Die Inspektion am Nissan Juke | Wartungsintervalle aller Modelle | Serviceplan inkl. Kosten | Umfang – Was wird gemacht?

Heckansicht weißer Nissan Juke
Bei uns erfahren Sie alles Wissenswerte über die Inspektion des Nissan Juke! | Bild: Alexander MiglCC BY-SA 4.0, Link

Wenn Sie den beliebten Nissan Juke fahren, werden Sie im nachfolgenden Ratgeber interessante Informationen zur Pflege Ihres SUV finden.

Hier erfahren Sie, wie die Intervalle für die Inspektion laut Serviceplan angelegt sind, welche Wartungsarbeiten erledigt werden müssen und wie hoch die Inspektionsrechnung durchschnittlich ausfällt.

Auch Möglichkeiten zum Kosten einsparen, zeigen wir Ihnen gerne! Bedenken Sie, dass eine Wartung laut offiziellem Inspektionsplan für eine lange Lebensdauer Ihres Juke fast unverzichtbar ist.

Insgesamt gesehen wird damit ein sorgenfreier Betrieb Ihres Juke ermöglicht, Sie bleiben im Regelfall von Pannen verschont und können sich sicher sein, dass Ihr Wagen immer verkehrssicher ist.

Abgesehen davon ist ein vollständiges Serviceheft auch für den Garantieerhalt notwendig und sorgt beim Weiterverkauf Ihres Nissan Juke für einen höheren Verkaufspreis!

Wichtige Fragen zur Nissan Juke Wartung, die wir nachfolgend ausführlicher behandeln:

  • Wie sehen die Intervalle für die Nissan Juke Inspektion laut offiziellem Serviceplan aus?
  • Welche Servicearbeiten müssen dabei durchgeführt werden?
  • Welche Kosten erwarten Sie für die Nissan Juke Inspektion in der Fachwerkstatt?
  • Welche Wege gibt es zum Reduzieren der Inspektionskosten?

Alle Angaben, die Sie in diesem Ratgeber nachlesen können, basieren immer auf den offiziellen Werksvorgaben von Nissan.

Ergänzt werden diese durch unsere eigenen Erfahrungswerte (soweit vorhanden). Schauen Sie jedenfalls auch in Ihre Betriebsanleitung und in Ihr Serviceheft, wo es ebenfalls Details zum Nissan Juke Service gemäß Inspektionsplan gibt!

Für die folgenden Nissan Juke Modelle gilt unser Ratgeber:

  1. Generation Nissan Juke F15 (Baujahre 2010 bis 2019)
  2. Generation Nissan Juke F16 (ab Baujahr 2019)

Diese Intervalle sind für eine fachgerechte Inspektion am Nissan Juke einzuhalten

Wie bei fast allen anderen modernen Nissan Fahrzeugen gelten auch beim Juke für die meisten Motorisierungen Inspektionsintervalle von 20.000 Kilometern bzw. 12 Monaten (je nachdem was zuerst fällig wird).

Eine Ausnahme bildet der 1.6 Liter Benziner mit Automatikgetriebe, bei dem 30.000 Kilometer bzw. maximal 12 Monate zulässig sind. Abhängig vom Baujahr kann dieser verlängerte Wartungszeitraum auch für den 1.5 Liter Turbodiesel zutreffen.

Nachdem fast alle Nissan Juke Modelle eine Wartungsanzeige verbaut haben, sollten Sie dadurch bezüglich der Inspektion und dem Ölwechsel immer auf dem Laufenden sein.

Auch ein Blick in das Juke Serviceheft bzw. eine Nachfrage beim Nissan Händler kann Zweifel über den korrekten Zeitpunkt für die Inspektion beseitigen!

Wichtig ist es, dass jede Wartung und jeder Motorölwechsel in Ihrem Serviceheft dokumentiert wird (zusätzlich zum Eintrag in der Nissan-Datenbank).

So haben Sie persönlich immer alle Servicenachweise verfügbar, wenn es um Garantiefälle, Kulanz oder auch um den Weiterverkauf Ihres Nissan Juke geht!

Zusammenfassung der Intervalle bei der Nissan Juke Inspektion

Eine fachgerechte Inspektion wird laut Serviceplan beim Nissan Juke normalerweise nach 20.000 Kilometern Laufleistung bzw. spätestens nach 12 Monaten fällig. Ausnahmen bilden Autos mit dem 1.6 Benziner und dem 1.5 Turbodieselmotor, wo eventuell auch 30.000 Kilometer innerhalb von einem Jahr zulässig sind. Verlassen Sie sich auf die Serviceanzeige in Ihrem Nissan Juke, dadurch kann die Wartung immer pünktlich erfolgen!

Notwendige Arbeitsschritte gemäß Inspektionsplan beim Nissan Juke Service

  1. Ölwechsel am Motor, Ölfilter und Ölablassschraubendichtung ersetzen
  2. Motor und Getriebe auf Ölaustritt kontrollieren
  3. Überprüfung der Motorabgaswerte
  4. Überprüfung der Bremse inklusive Funktionskontrolle
  5. Sichtkontrolle an Stoßdämpfern, Radaufhängung, Federn und Bereifung durchführen
  6. Karosseriezustand und Lackierung kontrollieren
  7. Abgasanlage und Unterboden kontrollieren
  8. Bei Scheinwerfer und Lampen Zustands- und Funktionskontrolle durchführen
  9. Schmieren der Scharniere und Schlösser
  10. Bei Kühl- und Scheibenwaschflüssigkeit Füllstand überprüfen und auffüllen, wenn erforderlich
  11. Fehlerspeicher auslesen, gefundene Fehler beheben und dann Speicher löschen
  12. Bei Starter- und Schlüsselbatterie Spannung überprüfen, wenn notwendig, die Akkus ersetzen
  13. Den Gesamtzustand des Wagens mittels Probefahrt kontrollieren
  14. Falls vorhanden, Wartungsanzeige zurückstellen
  15. TÜV und AU durchführen, wenn erforderlich

Außerordentliche Wartungsarbeiten gemäß Serviceplan, nicht bei jeder Inspektion notwendig

  • Wechsel der Bremsflüssigkeit alle 2 Jahre
  • Innenraumfilter alle 3 Jahren ersetzen
  • Intensiven Fahrwerkscheck inklusive Stoßdämpfer-Test alle 3 Jahren durchführen
  • Luftfilter alle 4 Jahren austauschen
  • Zündkerzen alle 4 Jahren austauschen
  • Kühlflüssigkeit alle 6 Jahren auswechseln
  • Keilriemen, Spanner und Führungsrolle alle 6 Jahre austauschen, wenn notwendig, schon früher
  • Beim Dieselmotor Zahnriemen, Spanner und Wasserpumpe nach 150.000 Kilometern bzw. spätestens nach 6 Jahren austauschen (Extrakosten!)
  • Bei den anderen Triebwerken Sichtprüfung der Steuerkette alle 90.000 km durchführen
  • Navigationssystem aktualisieren, falls vorhanden und notwendig
  • Auswechseln von abgenutzten Teilen, die bei der Wartung entdeckt werden (Extrakosten!)

Die Kosten einer durchgeführten Nissan Juke Inspektion laut Serviceplan

Zwischen 300 und 500 Euro müssen Sie im Durchschnitt für einen fachgerechten Service beim Nissan Juke in der Werkstatt bezahlen. Der Motorölwechsel ist in diesem Betrag in jedem Fall inkludiert.

Wenn Ihr Juke schon eine höhere Laufleistung aufweist, müssen Sie mit außerordentlichen Wartungs- und zusätzlichen Verschleißreparaturen rechnen, wodurch der finanzielle Aufwand schnell auch auf über 1.000 Euro ansteigen kann.

Sparpotential (bis zu 75 Prozent!) ist aber beim Motoröl vorhanden, wenn Sie dieses in der passenden Qualität und Füllmenge preisgünstig online kaufen und zur Inspektion in die Werkstatt mitbringen.

Nutzen Sie gerne auch unseren Ölratgeber für weitere Informationen dazu!

Auch die reinen Arbeitskosten können von Werkstatt zu Werkstatt deutlich variieren, da jeder Betrieb den Stundensatz individuell berechnen kann.

Fragen Sie deswegen bei mehreren Fachbetrieben nach einem Kostenvoranschlag für den Nissan Juke Service laut Inspektionsplan an und beauftragen Sie dann den günstigsten Betrieb.

Obwohl der Arbeitsumfang immer der gleiche ist, sind unserer Erfahrung nach Werkstätten auf dem Land oft deutlich günstiger!

Zusammenfassung der Kosten für die Inspektion am Nissan Juke

Die durchschnittliche Inspektion gemäß Serviceplan liegt in einem Kostenrahmen von 300 bis 500 Euro inklusive des Wechsels vom Motoröl. Allerdings steigen mit höherer Laufleistung des Wagens die Ausgaben für die Wartung bedingt durch außerordentliche Servicearbeiten und den Ersatz von Verschleißteilen (z.B. bei Bremse und Fahrwerk) deutlich an!

So reduzieren Sie die Serviceausgaben beim Nissan Juke

Kosten einsparen ist nicht nur durch das Beistellen von Motoröl möglich. In diversen Online-Shops finden Sie ein breites Angebot von Ersatz- und Wartungsteilen, die von guten Markenherstellern kommen und deutlich günstiger als in einer Fachwerkstatt zu haben sind.

Bestellen Sie einfach auf diesem Wege diverse Filter, Zündkerzen, Scheibenwischer, Bremsteile oder sogar einen Keilriemen bzw. Zahnriemensatz und reduzieren Sie so die Ausgaben für den Service wesentlich.

Der Einbau kann während der Inspektion im Fachbetrieb erfolgen. Sollte diese Vorgehensweise in Ihrem Serviceheft vermerkt werden, darf das keinen negativen Einfluss auf die Fahrzeuggarantie haben!

CarWiki Tipp Nr. 1
Nissan Motoröl 5W-30 DPF 5 L ...
  • Original Nissan Motoröl 5W30
  • Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob der angebotene Artikel bei Ihrem Fahrzeug passend ist, kontaktieren Sie uns bitte per Mail.

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Aktuell im AngebotCarWiki Tipp Nr. 1
Bosch Scheibenwischer Twin 553, Länge: 550mm/340mm – Set für Frontscheibe ...
  • Lieferumfang: 1 Set für Frontscheibe, Fahrerseite (Länge: 550mm) und Beifahrerseite (Länge: 340mm)
  • Doppel-Wischgummi mit Leichtlaufbeschichtung: für eine herausragende Reinigung und eine noch gleichmäßigere Wirkung
  • Modernes Bügelsystem verteilt den Anpressdruck des Wischgummis gleichmäßig auf der Windschutzscheibe: für eine gleichbleibend saubere und klare Sicht
  • Verschleißfester Twin Wischgummi: verbessert die Lebensdauer
  • Robustes Metallbügelsystem mit doppeltem Korrosionsschutz: bietet dauerhafte Sicherheit auch bei extremen Wetterbedingungen

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Wasserpumpe und Zahnriemen beim Nissan Juke

Bis auf den Dieselmotor sind so gut wie alle Triebwerke beim Nissan Juke mit einer wartungsarmen Steuerkette ausgerüstet.

Der Zahnriementausch (inklusive Wasserpumpenwechsel) beim Dieselmotor muss aber genau nach Inspektionsplan durchgeführt werden und verursacht leider relativ hohe Kosten (zwischen 500 und 800 Euro)!

Quellen des Ratgebers

  • Nissan Herstellerangaben zu den Umfängen & Intervallen der Inspektion
  • Nissan Juke Betriebsanleitungen der Baureihen (auch als PDF)
  • Kosten: Telefonische Auskunft bei mehreren Nissan Werkstätten in Baden-Württemberg & Hessen
  • Ersatzteile: Angaben Castrol / Nissan Normen / Bosch / Varta

CarWiki Autor: Peter

Weitere CarWiki Ratgeber zum Nissan Juke

 

 
Menü