Heizung im VW Grand California wird nicht warm / geht nicht / bleibt kalt | Ursachen, Lösungsmöglichkeiten & Kosten | Gebläse heizt nicht

VW Grand California 600 2.0 TDI – h 03072021.jpg

Bild: M 93 – , CC BY-SA 4.0, Link

In diesem CarWiki Artikel befassen wir uns mit der Problematik einer defekten Heizung am VW Grand California (bleibt kalt / wird nicht warm / bläst nur kühl).

Für all diese Szenarien (heizt nicht) geben wir Ihnen mögliche Ursachen samt deren Lösungswegen an die Hand und klären Sie auch über die dabei aufkommenden Kosten auf.

Info: Sollten Sie selbst betroffen sein, hinterlassen Sie bitte einen Kommentar mit der Ursache sowie den Kosten Ihres Heizungs-Defekts am VW Grand California – damit helfen Sie anderen Lesern. Vielen Dank!

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Hilfe mit Ihrem Fahrzeug?

CarWiki ist eine Community – wir bemühen uns, all Ihre Fragen und Anliegen fundiert zu recherchieren und zeitnah zu beantworten. Geben Sie dazu nach Möglichkeit immer das Baujahr sowie die Motorisierung oder die Schlüsselnummer Ihres Fahrzeugs an.

Baureihen des VW Grand California

  • Volkswagen Grand California 1. Baureihe (seit 2019)

Ursachen, wenn die VW Grand California Heizung nicht warm wird

Zu Beginn ist es wichtig zu prüfen, ob der Motor des VW Grand California ebenfalls nicht warm wird, oder ob nur die Fahrgastzelle kalt bleibt.

Tipp: Ist außer der Heizung auch die VW Grand California Klimaanlage defekt, sollten Sie unseren separaten Artikel in Betracht ziehen.

Häufig sind folgende Ursachen schuld, wenn die Heizung im VW Grand California kalt bleibt.

  1. Thermostat bzw. Wärmetauscher kaputt (in diesem Fall ist die Kühlwassertemperatur in der Anzeige normal)
  2. Niedriger Kühlmittelstand (wenn der VW Grand California Kühlmittel verliert)
  3. Kaputte oder schwache Wasserpumpe
  4. Defekte Seilzüge
  5. Defekte Stellmotoren
  6. Durchgebrannte Sicherungen
  7. Fehler am Motor des Gebläses
  8. Nur bei Elektroautos: Defekte Heizspulen oder Wärmepumpen

Nützliche Hinweise zur Fehlersuche finden Sie auch im folgenden Video:

Lösungsmöglichkeiten, wenn die Heizung im VW Grand California kalt bleibt

Hinweis: Leider ist es bei einem Defekt der Heizung oftmals unumgänglich, den VW Grand California in die Werkstatt zu bringen, da die Palette an Ursachen häufig Spezialwerkzeug und Fachwissen zur Behebung erfordert.

 

  1. Wärmetauscher / Thermostat ersetzen: 150 – 400 €
  2. Kühlwasser am VW Grand California nachfüllen: Je nach Preis des Kühlmittels zwischen 15 und 50 €
  3. Wechsel der Wasserpumpe am VW Grand California: 300 – 950 €
  4. Defekte Seilzüge, Sicherungen bzw. Stellmotoren: Je nach Montageaufwand (häufig sehr hoch) entstehen Kosten zwischen 200 und 1.000 €
  5. Defekten Gebläsemotor tauschen: Zwischen 75 und 250 €

CarWiki Tipp: Achten Sie auf regelmäßige Wartungsintervalle

Auch eine Heizung bzw. besonders die Klimaanlage eines Fahrzeugs muss bei der Inspektion des VW Grand California gewartet bzw. geprüft werden. Vergessen Sie zudem nicht, regelmäßig den VW Grand California Pollenfilter zu wechseln.

Weitere Artikel zum VW Grand California

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.