Der Ölwechsel am Ford S-Max (alle Baureihen) | Kosten, Intervalle, Füllmengen und freigegebenes Motoröl

Wir geben Ihnen alle Informationen zum Ölwechsel an Ihrem Ford S-Max. Bild: By VauxfordOwn work, CC BY-SA 4.0, Link

Dieser Ratgeber enthält alle wichtigen Informationen zum Ölwechsel an Ihrem Ford S-Max, völlig egal ob Sie diesen in der Werkstatt durchführen lassen oder selbst machen.

Sie bekommen Details zu allen Intervallen, der benötigten Ölmenge, dem besten Motoröl und dem erwarteten Kostenaufwand je nachdem, wie und wo Sie den Wechsel des Motoröls erledigen möchten.

Als zusätzlichen Mehrwert bekommen Sie von uns am Ende des Ratgebers eine konkrete Anleitung, die Sie schrittweise durch den Prozess des selbst durchgeführten Ölwechsels begleitet.

In jedem Fall, so unser wichtigster Hinweis vorab, sollten Sie das Motoröl selbst online kaufen!

Wie von uns empfohlen, sind Sie damit auf der sicheren Seite – Sie erhalten ein vom Hersteller freigegebenes, geeignetes und sehr hochwertiges Motoröl! Für den Fall, dass Sie die Arbeit doch lieber einer freien Werkstatt oder einer Fachwerkstatt überlassen möchten, empfehlen wir Ihnen, das selbst beschaffte Motoröl mitzunehmen – auf diese Weise können in aller Regel 100 Euro oder mehr gegenüber der Verwendung des Werkstatt-Motoröls gespart werden!

Unser Ratgeber gilt für beide S-Max Generationen (Generation I:  2006-2015 und Generation II: ab 2015) mit EcoBoost und TDCi Motoren.

Die Ölwechsel Intervalle des Ford S-Max

Grundsätzliche Orientierung bietet immer die Herstellerangabe von Ford für den S-Max: Nach 30.000 Kilometern bzw. innerhalb von 24 Monaten sollte demnach der Ölwechsel am S-Max in jedem Fall stattfinden.

Darüber hinaus sollten Sie sich aber in erster Linie nach den Serviceanzeigen am Bordsystem Ihres S-Max richten. Im Kern ist dieses ebenfalls eine Hersteller-Angabe, in diesem Fall konkret und individuell auf die Fahrbedingungen bei Ihnen und Ihren Fahrstil bezogen und individuell errechnet.

Berücksichtigen Sie bitte, dass die Intervalle sich deutlich verringern (bis zur Halbierung), wenn Sie viele Kurzstrecken fahren.

Tabelle: Ölwechsel Intervalle des S-Max Generation I

FahrzeugtypÖlwechsel wie oft / Intervalle
S-Max 1.6 EcoBoost (2010-2015)20000 km / 12 Monate
S-Max 1.6 TDCi ECOnetic Euro 5 (85 kW) (2011-2015)20000 km / 12 Monate
S-Max 1.8 TDCi Duratorq (74 kW) (2006-2008)20000 km / 12 Monate
S-Max 1.8 TDCi Duratorq (92 kW) (2006-2008)20000 km / 12 Monate
S-Max 2.0 16V (2006-2010)20000 km / 12 Monate
S-Max 2.0 16V (2010-2013)20000 km / 12 Monate
S-Max 2.0 16V Flex Fuel (2010-2013)kein Wert vorhanden
S-Max 2.0 16V Flex Fuel (2009-2010)kein Wert vorhanden
S-Max 2.0 EcoBoost SCTi (146 kW) (2010-2015)20000 km / 12 Monate
S-Max 2.0 EcoBoost SCTi (149 kW) (2010-2015)20000 km / 12 Monate
S-Max 2.0 EcoBoost SCTi (177 kW) (2010-2015)20000 km / 12 Monate
S-Max 2.0 TDCi Duratorq (100 kW) (2010-2015)20000 km / 12 Monate
S-Max 2.0 TDCi Duratorq (103 kW) (2010-2015)20000 km / 12 Monate
S-Max 2.0 TDCi Duratorq (103 kW) (2006-2010)20000 km / 12 Monate
S-Max 2.0 TDCi Duratorq (120 kW) (2010-2015)20000 km / 12 Monate
S-Max 2.0 TDCi Duratorq (85 kW) (2010-2011)20000 km / 12 Monate
S-Max 2.0 TDCi Duratorq (96 kW) (2006-2008)20000 km / 12 Monate
S-Max 2.2 TDCi Duratorq (129 kW) (2008-2010)20000 km / 12 Monate
S-Max 2.2 TDCi Duratorq (147 kW) (2010-2012)20000 km / 12 Monate
S-Max 2.3 16V (2007-2010)20000 km / 12 Monate
S-Max 2.5 20V Turbo (2006-2010)20000 km / 12 Monate

Tabelle: Ölwechsel Intervalle des S-Max Generation II

FahrzeugtypÖlwechsel wie oft / Intervalle
S-Max 1.5 EcoBoost (2015-2016)20000 km / 12 Monate
S-Max 1.5 EcoBoost (2017- )20000 km / 12 Monate
S-Max 2.0 EcoBlue (110 kW) (2019- )30000 km / 24 Monate
S-Max 2.0 EcoBlue (110 kW) AWD (2019- )30000 km / 24 Monate
S-Max 2.0 EcoBlue (140 kW) (2019- )30000 km / 24 Monate
S-Max 2.0 EcoBlue (140 kW) AWD (2019- )30000 km / 24 Monate
S-Max 2.0 EcoBlue (176 kW) (2019- )30000 km / 24 Monate
S-Max 2.0 EcoBlue (88 kW) (2019- )30000 km / 24 Monate
S-Max 2.0 EcoBoost (146 kW) (2015- )20000 km / 12 Monate
S-Max 2.0 EcoBoost (149 kW) (2015- )20000 km / 12 Monate
S-Max 2.0 EcoBoost (176 kW) (2015- )20000 km / 12 Monate
S-Max 2.0 TDCi (110 kW) (2015- )30000 km / 24 Monate
S-Max 2.0 TDCi (110 kW) AWD (2015- )30000 km / 24 Monate
S-Max 2.0 TDCi (132 kW) (2015- )30000 km / 24 Monate
S-Max 2.0 TDCi (132 kW) AWD (2015- )30000 km / 24 Monate
S-Max 2.0 TDCi (154 kW) (2015- )30000 km / 24 Monate
S-Max 2.0 TDCi (88 kW) (2015-2018)30000 km / 24 Monate

Das passende Motoröl für die Ford S-Max Motoren

Achten Sie immer auf eine Ford-Freigabe beim Kauf des Motoröls für den S-Max. Die Freigabe Ford WSS-M2C913-(A-D) ist beispielsweise die richtige für viele Benziner-Motorisierungen des Ford S-Max. Für Diesel-Motoren achten Sie bitte z.B. auf die Freigabe Ford WSS-M2C950-A.

Wir stellen Ihnen nun die Bestseller-Motoröle für beide Motorarten vor. Bitte wählen Sie im Shop in der Kopfzeile immer noch Ihr genaues S-Max Modell samt Motor aus, damit Sie sicherstellen, dass das Motoröl auch für dieses Modell geeignet ist!

Hinter den grünen Buttons der Boxen finden Sie eine Übersicht weiterer Motoröle für die S-Max Modelle.

Castrol Magnatec Stop-Start D für die TDCi Motoren des Ford S-Max
144 Bewertungen
Castrol Magnatec Stop-Start D für die TDCi Motoren des Ford S-Max
Das exzellente Motoröl Castrol Magnatec Stop-Start D ist ein Vollsynthetiköl mit der SAE-Viskositätsklasse OW-30. Das Öl mit der Artikel-Nummer 159C66 ist unsere Empfehlung für Ihren S-Max Diesel. Sobald dieses exzellente Motoröl in Ihrem Ford S-Max zum Einsatz kommt, wird es optimalen Schutz für Ihren Motor gewährleisten, vor allem bei stockendem Verkehr und Start-Stopp Vorgängen! Insbesondere hilft dabei die Verschleißschutzschicht aus intelligenten Molekülen, deren Wirkung in umfangreichen Industrie-Tests bewiesen wurde.
Aktuell im Angebot
Castrol Magnatec 5W30 Motoröl für die EcoBoost Motoren des Ford S-Max
629 Bewertungen
Castrol Magnatec 5W30 Motoröl für die EcoBoost Motoren des Ford S-Max
Auch bei Ihrem Ford S-Max mit Benzinmotor liegt wieder ein Motoröl der Marke Castrol ganz vorn. Das Magnatec Stop-Start A5 Motoröl ist das ganze Jahr über ein leistungsfähiger und sicherer Begleiter. Das Synthetiköl mit der Artikel-Nummer 159B9A ist auch dank seiner Synthesetechnologie, die den Verschleiß des Motors um 50 Prozent reduziert, von höchster Qualität. Bei Staus auf der Autobahn wie im Stadtverkehr und an Ampeln wird sich die außergewöhnliche Leistungsfähigkeit dank Dualock-Moleküle und Anti-Verschleiß-Schicht für Sie auszahlen! Das Öl trägt im Übrigen sogar zu höherer Kraftstoffeffizienz bei. Es hat die Viskositätsklasse SAE 5W-30 und ist im 5 Liter Kanister zu bekommen.

Die Ölmenge der Motoren des Ford S-Max

6,37 Liter Motoröl sollten Sie beim Ölwechsel des schwächsten S-Max Diesels mit 120 PS vorhalten – der starke EcoBoost Benziner mit 240 PS hingegen benötigt 5,4 Liter Öl. Alle Werte finden Sie nun in der Tabelle.

Ölmengen Ford S-Max Generation 1

FahrzeugtypÖlmenge / Wieviel Öl
S-Max 1.6 EcoBoost (2010-2015)4.1 Liter
S-Max 1.6 TDCi ECOnetic Euro 5 (85 kW) (2011-2015)3.85 Liter
S-Max 1.8 TDCi Duratorq (74 kW) (2006-2008)5.6 Liter
S-Max 1.8 TDCi Duratorq (92 kW) (2006-2008)5.6 Liter
S-Max 2.0 16V (2006-2010)4.3 Liter
S-Max 2.0 16V (2010-2013)4.3 Liter
S-Max 2.0 16V Flex Fuel (2010-2013)4.3 Liter
S-Max 2.0 16V Flex Fuel (2009-2010)4.3 Liter
S-Max 2.0 EcoBoost SCTi (146 kW) (2010-2015)5.4 Liter
S-Max 2.0 EcoBoost SCTi (149 kW) (2010-2015)5.4 Liter
S-Max 2.0 EcoBoost SCTi (177 kW) (2010-2015)5.4 Liter
S-Max 2.0 TDCi Duratorq (100 kW) (2010-2015)5.65 Liter
S-Max 2.0 TDCi Duratorq (103 kW) (2010-2015)5.65 Liter
S-Max 2.0 TDCi Duratorq (103 kW) (2006-2010)5.5 Liter
S-Max 2.0 TDCi Duratorq (120 kW) (2010-2015)5.65 Liter
S-Max 2.0 TDCi Duratorq (85 kW) (2010-2011)5.65 Liter
S-Max 2.0 TDCi Duratorq (96 kW) (2006-2008)5.5 Liter
S-Max 2.2 TDCi Duratorq (129 kW) (2008-2010)5.9 Liter
S-Max 2.2 TDCi Duratorq (147 kW) (2010-2012)5.9 Liter
S-Max 2.3 16V (2007-2010)4.3 Liter
S-Max 2.5 20V Turbo (2006-2010)5.8 Liter

Ölmengen Ford S-Max Generation 2

FahrzeugtypÖlmenge / Wieviel Öl
S-Max 1.5 EcoBoost (2015-2016)4.05 Liter
S-Max 1.5 EcoBoost (2017- )4.05 Liter
S-Max 2.0 EcoBlue (110 kW) (2019- )6.37 Liter
S-Max 2.0 EcoBlue (110 kW) AWD (2019- )6.37 Liter
S-Max 2.0 EcoBlue (140 kW) (2019- )6.37 Liter
S-Max 2.0 EcoBlue (140 kW) AWD (2019- )6.37 Liter
S-Max 2.0 EcoBlue (176 kW) (2019- )6.37 Liter
S-Max 2.0 EcoBlue (88 kW) (2019- )6.37 Liter
S-Max 2.0 EcoBoost (146 kW) (2015- )5.4 Liter
S-Max 2.0 EcoBoost (149 kW) (2015- )5.4 Liter
S-Max 2.0 EcoBoost (176 kW) (2015- )5.4 Liter
S-Max 2.0 TDCi (110 kW) (2015- )6.1 Liter
S-Max 2.0 TDCi (110 kW) AWD (2015- )6.1 Liter
S-Max 2.0 TDCi (132 kW) (2015- )6.1 Liter
S-Max 2.0 TDCi (132 kW) AWD (2015- )6.1 Liter
S-Max 2.0 TDCi (154 kW) (2015- )6.1 Liter
S-Max 2.0 TDCi (88 kW) (2015-2018)6.1 Liter

Die Kosten des Ölwechsels am Ford S-Max

  1. Bestellen Sie sich das von uns empfohlene Motoröl sowie einen Filter online, beträgt der gesamte Kostenaufwand für Sie nur ca. 50-60 Euro, je nach dem Preis der Ölsorte Ihres S-Max Motors.
  2. Ungefähr 80-90 Euro an Kosten entstehen, wenn eine freie Werkstatt mit dem Ölwechsel am Ford S-Max beauftragt wird und Sie das Öl hierfür ebenfalls selbst mitbringen. Kaufen Sie das Motoröl dort, beläuft sich der Wechsel auf ca. 130-150 Euro.
  3. Mit insgesamt 230-260 Euro Kosten müssen Sie rechnen, wenn Sie den Ölwechsel am S-Max vollständig durch eine Ford Fachwerkstatt durchführen lassen und auch auf deren Öl zurückgreifen. Diese Werte schwanken je nach Modell und Lage der Fachwerkstätten.

Anleitung: Den Ölwechsel am Ford S-Max selber machen

Beachten Sie bitte, dass die Lage der Ablass-Schraube und des Ölfilter bei älteren Modellen abweichen kann. In diesem Fall ziehen Sie bitte die Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs zu Rate und kontaktieren alternativ den Hersteller

  1. Arbeitshandschuhe bieten Schutz bei der Arbeit am Fahrzeug. Wir empfehlen diese daher generell.
  2. Mit einem Wagenheber heben Sie den S-Max an und stabilisieren ihn mit Unterstellböcken an allen Seiten. Viel einfach ist es mit einer Hebebühne oder aber über einer Grube. Achten Sie immer penibel auf Ihre Sicherheit, wenn Sie die Methode mit den Unterstellböcken präferieren.
  3. Mithilfe eines passenden Bits (variiert je nach S-Max Generation) können Sie die Ablass-Schraube ein Stück aufzudrehen.
  4. Mit einer Ölauffangwanne, die Sie unter die Ölwanne Ihres S-Max stellen verhindern Sie, dass das alte Öl Schäden verursacht.
  5. Nun können Sie die Ablass-Schraube vollständig lösen und Öl ablassen.
  6. Der Dichtungsring sollte erneuert werden, da er ein Verschleißteil ist. Befestigen Sie im Anschluss die Schraube erneut.
  7. Verwenden Sie einen Ölfilterschlüssel und verschaffen Sie sich Zugang zum Ölfilter am selben Ort.
  8. Nehmen Sie nun den neuen Ölfilter zur Hand und versehen Sie ihn mit neuen O-Ringen.
  9. Der neue Ölfilter kann nun am vorgesehenen Ort im Fahrzeug angebracht werden.
  10. Verwenden Sie den Wagenheber nun, um Ihren S-Max wieder herunterzulassen.
  11. Begeben Sie sich zur vorab entriegelten Motorhaube und öffnen Sie sie.
  12. Mit einem handelsüblichen Trichter können Sie nun das neue Motoröl in der passenden Füllmenge einfüllen.
  13. Zum Abschluß prüfen Sie den aktuellen Ölstand mit einem Peilstab. Zusätzlich sehen Sie auf die Fahrzeuganzeige.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CarWiki Autor: Alex

Unsere Quellen

  1. Anrufe bei Ford Fachwerkstätten und freien Werkstätten in Hessen (12 Betriebe insgesamt)
  2. Ford-Datenblätter und Betriebsanleitungen der beiden S-Max Generationen
  3. Füllmengen, Motoröle und Intervalle: Castrol Website

Weitere CarWiki Ratgeber zum Ford S-Max

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü