Infiniti Q50 Motorhaube öffnen: Die Schritte in der Anleitung (+ Video) | für sämtliche Modelle & Baureihen

Infiniti Q50 - Mondial de l'Automobile de Paris 2014 - 012.jpg

Bild: Thesupermat – CC BY-SA 4.0, Link

In dieser Anleitung finden Sie alle Handgriffe und Schritte zum Entriegeln & Öffnen der Infiniti Q50 Motorhaube – (alle Fahrzeuge und Baureihen). Wenn möglich, zeigen wir außer den Schritten der Anleitung auch ein Video mit allen Handgriffen.

Haben Sie Ergänzungen und hilfreiche Informationen bzw. Tipps zu weiteren Baureihen des Infiniti Q50, dann schreiben Sie bitte einen Kommentar unter den Artikel – damit helfen Sie der gesamten CarWiki Leserschaft!

Baureihen des Infiniti Q50

So öffnet man die Motorhaube beim Infiniti Q50 V37 (2013 bis 2020)

  1. Als Erstes muss die Motorhaube entriegelt werden. Das wird mit einem kleinen Hebel vom Fahrzeuginneren aus ausgeführt. Der Öffnungshebel ist beim Infiniti Q50 auf der Fahrerseite ganz links direkt unter dem Armaturenbrett zu finden. Dort ist er bündig in die Kunststoffverkleidung eingefügt und dank der Beschriftung erkennbar. Am leichtesten kann er vom Fahrersitz aus bedient werden, durch die geöffnete Fahrertüre ist er aber ebenfalls gut erreichbar.
  2. Der Hebel muss kurz nach oben bewegt werden. Dadurch wird die Motorhaube entriegelt, was durch ein Knackgeräusch erkennbar ist. Zusätzlich ist die Haube circa 100 Millimeter weit aufgesprungen.
  3. Der weitere Öffnungsvorgang der Motorhaube erfolgt von der Front des Autos aus. Eventuell mit einer Hand die Motorhaube noch etwas anheben (soweit das möglich ist) und gleichzeitig mit der andere Hand in der Mitte des Kühlergrills in den vorhandenen Spalt zwischen Haube und Grill hineingreifen. An der Unterseite der Haube ist der Hebel für die Haubensicherung verbaut. Wenn dieser nach oben gedrückt wird, ist die Motorhaube vollkommen unverriegelt und kann ganz geöffnet werden.
  4. Die Haube kann nun sogar mit nur einer Hand angehoben werden, da zwei serienmäßig verbaute Gasdruckfedern dabei unterstützend wirken. Diese Federn halten die geöffnete Motorhaube auch sicher in der offenen Position fest. Stützstab ist dadurch keiner vorhanden und muss auch nicht aufgestellt werden.

Marco Grössler

Kfz-Experte/Redakteur

Weitere Artikel zum Infiniti Q50

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü