Die Inspektion am Nissan Note | Intervalle, Kosten & Umfang | Serviceplan aller Modelle | Was wird gemacht?

Frontansicht eines weißen Nissan Note
Ansicht des seit Dezember 2020 in Japan erhältlichen Nissan Note E13 der 3. Generation |

Bild: TokumeigakarinoaoshimaCC BY-SA 4.0, Link

Der Nissan Note zählt in seinem Heimatland Japan zu den beliebtesten Autos, aber auch bei uns hat er eine treue Fan-Gemeinde gefunden.

Wenn Sie ebenfalls diesen kompakten Van besitzen, kann Sie unser nachfolgender Ratgeber bei der Fahrzeugpflege unterstützen.

Lesen Sie nach wie die Intervalle für den Service gemäß Inspektionsplan aussehen, welche Wartungsarbeiten dabei erledigt werden und welche Kosten Sie erwarten.

Vorschläge zum Einsparen bei der Inspektion sind ergänzend auch angeführt!

Mit der vorschriftsmäßigen Wartung sorgen Sie für einen weitestgehend pannenfreien, sowie langlebigen Betrieb Ihres Nissan Note und erhöhen dabei noch die Verkehrssicherheit des Wagens.

Das lückenlose Serviceheft ist nicht nur für die Aufrechterhaltung Ihres Garantieanspruchs notwendig, sondern erleichtert auch den Weiterverkauf Ihres Note!

Fragen zur Nissan Note Inspektion, auf die wir im Ratgeber besonders eingehen:

  • Welche Intervalle sind beim Service des Nissan Note im Inspektionsplan vorgeschrieben?
  • Wie sieht der Umfang der Wartungsarbeiten aus?
  • Wie viel müssen Sie für die Nissan Note Wartung bezahlen?
  • Bei der Inspektion Kosten einsparen, wie ist das möglich?

Die offiziellen Werksvorgaben von Nissan liegen immer all unseren Angaben, die Sie in diesem Ratgeber nachlesen können, zugrunde.

Zusätzlich führen wir unsere eigenen Erfahrungen bei der Inspektion am Nissan Note an, wenn wir der Meinung sind, dass diese für Sie von Interesse sein könnten. So zeigen wir Ihnen beispielsweise in einer ergänzenden Anleitung, wie Sie den Service des Nissan Note im Bordcomputer zurücksetzen.

Aber auch in Ihrem Serviceheft und in der Betriebsanleitung des Note sind wesentliche Punkte zur Fahrzeugpflege zu finden!

Unser Ratgeber gilt für die folgenden bei uns verkauften Nissan Note Baureihen:

  • Nissan Note E11 (1. Generation, 2005 bis 2013)
  • Nissan Note E12 (2. Generation, 2012 bis 2020)

Die Intervalle gemäß Serviceplan bei der Nissan Note Inspektion

Für die Fahrzeuge der E11 Baureihe (2005 bis 2013) gelten für die Inspektion größtenteils Intervalle von 20.000 Kilometer oder 12 Monate, je nachdem, was zuerst eintritt.

Nur beim großen 1.6 Liter Benziner sind, abhängig vom Baujahr, auch 30.000 Kilometer bzw. 24 Monate zwischen den einzelnen Wartungen zulässig.

Auch bei der jüngeren Modellgeneration E12 (2012 bis 2020) gelten diese Vorschriften. Eine Ausnahme (30.000 Kilometer bzw. 24 Monate) findet man wieder bei Modellen mit dem 1.6 Ottomotor in Verbindung mit einem Automatikgetriebe.

Bei Unklarheiten können Sie auch in Ihr Serviceheft schauen oder Sie wenden sich an Ihren Nissan Händler, welcher die exakt für Ihr Nissan Note Modell zutreffenden Intervallvorgaben kennen sollte!

Sie können sich aber auch, soweit bei Ihrem Modell vorhanden, auf die Wartungsanzeige Ihres Wagens verlassen. Im Armaturenbrett wird genau signalisiert, wann die Inspektion und der Ölwechsel fällig werden!

Für den Erhalt Ihrer Werksgarantie, aber auch im Fall von Kulanzansuchen, ist ein komplett ausgefülltes Serviceheft unbedingt notwendig. Achten Sie daher darauf, dass jede Servicearbeit eingetragen wird.

Wenn Sie Ihren Nissan Note weiterverkaufen wollen, ist der Serviceheft beim Verhandeln des Preises ebenfalls eine große Unterstützung!

Zusammenfassung der Intervalle bei der Nissan Note Inspektion

Im Regelfall muss beim Nissan Note die Inspektion laut Serviceplan immer nach 20.000 Kilometern durchgeführt werden. Nur beim 1.6 Benziner ist unter Umständen ein Intervall von 30.000 Kilometern möglich. Wenn Sie weniger fahren, müssen Sie die Fachwerkstatt nach spätestens 12 Monaten (1.6 Benziner nach spätestens 24 Monaten) aufsuchen. Achten Sie auch auf die Wartungsanzeige, falls in Ihrem Note Modell eine verbaut ist!

Diese Arbeiten sind laut Inspektionsplan beim Nissan Note Service zu erledigen

  1. Motorölwechsel, Tausch vom Ölfilter und der Ölablassschraubendichtung
  2. Kontrolle der Motorabgaswerte
  3. Motor und Getriebe auf undichte Stellen überprüfen
  4. Kontrolle der Bremsanlage sowie Funktionsprüfung der Bremse
  5. Fahrwerksüberprüfung (Sichtkontrolle von Stoßdämpfern, Radaufhängung, Federn sowie Reifen)
  6. Karosserie- und Lackzustand überprüfen
  7. Unterboden und Abgasanlage überprüfen
  8. Funktion von Scheinwerfer und Lampen kontrollieren
  9. Schmieren aller Schlösser und Scharniere
  10. Füllmenge bei Kühl- und Scheibenwaschflüssigkeit kontrollieren und eventuell ergänzen
  11. Fehlerspeicher auslesen, falls Fehler gefunden werden, diese beheben und dann Speicher löschen
  12. Zustand der Starterbatterie und der Schlüsselbatterie kontrollieren, eventuell austauschen, falls erforderlich
  13. Probefahrt durchführen und dabei den Gesamtzustand des Wagens checken
  14. Wartungsanzeige auf null stellen (falls vorhanden)
  15. TÜV und AU erneuern, abhängig vom Alter des Nissan Note

Diese Arbeiten müssen nicht bei jeder Nissan Note Wartung durchgeführt werden

  • Tausch der Bremsflüssigkeit nach 2 Jahren
  • Pollenfilter nach 3 Jahren erneuern
  • intensive Überprüfung vom Fahrwerk inklusive Stoßdämpfer-Test nach 3 Jahren
  • Luftfilter spätestens nach 4 Jahren erneuern
  • Zündkerzen alle 4 Jahren ersetzen (spätestens nach 60.000 bzw. 80.000 km)
  • Kühlflüssigkeit auswechseln nach 6 Jahren
  • Update Navigationssystem
  • Keilriemen, Spanner und Führungsrolle austauschen nach 6 Jahren, wenn erforderlich auch schon früher
  • Abhängig vom Motortyp: Zahnriemen, Spanner und Wasserpumpe ersetzen nach 120.000 Kilometern, spätestens aber nach 5 Jahren (Extrakosten!)
  • Abhängig vom Motortyp: Steuerkette alle 90.000 km mittels Sichtkontrolle überprüfen
  • Austausch von verschlissenen Komponenten, die während der Inspektion gefunden wurden (Extrakosten!)

Diese Rechnung erwartet Sie für eine durchschnittliche Inspektion gemäß Serviceplan

Beim Nissan Note sind die Kosten der Wartung laut Inspektionsplan im durchschnittlichen Klassenbereich angesiedelt. Ohne große Zusatzarbeiten werden Sie inklusive Motorölwechsel zwischen 250 und 400 Euro bezahlen.

Allerdings kann die Rechnungssumme bedingt durch den Tausch von Verschleißteilen und Sonderarbeiten, wie z.B. einen Zahnriemenwechsel, auch auf über 1.000 Euro ansteigen!

Sparen Sie bei den Kosten vom Service ein, indem Sie das passende Motoröl preiswert online kaufen und zum Ölwechsel in die Werkstatt mitnehmen.

Unser Ölratgeber zeigt Ihnen nicht nur das richtige Öl für Ihren Nissan Note, sondern auch wo Sie es um bis zu 75 % günstiger bekommen!

Vergleichen Sie ebenfalls die Arbeitskosten von mehreren Nissan Werkstätten. Der Stundensatz kann erheblich variieren und ist unserer Erfahrung nach auf dem Land häufig deutlich niedriger angesetzt.

Der Arbeitsaufwand für die Inspektion gemäß Serviceplan dagegen ist immer gleich, da genau vom Werk vorgegeben!

Zusammenfassung der Kosten für die Inspektion am Nissan Note

Rechnen Sie beim Nissan Note mit Kosten zwischen 250 und 400 Euro für einen durchschnittlichen Service laut Inspektionsplan. Müssen größere Komponenten ausgetauscht werden oder fallen außerordentliche Wartungsarbeiten an (zumeist nach hohen Laufleistungen), kann auch eine vierstellige Summe auf der Rechnung stehen!

Die Kosten der Wartung beim Nissan Note ganz einfach reduzieren

In der heutigen Zeit ist das Minimieren der Inspektionskosten relativ einfach möglich, da Sie nicht nur das Motoröl, sondern auch sehr viele Ersatz- und Verschleißteile (z.B. diverse Filter, Scheibenwischer oder Zündkerzen) für den Note in Online-Shops deutlich preiswerter als in der Werkstatt kaufen können.

Diese online bestellten Komponenten (auf die korrekte Teilenummer achten!) bringen Sie einfach zur Inspektion in den Fachbetrieb mit, wo dann der Einbau erfolgt.

Machen Sie sich keine Sorgen wegen der Fahrzeuggarantie, falls diese Vorgehensweise in Ihr Serviceheft eingetragen wird. Negative Auswirkungen darf es deswegen keine geben, solange die Ersatzteile von bekannten Qualitätsherstellern stammen.

CarWiki Tipp Nr. 1
Castrol Motoröl Motorenöl Motor Motoren Öl Motor Engine Oil Diesel Benzin... ...
  • CASTROL MOTORÖL 5W-30 EDGE TITANIUM TECHNOLOGIE FST M BENZIN DIESEL 4L
  • 4L
  • Unsere Vorteile: Tief-Preis. Top-Qualität. Turbo-Versand. Groß-Auswahl und Premium-Marken.

Letzte Aktualisierung am 7.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Letzte Aktualisierung am 7.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Wasserpumpe und Zahnriemen beim Nissan Note

Bei den meisten Motoren die im Nissan Note verbaut sind, ist ein Zahnriemen zur Motorsteuerung zu finden. Achten Sie darauf, dass hier ein Wechsel genau nach den Vorgaben vom Inspektionsplan erfolgt.

Auch die Wasserpumpe sollte dann gleich mit ausgetauscht werden. Der Aufwand dafür beträgt zwischen 550 und 750 Euro, zusätzlich zu den Kosten für den normalen Service.

Wenn Ihr Nissan Note ein Triebwerk mit Steuerkette besitzt, muss diese nur hin und wieder überprüft werden, was deutlich billiger ist!

Quellen des Ratgebers

  • Nissan Herstellerangaben zu den Intervallen und Umfängen der Inspektion
  • Nissan Note Betriebsanleitung der Baureihen (auch als PDF)
  • Kosten: Auskunft bei diversen Nissan Werkstätten im süddeutschen Raum
  • Ersatzteile: Angaben Castrol / Nissan Normen / Bosch / Varta

Autor: Matthias

Produktredakteur/Kfz-Profi

Weitere CarWiki Ratgeber zum Nissan Note

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü