Den Ölstand im Audi A4 messen | Was tun, wenn die Öllampe leuchtet? | Anleitung zum Öl nachfüllen inkl. Ölfinder

Wenn der Motorölstand in Ihrem A4 niedrig ist, sollten Sie diesen prüfen und dann sofort Motoröl nachfüllen © CarWiki

Wir zeigen Ihnen in unserem Ratgeber, wie Sie an allen Audi 80 bzw. Audi A4 Modellen (Benzin- und Dieselmotoren) den Motorölstand kontrollieren können (entweder im MMI bei neueren Modellen, oder aber mit dem Ölmessstab).

Darüber hinaus sagen wir Ihnen wie Sie am besten Motoröl nachfüllen, welche Sorte Ihr A4 benötigt und wie lange Sie noch fahren dürfen, wenn Ihre Öllampe leuchtet.

Der Ratgeber deckt folgende Audi 80 / A4 Modelle ab:

  1. Audi 80 B1 (Typ 80)
    Baujahre 1972–1976
  2. Audi 80 B1 (Typ 82)
    Baujahre 1977–1978
  3. Audi 80 B2 (Typ 81)
    Baujahre 1978–1986
  4. Audi 80 B3 (Typ 89)
    Baujahre 1986–1991
  5. Audi 80 B4 (Typ 8C)
    Baujahre 1991–1995
  6. Audi A4 B5 (Typ 8D)
    Baujahre 1994–2001
  7. Audi A4 B6 (Typ 8E)
    Baujahre 2000–2004
  8. Audi A4 B7 (Typ 8E)
    Baujahre 2004–2008
  9. Audi A4 B8 (Typ 8K)
    Baujahre 2007–2015
  10. Audi A4 B9 (Typ 8W)
    seit Baujahr 2015

Ölstand am Audi 80 / A4 messen

  1. Ihr A4 sollte möglichst eben stehen, damit sich das in der Ölwanne befindliche Öl möglichst nicht nur in einer Ecke umherschwimmt. Idealerweise warten Sie nach dem Ausmachen des Motors und der Zündung sogar noch einige Minuten, damit das Öl aus den Leitungen zurück in die Ölwanne fließen kann.
  2. Öffnen Sie die Motorhaube Ihres A4 mit dem Hebel im Fußraum und entriegeln Sie diese per Knopf vorn im Spalt zwischen Kühlergrill und Motorhaube.
  3. Jetzt sollten Sie einen Öldeckel und auch einen Ölmessstab sehen. Ist kein Ölmessstab sichtbar (meistens mit einem ringförmigen Griff zum Herausziehen), handelt es sich wahrscheinlich um einen neueren A4 (z.B. den B9). Dort können Sie den Ölstand bequem im Bordcomputer ablesen (siehe Bild unten).
  4. Ziehen Sie den Ölmessstab ganz aus der Halterung und säubern Sie ihn mit einem Lappen oder einem Taschentuch.
  5. Schieben Sie den sauberen Messstab nun wieder komplett in den „Schacht“ bis er einrastet.
  6. Ziehen Sie ihn nun wieder heraus und schauen Sie sich den (oftmals etwas eingebogenen) Messbereich zwischen Minimum und Maximum an.
  7. Zwischen diesen beiden Markierungen sollte irgendwo ein Tropfen Motoröl sein – daran können Sie ablesen, ob der Ölstand hoch oder niedrig ist.
  8. Sollte die Öllampe im A4 noch nicht leuchten, können Sie unbesorgt weiterfahren, selbst wenn der Ölstand auf dem Messstab als relativ niedrig angezeigt wird. Kümmern Sie sich in so einem Fall aber schon einmal um Ersatz, denn besonders an der Autobahn ist das Motoröl unverhältnismäßig teuer.

Hier sehen Sie einen Ölmessstab mit besonders niedrigem Ölstand (Beispielbild eines VW Golf 7) – © CarWiki

Die Öllampe im A4 Cockpit leuchtet – kann ich weiterfahren?

Wenn die Öllampe (oftmals das Symbol einer Ölkanne) in Ihrem A4 leuchtet, sollten Sie bei langsamer Weiterfahrt die nächste Tankstelle anfahren, um sofort passendes Motoröl nachzufüllen.

Vermeiden Sie auf dieser Fahrt Belastungen für Ihr Fahrzeug, also fahren Sie keinesfalls mit hohem Tempo oder hohen Drehzahlen.

Es gibt keine pauschale Kilometeranzahl die man bei leuchtender Öllampe mit dem Audi A4 noch zurücklegen kann – aber bis zum nächsten Rasthof oder der Tankstelle sollte man mit moderater Fahrweise in der Regel kommen!

Motoröl in den Audi A4 nachfüllen – Welches Öl brauche ich?

Die 5 Schritte zum Nachfüllen des Motoröls in einem Audi A4:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie das passende Motoröl für Ihren A4 besorgen (dieses variiert beispielsweise je nach Antriebsart, also Benzin oder Diesel). Die passende Ölsorte sowie die richtigen Ölmengen für alle Audi A4 Modelle finden Sie hier.
  2. Öffnen Sie dann Ihren Öldeckel (Bild siehe oben), indem Sie diesen nach links drehen.
  3. Da Sie zuvor den Ölstand gemessen haben, wissen Sie nun auch, ob Sie eher viel oder nur wenig Motoröl nachfüllen sollten. Richtwert: In der Regel ist es auf der Autobahn immer erst einmal ausreichend, wenn Sie maximal 500ml Motoröl in den A4 füllen – selbst wenn die Öllampe leuchtet. Sollten Sie dann Zuhause ankommen, messen Sie abermals den Ölstand, kaufen in aller Ruhe online einen 5 Liter Kanister und füllen diesen bis zum richtigen Füllstand auf.
  4. Kippen Sie also vorsichtig 350-500ml in den Stutzen des A4 Motors – seitlich an der Ölflasche erkennen Sie fast immer, wie viel Motoröl Sie bereits „befüllt“ haben.
  5. Drehen Sie den Öldeckel wieder (rechts herum) zu, starten Sie den Motor und prüfen Sie, ob die Öllampe nun erloschen ist.

Welches Motoröl braucht der Audi A4?

Pauschal kann man natürlich kein Motoröl für die vielen verschiedenen TFSI und TDI Motoren der Audi A4 Modelle empfehlen – wir raten Ihnen daher in jedem Fall, das richtige Öl bei unserem A4 Ölfinder Ratgeber herauszusuchen.

In der Regel ist ein 5W30 Motoröl des Herstellers Castrol mit einer VW 504 00 / 507 00 Freigabe beim Audi A4 aber immer die richtige Wahl (Ausnahmen vorbehalten. Dieses Öl sehen Sie in der folgenden Box – per Klick auf den grünen Button finden Sie eine riesige Auswahl im Shop!

Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Audi A4
9.486 Bewertungen
Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Audi A4

- garantiert unter allen Bedingungen maximale Leistung
- Fluid-Strength-Technology von Castrol
- Castrol-Mikrofiltrierung garantiert extreme Reinheit
- vermeidet schädliche Ablagerungen
- LongLife Eigenschaften für verlängerten Ölwechselintervall

Tipp: Sie sollten immer eine 1 Liter Flasche dieses Öls im Kofferraum mitführen, um hohen Preisen am Rasthof zu entgehen. Auch zur Inspektion Ihres A4 können Sie 6 Liter dieses Motoröls online bestellen und dann mit intaktem Verschluss zur Audi Werkstatt mitführen. Dieses Vorgehen wird fast immer akzeptiert und Sie sparen so 80-100 Euro beim Ölwechsel, ohne auf Qualität zu verzichten.

Bei neueren A4 Modellen lässt sich der Ölstand unter Einstellungen / Service auch immer bequem ablesen! © CarWiki

Wir wünschen Ihnen gute Fahrt und ein langes Motorleben!

Video: Ölstand messen an einem Audi

Im Video sehen Sie den exakt selben Vorgang an einem Audi A1 – jeder der Schritte ist beim Audi A4 (ausgenommen sehr neue Modelle mit Ölstandsanzeige im MMI) gleich!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CarWiki Autor: Janne

Weitere CarWiki Ratgeber zum Audi A4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü