Anleitung: Škoda Apple CarPlay per SmartLink verbinden | Alle kompatiblen Modelle | Tipps, Probleme & Reset | iPhone mit Fabia, Octavia, Superb, Karoq & Co. koppeln

CarPlay Skoda

So verbinden Sie Ihr iPhone mit Ihrem Škoda | Bild: © CarWiki

Sofern Sie ein iPhone 5 oder neueres Smartphone Modell besitzen, müssen Sie künftig auch während der Fahrt in Ihrem Škoda nicht mehr auf die nützlichen Apps und Funktionen Ihres täglichen Begleiters verzichten. Apple CarPlay macht’s möglich!

Bei uns erfahren Sie, wie Sie die Apple CarPlay Schnittstelle der SmartLink Funktion Ihres Škoda Infotainment Systems (z.B. Swing / Bolero / Amundsen / Columbus) und dem iPhone kinderleicht selbst einrichten können.

Nachfolgend erfahren Sie außerdem, welche Škoda Modelle CarPlay kompatibel sind und welche Möglichkeiten es gibt, sollten Sie einen älteren Škoda fahren.

In diesen Škoda Modellen lässt sich Apple CarPlay verwenden:

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass kleine Unterschiede je nach Modell und Baujahr nicht auszuschließen sind. Dieser Ratgeber umfasst lediglich die in Europa erhältlichen Škoda Modelle. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Anleitung: CarPlay mit dem Škoda Infotainment System (Swing / Bolero / Amundsen & Columbus) per SmartLink verbinden

Hinweis: Je nach Modell und Ausstattung Ihres Škoda benötigen Sie für die Kopplung ein Lightning USB-Kabel. Neuere, bereits mit Wireless SmartLink ausgestattete Škoda Modelle, können CarPlay bereits kabellos nutzen!

  1. Betätigen Sie als Erstes die Zündung Ihres Škoda, bzw. starten Sie den Motor.
  2. Verbinden Sie Ihr iPhone mit dem Lightning USB-Kabel und stecken Sie dieses in den USB-Anschluss in Ihrem Fahrzeug. Tipp: Je nach Modell und Ausstattung befindet sich dieses entweder in der Mittelkonsole, im Ablagefach oder im Fach unter der Armlehne.
  3. Sofern Ihr Škoda bereits kabelloses CarPlay (Wireless SmartLink) unterstützen, vergewissern Sie sich, dass in Ihrem Fahrzeug Bluetooth (bei den ganz neuen Modellen auch WLAN!) aktiviert ist: „Einstellungen“ → „Allgemein“ → „CarPlay“ → „Verfügbare Autos“ und wählen Sie nun Ihr Fahrzeug aus (z.B. „Škoda Octavia“).
  4. Nach kurzer Zeit öffnet sich nach dem erfolgreichen Verbinden automatisch CarPlay mit der gewohnten Apple Benutzeroberfläche (Apps & Icons). Hinweis: Bitte beachten Sie, dass ausschließlich die von Apple für CarPlay zertifizierten Apps möglich sind (z.B. Telefon, Nachrichten, Musik Mediathek, Hörbücher usw.). Von Fremdanbietern zugelassene Apps sind aktuell beispielsweise WhatsApp, Spotify & Google Maps.
  5. Je nach Modell & Ausstattung erfolgt die Bedienung der Apps über den Infotainment-Touchscreen, die seitlichen Regler/ Knöpfe und Tasten oder auch ganz bequem via Sprachsteuerung (Apple Siri).
  6. Der Apple Home Button befindet sich links unten auf dem Display und führt durch kurzes Antippen von jeder App/ Funktion aus direkt zurück zum Home Menü. Durch längeres Drücken können Sie die Sprachsteuerung Siri aktivieren. Wichtig: Aus Sicherheitsgründen aktiviert sich Siri automatisch beim Öffnen mancher Apps (z.B. Nachrichten, Karten & Telefon). Sollte das Radio oder Musik laufen, reguliert Siri die Lautstärke während der Sprachübertragung ebenfalls automatisch.
  7. Seit iOS 14 haben Sie nun auch die Möglichkeit die Hintergrundfarbe auf Ihrem Infotainment-Screen im Škoda einzustellen. Gehen Sie hierfür wie folgt vor: Tippen Sie im CarPlay Home Menü auf „Einstellungen“ → „Hintergrund“ und wählen Sie Ihre Wunschfarbe aus. Nun erscheint auf dem Bildschirm ein Vorschaubild des Start Menüs mit dem neuen Hintergrund. Durch „Sichern“ speichern Sie diese Einstellung. Durch „Abbrechen“ gelangen Sie zurück zur Farbauswahl.

Video: Apple CarPlay im Škoda verwenden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Apple CarPlay Probleme im Škoda inkl. Lösungen und Zurücksetzen

Skoda SmartLink Touchscreen

Wir helfen bei Problemen mit Apple CarPlay und SmartLink im Škoda | Bild: © CarWiki

Probleme: Viele CarPlay Funktionen wie etwa Karten benötigen eine stabile und möglichst schnelle Internetverbindung, damit diese flüssig laufen können. Ihr iPhone fungiert dabei als Rechner und ermöglicht dies mit den Mobilen Daten.

Je nach Ausstattungsvariante funktioniert der Netzwerkzugriff bei neueren Škoda Modellen (z.B. Octavia IV oder Kamiq) auch über integriertes WLAN via eSIM (je nach Tarif und Anbieter jedoch mit Zusatzkosten verbunden!).

Unser Praxistest hat ergeben, dass die bekannten Kinderkrankheiten bzgl. des kabellosen CarPlay bei manchen Modellen immer noch nicht ganz beseitigt wurden. Je nach Alter und Modell Ihres Škoda kann es so zu Verbindungsproblemen und Ruckeln kommen. Leider führt in diesem Fall nach wie vor kein Weg am USB-Kabel vorbei.

Bei der Sprachsteuerung mancher Funktionen kann es ebenfalls noch zu kleinen Missverständnissen mit Siri kommen, jedoch bewegen sich diese im normalen Rahmen, unter Berücksichtigung Verkehrs-typischer Hintergrundgeräusche und Störquellen.

Apple CarPlay im Škoda zurücksetzen (= resetten)

Tipp: Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die neueste iOS-Version auf Ihrem iPhone, sowie die aktuellste Škoda Firmware installiert haben, bevor Sie CarPlay zurücksetzen. Sofern dies zutrifft, kann ein Reset bei vielen Problemen dennoch eine schnelle Lösung darstellen!

Folgendes sollte vor einem Reset überprüft werden:

  1.  Eine korrekte Verbindung des Lightning-Kabels mit Ihrem iPhone und VW (Stecker richtig im USB-Slot und der iPhone-Ladebuchse?).
  2. Überprüfen Sie das Kabel auf eventuelle Beschädigungen (bspw. offene oder ausgefranste Stellen der Isolierung durch Kabelbruch oder Überknicken).
  3. Prüfen Sie den Lightning-Anschluss Ihres iPhones auf eventuelle Verstopfungen (z.B. durch Fussel oder Krümel). Durch vorsichtiges Auskratzen mit einem länglichen Gegenstand (z.B. SIM-Karten Tray-Öffner oder Stecknadel) bekommen Sie den Anschluss schnell wieder frei.
  4. Sofern Sie drahtloses CarPlay verwenden, überprüfen Sie, ob Ihr iPhone richtig mit dem Bluetooth Ihres Škoda verbunden ist. Den Bluetooth-Status Ihres iPhones prüfen Sie wie folgt: „Einstellungen“ → „Bluetooth“ → Button an/ grün → Meine Geräte: z.B. „Škoda Superb verbunden“.

Einer der häufigsten Gründe für Probleme in Verbindung mit CarPlay sind minderwertige USB-Kabel. Aus diesem Grund empfehlen wir folgendes Produkt.

Aktuell im Angebot
Hama USB-Lightning Kabel für CarPlay ...

- Robuster Stecker
- Kabel zum Laden und Synchronisieren von iPhones und iPads
- Ideale Kabellänge von 1 Meter
- Perfekt für Apple CarPlay im Auto
- Schlichtes weißes Design

Letzte Aktualisierung am 27.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

So setzen Sie CarPlay im Škoda zurück:

  1. Starten Sie sowohl Ihr iPhone als auch Ihren Škoda (Zündung) neu.
  2. Überprüfen Sie nun, ob Siri auf dem iPhone aktiviert ist. Wählen Sie „Einstellungen“ → „Siri & Suchen“ → „Auf ‚Hey Siri‘ achten“ aktivieren (Button steht auf grün) → „Siri aktivieren“.
  3. Überprüfen Sie, ob der CarPlay-Zugriff auf Ihrem iPhone nicht evtl. beschränkt ist. Sofern CarPlay Ihr iPhone nicht erkennt, wählen Sie: „Einstellungen“ → „Bildschirmzeit“ → „Beschränkungen“ → „Erlaubte Apps“ → CarPlay aktiviert.
  4. Starten Sie Ihr Škoda Infotainment System (Swing / Bolero / Amundsen / Columbus). Wählen Sie je nach Ausstattung links neben dem Infotainment-Touchscreen den Knopf „Phone“ → „Telefon suchen“ → Nach kurzer Zeit sollte Ihr Škoda Modell auf der Bluetooth-Geräteliste Ihres iPhones erscheinen (siehe Schritt 4 der o.g. Anleitung) → Tippen Sie auf Ihren Škoda → Nun sollte auf dem Bildschirm Ihres Škoda eine Meldung aufleuchten → Wählen Sie „Herstellen bzw. Koppeln“ aus → Überprüfen Sie, ob die angezeigten PINs (auf dem Screen Ihres Škoda und dem iPhone) übereinstimmen → „Ja/ Koppeln“.

Sollten Sie einen älteren Škoda fahren, können Sie Apple CarPlay auch durch den nachträglichen Einbau eines Multimediasystems von einem Drittanbieter (z.B. von Pioneer oder Alpine) nachrüsten und verwenden.

Im Netz werden Sie hier schnell fündig. Die Preise variieren je nach Angebot und Hersteller zwischen 300 und 1.000 €.

Fazit: Apple CarPlay im Škoda

CarPlay hat in unserem Test durchweg positiv abgeschnitten. Überzeugt haben unter anderem die selbsterklärende, Apple-typische Benutzeroberfläche sowie die automatischen Siri-Sicherheitsfunktionen (Lautstärke Regulierung während mancher Anwendungen).

Dank Apple CarPlay müssen Sie nun endlich nicht mehr auf die praktischen Funktionen Ihres iPhones während der Fahrt verzichten. CarPlay ist definitiv eine Bereicherung für den modernen Fahrer auf dem weiteren Weg der Digitalisierung.

Durch die stetige Zertifizierung weiterer beliebter Drittanbieter Apps durch Apple wird eine immer größere Anwendergruppe befriedigt. So kommen beispielsweise auch seit iOS 13 Fans von Google Maps auf Ihre Kosten. Vorher waren lediglich die Apple eigenen Karten möglich.

Weitere CarWiki Ratgeber zu Škoda Fahrzeugen

 

Menü