Die Inspektion am Hyundai i40 | Kosten & Intervalle | Serviceplan aller Modelle | Umfang: Was wird gemacht?

Heckansicht eines anthraziten Hyundai i40

Was kostet die Inspektion beim Hyundai i40 (Limousine & Kombi)? | Bild: VauxfordOwn work, CC BY-SA 4.0, Link

Sie wollen Details zur Inspektion an Ihrem Hyundai i40 erfahren? Auf unserer Ratgeberseite finden Sie relevante und wichtige Informationen zu diesem Thema!

Lesen Sie nach, welche Intervalle für die Wartung vorgeschrieben sind, welche Arbeiten dabei anfallen und mit welchen durchschnittlichen Kosten Sie für ein Hyundai i40 Service rechnen müssen. Ergänzend finden Sie auch Tipps zum Kosten einsparen!

Wird Ihr Hyundai i40 genau nach dem offiziellen Serviceplan gewartet, bietet dies etliche Vorteile. Ihr Auto ist dadurch immer bestens gepflegt und auf dem technisch aktuellsten Stand. Eine hohe Pannenfreiheit sowie die volle Verkehrstüchtigkeit Ihres Hyundai sind weitere Pluspunkte. Auch bei einem Weiterverkauf des Wagens wirkt sich ein vollständig ausgefülltes Serviceheft positiv aus!

Auf diese Punkte betreffend die Hyundai i40 Inspektion geht unser Ratgeber ganz besonders ein:

  • Welche Intervalle sind bei der i40 Wartung laut Inspektionsplan einzuhalten?
  • Wie sieht der Arbeitsumfang bei der Inspektion aus?
  • Wie hoch ist die Rechnung für eine Hyundai i40 Wartung gemäß Serviceplan?
  • Was können Sie tun, um die Servicekosten so gering wie möglich zu halten?

Immer ist der offizielle Hyundai Inspektionsplan der Ausgangspunkt für alle unsere Angaben, die Sie in diesem Ratgeber nachlesen können. Aber auch eigene Erfahrungen führen wir an, soweit diese für Sie interessant sein können.

In Ihrem Serviceheft und in Ihrer Hyundai i40 Betriebsanleitung können Sie ebenfalls alle essenziellen Information zur Inspektion finden!

Nachdem der Hyundai i40 nur für den europäischen Markt gebaut wurde, gilt unser Ratgeber für alle Modelle (Limousine & Kombi), die zwischen 2011 und 2019 bei uns verkauft wurden.

Die Intervalle für die Inspektion am Hyundai i40 gemäß Serviceplan

Im Gegensatz zu fast allen anderen Modellen von Hyundai sind beim großen i40 relativ lange Intervalle für den Service vorgeschrieben. Egal ob es sich um einen Benziner oder einen Turbodieselantrieb handelt, der Wagen muss nach 12 Monaten oder 15.000 Kilometern, je nachdem was zuerst eintritt, das erste Mal zur Inspektion.

Danach gelten laut Serviceplan Intervalle von 30.000 km bzw. 24 Monaten zwischen den einzelnen Wartungen. Sie können sich jedenfalls beruhigt auf die Angaben vom Bordcomputer verlassen, der die Fälligkeit der Inspektion genau berechnet und in der Serviceanzeige Ihres Hyundai i40 anzeigt.

Achten Sie immer darauf, dass jeder Ölwechsel und jede Wartung in Ihrem i40 Serviceheft festgehalten wird. Damit haben Sie jederzeit einen lückenlosen Wartungsnachweis zur Hand, was besonders im Fall von Garantie und Kulanz wie auch beim Weiterverkauf Ihres Hyundai sehr hilfreich ist!

Zusammenfassung der Intervalle bei der Hyundai i40 Inspektion

Abgesehen von der ersten Wartung, die laut Serviceplan nach 15.000 km bzw. nach 12 Monaten vorgeschrieben ist, muss die Inspektion am Hyundai i40, je nachdem was zuerst eintritt, entweder nach 30.000 km oder nach 24 Monaten durchgeführt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Benzintriebwerk oder ein Dieselmotor verbaut ist. Ein fälliger Service wird auch in der Wartungsanzeige im Armaturenbrett angezeigt!

Diese Servicearbeiten sind laut Inspektionsplan beim Hyundai i40 zu erledigen

  1. Motorölwechsel mit einem passenden Motoröl (muss den Hyundai Vorgaben entsprechen), Tausch vom Ölfilter und der Ölablassschraubendichtung
  2. Kontrolle sämtlicher Fahrzeugfunktionen
  3. Sichtkontrolle von Stoßdämpfern, Federn, Radaufhängung, Reifen und Lenkgestänge
  4. Sichtkontrolle der Fahrzeugkarosserie, an Scheiben und Scheinwerfern
  5. Zustand Lackierung überprüfen
  6. Sichtkontrolle am Unterboden, und der Auspuffanlage
  7. Funktion der Bremsen überprüfen
  8. Bremsflüssigkeit ersetzen (alle 30.000 km)
  9. Innenraumfilter auswechseln
  10. Scheibenwaschflüssigkeit, Füllstand kontrollieren und gegebenenfalls ergänzen
  11. Kühlflüssigkeit überprüfen, wenn notwendig ersetzen
  12. Dichtheit von Motor und Getriebe kontrollieren
  13. Abgaswerte vom Motor überprüfen
  14. Autobatterie und Schlüsselbatterie: Spannungszustand kontrollieren, eventuell aufladen oder auswechseln
  15. Fehlerspeicher mit Diagnosewerkzeug auslesen, Fehler abarbeiten bzw. löschen
  16. Wartungsanzeige zurückstellen (=resetten)
  17. TÜV & AU durchführen, je nach Fahrzeugalter

Weitere Wartungsarbeiten, die aber nicht bei jeder Inspektion notwendig sind

  • Alle 4 Jahre (60.000 km) Getriebeöl kontrollieren und eventuell ergänzen
  • Luftfilter nach spätestens 4 Jahren (60.000 km) ersetzen
  • Alle 4 Jahre (60.000 km) ausführliche Fahrwerksüberprüfung inklusive Stoßdämpfertest durchführen
  • Alle 4 bzw. 6 Jahren Keilriemen, Spanner und Führungsrolle kontrollieren und wenn nötig austauschen
  • Alle 4 Jahre (60.000 km) Zündkerzen wechseln
  • Alle 4 Jahre (60.000 km) Kraftstofffilter beim Diesel ersetzen
  • Steuerkette überprüfen nach120.000 bzw. 150.000 km, danach alle 30.000 km
  • Wenn notwendig diverse Verschleißteile tauschen (z.B. defekte Birnen – Zusatzarbeit!)
  • Evtl. Navi-Update

Die Kosten der Hyundai i40 Wartung gemäß Inspektionsplan

Wir haben uns bei etlichen Werkstätten erkundigt, wie viel eine Inspektion laut Serviceplan beim Hyundai i40 kostet. Dabei wurde uns eine Spanne von 300 bis 450 Euro genannt, welche im Mittelfeld für einen Wagen dieser Fahrzeugklasse angesiedelt ist.

Zumeist kommt aber noch die eine oder andere Leistung dazu (z.B. Tausch von Verschleißteilen), wodurch die Kosten auch deutlich ansteigen können!

Indem Sie das Motoröl online sehr günstig einkaufen können Sie Ihre Ausgaben für die Wartung deutlich senken. Achten Sie auch auf die Stundensätze für die Arbeitsleistung, die sich von Werkstatt zu Werkstatt deutlich unterscheiden können. Lassen Sie sich von mehreren Fachbetrieben Angebote für die Inspektion gemäß Serviceplan unterbreiten und wählen Sie dann die preiswerteste Werkstatt aus.

Der Arbeitsumfang laut Inspektionsplan ist in jedem Betrieb ja mehr oder weniger der gleiche. Wir haben festgestellt, dass Werkstätten auf dem Land oft deutlich günstiger sind!

Zusammenfassung der Kosten für die Inspektion am Hyundai i40

Die durchschnittlichen Kosten für eine Hyundai i40 Wartung laut Serviceplan betragen rund 350 Euro. Notwendige Zusatzarbeiten, wie z.B. das Ersetzen von Verschleißteilen nach hohen Laufleistungen, können die Inspektion aber deutlich teurer machen!

Kosten minimieren bei der Hyundai i40 Wartung

Abgesehen vom Motoröl können Sie online fast alle gängigen Verschleißteile preiswert bestellen. Ob diverse Filter, Birnen, Bremskomponenten, Zündkerzen oder Scheibenwischer, alles ist deutlich günstiger als in der Fachwerkstatt zu bekommen.

Diese Teile bringen Sie in die Werkstatt mit, wo sie beim Service eingebaut werden. Eventuell wird dieser Vorgang in Ihrem Serviceheft festgehalten, auf die Fahrzeuggarantie darf das aber keinen negativen Einfluss haben.

Achten Sie aber darauf, dass Sie immer die richtigen Komponenten bestellen (Teilenummer!), da Verzögerungen beim Einbau durch falsche Teile Mehrkosten hervorrufen!

CarWiki Tipp Nr. 1
Castrol 15669E EDGE LL 5W-30 LL Motorenöl 5L & Original MANN-FILTER Ölfilter W... ...
  • Produkt 1: Castrol EDGE mit Fluid Strength Technology (TM)
  • Produkt 1: Sorgt für maximale Leistung - selbst unter extremen Bedingungen
  • Produkt 1: Unabhängig getestet, um die Motoreffizienz zu verbessern
  • Produkt 1: Castrol EDGE - reduziert die Reibung und maximiert die Motorleistung
  • Produkt 2: MANN-FILTER Ölwechselfilter W 712/95 / Maße: H = 79 ; A = 76 ; B = 63 ; C = 72 / Premium-Filter in Erstausrüstungsqualität

Letzte Aktualisierung am 13.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Letzte Aktualisierung am 13.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Wasserpumpe und Zahnriemen beim Hyundai i40

Der teure Zahnriemenwechsel entfällt beim Hyundai i40, da alle Triebwerke mit einer praktisch wartungsfreien Steuerkette ausgerüstet sind. Auch die Wasserpumpe wird nur gewechselt, wenn sie defekt ist (Flüssigkeitsverlust bzw. Geräuschentwicklung).

Quellen des Ratgebers

  • Hyundai Herstellerangaben zu Intervallen & Umfängen der Inspektionen
  • Hyundai i40 Betriebsanleitung der Baureihen (auch als PDF)
  • Kosten: Anrufe bei diversen Hyundai Werkstätten in Baden-Württemberg & Bayern
  • Ersatzteile: Angaben Castrol / Hyundai Normen / Bosch / Varta

CarWiki Autor: Peter

Weitere CarWiki Ratgeber zum Hyundai i40

 

Menü