Citroen Fehlermeldung – Abgassystem Defekt | Modelle mit HDI Dieselmotoren | Symptome, Ursachen, Kosten & Lösungswege

In diesem Ratgeber behandeln wir die Citroen Fehlermeldung: “Abgassystem defekt“.

Dabei gehen wir auf die Symptome, mögliche Ursachen und auch auf die Kosten potenzieller Lösungswege ein.

Was ist die Ursache dieser Fehlermeldung bei Citroen?

Die Ursachen können bei dieser Fehlermeldung sehr vielfältiger, aber auch äußerst unterschiedlicher Natur sein. Lesen Sie dazu bitte den Abschnitt Problemlösung/Problembehandlung.

Das Problem kann bei allen Citroen Fahrzeugen mit einem High Pressure Direct Injection (HDI) Dieselmotor auftreten. Der Bauzeitraum lag hier vorwiegend zwischen 2004 und 2009.

Symptome: Wie macht sich der Fehler im Wagen bemerkbar?

Durch die Textmeldung “Abgassystem defekt” im Bordcomputer wird das Problem dem Fahrer mitgeteilt. Die Symptome machen sich im Fahrbetrieb durch eine schlechte Gasannahme, Leistungsverlust und permanentes Motorruckeln bemerkbar.

Diese Symptome können letztlich dazu führen, dass der Motor in sein Notlaufprogramm schaltet.

Zudem kann aber auch eine plötzlich aufleuchtende Motorkontrollanzeige (Abb.2) auf ein Problem mit dem Abgassystem hindeuten.

In diesem Fall sollte sofort eine Kfz-Fachwerkstatt aufgesucht werden, da sich dieses Problem potenzieren könnte und damit noch andere Fahrzeugkomponenten wie zum Beispiel der Motor mit geschädigt werden könnten.

Der Worst Case wäre dann ein kapitaler Motorschaden.

Abb. 2: Motorkontrollleuchte

Problemlösung / Problembehandlung – Wie kann der Fehler behoben werden?

Ohne ein Auslesen des Fehlerspeichers vom Motorsteuergerät kommt man hier nicht weiter.

Erst danach kann anhand der hinterlegten Fehlermeldungen eine erste Analyse getroffen werden. Unsere Recherchen zeigten hier, dass die hauptsächlichste Ursache dieses Problems ein defektes Abgasrückführungsventil (AGR Ventil) war.

Wenn dieses sich aber nicht als Verursacher herausstellen sollte, muss man sich dann anhand der aus dem Motorsteuergerät ausgelesenen Fehlercodes im Fehlerausschlussprinzip zielgerichtet weiter vorarbeiten.

Beginnend bei dem Differenzdrucksensor (Abgasdrucksensor) über die Lambdasonden und den Abgastemperatursensor hin zum Diesepartikelfilter (DPF).

 

Helfen Sie, CarWiki zu erweitern!

CarWiki lebt von den Beiträgen der Leser & der Community! Können Sie selbst hilfreiche Anleitungen oder Erweiterungen rund um Ihr Fahrzeug beisteuern? Schreiben Sie einen Artikel und helfen Sie anderen Fahrern. Vielen Dank!

 

Kosten: Wie hoch sind die Kosten bei einer Reparatur?

  • Abgasrückführungsventil (AGR-Ventil) wechseln ca. 250 – 350 €
  • Abgasrückführungsventil (AGR-Ventil) reinigen ca. 120 – 200 €
  • Abgasdrucksensor (Teilekosten: ca. 80 – 120 €) wechseln ca. 200 – 300 €
  • Dieselpartikelfilter (DPF) wechseln ca. 800 – 1200 €
  • Dieselpartikelfilter (DPF reinigen) 350 – 600 € (ohne Ein- und Ausbau)
  • Lambdasonde (Regel- oder Diagnosesonde) wechseln ca. 150 – 300 €

Die Reparatur (AGR-Ventil reinigen) im Videobeispiel

 

CarWiki Autor: FvM (Meister für Kraftfahrzeuginstandhaltung)

Weitere Artikel zu Citroen Fahrzeugen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.