Bluetooth in Hyundai Fahrzeugen verbinden | Smartphone (Apple & Android) koppeln | Musik streamen & Bluetooth zurücksetzen

Display Hyundai Infotainment

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Hyundai per Bluetooth mit dem Smartphone koppeln können – Bildquelle: Hyundai

Im folgenden Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie Sie in Hyundai Fahrzeugen (i10, i20, i30, i40, Kona, Tucson, IONIQ, Santa Fe & Co.) Ihr Smartphone per Bluetooth verbinden & zurücksetzen können.

Darüber hinaus lernen Sie außerdem, wie man Musik per Spotify, Deezer, Amazon Music & Apple Music im Hyundai streamen kann.

Generelle Informationen zu Hyundai Infotainment-Systemen

Kaum eine Marke hat in den letzten 15 Jahren einen solchen Boom erlebt wie Hyundai. Die koreanische Schwestermarke zu Kia überzeugt durch einen umfassenden Komfort, eine exzellente Ausstattung und eine Verarbeitungsqualität, von der man bei Volkswagen nur noch träumen kann.

Das ganze gibt es mit sagenhaften 5 Jahren Garantie und zu einem Preis, bei dem es selbst bei Fiat schon eng wird. Mit der I-Reihe konnte Hyundai auch bei Design aufholen. Seit guten 10 Jahren ist alles, was bei diesem Hersteller vom Band läuft, mehr als gefällig.

Durch die hervorragende Verarbeitung und das exzellente Preis-Leistungs-Verhältnis hat sich Hyundai im internationalen Straßenbild etabliert. Die Autos mit dem schrägen „H“ sind längst keine Exoten mehr, sondern spielen in einer Liga mit der japanischen und europäischen Mittelklasse.

Auch bei den Infotainment-Systemen ist Hyundai seit 10 Jahren ganz vorne mit dabei, wenn es darum geht, erstklassige Qualität zum moderaten Preis anzubieten. Die Technik hat sich in diesem Segment enorm weiter entwickelt.

Waren vor 10 Jahren noch LED-Monochrom-Displays der Standard, sind auch in den aktuellen Hyundai-Modellen nun die Mehrfarben-Touchscreens zu finden. Zwar sind diese bei den unteren Modellen aufpreispflichtig, ab der ersten gehobenen Ausbaustufe sind sie jedoch schon ab Serie mit dabei.

Einen i10, i20, i30, i40, IONIQ, KONA, TUCSON oder SANTA FE bekommt man deshalb heute praktisch ab Werk mit diesem modernen Multifunktionssystem.

Wir wollen dennoch auch die alten Systeme mit beschreiben, da sich noch zahlreiche Hyundais auf den Straßen bewegen.

Das Smartphone per Bluetooth in älteren Hyundai Fahrzeugen koppeln

Um das Smartphone in einem älteren Fahrzeug des koreanischen Herstellers zu koppeln, geht man folgendermaßen vor:

  1. Bluetooth im Smartphone anschalten.
  2. Taste „Phone“ (links unten) neben dem Monochrom-Display tippen
  3. Taste „Pair“ tippen: Dies ist die runde Taste rechts oben.
  4. Die verfügbare Verbindung wird im Infotainment-Display (z.B. „I30“) zusammen mit dem Code „0000“ angezeigt.
  5. Das Smartphone zeigt die verfügbare Verbindung mit dem Hinweis „Nicht verbunden“ an. Diese Verbindung wird ausgewählt.
  6. Es folgt eine Eingabeaufforderung des Pins.
  7. Nach dem Eintippen des Pins stellt sich die Verbindung her.
  8. Über den runden „Pair“ Knopf kann man jetzt noch das Telefonbuch des Smartphones herunterladen.

Beim nächsten Start koppeln sich die Geräte dann automatisch und die Freisprecheinrichtung steht zur Verfügung. Auch Musik Streamen über Spotify, YouTube oder Audible ist dann möglich.

Jedoch ist dazu noch das Smartphone für die Bedienung erforderlich.

Wirklich komfortabel wird die Benutzung des Smartphones aber erst dann, wenn der Hyundai mit einem Multifunktionslenkrad ausgestattet ist. Damit stehen auch die Sprachsteuerung sowie die Kurzwahltasten zur Verfügung.

Das Smartphone in aktuellen Hyundai-Modellen per Bluetooth koppeln

Aus Sicherheitsgründen muss das Auto zum Verbinden mit Bluetooth stehen. Ein Koppeln während der Fahrt ist nicht möglich.

Auch darf kein anderes Bluetooth-Gerät mit dem Fahrzeug verbunden sein. Eine zweite aktive Parallel-Verbindung wird vom Infotainment-System unterbunden. Dies ist eine häufige Ursache für Probleme (siehe unten).

Dies sind die Schritte, um das Smartphone mit dem Hyundai-Center zu verbinden:

  1. Zündschlüssel auf „Start“ stellen und das Infotainment-System anschalten.
  2. Einen Screen nach rechts wischen und „Phone“ (bzw. „Telefon“) auswählen.
  3. Es folgt eine Eingabeaufforderung, was auch erreicht werden soll. Standardmäßig sind „Freisprecheinrichtung“ und „Musik Streamen“ abgehakt. Mit „OK“ wird diese Auswahl bestätigt.
  4. Bluetooth am Smartphone anschalten.
  5. Die Hyundai Verbindung (z.B. „i30“) auswählen.
  6. Auf dem Smartphone und dem Display des Infotainment-Systems wird ein Code angezeigt. Wenn diese Codes übereinstimmen, bestätigt man sie mit „OK“.
  7. Eine Eingabeaufforderung fragt nach, ob das Telefonbuch exportiert werden soll. Auf Wunsch bestätigen.
  8. Gleiches wiederholt sich bei der Frage nach den Textnachrichten. Ebenfalls auf Wunsch bestätigen. Dies ist empfohlen, damit die Textnachrichten (Messenger, WhatsApp, SMS) direkt im Touchscreen-Display des Infotainment Systems angezeigt werden.
  9. Dazu muss noch die „Message Notification Box“ (Textnachrichten anzeigen) aktiviert werden.
  10. Man findet sie unter Verbindungen -> Bluetooth -> Nachrichten-Einstellungen -> Haken in Bestätigungsfeld setzen.

Jetzt ist die Verbindung hergestellt. Auch bei modernen Systemen kann man so drahtlos Musik streamen. Jedoch ist die Bedienung von YouTube, Audible oder Spotify nur auf dem Smartphone möglich.

Möchte man dies über das Infotainment-System tun, ist eine Verbindung mit Apple CarPlay oder Android Auto erforderlich.

Musik Streamen mit Apple CarPlay oder Android Auto

Moderne Hyundai Fahrzeuge unterstützen Android Auto ab der Version 5.0 „Lollipop“.

  1. App installieren und alle Berechtigungen freischalten.
  2. Smartphone und Infotainment-Center mit dem USB-Kabel verbinden.
  3. Verbindung zustimmen und Berechtigungen auf dem Display freischalten.

Das Touchscreen-Display kann nun zur Bedienung von Android Auto bzw. Apple CarPlay genutzt werden.

Eine drahtlose Verbindung ist nicht vorgesehen. Das hat aber den Vorteil, dass das Smartphone während der Fahrt aufgeladen wird.

Probleme beim Koppeln mit dem Smartphone (Bluetooth zurücksetzen)

Es kann sowohl bei der USB-, wie auch bei der Bluetooth-Verbindung im Hyundai zu Problemen kommen.

Dann sollte man einfach die Verbindung zurücksetzen und das Smartphone neu koppeln. Oftmals ist auch ein minderwertiges USB-Kabel die Ursache einer schlechten Verbindung. An diesen Materialien sollte man niemals sparen. Ein fehlerhaftes USB-Kabel kann schlimmstenfalls auch zu einem Kabelbrand führen!

Es kann ebenso vorkommen, dass sich die Versionen des Infotainment-Centers und der gewählten Version von Apple CarPlay oder Android Auto nicht verstehen.

Dann sollte man die Verbindung komplett zurücksetzen und vor der nächsten Verbindung die App aktualisieren. So hat man wieder eine einwandfreie und sichere Koppelung hergestellt.

So setzen Sie die Bluetooth Verbindung mit dem Hyundai zurück:

  1. Gehen Sie in Ihrem Smartphone (Apple oder Android) in die Einstellungen.
  2. Nun wählen Sie den Bereich Bluetooth an.
  3. Suchen Sie in der Geräteliste nach Ihrem Hyundai Modell (z.B. dem Kona).
  4. Tippen Sie (bei Apple) auf das kleine „i“ neben dem Name und wählen Sie dann „Gerät ignorieren“ aus. Bei Android Mobiltelefonen ist der Vorgang nahezu identisch.
  5. Nun können Sie (je nach Hyundai Modellversion) das Gerät auch noch im Infotainment löschen – in der Regel reicht es aber aus, nach dem Bluetooth zurücksetzen (bis Schritt 4) das Smartphone neu mit dem Hyundai Fahrzeug zu koppeln.

Video: Bluetooth mit dem Hyundai verbinden (Englisch)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere CarWiki Ratgeber zu Hyundai Fahrzeugen

 

Menü