustande – an welchen Modellen tritt sie auf?

Die Fehlermeldung “Batterie: Erhöhte Batterieentladung im Stand. Stromverbraucher wurden vorübergehend abgeschaltet” hat in den meisten Fällen den Hintergrund einer defekten Fahrzeugbatterie. Diese Meldung kann bei zahlreichen BMWs und Mini Modellen auftreten.

Symptome: Wie macht sich der Fehler im Wagen bemerkbar?

Die Symptome können sich in unterschiedlicher Art bemerkbar machen. Meistens erscheint zu Beginn “nur” die reine Fehlermeldung im Bildschirm. Das Problem kann in kürzester Zeit aber auch dazu führen, dass immer mehr Stromverbraucher im Fahrzeug nacheinander ausfallen, und der Wagen dann gar nicht mehr anspringt.

Ursache / Lösungswege: Wie kann man den Fehler beseitigen?

Die Ursache liegt hier zumeist an einer Überalterung der Fahrzeugbatterie. Aber auch deren schlechter Wartungs- und Pflegezustand kann für das Auftreten des Problems verantwortlich sein.

Mit dem Wechsel der Fahrzeugbatterie sollte das vorliegende Problem dann auch schon behoben sein. Stellt sich die Fahrzeugbatterie nach der Spannungsmessung oder dem Auslesen des Steuergerätes (Batterie Management System) hingegen aber nicht als Verursacher heraus, dann kann die weitere Suche äußerst komplex werden.

Eine weitere, mittlerweile aber eher recht selten gewordene Fehlerquelle, könnte zudem noch die Lichtmaschine (Lima) sein. Ein Defekt an der Lichtmaschine kann zur Folge haben, dass die Batterie durch sie nicht mehr ausreichend oder gar nicht mehr geladen wird.

Eine Ladestrommessung kann hier aber schon ausreichen, um diese als Fehlerquelle auszuschließen.

 

Helfen Sie, CarWiki zu erweitern!

CarWiki lebt von den Beiträgen der Leser & der Community! Können Sie selbst hilfreiche Anleitungen oder Erweiterungen rund um Ihr Fahrzeug beisteuern? Schreiben Sie einen Artikel und helfen Sie anderen Fahrern. Vielen Dank!

 

Kosten: Wie hoch sind die Kosten bei einer Reparatur?

Bei neueren Fahrzeugen kann sich der Batteriewechsel selbst für Profis als recht schwierig erweisen. Insofern raten wir an dieser Stelle dringend zu einem Besuch in einer Fachwerkstatt, da nur diese über das zum Wechseln nötige Equipment verfügt.

Die Kosten dafür können hier sehr unterschiedlich ausfallen. Der größte Kostenunterschied kommt dabei meist durch den neu verbauten Akkumulator (Batterie) zustande.

Denn deren Preise können mittlerweile je nach Hersteller und Ladekapazität schon exorbitant hoch sein.

  • Batterie Neuteilpreis: 300 – 1000 €.
  • Wechsel: 150 – 300 € Arbeitskosten
  • Lichtmaschine Neuteilpreis: ab 200 – 700 €.
  • Wechsel: 200 – 300 € Arbeitskosten.

Der Batteriewechsel im Videobeispiel

 

Sind Sie selbst vom oben beschriebenen Problem betroffen? Wir freuen uns über Updates zu weiteren Lösungswegen oder Kosten in den Kommentaren dieses Artikels, den wir regelmäßig aktualisieren!

 

CarWiki Autor: FvM (Meister für Kraftfahrzeuginstandhaltung)

Weitere Artikel zu BMW und Mini Fahrzeugen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.