Eigene POI’s zum Hyundai / Kia Navigationssystem hinzufügen | Anleitung (Schritt-für-Schritt)

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie bei Hyundai & Kia Fahrzeugen POI’s (Points of Interest) manuell in Ihr Navigationssystem integrieren können. Ein großer Dank geht an unseren Leser Uwe Fischer, der diese und weitere Anleitungen in der Rubrik „Hyundai Navi Update“ beigesteuert hat!

Einleitung

Nachdem durch die letzten Updates die Möglichkeit eigene POI’s hochzuladen (und als eigenständige POI-Gruppe zu verwalten)  weggefallen ist, hier eine Anleitung, wie man wieder POI’s hochladen kann.

Die hochzuladenden POI’s müssen im „klm-Dateiformat“ (GoogleEarth-KML) vorliegen. Die zu importierende Datei muss zwingend einen der folgenden Namen haben (eine Datei genügt, egal welche):

HI_Address_Book.kml oder HKMC_Address_Book.kml

Schritt 1: Sicherung

In der Systeminfo wählt man eigene Daten.

Sicherung

Das vorhandene Adressbuch und die Favoriten können zuvor auf USB-Stick heruntergeladen (gesichert) werden, sobald ein USB-Stick angeschlossen wird.

(Die letzten Ziele bleiben im Navi erhalten und sind hier nirgends betroffen!) 

Dieser Datensatz (Sicherung) kann wieder importiert werden (wenn der Inhalt des USB-Sticks nicht verändert wurde!) Es werden Meine Orte und die Favoriten wieder hergestellt!

Es ist nicht möglich die HI_Address_Book.kml oder HKMC_Address_Book.kml in diesem Datensatz zu verändern und dann mit den hier gespeicherten alten Favoriten wieder hochzuladen).

Schritt 2: POI’s importieren

Setup auswählen: Sobald ein USB-Stick angeschlossen wird, der eine Datei mit einen der beiden möglichen POI-Datei-Namen enthält, kann diese Datei hochgeladen werden.

Nach Anschluss eines USB-Sticks werden die Import/Export Möglichkeiten aktiviert.

Nun: „Adressbuch/Letzte Ziele von USB importieren“ auswählen

Anschließend „Ansehen“ auswählen (oder Navi und Adressbuch anwählen) – hier sieht man jetzt die neuen Orte und kann sich die Liste durch Auswählen ansehen.

Schritt 3: Achtung – die Favoriten werden gelöscht

Leider werden durch das Hochladen von POI’s die Favoriten (max. 6 Stück) gelöscht!

Sie können aber leicht wieder zugeordnet werden.

Die max. Anzahl von POI’s ist von der Speicherkapazität des Navi begrenzt und liegt bei ca. 200.

Hat man mehr als ca. 200 POI’s bietet es sich an, diese in Gruppen aufgeteilt auf verschiedenen USB-Sticks (Vorgehen analog zu Sicherung) vorzuhalten, und ggf. zum Gebrauch hochzuladen (geht sehr schnell).

Um die heruntergeladenen POI’s weiter zusätzlich zu den neu hochzuladenden zu behalten, kann man diese aus der gesicherten Datei (HI_Address_Book.kml oder HKMC_Address_Book.kml) in die neue Datei gleichen Namens kopieren.

Schritt 4: POI’s mit Editor bearbeiten

Öffne die HI_Address_Book.kml (oder HKMC_Address_Book.kml) mit dem Editor.

(Das Beispielfoto enthält nur 1 POI; nur der Aufbau der Datei soll veranschaulicht werden).

Ein POI umfasst die markierte Sektion. Sie beginnt immer mit dem Schlüssel <Placemark> und endet mit </Placemark>. die so herauskopierten POI’s können jetzt in die neue Datei HI_Address_Book.kml kopiert werden.

Es ist am einfachsten, die zu kopierende Sektion eines POI zwischen dem letzten Schlüssel </Placemark> und dem darauf folgenden Schlüssel </Folder> einzufügen.

Keine Angst; eine fehlerhafte HI_Address_Book.kml oder HKMC_Address_Book.kml wird nicht eingelesen!

Viel Spaß und Erfolg wünscht Euch

Uwe

Weitere CarWiki Anleitungen zu Hyundai & Kia Fahrzeugen

Menü