Peugeot Fehlermeldung Abgassystem defekt | Kaputte Abgasanlage? | Symptome, Ursachen, Kosten & Lösungswege

In diesem Ratgeber behandeln wir die Peugeot Fehlermeldung: “Abgassystem defekt”.

Dabei gehen wir auf die Symptome, die Ursachen und auch auf anfallende Kosten und mögliche Lösungswege ein.

Was ist die Ursache dieser Fehlermeldung – Welche Modellreihen sind davon betroffen

Die naheliegendste Ursache dieser Fehlermeldung kann hier auf einen defekten Katalysator (Kat) oder einen verstopften Dieselpartikelfilter (DPF) hinweisen. Letztlich muss diese Fehlermeldung aber auch gar nichts mit dem Abgassystem zu tun haben.

Dies ist in sich kein Widerspruch, da die Komplexität von Fahrzeugkomponenten und deren Kommunikation untereinander äußerst kompliziert geworden ist.

Von dieser Fehlermeldung können unterschiedliche Peugeot Modelle mit Diesel- oder Benzin betriebenen Motoren betroffen sein. Vorrangig ist hier der Peugeot 207CC oder der 307CC zu nennen.

Symptome: Wie macht sich der Fehler im Wagen bemerkbar?

Der Fehler zeigt sich im Aufleuchten der Fehlermeldung im Kombiinstrument in Verbindung mit einhergehendem Leistungsverlust und einem Ruckeln des Motors.

Problemlösung / Problembehandlung – Wie kann der Fehler behoben werden?

Begonnen wird die Fehlersuche immer mit dem Auslesen des Motorsteuergerätes. Anhand der dort hinterlegten Fehlermeldungen (Codes) kann man der Ursache des Problems auch auf die Spur kommen.

Neben einem defekten Katalysator (Kat) oder einem von Ruß zugesetzten Dieselpartikelfilter (DPF) kämen hier als weitere logischer Fehler die Lambdasonden infrage. Alle weiteren damit in Verbindung zu bringenden Komponenten wie das Einspritzsystem, die Zündanlage oder Fehler im Motorsteuergerät wären an dieser Stelle nur spekulativ und damit nicht zielführend.

Mehrere Besitzer von Fahrzeugen, die dieser Fehler persönlich betraf, beklagten, dass es selbst Peugeot Vertragswerkstätten nicht gelungen ist bzw. war, den Fehler an ihren Wagen zu finden. Wir gehen hier aber von einigen Einzelfällen aus, die sich letztlich auch nicht beweisen lassen.

Laut unserer Recherche in Peugeot Vertragswerkstätten ist o.g. Fehlermeldung dort auch bekannt. Die Ursache dafür war von Werkstatt zu Werkstatt aber immer unterschiedlicher Natur. Nicht bekannt sind hingegen Fälle, in denen ein davon betroffenes Fahrzeug nicht repariert werden konnte.

Aus dem Nähkästchen: Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es tatsächliche Fälle gibt, in denen die Ursache eines Fehlers nicht gefunden werden konnte. In diesen äußert seltenen Einzelfällen konnten die Fahrzeuge letztlich nur durch den Austausch eines gesamten Aggregates (Motor) oder eines systemrelevanten Kernbauteiles (z.B. Motorkabelbaum) wieder zum “Laufen” gebracht werden.

In diesen, und die Betonung liegt hier auf “Einzelfällen”, standen die dadurch angefallenen Reparatur- und Ersatzteilkosten aber in keinem Verhältnis mehr zum eigentlichen Fahrzeugwert.

 

Helfen Sie, CarWiki zu erweitern!

CarWiki lebt von den Beiträgen der Leser & der Community! Können Sie selbst hilfreiche Anleitungen oder Erweiterungen rund um Ihr Fahrzeug beisteuern? Schreiben Sie einen Artikel und helfen Sie anderen Fahrern. Vielen Dank!

 

Kosten: Wie hoch sind die Kosten für eine Reparatur?

  • neuer Katalysator inkl. Werkstattkosten ca. 600 – 1000 €
  • neue Lambdasonde/n inklusive Wechsel 150 – 250 €
  • Dieselpartikelfilter wechseln inkl. Werkstatt und Materialkosten: ca. 800 – 1200 €

 

Sind Sie selbst vom oben beschriebenen Problem betroffen? Wir freuen uns über Updates zu weiteren Lösungswegen oder Kosten in den Kommentaren dieses Artikels, den wir regelmäßig aktualisieren!

 

CarWiki Autor: FvM (Meister für Kraftfahrzeuginstandhaltung)

Weitere Artikel zu Peugeot Fahrzeugen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.