Übersicht Inspektion Mercedes EQC | Umfang & Intervalle | Serviceplan samt Wartungskosten | Elektro

2020 Mercedes-Benz EQC 400 AMG Line Premium.jpg

Bild: VauxfordCC BY-SA 4.0, Link

Dieser Artikel bietet Ihnen eine ausgezeichnete Unterstützung betreffend der Inspektion laut Serviceplan beim Mercedes EQC.

Wir haben Wert darauf gelegt, dass Sie bei uns möglichst alles zum Umfang des Service, den jeweiligen Intervallen und den zu erwartenden Kosten erfahren können.

Selbst wie Sie bei der Inspektion des Mercedes EQC bares Geld sparen können, berichten wir Ihnen im Artikel.

Für einen störungsfreien Betrieb und eine möglichst lange Lebensdauer ist die Inspektion laut Serviceplan für jedes Fahrzeug zwingend erforderlich, dies gilt selbstredend auch für den Mercedes EQC.

Fehlt ein lückenlos geführtes Serviceheft, besteht zusätzlich die Gefahr, dass die Garantie Ihres Wagens verloren geht und im Fall von Kulanzanfragen Ihr Anliegen nicht genehmigt wird.

Jedoch auch beim Verkauf Ihres Mercedes EQC kann ein lückenloses Serviceheft zu einem deutlich besseren Verkaufspreis verhelfen.

In unserem Artikel zeigen wir Ihnen nachfolgende Punkte umfänglich beschrieben:

  • Welche Intervalle sind im Inspektionsplan für den Service beim Mercedes EQC vorgesehen?
  • Was muss im Zuge der Inspektion alles durchgeführt werden?
  • Diese Kosten erwarten Sie bei der Mercedes EQC Wartung gemäß Serviceplan!
  • So minimieren Sie die Kosten bei einer Inspektion ganz einfach!

Basis für jegliche Angaben in diesem Ratgeber bilden die Angaben des Herstellers samt Inspektionspläne des Mercedes EQC. Weiterhin ergänzen wir noch unsere selbstgemachten Erfahrungswerte bezüglich des Mercedes EQC Service, wenn wir meinen, dass diese für Sie hilfreich sein könnten.

Hinweise und Details zur Fahrzeugpflege finden Sie wie gewohnt auch in der Gebrauchsanleitung sowie im Serviceheft Ihres Mercedes EQC (Elektro).

Für die nachfolgenden Mercedes EQC Baureihen ist unser Ratgeber zutreffend:

Baureihen des Mercedes EQC

  • Mercedes-Benz EQC 293 (seit 2019)

Sonstige Kennzahlen und Daten rund um den Mercedes EQC finden Sie zusätzlich unter der Rubrik Technische Daten.

Die im Serviceplan vorgesehenen Intervalle für die Mercedes EQC Wartung

Laut Inspektionsplan sollte beim Mercedes EQC, wie bei den meisten anderen Elektroautos der Stuttgarter, der Service nach einer Fahrleistung von 25.000 km durchgeführt werden.

Wer nur wenig mit seinem EQC unterwegs ist, muss, auch wenn er diese Laufleistung mit seinem Wagen nicht erreicht hat, jedenfalls nach 12 Monaten zur Inspektion in die Werkstatt fahren.

Damit kein Wartungstermin vergessen wird, besitzt der Mercedes EQC eine Inspektionsanzeige, die dem Fahrer den richtigen Zeitpunkt für den Service mitteilt.

Auch wenn der Motorölwechsel dank E-Triebwerk ausfällt, ist der Service laut Inspektionsplan bzw. Serviceheft für die Batterie und das Batteriemanagement des Mercedes EQC unverzichtbar.

Zusätzlich erhöht die regelmäßige Wartung gemäß Serviceplan die Verkehrssicherheit und Zuverlässigkeit des Wagens.

Laut Serviceplan wechselt sich bei den aktuellen Mercedes Elektromodellen immer eine kleinere Wartung A mit einer größeren Wartung B ab. Ergänzende Details dazu sind auch im Inspektionsplan und im Serviceheft des EQC zu finden.

Zusammenfassung der Intervalle bei der Mercedes EQC Inspektion

Laut den Vorgaben vom Inspektionsplan bzw. Serviceheft betragen die Intervalle für die Wartung beim Mercedes EQC maximal 25.000 km. Spätestens nach 12 Monaten muss der Wagen, auch wenn weniger gefahren wurde, auf jeden Fall zum Service in den Fachbetrieb. Die Inspektionsanzeige sorgt dafür, dass dieser Termin nicht übersehen wird.

So sieht der Wartungsumfang beim Mercedes EQC gemäß Inspektionsplan aus

Wartung A: 

  1. Sichtprüfung vom Fahrwerk und der Bremsanlage
  2. Sichtkontrollen im Motorraum und am Fahrzeugboden
  3. Bremsflüssigkeit kontrollieren (Siedepunkt, Füllmenge), wenn notwendig, austauschen
  4. Wirkung der Bremse überprüfen
  5. Reifenzustand prüfen (Schäden, Luftdruck, Profil)
  6. Reifendruckkontrollsystem (RDKS) Funktion prüfen
  7. Schiebedach Wasserabläufe reinigen (wenn vorhanden)
  8. Füllstände der Betriebsflüssigkeit kontrollieren (Kühlflüssigkeit für Heizung und Hochvolt-Batterie, Scheibenwaschflüssigkeit)
  9. Fehlerspeicher mit Diagnosetool überprüfen, wenn Fehler abgespeichert sind, den Grund dafür finden und beseitigen, dann die Codes löschen
  10. Prüfung der Fahrzeugsteckdose und des Ladekabels 
  11. Prüfung der Hochvolt-Batterie bzw. einzelner Batteriezellen mit eigener Diagnosesoftware 
  12. 12V Batterie und Zündschlüsselbatterie prüfen, Batterie aufladen oder tauschen, wenn erforderlich 
  13. Probefahrt absolvieren und den Gesamtzustand des Mercedes EQC beurteilen
  14. Inspektionsanzeige resetten
  15. TÜV und AU auffrischen, je nach dem Alter des Autos

Wartung B:

  • Intensive Prüfung der Bremsanlage (Scheiben, Klötze, Schläuche, Leitungen und ABS Steuergerät)
  • Bremsflüssigkeit ersetzen, spätestens nach 50.000 km Fahrleistung bzw. nach 2 Jahren
  • Komplette Beleuchtung prüfen (Zustand und Funktion)
  • Staub- und Innenraumfilter ersetzen, spätestens alle 50.000 km bzw. nach 2 Jahren
  • Sichtkontrolle vom Fahrwerk
  • Bereifung überprüfen
  • Sichtkontrolle vom Motorraum und der Fahrzeugunterseite
  • Kontrolle Ladekabel und Fahrzeugsteckdose
  • Schlösser und Scharniere fetten
  • Wischanlage und Scheibenwischer prüfen, Wischerblätter austauschen, wenn notwendig
  • Kühlflüssigkeit austauschen, wenn notwendig (abhängig von der Zusammensetzung der Flüssigkeit)
  • Kontrolle der Hochvolt-Batterie bzw. einzelner Batteriezellen mit spezieller Prüfsoftware
  • Probefahrt erledigen und den Allgemeinzustand des Wagens beurteilen
  • Inspektionsanzeige auf null stellen
  • TÜV und AU erneuern, je nach Alter des Mercedes EQC

Außerordentliche Wartungsarbeiten am Mercedes EQC laut Inspektionsplan bzw. Serviceheft (nach höheren Fahrleistungen)

  • Intensive Kontrolle vom Fahrwerk (Lenkung, Stoßdämpfer, Federn, Radaufhängung inklusive Test der Stoßdämpfer am Prüfstand, alle 100.000 km sinnvoll)
  • Stoßdämpfer austauschen, je nach Verschleiß, empfohlen nach rund 200.000 km Fahrleistung
  • Update vom Navi durchführen
  • Genaue Sichtkontrolle von Karosserie und Lackierung durchführen (alle 4 Jahren empfehlenswert)
  • Betriebssoftware updaten, wenn vorgeschrieben (zumeist Abtrennung der Hochvoltbatterie inklusive diverser Sicherheitsvorkehrungen notwendig)
  • Elektromotoren mittels Diagnosecomputer prüfen, situationsbedingt
  • Austausch diverser abgenutzter Teile und Baugruppen, die im Rahmen der Wartung bemerkt werden

Die geschätzten Kostenpunkte für die Mercedes EQC Wartung laut Inspektionsplan

Rechnen Sie beim Mercedes EQC mit Kosten zwischen 250 und 500 Euro für die Inspektion gemäß Serviceheft bzw. Inspektionsplan (abhängig, ob Service A oder Service B erforderlich ist).

Durch den Wechsel von Verschleißteilen (z.B. bei der Bremse oder am Fahrwerk) und durch außerordentliche Inspektionsarbeiten steigen die Kosten aber weiter an.

Die aufgeführten Preise beruhen nicht nur auf unserer eigenen Erfahrung (inkl. Befragung unserer Leser), sie wurden uns außerdem von unterschiedlichen Fachwerkstätten auf Nachfrage zur Verfügung gestellt.

Weiteres beachtliches Sparpotential gibt es bei den Stundenlöhnen für die Arbeit. Wir haben ermittelt, dass vor allem Autowerkstätten auf dem Land diese spürbar kostengünstiger berechnen als Betriebe in der Stadt.

Besorgen Sie sich am besten verschiedene Angebote zum Service am Mercedes EQC und entscheiden Sie sich für die preiswerteste Autowerkstatt.

Zusammenfassung der Kosten für die Inspektion am Mercedes EQC

Zwischen 250 und 500 Euro kostet die Inspektion gemäß Serviceplan beim Mercedes EQC. Das ist auch abhängig davon, ob ein Service A oder B notwendig ist. Deutlich teurer wird es, wenn größere Baugruppen wegen Abnutzung zu tauschen sind.

Ohne Aufwand die Kosten der Inspektion Ihres Mercedes EQC reduzieren

Die meisten Komponenten und Ersatzteile für einen PKW können Sie heute in diversen Plattformen im Netz käuflich erwerben, das gilt natürlich auch für den Mercedes EQC.

Auf diese Weise können Sie so preiswert und ohne Qualitätsverlust etwa unterschiedliche Filter, Scheibenwischer, Stoßdämpfer oder sogar Bremsteile kaufen und die Artikel zum Einbau in die Kfz-Werkstatt mitnehmen.

Hierdurch können Sie so manchen Euro einsparen, ohne Auswirkungen für die bestehende Fahrzeuggarantie (wenn der Betrieb einverstanden ist). Auch der Eintrag dieser Vorgehensweise in Ihr Serviceheft darf keinen Nachteil für Sie darstellen.

Quellennachweise dieses Ratgebers

  • Herstellerinformationen zu Intervallen und Umfängen der Inspektionen
  • Mercedes EQC Benutzerhandbuch betreffender Baureihen (auch als PDF)
  • Preisangaben: Anfrage bei mehreren Vertragshändlern in der Umgebung
  • Ersatz- und Zubehörteile: Herstellerinformationen diverser Firmen (Bosch, Varta)

Micha Gengenbach

Leiter Recherche / Content

 

Weitere Artikel zum Mercedes EQC

 

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Christian Verdet
    Mai 6, 2022 7:55 am

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    haben Sie auch Informationen, wann der Kühlmittel für Wechselrichter und Hochvoltbatterien bei dem EQC erneuert wird?
    Mit freundlichen Grüßen
    Christian Verdet

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü