Seat Bluetooth verbinden | Anleitung zum Smartphone koppeln & zurücksetzen | Musik per Apple CarPlay und Android Auto abspielen

Seat Infotainment System Bildschirm

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Smartphone mit Ihrem Seat Fahrzeug koppeln können – Bild: Seat

In diesem CarWiki Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie Sie in allen Seat Fahrzeugen Ihr Smartphone per Bluetooth mit dem Fahrzeug koppeln können.

So können Sie zahlreiche Funktionen nutzen und beispielsweise auch Musik über Spotify, Deezer & Co. streamen.

Auch bei Problemen hilft Ihnen der Artikel – am Ende des Ratgebers finden Sie Hilfe zum Thema Bluetooth zurücksetzen.

Bluetooth in Seat Fahrzeugen – die Infotainment-Modelle

Seat war noch bis vor wenigen Jahren ein Sorgenkind im Volkswagen-Konzern – heute präsentiert sich die Modellpalette mit Biss und Selbstbewusstsein.

Das sehen Sie schon daran, dass mit „Cupra“ eine eigene sportliche Tochtermarke gegründet wurde. Doch auch Ibiza, Leon, Arona, Tarraco, Ateca, Mii und Alhambra können durch Qualität und Design überzeugen.

Seat hat dabei nicht nur im Design mächtig aufgeholt.

Die Marke hält auch bei Technik und Ausstattung mit. Dazu gehören die umfangreichen Möglichkeiten, welche die aktuellen Infotainment Systeme bieten.

Neben Navigation, Radio, Fernsehen und Rückfahrkamera eröffnet Ihnen die Bluetooth-Funktion noch viele weitere Möglichkeiten: Spotify, YouTube oder E-Mail-Korrespondenz sind heute problemlos über das Smartphone möglich.

Mit der drahtlosen Koppelung an das Seat Infotainment Center stehen Ihnen diese Funktionen auch während der Fahrt zur Verfügung. So haben Sie beispielsweise die Signalstärke und den Ladezustand des Smartphones im Blick.

Die aktuellen Seat und Cupra Modelle verwenden das neu entwickelte Full-Link oder Mirror-Link Infotainment System von Seat. Die Cupra-Modelle haben einige Funktionen zusätzlich, im Kern sind die Geräte aber identisch.

Das Smartphone mit dem Full-Link Infotainment Center verbinden

Das Seat System arbeitet plattformübergreifend. Sie können Apple (CarPlay) oder Android Geräte (Android Auto) koppeln.

Bei den Vorgängerversionen der Seat Infotainment Center war noch die Drahtverbindung via USB-Kabel zum Verbinden erforderlich.

Dies ist mit der neuesten Full- oder Mirror-Link Generation nicht mehr nötig, sofern Bluetooth aktiviert ist. Die Bluetooth-Funktion finden Sie entweder in den Einstellungen oder in der Schnellwahltaste.

Es ist das eckige „B“ mit dem kleinen Winkel in der Mitte.

Bei Smartphones ist das Bluetooth Symbol im aktivierten Zustand blau hinterlegt. Ist es ausgeschaltet, hat es eine graue oder weiße Hintergrundfarbe.

Schritt-für-Schritt Anleitung zum Koppeln Ihres Seat mit dem Smartphone

  1. Zündung des Seat anschalten
  2. Bluetooth am Smartphone aktivieren
  3. Taste „Phone“ am Seat Armaturenbrett drücken
  4. Menüpunkt „Mobiltelefon suchen“ auf dem Infotainment-Display antippen
  5. Das Full-Link Infotainment Center sendet eine Anfrage mit einem Code an das Smartphone. Stimmen die angezeigten Codes (6-stellige Nummer) auf dem Display und dem Smartphone überein. Auf beiden Geräten „bestätigen“ tippen. Achtung: Dieser Code kann auch „Passwort“ genannt werden. Nicht verwirren lassen!
  6. Je nach Smartphone-Hersteller kann noch eine Sperrung aktiviert sein. Diese wird entsperrt, indem das gekoppelte Gerät als „vertrauenswürdig“ erklärt wird. Das geschieht durch Tippen auf das entsprechende Feld. Anschließend kommt noch die biometrische oder die PIN-Abfrage.
  7. Das Smartphone verbindet sich jetzt mit dem Full-Link Infotainment. Es kann beispielsweise für Anrufe oder zum Musik Streamen genutzt werden.
  8. Je nachdem, welches Betriebssystem Ihr Smartphone hat, steht Ihnen nun Apple CarPlay, Android Auto oder eine andere App zur Verfügung. In jedem Fall haben Sie damit auch Zugriff auf die meisten Apps, die auf Ihrem Smartphone installiert sind.

Musik im Seat streamen (über Bluetooth)

Wenn Sie das Smartphone mit dem Seat Infotainment Center verbunden haben, stehen ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Medienwiedergabe zur Auswahl.

Für das Musik Streaming bedeutet dies, dass Sie über alle verfügbaren Kanäle wie YouTube, Spotify, Audible oder Apple Music Medieninhalte auf Ihrem Autoradio abspielen können.

Bei einigen Anbietern sind dazu kostenpflichtige Abonnements erforderlich.

Darüber hinaus können Sie auch auf dem Infotainment-Center die Musik abspielen, die Sie auf Ihrem Smartphone gespeichert haben.

Das Musik Streamen über Bluetooth funktioniert folgendermaßen

  1. Druck auf die Taste „Phone“ – Die verfügbaren Mobiltelefone werden angezeigt
  2. Smartphone auswählen, das per Bluetooth gekoppelt werden soll.
  3. Taste „Einstellungen“ drücken und Geräte verbinden
  4. Taste „Media“ drücken
  5. Der erste verfügbare Track wird auf dem Media Center angezeigt und abgespielt
  6. Menüführung am Smartphone drücken, um Tracks auszuwählen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wesentlich praktischer ist hingegen die Sprachführung.

Dazu bietet Ihnen Android Auto die Google Sprachassistenz an. Diese ist bei entsprechend ausgestatteten SEAT Fahrzeugen über eine Taste am Multifunktionslenkrad verfügbar.

Mit einem Druck auf diese Taste wird der Sprachassistent gestartet und Sie können ihn auffordern, Ihre Lieblingsmusik zu spielen.

Der Sprachassistent sagt zusätzlich an, über welche Plattform (z.B. Spotify) er die Musik streamen wird. Apple CarPlay bietet ähnliche Funktionen an.

Probleme beim Koppeln (Bluetooth zurücksetzen)

Leider können auch heute noch Probleme beim Verbinden von Apple CarPlay, Android Auto und Ihrem Seat via Bluetooth auftreten.

Typische Probleme, die beim Koppeln entstehen können, sind folgende:

  • Das Gerät wird nicht gefunden
  • Bluetooth lässt sich nicht verbinden
  • Android Auto oder Apple CarPlay verlieren die Verbindung
  • ein anderes Gerät versucht sich ins Autoradio einzukoppeln.

Zu Hause ist die Vorgehensweise zum Zurücksetzen einer Bluetooth-Verbindung einfach.

Gleichgültig, ob Fernseher, Smartphone oder Playstation Probleme verursachen, man schaltet alle Geräte aus und wieder an – fertig.

Im Auto ist das jedoch nicht so einfach. Zwar können Sie zum Zurücksetzen auch im Auto den Motor ausschalten, um Apple CarPlay oder Android Auto vom Smartphone zu trennen.

Jedoch ist das nicht sehr praktikabel, wenn Sie gerade auf der Autobahn unterwegs sind. Hierfür hat SEAT eine Lösung entwickelt, die ein Ausschalten des Motors überflüssig macht.

Zurücksetzen einer Bluetooth-Verbindung während der Fahrt

  1. Drücken Sie so lange auf den Power-Knopf des Autoradios (5 Sekunden), bis es sich ausschaltet.
  2. Drücken Sie noch mal auf den Power-Knopf um es wieder anzuschalten.
  3. Smart-Link aktiviert sich wieder und stellt die Verbindung mit dem zuvor gespeicherten Smartphone her.

Allgemeines Zurücksetzen der Bluetooth Verbindung (Seat-Fahrzeug muss stehen)

  1. Wählen Sie auf Ihrem Smartphone die Bluetooth-Einstellungen aus
  2. Öffnen Sie dann die Geräteliste (bei Apple steht diese ganz unten)
  3. Wählen Sie den Seat in der Liste aus und löschen Sie ihn (bei Apple z.B. per Klick auf das „i“ und „Gerät ignorieren)
  4. Starten Sie das Infotainment Center und befolgen Sie die Schritte unserer Anleitung zum Koppeln erneut
  5. Nun sollte die Verbindung samt Musik-Streaming wieder intakt sein!

Falls sich das Smartphone wegen einem zu niedrigen Akkustand ausgeschaltet hat, müssen Sie es zunächst wieder aufladen.

Schließen Sie es dazu an der USB-Buchse mit der 12 V Stromquelle des Autos an und fahren Sie ca. 15 Minuten.

Die meisten Smartphones haben nun wieder einen Akkustand von 5%, was zum Einschalten ausreichend ist. Schalten Sie das Smartphone wieder ein aber, lassen Sie es am Ladekabel hängen.

So kann dem Gerät nicht mehr während der Fahrt der Strom ausgehen und es wird weiterhin langsam aufgeladen.

Probleme mit anderen Smartphones unterbinden Sie, indem Sie Ihre Mitfahrer im Seat auffordern, Bluetooth auf ihren Geräten auszuschalten.

CarWiki Autor: Peter

Ergänzende Beiträge zu Seat Fahrzeugen auf CarWiki.de

 

Menü