Dacia Duster: Typische Mängel, Krankheiten und Rückrufe | Steuerkette, Lenkung & Tankanzeige | Klassische Probleme und ihre Lösungen

Dacia Duster II in der Heckansicht

Wir zeigen Ihnen die Schwachstellen aller Dacia Duster Modelle – Bild: Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Der „Dacia“ ist das Statussymbol für alle, die kein Statussymbol brauchen. Auch der Dacia Duster überzeugt mit einem günstigen Anschaffungspreis, doch die Mängelliste ist dafür umso umfangreicher.

Schon ab dem dritten Jahr treten laut TÜV rund doppelt so viele Mängel auf wie im Durchschnitt.

Und: Die Probleme sind nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Rostbildung und Ölverlust sind noch das geringere Übel…

Der Dacia Duster ist seit 2010 auf dem Markt und mittlerweile in der zweiten Generation erhältlich.

In der Vergangenheit gab es mehrere Rückrufe. Die Kfz-Experten von CarWiki.de haben recherchiert, um die typischen Mängel und Probleme des Billig-SUV aufzuspüren.

Dazu haben wir viele Dacia-Fahrer befragt und die TÜV-Berichte der letzten Jahre studiert.

Dabei ist der nachfolgende Ratgeber entstanden, der fortlaufend weitergeführt und aktualisiert wird. Wir haben die klassischen Mängel, mit denen Duster-Besitzer besonders häufig zu kämpfen haben, übersichtlich aufgelistet.

Das kann Ihnen auch beim Gebrauchtwagenkauf weiterhelfen, denn Sie wissen künftig genau, worauf Sie achten sollten.

Probleme mit dem Dacia Duster II (seit 2018)

Seit 2018 ist die zweite Generation des Dacia Duster käuflich zu erwerben. Vor allem an der Sicherheit wurde seither gearbeitet. Aber auch die Zuverlässigkeit scheint sich offenbar gebessert zu haben. Bei unserer Recherche konnten wir keine Kritikpunkte finden, was auch daran liegt, dass die neue Baureihe erst seit drei Jahren auf dem Markt ist. Und die Erfahrung mit dem Billig-SUV hat gezeigt, dass die Probleme ab dem fünften Jahr beginnen…

Ungewöhnliche, aber ungefährliche Rückrufe

Der Dacia Duster der aktuellen Baureihe machte mit einem ungewöhnlichen Rückruf auf sich aufmerksam. Bei Modellen mit Baujahr 2019 oder 2020 fehlt in der Zulassungsbescheinigung Teil I möglicherweise die Angabe für das Zuggesamtgewicht.

Im Zweifel führt dies zu einer Überschreitung der zulässigen Gesamtmasse der Zugkombination. Der Eintrag kann bei der zuständigen Zulassungsbehörde nachgeholt werden.

Nur wenige Fahrzeuge, die zwischen 6. und 14. Juni 2018 gebaut wurden, weisen eine fehlerhaft ausgeführte Schweißverbindung am Pluspol der Fahrzeugbatterie auf.

Im schlimmsten Fall kann der Motor nicht mehr gestartet werden, sodass ein Besuch in der Werkstatt dringend notwendig ist.

Probleme mit dem Dacia Duster I (2010 bis 2018)

Dacia Duster Generation I

Der Duster der ersten Modellgeneration ist sehr problemanfällig – Bild: M 93, CC BY-SA 3.0 de, Link

Dacia gehört zum Renault-Konzern, sodass der Duster auf der von Nissan entwickelten C-Plattform basiert. Viele Bauteile, die im Dacia Duster genutzt werden, stammen aus älteren Modellen des Renault Clio sowie dem Renault Megane. Allein deshalb könnte man vermuten, dass die Basis ausgereift und problemfrei ist. Weit gefehlt. Schon die erste Generation des Dacia Duster weist eine lange Mängelliste auf…

Hohe Mängelquote beim Fahrwerk

Grundsätzlich bescheinigt der TÜV dem Dacia Duster ein solides Fahrwerk. Die Federn und Dämpfer bereiten keine Probleme, ebenso wie die Antriebswelle. Dafür gibt es mit den Radaufhängungen eine andere Schwachstelle. Schon bei der ersten Hauptuntersuchung fallen die Achsbauteile mit Schäden auf. Die Mängelquote ist fünfmal so hoch wie der Durchschnitt. Auch die Lenkung schafft Sorgenfalten. Hier ist Vorsicht geboten!

Beim Duster wird’s duster…

…denn die Beleuchtung gilt als großer Kritikpunkt. Die Scheinwerfer machen bei der TÜV-Untersuchung häufig Schwierigkeiten, weil die Einstellung nicht mehr funktioniert oder der Lichttest nicht erfüllt wird. Auch die Rücklichter fallen überdurchschnittlich oft auf.

Ölverlust und Probleme mit der Motorsteuerung

Der Antrieb des Dacia Duster ist nicht zu vergessen, denn er bereitet ebenfalls Probleme, auch im jungen Alter. Bereits nach wenigen Jahren fällt der Billig-SUV mit einem erhöhten Ölverlust an Motor und Getriebe auf.

Im Dauertest von AUTO BILD sorgte der Dacia nach rund 33.000 Kilometern mit einem Getriebeschaden für Schlagzeilen. Dagegen sind Kleinigkeiten, wie eine defekte Tankanzeige oder kaputte Kupplungsnehmerzylinder, fast schon harmlos.

Bei Fahrzeugen mit Benzinmotor bemängeln die Duster-Fahrer ein starkes Ruckeln, was auf Beschädigungen an den Zündkerzen oder eine fehlerhafte Motorsteuerung zurückzuführen ist.

Apropos Motorsteuerung: Das System kann auch bei der Abgasuntersuchung für Probleme sorgen – und dann gibt es keine Plakette. Zudem sollten Sie einen Blick auf die Auspuffanlage werfen, die beim TÜV auch überdurchschnittlich oft bemängelt wird.

Bekannter Klassiker: Die unsichere Tankanzeige

Schon der Blick in die Google-Suche zeigt, dass das Problem mit der Tankanzeige nicht unbekannt ist. Viele Duster-Besitzer kennen die Sorgen: Die Anzeige schwankt deutlich, zeigt keine realistischen Werte an und bleibt nach dem Volltanken einfach auf „leer“ stehen.

Auch Dacia kennt das Problem, die Hintergründe und den Lösungsweg. Bei betroffenen Fahrzeugen wird der Tank inklusive Instrumenteneinheit gewechselt. Anschließend funktioniert die Tankanzeige wieder, dafür ist der Kilometerstand auf null. Auch nicht schlecht, oder?

Rückrufe: Kleinere Mängel mit geringer Auswirkung

Die Rückrufaktionen zum Dacia Duster betrafen hierzulande fast nur kleinere Mängel, die für die Dacia-Fahrer ohne Risiko waren. Eine Ausnahme stellt ein Problem bei der 4×2-Variante dar. Modelle, die zwischen März und Juni 2014 gebaut wurden, waren von einem Problem mit den Hinterachsfedern betroffen.

Beim Überfahren von Hindernissen und Unebenheiten konnten die Federn aus dem Federteller herausspringen, was das Fahrverhalten des Autos negativ verändert. Es bestand erhebliches Sicherheitsrisiko, was durch einen Austausch beim Fachhändler beseitigt wurde.

Die Facelift-Modelle der ersten Generation, die bis zum 25. Mai 2017 gebaut wurden, mussten wegen einer möglichen Airbag-Fehlfunktion zurückgerufen werden. Der Grund ist eine fehlerhafte Hupe, die auf eine nicht konforme Auslegung des Signalhorns für eine Strombelastung von 8 Ampere zurückzuführen ist. In Kombination daraus waren Störungen am Fahrer-Airbag nicht ausgeschlossen.

Bei Fahrzeugen, mit Produktion zwischen 06. Juni und 10. Oktober 2017, kann das Start-Stopp-System ausfallen, sodass Dacia einen Rückruf einleitete. Vergleichbare Fahrzeuge, die ab Dezember 2016 hergestellt wurden, waren von einem Ausfall der Signalanlage für den Anhängerbetrieb betroffen. Auch hier bietet der Hersteller eine kostenfreie Reparatur an.

Überblick: Typische Mängel am Dacia Duster

  • Probleme mit der Beleuchtung
  • Fehlerhafte Tankanzeige
  • Defekte Steuerkette
  • Ölverlust an Motor & Getriebe
  • wackeliges Fahrersitzgestell
  • defekte Kupplungsnehmerzylinder
  • Ruckeln beim Benzinmotor
  • Schwierigkeiten mit der Motorsteuerung

Fazit: Vom Sparschwein zum Sorgenkind

Der Dacia Duster gehört zu den günstigsten Automobilen, die es zu kaufen gibt. Das gilt allerdings nur für die Anschaffung. Im Lauf der Jahre zeigen sich viele Probleme (vor allem mit dem Duster I), die weiteres Geld verschlingen.

Spätestens ab dem fünften Jahr sollten Sie sich einen separaten Ordner für die Rechnungen der zuständigen Fachwerkstatt anlegen.

Unsere Recherche hat gezeigt, dass es zahlreiche Schwachstellen gibt. Die Nachfrage bei Fahrzeugbesitzern hat ergeben, dass es nicht selten zu einer Nachuntersuchung beim TÜV kommt, denn die erste Hauptuntersuchung klappt in den seltensten Fällen reibungslos.

Wenn Sie überlegen, den Dacia Duster als Gebrauchtwagen zu kaufen, sollten Sie darauf achten, dass eine frische Plakette vorliegt. Allerdings lohnt es sich, die Preise zu vergleichen: Der Wertverlust ist verhältnismäßig gering, sodass meist auch der Kauf eines Neuwagens zu empfehlen ist.

Sie können aus eigener Erfahrung vom Dacia Duster berichten? Dann freuen sich das Team von CarWiki.de sowie alle Leser*innen aus der Community über einen spannenden Kommentar am Ende des Artikels.

CarWiki Autor: Sönke

Carwiki.de: Zusätzliche Artikel zum Dacia Duster

 

Menü