Dacia Duster: Typische Mängel, Krankheiten und Rückrufe | Steuerkette, Lenkung & Tankanzeige | Klassische Probleme und ihre Lösungen

Dacia Duster II in der Heckansicht
Wir zeigen Ihnen die Schwachstellen aller Dacia Duster Modelle –

Bild: Alexander MiglCC BY-SA 4.0, Link

Der “Dacia” ist das Statussymbol für alle, die kein Statussymbol brauchen. Auch der Dacia Duster überzeugt mit einem günstigen Anschaffungspreis, doch die Mängelliste ist dafür umso umfangreicher.

Schon ab dem dritten Jahr treten laut TÜV rund doppelt so viele Mängel auf wie im Durchschnitt.

Und: Die Probleme sind nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Rostbildung und Ölverlust sind noch das geringere Übel…

Der Dacia Duster ist seit 2010 auf dem Markt und mittlerweile in der zweiten Generation erhältlich.

In der Vergangenheit gab es mehrere Rückrufe. Die Kfz-Experten von CarWiki.de haben recherchiert, um die typischen Mängel und Probleme des Billig-SUV aufzuspüren.

Dazu haben wir viele Dacia-Fahrer befragt und die TÜV-Berichte der letzten Jahre studiert.

Dabei ist der nachfolgende Ratgeber entstanden, der fortlaufend weitergeführt und aktualisiert wird. Wir haben die klassischen Mängel, mit denen Duster-Besitzer besonders häufig zu kämpfen haben, übersichtlich aufgelistet.

Das kann Ihnen auch beim Gebrauchtwagenkauf weiterhelfen, denn Sie wissen künftig genau, worauf Sie achten sollten.

Probleme mit dem Dacia Duster II (seit 2018)

Seit 2018 ist die zweite Generation des Dacia Duster käuflich zu erwerben. Vor allem an der Sicherheit wurde seither gearbeitet. Aber auch die Zuverlässigkeit scheint sich offenbar gebessert zu haben. Bei unserer Recherche konnten wir keine Kritikpunkte finden, was auch daran liegt, dass die neue Baureihe erst seit drei Jahren auf dem Markt ist. Und die Erfahrung mit dem Billig-SUV hat gezeigt, dass die Probleme ab dem fünften Jahr beginnen…

Ungewöhnliche, aber ungefährliche Rückrufe

Der Dacia Duster der aktuellen Baureihe machte mit einem ungewöhnlichen Rückruf auf sich aufmerksam. Bei Modellen mit Baujahr 2019 oder 2020 fehlt in der Zulassungsbescheinigung Teil I möglicherweise die Angabe für das Zuggesamtgewicht.

Im Zweifel führt dies zu einer Überschreitung der zulässigen Gesamtmasse der Zugkombination. Der Eintrag kann bei der zuständigen Zulassungsbehörde nachgeholt werden.

Nur wenige Fahrzeuge, die zwischen 6. und 14. Juni 2018 gebaut wurden, weisen eine fehlerhaft ausgeführte Schweißverbindung am Pluspol der Fahrzeugbatterie auf.

Im schlimmsten Fall kann der Motor nicht mehr gestartet werden, sodass ein Besuch in der Werkstatt dringend notwendig ist.

Probleme mit dem Dacia Duster I (2010 bis 2018)

Dacia Duster Generation I
Der Duster der ersten Modellgeneration ist sehr problemanfällig –

Bild: M 93, CC BY-SA 3.0 de, Link

Dacia gehört zum Renault-Konzern, sodass der Duster auf der von Nissan entwickelten C-Plattform basiert. Viele Bauteile, die im Dacia Duster genutzt werden, stammen aus älteren Modellen des Renault Clio sowie dem Renault Megane. Allein deshalb könnte man vermuten, dass die Basis ausgereift und problemfrei ist. Weit gefehlt. Schon die erste Generation des Dacia Duster weist eine lange Mängelliste auf…

Hohe Mängelquote beim Fahrwerk

Grundsätzlich bescheinigt der TÜV dem Dacia Duster ein solides Fahrwerk. Die Federn und Dämpfer bereiten keine Probleme, ebenso wie die Antriebswelle. Dafür gibt es mit den Radaufhängungen eine andere Schwachstelle. Schon bei der ersten Hauptuntersuchung fallen die Achsbauteile mit Schäden auf. Die Mängelquote ist fünfmal so hoch wie der Durchschnitt. Auch die Lenkung schafft Sorgenfalten. Hier ist Vorsicht geboten!

Beim Duster wird’s duster…

…denn die Beleuchtung gilt als großer Kritikpunkt. Die Scheinwerfer machen bei der TÜV-Untersuchung häufig Schwierigkeiten, weil die Einstellung nicht mehr funktioniert oder der Lichttest nicht erfüllt wird. Auch die Rücklichter fallen überdurchschnittlich oft auf.

Ölverlust und Probleme mit der Motorsteuerung

Der Antrieb des Dacia Duster ist nicht zu vergessen, denn er bereitet ebenfalls Probleme, auch im jungen Alter. Bereits nach wenigen Jahren fällt der Billig-SUV mit einem erhöhten Ölverlust an Motor und Getriebe auf.

Im Dauertest von AUTO BILD sorgte der Dacia nach rund 33.000 Kilometern mit einem Getriebeschaden für Schlagzeilen. Dagegen sind Kleinigkeiten, wie eine defekte Tankanzeige oder kaputte Kupplungsnehmerzylinder, fast schon harmlos.

Bei Fahrzeugen mit Benzinmotor bemängeln die Duster-Fahrer ein starkes Ruckeln, was auf Beschädigungen an den Zündkerzen oder eine fehlerhafte Motorsteuerung zurückzuführen ist.

Apropos Motorsteuerung: Das System kann auch bei der Abgasuntersuchung für Probleme sorgen – und dann gibt es keine Plakette. Zudem sollten Sie einen Blick auf die Auspuffanlage werfen, die beim TÜV auch überdurchschnittlich oft bemängelt wird.

Bekannter Klassiker: Die unsichere Tankanzeige

Schon der Blick in die Google-Suche zeigt, dass das Problem mit der Tankanzeige nicht unbekannt ist. Viele Duster-Besitzer kennen die Sorgen: Die Anzeige schwankt deutlich, zeigt keine realistischen Werte an und bleibt nach dem Volltanken einfach auf “leer” stehen.

Auch Dacia kennt das Problem, die Hintergründe und den Lösungsweg. Bei betroffenen Fahrzeugen wird der Tank inklusive Instrumenteneinheit gewechselt. Anschließend funktioniert die Tankanzeige wieder, dafür ist der Kilometerstand auf null. Auch nicht schlecht, oder?

Rückrufe: Kleinere Mängel mit geringer Auswirkung

Die Rückrufaktionen zum Dacia Duster betrafen hierzulande fast nur kleinere Mängel, die für die Dacia-Fahrer ohne Risiko waren. Eine Ausnahme stellt ein Problem bei der 4×2-Variante dar. Modelle, die zwischen März und Juni 2014 gebaut wurden, waren von einem Problem mit den Hinterachsfedern betroffen.

Beim Überfahren von Hindernissen und Unebenheiten konnten die Federn aus dem Federteller herausspringen, was das Fahrverhalten des Autos negativ verändert. Es bestand erhebliches Sicherheitsrisiko, was durch einen Austausch beim Fachhändler beseitigt wurde.

Die Facelift-Modelle der ersten Generation, die bis zum 25. Mai 2017 gebaut wurden, mussten wegen einer möglichen Airbag-Fehlfunktion zurückgerufen werden. Der Grund ist eine fehlerhafte Hupe, die auf eine nicht konforme Auslegung des Signalhorns für eine Strombelastung von 8 Ampere zurückzuführen ist. In Kombination daraus waren Störungen am Fahrer-Airbag nicht ausgeschlossen.

Bei Fahrzeugen, mit Produktion zwischen 06. Juni und 10. Oktober 2017, kann das Start-Stopp-System ausfallen, sodass Dacia einen Rückruf einleitete. Vergleichbare Fahrzeuge, die ab Dezember 2016 hergestellt wurden, waren von einem Ausfall der Signalanlage für den Anhängerbetrieb betroffen. Auch hier bietet der Hersteller eine kostenfreie Reparatur an.

Überblick: Typische Mängel am Dacia Duster

  • Probleme mit der Beleuchtung
  • Fehlerhafte Tankanzeige
  • Defekte Steuerkette
  • Ölverlust an Motor & Getriebe
  • wackeliges Fahrersitzgestell
  • defekte Kupplungsnehmerzylinder
  • Ruckeln beim Benzinmotor
  • Schwierigkeiten mit der Motorsteuerung
 

Helfen Sie, CarWiki zu erweitern!

CarWiki lebt von den Beiträgen der Leser & der Community! Können Sie selbst hilfreiche Anleitungen oder Erweiterungen rund um Ihr Fahrzeug beisteuern? Schreiben Sie einen Artikel und helfen Sie anderen Fahrern. Vielen Dank!

 

Fazit: Vom Sparschwein zum Sorgenkind

Der Dacia Duster gehört zu den günstigsten Automobilen, die es zu kaufen gibt. Das gilt allerdings nur für die Anschaffung. Im Lauf der Jahre zeigen sich viele Probleme (vor allem mit dem Duster I), die weiteres Geld verschlingen.

Spätestens ab dem fünften Jahr sollten Sie sich einen separaten Ordner für die Rechnungen der zuständigen Fachwerkstatt anlegen.

Unsere Recherche hat gezeigt, dass es zahlreiche Schwachstellen gibt. Die Nachfrage bei Fahrzeugbesitzern hat ergeben, dass es nicht selten zu einer Nachuntersuchung beim TÜV kommt, denn die erste Hauptuntersuchung klappt in den seltensten Fällen reibungslos.

Wenn Sie überlegen, den Dacia Duster als Gebrauchtwagen zu kaufen, sollten Sie darauf achten, dass eine frische Plakette vorliegt. Allerdings lohnt es sich, die Preise zu vergleichen: Der Wertverlust ist verhältnismäßig gering, sodass meist auch der Kauf eines Neuwagens zu empfehlen ist.

Sie können aus eigener Erfahrung vom Dacia Duster berichten? Dann freuen sich das Team von CarWiki.de sowie alle Leser*innen aus der Community über einen spannenden Kommentar am Ende des Artikels.

Sönke Brederlow

Journalist/Ingenieur/Rennfahrer

Instagram
WhatsApp
Skype

Carwiki.de: Zusätzliche Artikel zum Dacia Duster

 

 

40 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hallo was kann das sein wenn der Duster am Berg abbremst. Sogar auf gerader Strecke

    Antworten
  • von Niederhäusern Peter
    August 21, 2021 8:24 am

    80’000 km gefahren . Auswechslung von 2 Leuchtmitteln . Das ist alles ! Ich bin bis jetzt außerordentlich gut zufrieden .
    ( Der Wagen wird mit Anhänger gefahren)

    Antworten
  • Klaus Perrenbruch
    September 2, 2021 11:45 am

    Hallo ich habe einen Duster Bauj.2014 keinerlei Fehler immer ohne alles durch den TÜV gekommen ,möchte keinen anderen haben

    Antworten
  • Hallo,
    Habe vor kurzem einen Duster 2 gekauft hab jetzt das Problem ďas genau bei 1700 runter auf 1500rpm bei eingelegten Gang und rollenden Fahrzeug ein rasseln / rattern zu hören ist. Typenbezeichnung des Motors ist mir unbekann 4zyl. 1332qcm 135ps Benzin

    Antworten
    • Hallo Werner,
      wenn du sagst “vor Kurzem” dann hast du bestimmt noch Garantie, oder? Lass das in jedem Fall überprüfen – kann nämlich auch (ohne Gewähr) etwas mit dem Getriebe zu tun haben.
      Liebe Grüße
      Peter

      Antworten
  • norbert philipp
    Oktober 7, 2021 9:52 am

    habe beim abstellen nachgeraüsche beim at bluetank war schon 2mal in der werkstatt baujahr 2021

    Antworten
    • Hallo Herr Philipp, danke für die Information – wir werden mal recherchieren! Demnächst veröffentlichen wir sowieso einen Artikel zu AdBlue an Dacia Fahrzeugen! LG

      Antworten
      • norbert philipp
        November 4, 2021 1:45 pm

        man hat beim autohaus schöpf in imst den at blue tank getauscht .
        das geräusch ist weg
        vielen dank der firma schöpf

        Antworten
  • Sonja STAUDER
    Oktober 27, 2021 2:15 pm

    Duster Neuwagen im Mai 2018 gekauft. Jetzt nach 3 Jahren fällt während der Fahrt der Auspuff ab und reisst die Verankerung der Stoßstange mit. Laut Autohändler keine Garsntie mehr, also bleibe ich nach 20.000 km auf den Kosten von 1200 Euro sitzen.

    Antworten
    • Das ist allerdings super ärgerlich! Haben Sie sich mal direkt an Dacia gewendet? Da muss doch irgendetwas an Kulanz drin sein…
      LG Peter

      Antworten
  • Werner Stüber
    Dezember 8, 2021 10:39 am

    Duster Bj. 2018 innerhalb von fünf Wochen 2x Widerstand von Gebläse defekt. Und jetzt bekommt angeblich kein neues mehr bei!

    Antworten
  • Reiner Langenbach
    Dezember 12, 2021 12:17 pm

    Meine Frau uund ich fahren seit 2010 immer wieder Dacia Duster Prestige 4×4 Diesel. D.h. alle drei Jahre werden mit Rücknahmegarantie durch den Händler immer beide Fahrzeuge bei Ablauf der Garantie gewechselt. Kein Leasing! Wenn man natürlich sein Auto bis zum St.Nimmerleinstag und bis zur Rostlaube runter fährt, muss man sich über Reparaturen (und das bei jedem Fahrzeug) auch nicht wundern. Wir hatten mit unseren Duster SUVs seit 2010 bis heute noch nie größere Probleme. Im Gegenteil! Während wir zuvor jahrelang mit Mercedes und Opel im winterlichen Hochschwarzwald an entsprechenden Steigungen hängen blieben, oder Ketten aufziehen mussten, fahren unsere Duster problemlos und locker jede Steigung auch noch bei zwanzig cm Neuschnee hoch. Die Kritik am Duster können wir darum überhaupt nicht nachvollziehen. Allerdings ist dafür die Dacia-Billigwerbung sehr irreführend. Wenn man den DUSTER mit entsprechender Ausstattung haben will-d.h. mindestens Klimaanlage, elektr. Fensterheber, Radio, Navi, vier AirBag usw.- dann kostet die Prestige-Ausstattung inzwischen auch so um die annähernd 23.000 EURO. Die Versprechungen der Werbung, der DUSTER würde neu etwas über zehntausend Euro kosten, na ja, das ist dann ein Auto mit vier Räder, ein Lenkrad und ab 90 KMh sollte man auf der Autobahn zusätzlich Segel aufsetzen können.

    Antworten
    • Hallo Reiner,
      vielen Dank für den ausführlichen Bericht! Wir können dir in allem nur zustimmen – auch wir finden den Duster (vor allem im Winter) wirklich hervorragend. Zudem – auch mit der Ausstattung sind 23000 dann im Verhältnis, für das was man bekommt noch sehr ordentlich!
      Liebe Grüße und allzeit gute Fahrt!

      Antworten
  • Hallo,
    habe 01/2017 einen neuen Dacia Duster gekauft und habe gerade mal 39.000 km gefahren und immer jedes Jahr meinen Kundendiest bei meiner Renaul/Dacia Werkstätte gemacht und was ist:
    nach so kurzer Zeit! Kaputter Auspuff – Lichtmaterial muss erneuert werden
    ….es rattert ständig …
    Kontrollanzeige funktioniert nicht richtig …manchmal fährt er nur 15 km in der Stunde bis er
    scheinbar warm wird und jetzt ist auch noch der Fahrersitz kaputt – Leder gerissen ….
    dieses Auto würde ich niemals wieder kaufen und niemanden anderem empfehlen ….
    Rundum ein absoluter Fehlkauf gewesen und sehr ärgerlich !
    Tipp von mir
    Finger weg
    C.F.

    Antworten
    • Hallo Cornelia, das klingt in der Tat sehr ärgerlich. Hast du denn in den Werkstätten wenigstens einige der Nachbesserungen auf Kulanz bekommen? Ansonsten hören wir vom Duster in der Regel eher positive Kommentare. Dennoch alles Gute mit deinem Wagen und frohe Weihnachten!

      Antworten
  • Hallo, ich fahre meinen Dacia Duster dci 110 ,Bj 2011 schon 10 Jahre , 108000 Km und bisher nur Reparaturen die als normaler Verschleiß zu sehen sind. Bremsscheiben, Stabilisatorenbuchsen, Nachschalldämpfer u.ä.. Einmal ist der ABS Sensorring gebrochen und nun das zweite mal in dieserZeit der Gebläseschalter oder die Widerstände defekt. Wenn weiter nichts passiert brauche ich noch keinen Neuen.
    MfG

    Antworten
  • Hallo
    Im November habe ich meinen neuen Duster bekommen. Von Anfang an funktionierte das Navi nicht richtig. Es hängt sich immer wieder auf. Ich musste es dann immer wieder neu starten. Ich war dann dreimal in der Werkstatt,neues Update etc . Dann wurde mir gesagt dass Dacia das Problem bekannt ist und sie daran arbeiten und dass dies wahrscheinlich bis in die zweite Jahreshälfte dauern wird bis das neue Update zur Verfügung steht.
    Auf die Frage ob es vielleicht an der Antenne liegen könnte, wurde dieses verneint. Aus Verzweiflung habe ich mir eine Antenne bei Famila für 8€ gekauft, und seitdem ist der Fehler nicht mehr aufgetreten!

    Antworten
    • Hallo Herr Krause, vielen Dank für Ihren Fehlerbericht samt der Lösung. Hoffen wir, dass das Problem wirklich nicht mehr auftritt! Beste Grüße

      Antworten
  • Hallo!
    Bei meinem Duster Bj. 2018 fällt zeitweise der Allrad aus!
    Kennt das Problem jemand von euch?
    Sonst ist der Wagen echt super und ohne Probleme!

    Antworten
    • Hallo Jürgen – wir haben von diesem Problem bisher noch nicht gehört. Wie äußert es sich denn? Fehlermeldung? Liebe Grüße

      Antworten
  • Im Display schreibt er: “Allrad prüfen Werkstatt”. Es sind keine Fehler abgelegt!

    Antworten
  • Habe meinen Duster 101 PS mit LPG im Oktober 2021 gekauft. Der Wagen hat jetzt 6000 km, das 6 Gang Getriebe hakt beim Schalten sehr. Bei Regen sammelt sich Kondenswasser in den LCD Hauptscheinwerfer. Die Sitzheizung ist fast schon ein Kontaktgrill und der Schalter sitz unvorteilhaft. Die LPG Tankanzeige ist mehr ein grober Anhalt und zeigt schon leer an wenn noch 13 Liter im Tank sind. Der Tempomat regelt die Geschwindigkeit sehr grob was dem Fahrkomfort nicht gut tut. Die vom Werk montierten Reifen ( Winter wie Sommer ) radieren sich super schnell ab. Die Traktion Reifen Fahrbahn ist einfach schlecht,durchdrehende Reifen bei feuchter Fahrbahn. Die Armaturenbeleuchtung lässt sich nicht Dimmen.
    An all diesen Dingen sollte Dacia mal Arbeiten um Mängel abzustellen.

    Antworten
    • Hallo Herr Kurz, vielen Dank für Ihren ausführlichen und prägnanten Erfahrungsbericht! Beste Grüße und allzeit gute Fahrt

      Antworten
  • Hallo bei meinem Duster Bj 2018
    kommt folgende Fehlermeldung
    Elektrische Störung Gefahr und es leuchtet die Motorkontrolllampe, Start und Stop, Abgas usw….
    war jetzt schon zum 4 mal in der Werkstatt und es wird nichts gefunden das
    1x mal war es die Batterie Fehler 1 Monat weg
    2x mal das Steuergerät Fehler 1 Monat weg
    3x mal wieder Neues Steuergerät Fehler 2 Monate weg
    Und jetzt soll es die Lichtmaschine sein was ich aber nicht mehr glauben kann da das Auto mit diesem Fehler seit 1 nem Jahr ohne laden immer zuverlässig läuft

    Antworten
    • Hallo Nils, wir hatten das auch mal in einem Sandero (zumindest relativ ähnlich). Am Ende war ein Kabel defekt (laut Werkstattmeister der Erregerstrom in Zusammenhang mit der Lichtmaschine). Bevor diese also getauscht wird, könnte man das vielleicht ja noch prüfen. LG

      Antworten
  • Whiskytruhe
    Mai 20, 2022 9:06 am

    Nach 4 Jahren und knapp über 100.000 km mit einem 2018er 4×4 Diesel:
    erster TÜV nach 3 Jahren ohne Mängel
    Heizungsmotor musste auf Garantie mal getauscht werden, weil was ausgeschlagen war
    Nach 100.000 km waren vorne neue Beläge und Scheiben fällig.
    Gefühlt einmal im Jahr Scheinwerferbirnen fällig.
    Ansonsten keine Probleme.
    Dazu habe ich auch ein Video in Youtube mal online gestellt mit meinen Erfahrungen

    Antworten
  • Mein Duster SCe 115 ist von 05.2017 und hat bis heute keins den genannten Probleme. Man sollte das Fahrzeug halt auch regelmäßig warten lassen 😉

    Antworten
  • Habe meinen Duster (Benziner, 1. Generation) im nächsten Monat 10 Jahre, bis jetzt 79.oookm, überwiegend Stadt und Land, kaum Autobahn, ohne Probleme.
    Bei ca. 60.oookm Bremsbeläge vorne erneuert (auf Empfehlung des TÜV-Prüfers, die Plakette gab es aber trotzdem) und 1 Birne vom Abblendlicht im letzten Winter.
    Ansonsten: Die ersten3 Inspektionen hab ich machen lassen (wegen der Garantie) und seitdem nur noch Ölwechsel 1 mal im Jahr. Das problemloseste Auto das ich (68 Jahre) jemals hatte. Mein Nächster wird wieder ein Duster.

    Antworten
  • Nachtrag zu meinem obigen Text vom 12. Juni 2022: Zwei Sachen hatte ich vergessen: Nach 4 Jahren gab die Autobatterie über Nacht auf – ich habe sie durch eine bessere ersetzt, die jetzt seit 6 Jahren gut arbeitet. Mit den Original-Batterien hatte ich auch bei früheren Autos immer Pech – oft schon nach 3 Jahren hinüber. Und 2. habe ich mir bei 60.000 km 4 neue Reifen gegönnt, Yokohama Geolandar AT, die Sorte hatte ich früher auch schon auf diversen Autos. Damals mit M+S Zeichen, jetzt neu mit Schneeflockensymbol.
    Batterie und Reifen sehe ich aber nur als übliche Verschleißteile an – den Duster finde ich trotzdem Spitze!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü