Austausch der Batterie beim Nissan Micra | Aufladung der schwachen oder leeren Batterie | Tipps zum Anlernen

2017 Nissan Micra N-Connecta Dci.jpg
Bild: Xboxrocker84CC BY-SA 4.0, Link

In diesem CarWiki Artikel beschreiben wir, wie man die Starterbatterie des Nissan Micra austauscht und die schwache oder leere Starterbatterie wieder auflädt. Ist es notwendig die neue Batterie noch anzulernen, assistieren wir mit Informationen & Tipps.

Da es verschiedene Nissan Micra Motoren (Diesel & Benziner) gibt, passen nicht alle Batterien – somit müssen Sie vor einem Batteriekauf genau informiert sein.

Vor allem neue Fahrzeuge mit Start/Stop Automatik brauchen fast immer Absorbent Glass Mat (AGM) oder Enhanced Flooded Battery (EFB) Batterietypen.

Auch wenn Sie den Wechsel samt Einbau & Anlernen ungern selbst machen möchten, sparen Sie trotzdem viel Geld, wenn Sie eine kompatible Batterie im Internet bestellen und in der Werkstatt anliefern.

Welche Ersatzbatterie passt in den Nissan Micra?

Untenstehend sehen Sie beliebte Batterien, die für den Nissan Micra geeignet sind.

Stellen Sie sicher, dass die Starterbatterie in Ihrem Nissan Micra verwendet werden kann, indem Sie im Shop Details wie das Baujahr und den Motor Ihres Nissan Micra eingeben.

Beliebte Batterien für die Nissan Micra Fahrzeuge

Aktuell im AngebotCarWiki Tipp Nr. 2
Exide EB500 Excell Starterbatterie 12V 50Ah 450A
Exide EB500 Excell Starterbatterie 12V 50Ah 450A ...
Neu; Batterie; Packung Weight: 11.29 kilograms; Packung die Größe: 30.0 L x 20.0 H x 20.0 W (cm)
67,85 EUR 59,53 EUR Auf Amazon anschauen
Aktuell im AngebotCarWiki Tipp Nr. 3
Varta Blue Dynamic 5524000473132 Autobatterien, C22, 12 V, 52 Ah, 470 A
Varta Blue Dynamic 5524000473132 Autobatterien, C22, 12 V, 52 Ah, 470 A ...
Modell-Nr. 552400047; EAN : 4016987119488; Artikelgewicht: 12,40 kg; Kapazität (Ah): 52 Ah
110,05 EUR 49,85 EUR Auf Amazon anschauen

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

So wird die Batterie am Nissan Micra getauscht

Achtung: Achten Sie stets auf Ihre Gesundheit, indem Sie eine Schutzbrille & Handschuhe nutzen – sollten Sie kein Experte sein oder Zweifel haben, führen Sie die Anleitung nur in Anwesenheit eines selbigen durch!

 

Alle Teile des Batterietauschs werden zudem extrem ausführlich am Ende des schriftlichen Tutorials im dort eingebetteten Erklärungsvideo (teilweise spezifisch passend zum Nissan Micra oder ansonsten generell erörtert) bildlich veranschaulicht.

Bitte beachten Sie: Die unten gezeigten Hinweise können aufgrund verschiedener Baureihen eines Nissan Micra von Ihrem konkreten Wagen abweichen. Konsultieren Sie daher im Zweifel das Fahrzeughandbuch.

  1. Die Batterie des Nissan Micra finden Sie vorne rechts im Motorraum.
  2. Schalten Sie zuerst den Motor des Nissan Micra aus und nehmen danach den Schlüssel aus dem Fahrzeug.
  3. Öffnen Sie dann die Haube des Motors und fixieren Sie diese mit dem Stab.
  4. Jetzt entfernen Sie, wenn nötig, Batterieabdeckung bzw. Halterung.
  5. Wichtig: Abgeklemmt wird zu Beginn immer das schwarze Kabel (Minuspol).
  6. Anschließend kann das rote Kabel (Pluspol) abgeklemmt werden.
  7. Der Einbau der Ersatzbatterie wird nun in umgekehrter Reihenfolge erledigt.
  8. Befestigen des roten Kabels (Pluspol) an der neuen Batterie.
  9. Anklemmen des schwarzen Minuspolkabels an der neuen Starterbatterie.
  10. Anschließend befestigen Sie, wenn nötig, wieder die Halterung und Batterieabdeckung.
  11. Entsorgen Sie die eben entfernte, ältere Autobatterie des Nissan Micra stets nach Vorschrift – Details finden Sie hinter dem Link.
  12. Alle Schritte sehen Sie nun auch im Video am Beispiel eines K12 (Englisch).

So laden Sie die leere Batterie beim Nissan Micra wieder auf

Ratschlag: Um ein batteriegerechtes (je nach Typ) Aufladen bei Ihrem Nissan Micra sicherzustellen, benötigen Sie ein geeignetes Ladegerät (siehe Produktvorschlag unterhalb).

 

Aktuell im Angebot
Der absolute Bestseller unter den Autoladegeräten von CTEK ...
  • Vom Entwickler des weltweit ersten intelligenten Batterieladegeräts: Bewährte Spitzentechnologie, die von über 40 der renommiertesten Fahrzeughersteller der Welt...
  • Rekonditionierungsmodus: Der Modus RECOND rekonditioniert in schlechtem Zustand befindliche oder tiefentladene Batterien
  • AGM-Modus: Spezialladeprogramm für AGM-Batterien für kürzere Ladezeit und maximierte Batterielebensdauer
  • Patentierte Entsulfatierungsfunktion: Ungenutzte Batterien verlieren durch Sulfatierung an Leistung und Lebensdauer. Pulsstrom und Pulsspannung, entfernt sicher...
  • Integrierter Temperaturausgleich: Gewährleistet auch bei extrem hohen oder niedrigen Temperaturen effizientestes Laden

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Wie Sie Ihre Batterie laden, sehen Sie ausführlich nach den Bullet-Points im extra dafür herausgesuchten Tutorial-Video (je nach Verfügbarkeit fahrzeugspezifisch oder an einem anderen Beispielfahrzeug veranschaulicht).

Bitte beachten Sie: Die nachfolgenden Schritte können aufgrund verschiedener Baureihen des Nissan Micra von Ihrem konkreten Wagen abweichen. Schauen Sie daher auch immer in die Bedienungsanleitung Ihres Kfz.

  1. Um Probleme an den Stromkreisen des Nissan Micra zu umgehen, raten wir, die Starterbatterie vor der Maßnahme vom Bordnetz zu trennen.
  2. Das Abklemmen entfällt, wenn in Ihrem Nissan Micra eigene Ladepunkte für das Anschließen der Ladeklemmen vorhanden sind. Fahren Sie in solch einem Szenario mit Schritt 7 fort.
  3. Schalten Sie erst den Motor des Nissan Micra aus und ziehen Sie den Zündschlüssel ab.
  4. Jetzt entfernen Sie, wenn nötig, die Halterung und Batterieabdeckung.
  5. Wichtig: Entfernt wird immer zuerst das schwarze Kabel (Minuspol).
  6. Danach kann der Pluspol (rotes Kabel) abgeklemmt werden.
  7. Als Erstes sollten die zwei Klemmen Ihres Ladegeräts an die dazugehörigen Anschlüsse der Batterie oder Ladepunkte im Motorraum angeschlossen werden ( + auf + / – auf – ).
  8. Erst jetzt sollte ihr Batterieladegerät mit der Steckdose gekoppelt und aktiviert werden. Beachten Sie die richtige Ladeart (AGM, EFB, Gel oder Blei).
  9. Der Ladevorgang startet oft von allein und dauert in vielen Fällen mehrere Stunden.
  10. Nach Abschluss des Ladevorgangs der Starterbatterie Ihres Nissan Micra schalten Sie Ihr Aufladegerät ab und lösen es vom Fahrzeug.

Wenn Sie selbst nach dem Ladevorgang immer noch Schwierigkeiten mit der Batterie haben (z.B. im Winter), sollten Sie sich früher oder später eine neue Autobatterie kaufen.

 

Muss die Batterie am Nissan Micra neu angelernt werden?

Viele modernere Fahrzeuge ,die mit Start/Stop Automatik ausgestattet sind, sollten bzw. müssen nach dem Wechsel der Batterie auch noch angelernt werden.

Dadurch wird gewährleistet, dass wichtige Kennwerte wie etwa Kapazität, Ladezustand und auch der Lade- und Entladestrom richtig im Bordcomputer eingestellt werden.

Gerade die alten Baureihen des Micra müssen nicht separat angelernt werden – sollten Sie ein neueres Modell fahren, informieren Sie sich bitte in der Betriebsanleitung oder durch einen Anruf beim Händler!

Nach einem Batteriewechsel kann der Anlernvorgang nahezu in allen Fällen auch in einer freien Werkstatt weitaus billiger durchgeführt werden.

Anfallende Kosten des Batteriewechsels am Nissan Micra (samt Anlernen)

  1. Starterbatterie online bestellen, in Eigenarbeit einbauen & anlernen: Sie tragen ausschließlich die Kosten im Wert der Nissan Micra Batterie (siehe oben).
  2. Batterie online bestellen, Einbau & Anlernen in der freien Werkstatt erledigen lassen: Batteriekosten (siehe oben) sowie Unkosten im Bereich von 50-60 Euro.
  3. Den gesamten Einbau & Anlernvorgang (inkl. dem Kauf der neuen Batterie) einem Vertragshändler übergeben: Die Kosten betragen die Ausgaben für die Batterie (oftmals mit Aufschlag der Werkstatt) und Arbeitskosten (können dreistellig werden, wenn Sie den Micra zum Service bei Nissan bringen).

Kosten & Preise sind telefonisch erfragte Richtwerte – diese sind von Region zu Region unterschiedlich also gilt keine Gewähr!

CarWiki Autor: Peter

Quellen des Artikels:

  1. Bordbücher & Bedienungsanleitungen der Nissan Micra Modelle.
  2. Herstellerangaben zu den Batterien (z.B. von Varta oder Bosch).
  3. Kosten: Telefonische oder schriftliche Anfragen bei Werkstätten.

Weitere Artikel zum Nissan Micra

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü