Die leere Autobatterie im Ford Kuga wechseln | Anleitung auch zum Laden & Anlernen

Duratorq Motor und Autobatterie eines Ford Kuga

Der Batteriewechsel am Ford Kuga ist schnell und einfach erledigt – Bild: High ContrastSelf-photographed, CC BY 3.0 de, Link

Mit diesem Ratgeber informieren wir Sie umfassend über alle Aspekte, die Ihnen bekannt sein sollten, um die Starterbatterie in Ihrem Ford Kuga selbst wechseln zu können.

Grundsätzlich gelten unsere Hinweise und Arbeitsschritte für alle Ford Kuga Modelle und Baureihen!

Intensiv widmen wir uns zu Anfang Empfehlungen für die besten Ersatzbatterien der Kuga Benzin- und Dieselfahrzeuge.

Wie der Batteriewechsel im Einzelnen vonstattengeht und was dabei beachtet werden sollte, erfahren Sie im darauf folgenden Abschnitt in der Anleitung, gefolgt von Hinweisen zu einem eventuell notwendigen Anlernen der Kuga Starterbatterie.

Je nachdem wie und wo genau Sie die Starterbatterie wechseln möchten, etwa eigenhändig oder in einer Werkstatt, müssen natürlich die Kosten berücksichtigt werden. Wir zeigen Ihnen drei Optionen hierzu auf und verraten Ihnen auch, wie Sie bei jeder dieser Varianten Geld sparen können.

Zum Ende unseres Ratgebers erhalten Sie noch eine kurze Anleitung zum Laden der Starterbatterie, wodurch in einigen Fällen der Neukauf und Wechsel eingespart werden können.

Diese Modellvarianten des Ford Kuga werden durch unseren Ratgeber abgedeckt:

  1. Kuga ’08 (2008–2012)
  2. Kuga ’13 (2012–2019)
  3. Kuga ’20 (seit 2019)

Empfehlungen für Ersatzbatterien passend für den Ford Kuga

Folgend stellen wir Ihnen einen der Preis-Leistungs-Sieger unter den passenden Ford Kuga Ersatzbatterien vor. Prüfen Sie bitte stets die Kompatibilität im Shop – das gesamte Batteriesortiment finden Sie per Klick auf den grünen Button!

Empfehlung: Preis-Leistungs-Sieger Autobatterie für den Ford Kuga ...
Die Autobatterie BLUE dynamic EFB aus dem Hause Varta mit der Kurzbezeichnung D54 und der Modell-Nummer 565500065D842 ist die Batterie der Wahl für viele Ford Kuga Modelle und Motoren. Die bei 12 Volt betriebene Autobatterie mit einer Kapazität von 65 Ah und einem Kälteprüfstrom EN von 650 A überzeugt durch ihre ideale Leistungsfähigkeit. Die Schaltung ist mit Null angegeben, der Pluspol liegt auf der rechten Seite. Die Maße betragen in der Länge 278, in der Breite 175 und in der Höhe 175 Millimeter. Gerade im Stadtverkehr, vor Ampeln, aber genauso in Staus auf Fernstraßen beweist sich die hervorragende Eignung der Blue Dynamic EFB Autobatterie von Varta. Sie ist besonders für Start-Stopp-Fahrzeuge empfehlenswert. Denn es kommt häufiger vor, dass der Motor bei einer Fahrt mehrfach gestartet werden muss, was wiederum meist höheren Verschleiß verursacht.

Letzte Aktualisierung am 27.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Anleitung zum Wechseln der Autobatterie am Ford Kuga

  1. Seitenansicht Ford Kuga Titanium Edition

    Wir führen Sie durch alle Schritte des Batteriewechsels am Ford Kuga – Bild: Von M 93, CC BY-SA 3.0 de, Link

    Wichtig: Bitte immer Arbeitshandschuhe tragen! Arbeiten Sie außerdem sorgsam, gründlich und ohne Hektik!

  2. Wenn Sie die Motorhaube entriegelt und geöffnet haben, sollten Sie auf der linken Fahrzeugseite (vom Fahrer aus gesehen links) die Autobatterie vorfinden.
  3. Bei vielen Kuga Modellen müssen Sie den gesamten Luftfilterkasten und oftmals auch noch einen Scheibenwischer demontieren, um an die Batterie, die ziemlich weit „oben“ im Motorraum verbaut ist, zu gelangen.
  4. Die Abdeckung lässt sich dann einfach hinwegheben.
  5. Zunächst öffnen Sie mit einer 7er-Nuss oder einem Schlitzschraubenzieher die Verschraubung des Luftfilterkastens. Den Schlauch einfach zur Seite hin abziehen und das kleine Gummi entfernen.
  6. Den Luftfilterkasten können Sie nun mit ein wenig Hin- und Her-Ruckeln entfernen.
  7. Die Kurbelgehäuseentlüftung befindet sich an der Seite, diese vorab noch muss gelöst werden.
  8. Ausnahmsweise müssen Sie zuerst das Pluskabel abnehmen, da der Zugang zum Minuskabel noch nicht freigelegt ist.
  9. Deponieren Sie den Deckel vor der Batterie ein wenig zur Seite und klappen Sie die Halterung nach oben.
  10. Wenn Sie die Batterie deutlich nach vorn gezogen haben, können Sie das Minuskabel lösen.
  11. Sie können die alte Batterie nun am Griff herausnehmen.
  12. Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 11 mit der neuen Batterie in umgekehrter Reihenfolge.
  13. Nach einem gelungenen Batteriewechsel sollten alle Schrauben, Abdeckungen und Halterungen wieder fest angebracht sein.
  14. Testen Sie die Funktion der neuen Batterie, in dem Sie die Zündung Ihres Kuga betätigen.

Tipp zum Anlernen der Kuga-Autobatterie

Gerade bei neueren Fahrzeugen muss die Autobatterie des Kuga häufig angelernt werden.

De facto wird hierbei das Bordsystem Ihres Fahrzeuges, welches die Batterie steuert, mit dem neuen Akku vertraut gemacht. Sie muss registriert werden, damit sie effizient gesteuert werden kann. Erkundigen Sie sich im Zweifelsfall beim Autohersteller, ob dies bei Ihrer Fahrzeugvariante zu erledigen ist.

Falls ja, können Sie es entweder mit der nötigen Ausrüstung selbst vornehmen oder in einer Werkstatt, in der Regel gegen einen geringen Obolus, vornehmen lassen.

Die Kosten des Batteriewechsels am Ford Kuga

  • Mit etwa 115-190 Euro Gesamtkosten (je nach gewählter Autobatterie) ist die preisgünstigste Variante zweifellos, die Autobatterie wie von uns empfohlen stets online zu kaufen und den Batteriewechsel eigenhändig zu bewerkstelligen – eine Anleitung haben wir Ihnen ja oben geliefert!
  • Für einen etwas höherem Kostenaufwand von ca. 225-275 Euro können Sie die Autobatterie in eine freie Werkstatt mitnehmen und sie dort wechseln lassen.
  • Die teuerste Variante ist es, den Batteriewechsel vollständig in einer Ford Fachwerkstatt machen zu lassen. Hierfür sollten Sie ca. 275 bis 350 Euro einplanen. Sparen können Sie aber oftmals, wenn Sie die passende Batterie online kaufen und diese dann in der Werkstatt anliefern.

Die leere Autobatterie im Ford Kuga laden

Den Erwerb einer neuen Autobatterie und den Aufwand für den Wechsel können Sie vermeiden, in dem Sie die leere bzw. entladene Batterie mit dem passenden Kfz-Ladegerät aufladen. 

Dies ist, falls die Batterie lediglich schwächelt, eine Möglichkeit, die man versuchen kann.

Der Vorteil bei diesem Ansatz ist, dass sich das Aufladen bequem in der häuslichen Garage bewerkstelligen lässt, beispielsweise über Nacht. Auch im Außenbereich ist dieses machbar, allerdings mit etwas mehr Aufwand.

Folgend zeigen wir Ihnen den Preis-Leistungs-Sieger unter den Kfz Ladegeräten – danach finden Sie eine Anleitung zum Laden der Kuga Batterie.

Aktuell im Angebot
Autoladegerät von CTEK, passend für den Ford Kuga (Benzin & Diesel) ...
  • Von der Firma, die das erste intelligente 12-V-Batterieladegerät entwickelt hat: Bewährte Spitzentechnologie, die von über 40 der renommiertesten Fahrzeughersteller...
  • Rekonditionierungsmodus: Der RECOND-Modus stellt Batterien wieder her, die in einem schlechten Zustand oder tiefentladen sind.
  • AGM-Modus: Spezielles Ladeprogramm für AGM-Batterien für eine schnellere Ladezeit und maximale Batterielebensdauer.
  • Patentierte Entsulfatierungsfunktion: Ungenutzte Batterien verlieren ihre Leistung und ihre Lebensdauer wird durch Sulfatierung verkürzt. Das Pulsieren von Strom und...
  • Eingebaute Temperaturkompensation: Die eingebaute automatische Ladespannungskompensation sorgt für die effizienteste Ladung bei extrem heißen oder kalten...

Letzte Aktualisierung am 27.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

  1. Auch bei diesem Vorgang raten wir Ihrem Schutz zuliebe zu Arbeitshandschuhen!
  2. Ideal ist es, in der Garage eine gut zugängliche Stromsteckdose zu haben, an der Sie das Ladegerät anschließen können. Nutzen Sie ansonsten ein Verlängerungskabel, um Strom zum Kuga zu bringen.
  3. Legen Sie die Batterie samt Polen frei (wie in der detaillierten Anleitung oben beschrieben).
  4. Schließen Sie dann die Batteriepole ans Ladegerät an und letzteres dann an den 220V-Strom.
  5. Nach sechs Stunden sollte die Batterie aufgeladen sein. Falls nicht, erwerben Sie die von uns empfohlene neue Batterie!

Videoanleitung zum Batteriewechsel im Ford Kuga

Auch wenn das folgend eingebundene Video auf Englisch ist, sehen Sie doch sehr deutlich alle wichtigen Schritte des Batteriewechsels, die wir Ihnen oben in der Anleitung aufgelistet haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CarWiki Autor: Oliver

Weitere CarWiki Ratgeber zum Ford Kuga

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü