Batteriewechsel am Land Rover Discovery | Leere bzw. schwache Batterie laden | Anlernen

'17 Land Rover Discovery (MIAS '17).jpg

Bild: Bull-Doser CC BY-SA 4.0, Link

In der nachfolgenden Anleitung erklären wir, wie man die Starterbatterie des Land Rover Discovery austauscht und geben Hinweise zum Laden der leeren oder schwachen Batterie. Wenn es erforderlich ist, die neu eingebaute Batterie anzulernen, helfen wir mit Tricks & Vorgehensweisen.

Aufgrund verschiedener Otto- und Dieselmotoren des Land Rover Discovery sind nur spezielle Starterbatterien passend – also müssen Sie auf diesen Umstand Rücksicht nehmen.

Speziell neue Fahrzeuge mit Start/Stop Automatik brauchen fast immer sogenannte EFB (Enhanced Flooded Battery) oder AGM (Absorbent Glass Mat) Batterien.

Auch wenn Sie den Batteriewechsel und das Anlernen nicht in Eigenarbeit durchführen wollen, winkt eine hohe Ersparnis, wenn Sie eine kompatible Batterie online bestellen und in der Werkstatt anliefern.

Welche Starterbatterie passt in den Land Rover Discovery?

Nun zeigen wir Ihnen eine Liste gängiger Batterien für den Land Rover Discovery.

Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen präferierte Batterie in Ihrem Land Rover Discovery verwendet werden kann, indem Sie in der Kopfleiste des Shops die Motorisierung Ihres Land Rover Discovery und weitere Details (z.B. Baujahr) auswählen.

Beliebte Batterien für die Land Rover Discovery Fahrzeuge

CarWiki Tipp Nr. 1
Varta 595901085D852 Silver Dynamic AGM Autobatterie 12 V 95 Ah
Varta 595901085D852 Silver Dynamic AGM Autobatterie 12 V 95 Ah ...
Modell-Nr. 595901085; EAN: 4016987144527; Artikelgewicht: 26,40 kg; Kapazität (Ah): 95 Ah
160,11 EUR
CarWiki Tipp Nr. 2
CarWiki Tipp Nr. 3
Varta Blue Dynamic E43 Autobatterie 572 409 068, 12V, 72 Ah, 680 A
Varta Blue Dynamic E43 Autobatterie 572 409 068, 12V, 72 Ah, 680 A ...
ETN: 572 409 068; Spannung: 12V; Maße (L x B x H): 278x175x175 mm; Kaltstartstrom: 680A; Kapazität: 72Ah
74,22 EUR

Letzte Aktualisierung am 28.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

So wird die Batterie am Land Rover Discovery getauscht

Vorsicht: Achten Sie stets auf Ihre Gesundheit, indem Sie eine Schutzbrille & Handschuhe nutzen – sollten Sie kein Fachmann sein oder Bedenken haben, führen Sie diese Reparatur nur im Beisein eines selbigen durch!

 

Alle Handgriffe des Batteriewechsels werden zudem extrem ausführlich unter der Anleitung (Bulletpoints) im darunter eingebundenen Erklärungsvideo (teilweise fahrzeugspezifisch oder an einem anderen Beispiel-Kfz) gezeigt.

Bitte beachten Sie: Die unten gezeigten Hinweise könnten wegen unterschiedlicher Fahrzeug-Generationen der Land Rover Discovery Modelle von Ihrem Fahrzeug abweichen. Berücksichtigen Sie deshalb stets auch die Bedienungsanleitung Ihres Kfz.

  1. Die Batterie des Land Rover Discovery befindet sich seitlich rechts im Kofferraum.
  2. Schalten Sie zu Anfang den Motor des Land Rover Discovery aus und ziehen Sie den Schlüssel aus der Zündung.
  3. Entfernen Sie die rechte Seitenverkleidung des Kofferraums.
  4. Anschließend entfernen Sie, sofern notwendig, Batterieabdeckung bzw. Halterung.
  5. Wichtig: Abgeklemmt wird immer zuerst das Minuspolkabel (schwarz).
  6. Jetzt kann das rote Pluspolkabel abgeschraubt werden.
  7. Die Installation der neuen Starterbatterie findet in umgekehrter Reihenfolge statt.
  8. Anklemmen des roten Kabels (Pluspol) an der neuen Batterie.
  9. Befestigen des schwarzen Kabels (Minuspol) an der neuen Batterie.
  10. Anschließend befestigen Sie, falls vorhanden, wieder Batterieabdeckung bzw. Halterung.
  11. Entsorgen Sie die eben entfernte, ältere Autobatterie des Land Rover Discovery immer fachgerecht – hier finden Sie weitere Hinweise.
  12. Weitere Details finden Sie in dem nachfolgenden Video (exemplarisch).

Land Rover Discovery: Aufladevorgang der leeren Batterie Schritt für Schritt erklärt

Hinweis: Um ein ordnungsgemäßes Wiederaufladen beim Land Rover Discovery gewährleisten zu können, benötigen Sie ein entsprechendes Ladegerät (siehe Produktvorschlag unterhalb).

 

Aktuell im Angebot
Der absolute Bestseller unter den Autoladegeräten von CTEK ...
  • Von der Firma, die das erste intelligente 12-V-Batterieladegerät entwickelt hat: Bewährte Spitzentechnologie, die von über 40 der renommiertesten Fahrzeughersteller...
  • Rekonditionierungsmodus: Der RECOND-Modus stellt Batterien wieder her, die in einem schlechten Zustand oder tiefentladen sind.
  • AGM-Modus: Spezielles Ladeprogramm für AGM-Batterien für eine schnellere Ladezeit und maximale Batterielebensdauer.
  • Patentierte Entsulfatierungsfunktion: Ungenutzte Batterien verlieren ihre Leistung und ihre Lebensdauer wird durch Sulfatierung verkürzt. Das Pulsieren von Strom und...
  • Eingebaute Temperaturkompensation: Die eingebaute automatische Ladespannungskompensation sorgt für die effizienteste Ladung bei extrem heißen oder kalten...

Letzte Aktualisierung am 29.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Alle Schritte des Ladevorgangs sehen Sie ausführlich nach den Bullet-Points im dort gezeigten Anleitungsvideo (in der Regel passend zum Land Rover Discovery oder allgemeingültig).

Bitte beachten Sie: Die unten gezeigten Hinweise können aufgrund abweichender Baureihen der Land Rover Discovery Modelle von Ihrem konkreten Wagen abweichen. Konsultieren Sie daher im Zweifel das Handbuch des Herstellers.

  1. Um Probleme an dem Bordstromnetz des Land Rover Discovery zu vermeiden, empfehlen wir, die Batterie vorher vom Bordnetz zu trennen.
  2. Das Abklemmen entfällt, sofern im Motorraum Ihres Land Rover Discovery sogenannte Anschlussstellen zum Verbinden der Klemmen des Ladegeräts vorhanden sind. Fahren Sie dann mit dem siebten Schritt fort.
  3. Schalten Sie erst den Motor aus und nehmen danach den Schlüssel aus dem Fahrzeug.
  4. Anschließend entfernen Sie, falls vorhanden, die Halterung und Batterieabdeckung.
  5. Vorsicht: Abgeschraubt wird immer zuerst das schwarze Kabel (Minuspol).
  6. Danach kann das rote Pluspolkabel abgeklemmt werden.
  7. Zuerst müssen Plus- und Minuskabel des Ladegeräts an die entsprechenden Batteriepole oder deren Ladestellen im Motorraum angeklemmt werden ( + auf + / – auf – ).
  8. Danach sollte ihr Batterieladegerät mit dem Stromnetz verknüpft und angeschaltet werden. Beachten Sie die Aufladeeinstellungen (Blei, Gel, EFB & AGM).
  9. Das Aufladen aktiviert sich häufig automatisch und benötigt gern mehrere Stunden.
  10. Nach Abschluss des Aufladevorgangs der Autobatterie Ihres Land Rover Discovery stellen Sie das Batterieladegerät ab und lösen es vom Fahrzeug.

Wenn Sie selbst nach dem Ladevorgang trotzdem Schwierigkeiten mit der Starterbatterie bemerken (gerade an kalten Tagen), sollten Sie sich zeitnah eine Ersatzbatterie besorgen.

 

 

Helfen Sie, CarWiki zu erweitern!

CarWiki lebt von den Beiträgen der Leser & der Community! Können Sie selbst hilfreiche Anleitungen oder Erweiterungen rund um Ihr Fahrzeug beisteuern? Schreiben Sie einen Artikel und helfen Sie anderen Fahrern. Vielen Dank!

 

Land Rover Discovery: Anlernen der Autobatterie – ist es notwendig?

Viele modernere Fahrzeuge mit Start-Stop-Funktion sollten bzw. müssen nach dem Wechsel der Batterie zudem auch angelernt werden.

Somit ist garantiert, dass Messwerte und Parameter wie der Ladezustand, die Kapazität aber auch Lade- und Entladestrom im Bordcomputer angepasst werden.

Genauere Informationen finden Sie in der Betriebsanleitung des Discovery.

Nach einem Batteriewechsel kann der Anlernvorgang fast immer auch in einer freien Werkstatt weitaus billiger erledigt werden.

Kosten & Preise beim Wechseln & Anlernen der Land Rover Discovery Batterie

  1. Neue Batterie selbst besorgen, selbst einbauen & anlernen: Es entstehen nur die Kosten der Batterie des Land Rover Discovery (diese sehen Sie oben).
  2. Starterbatterie selber kaufen, Einbau & Anlernen in einer freien Werkstatt erledigen lassen: Starterbatterie-Preis (oben einsehbar) inkl. Arbeitskosten von ca. 45-60 Euro.
  3. Das Einbauen und Anlernen (inklusive Batteriekauf) einem Vertragshändler in Auftrag geben: Ihre Unkosten beziffern sich auf den Tagespreis Ihrer Starterbatterie (oftmals mit Aufschlag der Werkstatt) und bis zu dreistellige Arbeitskosten.

Kosten & Preise sind telefonisch bei Werkstätten erfragt – sie weichen je nach Region ab also gilt keine Gewähr!

Micha Gengenbach

Leiter Recherche / Content

Quellen des Artikels:

  1. Bordbücher & Bedienungsanleitungen der Land Rover Discovery Modelle.
  2. Herstellerangaben zu den Batterien (z.B. von Varta oder Bosch).
  3. Kosten: Telefonische oder schriftliche Anfragen bei Werkstätten.

Weitere Artikel zum Land Rover Discovery

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü