Die Inspektion am Nissan Micra | Umfang, Intervalle und Kosten | Alle Modelle & Motoren | Serviceplan: Was wird gemacht?

Frontansicht weißer Nissan Micra

Was kostet ein Basisservice mit Ölwechsel beim Nissan Micra? | Bild: VauxfordВласна робота, CC BY-SA 4.0, Посилання

Seit etlichen Modellgenerationen ist der Nissan Micra ein Bestseller in der Kleinwagen-Klasse. In diesem Ratgeber können Sie alles Wissenswerte zur Inspektion an diesem Wagen nachlesen.

Erfahren Sie hier, wie die Intervalle der Wartung laut Inspektionsplan aussehen, welche Servicearbeiten dabei zu erledigen sind und wie hoch die Kosten für die Fahrzeugpflege sind.

Tipps zum Kosten einsparen bei der Inspektion am Nissan Micra sind ebenfalls angeführt.

Die regelmäßige Wartung nach dem offiziellen Serviceplan ist letztendlich die beste und kostengünstigste Vorsorgemöglichkeit, mit der ein langer und pannenfreier Betrieb Ihres Nissan Micra sichergestellt wird.

Zusätzlich ist ein komplett ausgefülltes Serviceheft nicht nur im Garantiefall sondern auch beim Weiterverkauf Ihres Micra äußerst hilfreich!

Auf diese Punkte der Nissan Micra Inspektion gehen wir nachfolgend besonders ein:

  • Die Intervalle für die Wartung beim Nissan Micra laut Inspektionsplan
  • Diese Wartungsarbeiten sind laut Werk vorgeschrieben
  • Die Kosten für den durchschnittlichen Micra Service
  • Die Ausgaben für die Inspektion gering halten, diese Möglichkeiten haben Sie

Natürlich liegen all unseren Angaben in diesem Ratgeber immer die offiziellen Werksvorgaben zugrunde. Ergänzend finden Sie unsere eigenen Erfahrungswerte zur Nissan Micra Inspektion, soweit diese für Sie interessant sind.

Wenn Sie zusätzlich in Ihre Micra Betriebsanleitung und in Ihr Serviceheft blicken, können Sie weitere Details zur Wagenpflege finden!

Nachdem der Datsun bzw. Nissan Micra schon sehr lange gebaut wird, geht unser Ratgeber nur auf die Modellgenerationen ein, die heute noch am täglichen Verkehrsgeschehen teilnehmen:

  • Micra K11 (1992 bis 2003)
  • Micra K12 (2003 bis 2010)
  • Micra K13 (2010 bis 2017)
  • Micra K14 (seit 2017)

Diese Intervalle sind bei der Inspektion am Nissan Micra laut Serviceplan einzuhalten

Währen alle Fahrzeuge der Nissan Micra Baureihe K11 immer nach 15.000 Kilometern bzw. nach 12 Monaten (je nachdem was zuerst fällig wird) zur Wartung müssen, sind bei den nachfolgenden Modellgenerationen unterschiedliche Intervalle vorgeschrieben.

So betragen die Intervalle laut Inspektionsplan bei den Baureihen K12, K13 und K14, abhängig vom Baujahr und eingebautem Motor, 15.000, 20.000 oder 30.000 Kilometer.

Wer weniger fährt, muss mit seinem Micra entweder nach 12 oder 24 Monaten zum Service, wobei bei den Dieselmotoren immer die längsten Wartungsintervalle möglich sind.

Wir empfehlen jedenfalls einen Blick in das Micra Serviceheft zu werfen, die genau zu Ihrem Modell (Motorvariante und Baujahr) passenden Intervalle zu suchen und diese bei der Inspektion exakt einzuhalten!

Selbstverständlich wird bei der aktuellen Baureihe vom Nissan Micra die Notwendigkeit der Inspektion und des Ölwechsels auch durch den Bordrechner ermittelt und über die Wartungsanzeige des Wagens angezeigt!

Achten Sie darauf, dass jeder Service gemäß Inspektionsplan sowie jeder Ölwechsel in Ihrem Nissan Micra Serviceheft dokumentiert wird.

Sie haben dadurch immer einen Wartungsnachweis zur Hand, was im Garantiefall und beim Weiterverkauf nützlich sein kann!

Zusammenfassung der Intervalle bei der Nissan Micra Inspektion

Entweder 15.000, 20.000 oder 30.000 Kilometer bzw. 12 oder 24 Monate (abhängig davon was zuerst eintritt) betragen die Intervalle für die Inspektion beim Micra. Was genau bei Ihrem Nissan zutrifft, hängt vom jeweiligen Baujahr und dem Motortyp ab. In Ihrem Serviceheft finden Sie genaue Angaben dazu. Sie können sich auch auf die Angaben der Serviceanzeige verlassen, die aber nur bei jüngeren Modellen vorhanden ist!

Der Arbeitsumfang laut Inspektionsplan beim Nissan Micra Service

  1. Ölwechsel, inklusive neuem Ölfilter und neuer Ölablassschraubendichtung
  2. Sichtkontrolle der Bremse inklusive Funktionsprüfung
  3. Fahrwerkskontrolle mittels Sichtprüfung (Stoßdämpfer, Federn, Radaufhängung und Bereifung)
  4. Kontrolle Karosserie- und Lackzustand
  5. Kontrolle Unterboden und Abgasanlage
  6. Kontrolle der Fahrzeugbeleuchtung
  7. Motor und Getriebe auf Ölaustritt überprüfen
  8. Motorabgaswerte kontrollieren
  9. Füllstand von Kühl- und Scheibenwaschflüssigkeit überprüfen und gegebenenfalls auffüllen
  10. Fehlerspeicher auslesen, Fehler beseitigen und danach löschen
  11. Spannung der Auto- und Funkschlüsselbatterie überprüfen, Batterien wenn notwendig ersetzen
  12. Schmieren der Scharniere und Schlösser
  13. Gesamtzustand vom Nissan Micra mittels Probefahrt kontrollieren
  14. Wartungsanzeige zurückstellen
  15. TÜV und AU erneuern, abhängig vom Fahrzeugalter

Weitere Wartungsarbeiten, die nicht bei jedem Service anfallen

  • Bremsflüssigkeit nach 2 Jahren ersetzen
  • Pollenfilter nach 3 Jahren ersetzen
  • Kontrolle vom Fahrwerk inklusive Stoßdämpfer-Test alle 3 Jahre
  • Luftfilter nach 4 Jahren ersetzen
  • Zündkerzen alle 4 Jahren austauschen (spätestens nach 60.000 bzw. 80.000 km)
  • Kühlflüssigkeit austauschen nach 6 Jahren
  • Update des Navigationssystems (je nach Ausstattung)
  • Nach 6 Jahren Keilriemen, Spanner und Führungsrolle austauschen, wenn notwendig auch schon vorher
  • Je nach verbautem Motor: Zahnriemen, Spanner und Wasserpumpe auswechseln nach 120.000 km bzw. spätestens nach 5 Jahren (Extrakosten!)
  • Je nach verbautem Motor: Sichtkontrolle bei der Steuerkette alle 90.000 km durchführen
  • Diverse abgenutzte Teile austauschen, die im Zuge der Inspektion entdeckt wurden (Extrakosten!)

Das kostet die Wartung laut Serviceplan beim Nissan Micra

Der Preisbereich für den Service laut Inspektionsplan liegt beim Nissan Micra zwischen 200 und 350 Euro. Die Kosten für den Ölwechsel (Material und Arbeitsaufwand) sind in diesem Betrag schon enthalten.

Durch diverse notwendige Zusatzarbeiten nach höheren Laufleistungen und durch den Tausch von verschlissenen Komponenten kann die Rechnungssumme auch deutlich ansteigen. Hier stellt der Micra keine Ausnahme zu Fahrzeugen anderer Marken dar.

Sie können die Kosten der Inspektion weiter senken, indem Sie das Motoröl in der vorgeschriebenen Qualität preiswert online bestellen (um bis zu 75 Prozent günstiger!) und zur Wartung in die Werkstatt mitnehmen.

Mit unserem Ölratgeber finden Sie das richtige Motoröl im Handumdrehen!

Die zulässige Dauer der einzelnen Wartungsschritte wird im offiziellen Serviceplan von Nissan vorgegeben. Wie hoch der Stundensatz für die Arbeit ist, kann allerdings von jeder Werkstatt eigenständig berechnet werden.

Vergleichen Sie deswegen mehrere Angebote zur Nissan Micra Wartung. Sie werden bemerken, dass Betriebe auf dem Land oft deutlich günstiger sind!

Zusammenfassung der Kosten für die Inspektion am Nissan Micra

Die durchschnittliche Servicerechnung beträgt beim Nissan Micra zwischen 200 und 350 Euro inklusive Ölwechselkosten. Wenn größere Baugruppen ausgewechselt werden müssen oder außerordentliche Wartungsarbeiten nach einer hohen Laufleistung anfallen, steigen die Kosten für die Inspektion deutlich an!

So sparen Sie bei der Nissan Micra Inspektion Kosten ein

Nicht nur beim Motoröl gibt es Sparpotential. In diversen Online-Shops finden Sie fast alle gängigen Verschleiß- und Ersatzteile für den Nissan Micra zu äußerst günstigen Preisen.

Ob Scheibenwischer, Zündkerzen, Luft-, Kraftstoff- oder Pollenfilter bis hin zu Komponenten für die Bremsanlage oder das Fahrwerk, alle diese Ersatzteile können Sie bequem online bestellen und zur Inspektion in die Werkstatt mitbringen, wo dann der Einbau erfolgt.

So können Sie ordentlich bei den Kosten der Wartung sparen. Ein eventueller Eintrag dieser Vorgehensweise in Ihr Serviceheft ist für die Fahrzeuggarantie jedenfalls unbedenklich!

Aktuell im AngebotCarWiki Tipp Nr. 1
Castrol 15A4D6 GTX 10W-40 ULTRACLEAN 10W-40 A3/B4 Motorenöl 5L ...
  • HC-Synthese-Technologie
  • Zersetzt vorhandene Ablagerungen
  • Schützt den Motor vor neuer Verschmutzung

Letzte Aktualisierung am 24.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

CarWiki Tipp Nr. 1
Bosch Scheibenwischer Twin Spoiler 535S, Länge: 530mm/340mm – Set für... ...
  • Lieferumfang: 1 Set für Frontscheibe, Fahrerseite (Länge: 530mm) und Beifahrerseite (Länge: 340mm)
  • Schlankes, aerodynamisches Design mit symmetrischem Spoiler sorgt für stärkeren Anpressdruck an die Windschutzscheibe
  • Doppel-Wischgummi mit Leichtlaufbeschichtung: für eine herausragende Reinigung und eine noch gleichmäßigere Wirkung
  • Modernes Bügelsystem verteilt den Anpressdruck des Wischgummis gleichmäßig auf der Windschutzscheibe: für eine gleichbleibend saubere und klare Sicht
  • Verschleißfester Twin Wischgummi: verbessert die Lebensdauer

Letzte Aktualisierung am 24.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Wasserpumpe und Zahnriemen beim Nissan Micra

Zumeist sind beim Nissan Micra Motoren mit einem Zahnriemen zu finden. Dieser muss genau nach den Vorgaben vom Serviceplan zusammen mit der Wasserpumpe ausgewechselt werden (Kosten zusätzlich zur Wartung zirka 500 bis 700 Euro).

Sollte in Ihrem Micra ein Triebwerk mit einer Steuerkette verbaut sein, entfallen diese hohen finanziellen Aufwendungen, da die Kette praktisch wartungsfrei ist!

Quellen des Ratgebers

  • Nissan Herstellerangaben zu den Intervallen & Umfängen der Inspektion
  • Nissan Micra Betriebsanleitungen der Baureihen (auch als PDF)
  • Kosten: Auskunft bei diversen Nissan Werkstätten in Baden-Württemberg & Bayern
  • Ersatzteile: Angaben Castrol / Nissan Normen / Bosch / Varta

CarWiki Autor: Peter

Weitere CarWiki Ratgeber zum Nissan Micra

 

Menü