Motorraum eines Opel Astra mit Batterie – Bild von KarleHornEigenes Werk, CC BY 3.0, Link

Der Wechsel der Autobatterie am Opel Astra | Preise, Ersatzbatterien + Anleitung zum Anlernen & Laden

Nach einigen Jahren, im Regelfall fünf bis sieben, kann die Batterie in Ihrem Astra schwach oder sogar komplett leer werden. Das Starten fällt, besonders bei kalten Temperaturen, dann immer schwerer. Dann wird es Zeit, ans Wechseln der leeren Batterie zu denken!

Unser Ratgeber unterstützt Sie dabei, die beste Ersatzbatterie für Ihren Opel Astra zu finden. Zusätzlich erfahren Sie, wie Sie beim eigenen Batterietausch Kosten einsparen können. Aber auch wenn Sie lieber in eine Werkstatt fahren, können Sie mit unseren Tipps die Ausgaben minimieren! 🙂

Schnelles Wissen: Heute stellt es kein Problem mehr dar, wenn Sie eine im Internet preiswert gekaufte Autobatterie zum Einbau in die Opel Werkstatt mitbringen. Beim Astra können Sie damit um die 100 Euro sparen. Welche Ersatzbatterie die passende ist, erfahren Sie durch unseren Ratgeber!

Inhalte dieses Ratgebers

  1. Die richtige Autobatterie für den Opel Astra
  2. Anleitung zum Batteriewechsel und zum eventuellen Anlernen der Batterie
  3. Kostenübersicht: selbst wechseln vs. Werkstatt
  4. Die Astra Batterie richtig aufladen
  5. Video Anleitung zum Batteriewechsel

Die passenden Ersatzbatterien für den Opel Astra

Der Kompaktwagen Astra ist dank seiner Karosserievarianten (Fünftürer, Limousine, Kombi, Cabrio und Coupe) und seiner Vielfalt an Triebwerken seit seiner Präsentation 1991 (Typ F) das populärste Fahrzeug von Opel. Alle Modellgenerationen, Astra F, G, H, J und der aktuellen K, sind aus dem Straßenbild nicht wegzudenken!

Vom 1.0 Liter Dreizylinder bis zum 2.2 Liter Vierzylinder reicht das Angebot bei den Benzin Motoren. Als Diesel (DTI und Cdti) sind, je nach Modellgeneration, 1.3, 1.5, 1,6, 1.7, 1.9, 2.0 und 2.2 Liter Aggregate verbaut worden. Wenn Sie eine Ersatzbatterie für Ihren Astra besorgen müssen Sie daher immer achten, dass diese zu Ihrem Motor passt!

Die beste passende Autobatterie für Ihren Opel Astra finden Sie mit unserem Ratgeber! Sie müssen nur auf den grünen Button in der Produktbox klicken, schon erscheint die komplette Batterie-Auswahl im Shop. Dann tragen Sie Ihr Astra Modell mitsamt Baujahr ein und können die dazu optimale Batterie sehen! Hier sehen Sie die zwei beliebtesten Modelle:

Aktuell im Angebot
Varta D59 Blue Dynamic, 60Ah 12V Autobatterie für den Opel Astra mit 1.7 Cdti Diesel Motor
1.016 Bewertungen
Varta D59 Blue Dynamic, 60Ah 12V Autobatterie für den Opel Astra mit 1.7 Cdti Diesel Motor
Günstige 12V Markenbatterie Batterie, geeignet auch für den Astra 1.7 Cdti. Beste Haltbarkeit und hohe Funktionalität sind Pluspunkte dieses Akkus. Weitere Ersatzbatterien für Opel Astra Fahrzeuge finden Sie durch das Anklicken des grünen Buttons!
Varta D24 Blue Dynamic, 60Ah 12V Autobatterie, passend für den Opel Astra mit 1.4 Turbo Benzin Motor wie auch für viele andere Modelle
1.282 Bewertungen
Varta D24 Blue Dynamic, 60Ah 12V Autobatterie, passend für den Opel Astra mit 1.4 Turbo Benzin Motor wie auch für viele andere Modelle
Varta 12V Qualitätsbatterie für alle Astra Modelle mit dem 1.4 Benziner. Langlebigkeit und sicheres Startverhalten zum günstigen Preis sind Vorteile dieser Autobatterie. Die richtige Batterie für einen anderes Triebwerk finden Sie mit einem Klick auf den grünen Button! 😉

Anleitung: Der Batteriewechsel und das Anlernen am Opel Astra

Nachdem das Batterie wechseln eine einfache Arbeit ist, können Sie dadurch bei den Kosten beachtlich sparen. Folgen Sie unserer Anleitung, schauen Sie dabei aber in jedem Fall auf Ihre Sicherheit!

  • Zuerst müssen Sie die Befestigungsschraube vom schwarzen Massekabel (Minus) lösen und die Klemme mit dem Kabel herunterziehen.
  • Machen Sie das beim roten Pluskabel genauso.
  • Lösen Sie die Batterie Halterungsschrauben und bauen Sie die alte Autobatterie aus.
  • Platzieren Sie die Ersatzbatterie in der Batteriehalterung und befestigen Sie diese mit den Halterungsschrauben.
  • Nun schließen Sie die neuen Autobatterie an. Machen Sie das wie beim Abklemmen, aber diesmal in umgekehrter Reihenfolge. Befestigen Sie das rote Pluskabel am Pluspol und das schwarze Massekabel am Minuspol.
  • Schon können Sie Ihren Astra starten. Wenn der Motor läuft werden einige Kontrolllampen im Cockpit – Display aufleuchten. Das ist aber normal, sie werden rasch von selber erlöschen!
  • Schauen Sie sich auch unser Video zum Batterietausch am Ratgeber-Ende an!

Das Anlernen der Batterie im Opel Astra

Bei jüngeren Opel Astra Fahrzeugen kann ein Start – Stopp System verbaut sein. In diesem Fall muss eine stärkere EFB oder AGM Ersatzbatterie gekauft sowie ein Anlernen dieses Akkus vorgenommen werden, damit der Bordcomputer wichtige Batterie Daten übernehmen kann.

Sollten die Leuchten in der Displayanzeige nicht erlöschen, ist das ein Signal dafür, dass die Batterie angelernt werden muss. Mit einem OBD bzw. OBD2 Adapter und der passenden Software können Sie das selber durchführen. Aber auch durch eine Fahrt in eine freie Werkstatt in Ihrer Nähe kann das Problem schnell und kostengünstig gelöst werden!

Die Preise für den Batteriewechsel beim Opel Astra

Sie finden nachfolgend drei übliche Wege für den Batteriewechsel am Opel Astra inklusive der echten Kosten.

  1. Sie kaufen laut unsere Empfehlung die richtige Ersatzbatterie im Internet und führen den Wechsel selber durch. Je nach Batterie Typ müssen Sie mit Kosten zwischen 65 und 120 Euro rechen.
  2. Sie nehmen eine online gekaufte Autobatterie zum Batterie wechseln in die Fachwerkstatt mit. Der Tausch kostet in einer freien Werkstatt zirka 50 – 60 Euro, im Opel Markenbetrieb zwischen 70 – 120€ (gemäß Werkstattauskunft).
  3. Der Batteriekauf, Einbau sowie das Anlernen sind bei Opel relativ teuer. Rechnen Sie mit Kosten von zirka 200 bis 250 Euro (Preisauskunft von 3 Werkstätten). Opel rechnet nicht nur bei der Batterie, sondern auch beim Motoröl und Ersatzteilen einen beachtlichen Gewinnaufschlag ein. Daher empfehlen wir den 2. Weg!

Die Autobatterie beim Opel Astra aufladen

Probieren Sie Ihre Astra Batterie aufzuladen! Kaufen Sie dafür ein gutes Ladegerät (siehe Produktbox). Damit laden Sie am besten über Nacht die Autobatterie auf. Das ist auch im Winter und bei langen Standzeiten ein sinnvoll Weg zur Batterieschonung!

So laden Sie die Batterie Ihres Opel Astra:

  1. Eine 220V Steckdose muss in der Nähe sein bzw. kann auch ein Verlängerungskabel weiterhelfen!
  2. Die Minus- und Plusklemme des Ladegerätes werden an die entsprechenden Batteriepole angeklemmt.
  3. Stecken Sie den Ladegerät-Stecker in der 220V Steckdose an.
  4. Nun das Gerät einschalten und die Aufladung die ganze Nacht laufen lassen.
  5. Morgens dann das Ladegerät abbauen (abstecken und die Batterieklemmen abnehmen).
Aktuell im Angebot
Der absolute Bestseller unter den Autoladegeräten von CTEK
8.656 Bewertungen
Der absolute Bestseller unter den Autoladegeräten von CTEK
  • Kinderleicht anzuschliessen und anzuwenden: Vollautomatisch, verpolsicher und funkenfrei
  • Hart im Nehmen: Solide Konstruktion. Lädt bei jedem Wetter auch ausserhaus. In Schweden entwickelt und getestet
  • Flexibel: mit den meisten Batterietypen kompatibel
  • Effektiv: Haucht platten Batterien ein neues Leben ein. Erhaltungsladung: Ihr ideales Werkzeug für sorgenfreie Langzeit-Erhaltungsladung
  • Erprobt und bewährt: 5-maliger Sieger des AutoBild Vergleichstests - Beliefert die bekanntesten Fahrzeugmarken

Universelle Video-Anleitung zum Batterietausch am Beispiel eines Astra H 1,9 Cdti

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Autor: Alex (Auto-Redaktion)

Quellen

  1. Kostenwerte: Anrufe bei mehreren Opel Werkstätten und freien Betrieben in Hessen
  2. Herstellerangaben GM
  3. Herstellerangaben Varta

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü