Der OBD Fehlercode P0015 | Nockenwellenposition | Symptome, Ursachen, Reparatur & Kosten | BMW, Mini, Mercedes, Ford, VW & Co.

In diesem Ratgeber erklären wir die Ursache des OBD Fehlercodes P0015 (DTC Code) an Fahrzeugen verschiedenster Hersteller (BMW, Mini, Mercedes, Ford, VW & Co.).

Dabei gehen wir auch auf die Symptome des Fehlers und die Kosten der Reparaturen ein!

Kurze Einleitung: Bei der heutigen Komplexität von elektronischen Kraftfahrzeug-Steuerungssystemen tritt ein Fehlercode in den meisten Fällen mit noch einem weiteren oder auch mehreren anderen Fehlercodes auf.

Insofern ist die Beschreibung eines einzelnen Fehlercodes hier auch recht schwierig.

Deshalb werden wir in diesem Artikel auch nur diesen einen Referenzcode bei dessen weiterer Fehlerbeschreibung und Analyse heranziehen um damit Fehlinterpretationen oder Irritationen bei der Problemdeutung schon im Vorfeld ausschließen zu können.

Was bedeutet der OBD Fehlercode P0015?

Der Fehlercode steht bei den meisten OBD I und II Diagnosegeräten für

  • B’ Nockenwellen-Position – zeitlich zu spät (Bank 1)

Zeitlich zu spät heißt hier, dass die Nockenwelle die Auslassventile zu spät öffnet.

Der OBD Fehlercode P0015 deutet darauf hin, dass die Nockenwellenverstelleinheit (Auslassseitig) des Motors nicht mehr richtig arbeitet.

Dieser allgemeingültige (generische) DTC Fehlercode tritt bei allen Fahrzeugen und Modellen unter der gleichen oder einer ähnlichen Beschreibung auf.

Der allgemeine Beschreibungssinn des Fehlers bleibt davon aber unberührt. Lesen Sie dazu bitte auch den Abschnitt OBD Fehlercodes.

Ursachen des OBD Fehlers P0015

– Nockenwellensteller defekt
– Ablagerungen im Ölkanal zum Öldruckmagnetventil
– Defekt am Nockenwellenpositionssensor
– Fehlender Öldruck
– Öldruckmagnetventil defekt
– Motorsteuergerät defekt (selten)
– Mechanische Abnutzung der Nockenwelle (sehr selten)

OBD Fehler P0015: Symptome am Fahrzeug

Im Kombiinstrument leuchtet die gelbe Motorkontrollanzeige auf. Weitere Begleitumstände können sein:

– Motorklopfen
– Verringerte Leistung des Motors
– Schlechte Beschleunigung
– Kraftstoffverbrauch erhöht sich
– Erhöhte Abgasemissionen
– Der Motor starte schlecht oder springt gar nicht mehr an
– Der Motor geht unvermittelt aus

 

Helfen Sie, CarWiki zu erweitern!

CarWiki lebt von den Beiträgen der Leser & der Community! Können Sie selbst hilfreiche Anleitungen oder Erweiterungen rund um Ihr Fahrzeug beisteuern? Schreiben Sie einen Artikel und helfen Sie anderen Fahrern. Vielen Dank!

 

Reparaturmöglichkeiten bei einem OBD Fehler P0015

– Nockenwellenpositionsgeber prüfen und ggf. wechseln
– Zahnrad / Kranz der Nockenwelle prüfen
– Öldruckmagnetventil prüfen und ggf. wechseln
– Motoröl / Filter wechsel (bei Überalterung)
– Motorsteuergerät prüfen und reparieren
– Motorsteuergerät wechseln

Informativ: Der Nockenwellenpositionsgeber wird oft auch als Nockenwellenpositionssensor, Nockenwellensteller oder Nockenwellenversteller bezeichnet.

Gut zu wissen: Altes Motoröl kann unter anderem zu Ablagerungen (Ölschlamm) in der Ölwanne führen und damit zu Öldruckveränderungen im Motor führen.

Diese Druckveränderung kann zur Fehlfunktion des Öldruckregel- / Magnetventils führen, was dann wiederum für eine Fehlfunktion des Nockenwellenpositionsgeber sorgt.

Der Nockenwellenpositionsgeber / Sensor

Die Aufgabe des Nockenwellensensors besteht darin, immer die genaue Position der jeweiligen Nockenwelle zu ermitteln.

Diese Werte werden dann direkt an das Motorsteuergerät übermittelt, sodass dieses auch immer genau weiß, wann Kraftstoff eingespritzt werden soll, um einen optimalen Motorlauf zu gewährleisten.

Die Kosten möglicher Reparaturen des P0015 Fehlers

Bei der Reparatur eines OBD Fehlercode P0015 können Kosten im Bereich von 200 € – 500 € – anfallen.

Die hier genannten Kosten können untereinander und in Abhängigkeit vom Hersteller dem Fahrzeugmodell und der ausführenden Werkstatt aber auch noch erheblich differieren.

  • Nockenwellensensor (70 – 200 €) mit wechseln ca. 250 – 350 €
  • Nockenwellensensor prüfen ca. 100 – 200 €

Video: Die Nockenwellenstelleinheit

Video: Die Motorsteuerung (Benzinmotor)

 

Den OBD Fehlercode P0015 aus dem Fehlerspeicher löschen

Löschen Sie nach jeder, der oben vorgeschlagenen Reparaturversuche den Fehlerspeicher Ihres Fahrzeugs und prüfen Sie nach einer kurzen Probefahrt, ob weitere oder andere Fehlercodes im Fehlerspeicher des Wagens abgelegt werden.

Verwenden Sie dazu einfach einen OBD2 Bluetooth-Adapter – damit können Sie sowohl die Diagnose als auch das Löschen des Fehlercodes P0015 über Ihr Smartphone steuern.

Aktuell im Angebot
OBD2 Adapter zum Löschen des Fehlerspeichers ...
  • Wir stellen vor: EXZA HHOBD (2. Gen.) – Bringt das Beste aus einem OBD2 Diagnosegerät auf Ihr Android Smartphone, Tablet oder PC. Mit dem HHOBD Bluetooth Adapter...
  • Entwickelt, um Ihr Auto zu schützen – Überprüfen Sie über die OBD2 Diagnose Ihr Auto nach Fehlern, um Sie zu löschen oder herauszufinden, ob etwas repariert oder...
  • Ihr Co-Pilot – Sehen Sie sich alle Sensordaten (Motorkühlmittel- und Öltemperatur, O2-Sensor, usw.) über OBD-2 in Echtzeit an, Personalisieren Sie Ihr Auto, rufen...
  • Mehr als nur ein Diagnosegerät – Über nahezu jede OBD2 App können Sie HHOBD steuern und für ausgewählte Fahrzeuge eine erweiterte Diagnose abrufen, die Batterie in...
  • Für jedes Auto – Geeignet für alle OBD-2 / E-OBD konformen Autos und leichten Nutzfahrzeuge. Fahrzeuge, Benzin ab 2001+ und Diesel ab 2004+, werden unterstützt ohne...

Letzte Aktualisierung am 16.01.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Was ist ein OBD DTC Fehlercode?

Ein DTC (Diagnostic Trouble Code) ist ein Code, der von einem Fahrzeug-Diagnosegerät generiert wird, wenn es eine Störung feststellt. Diese OBD Codes werden oft als Fehlercodes bezeichnet und dienen dazu, Mechanikern bei der Identifizierung und Behebung von Problemen im Fahrzeug zu helfen. DTC-Fehlercodes werden in der Regel als alphanumerische Zeichenfolgen dargestellt, die aus einem Buchstaben und einer Reihe von Zahlen bestehen. Zum Beispiel könnte ein DTC-Fehlercode “P0123” lauten, was auf ein bestimmtes Problem im Bereich des Motormanagements hinweist.

Die OBD Fehlercodes nach SAE J2012 und ISO Norm 15031-6

Die On-Board-Diagnose (OBD) Diagnostic Trouble Codes sind generische also allgemeingültige Codes und für alle Fahrzeuge / Modelle standardisiert.

Andererseits gibt es aber auch noch eigene, herstellerspezifische Codes. Die DTC bestehen immer aus einem Buchstaben und einer Vierstelligen Zahlenreihe. Diese OBD Fehlercodes sind zum größten Teil in den Datenbanken der Society of Automotive Engineers (SAE) und der International Organization for Standardization (ISO) gespeichert.

Erklärung OBD Fehlercode (DTC)

Der erste Buchstabe steht hier für:

P (Powertrain): Antriebsstrang, Motor und Getriebe

C (Chassis): Fahrgestell

B (Body): Karosserie

U (User Network): Kommunikationsnetzwerke

Die erste Ziffer gibt immer an, ob der Code generisch (allgemeingültig) oder Herstellerspezifisch ist:

0: Allgemeiner Fehler

1: Herstellerfehler

Die letzten drei Zahlen stehen für das jeweilige Untersystem (Codefamilie)

0, 1, 2: Luft/Kraftstoff-Dosiersteuerung

3: Zündanlage

4: zusätzliche Emissionskontrolle

5: Motorleerlaufregelung

6: Bordcomputer und Zusatzausgänge

7, 8, 9: Getriebesteuerung (Getriebe)

A, B, C: Für Fahrzeuge mit Hybridantrieb

 

Liste weiterer OBD Fehlercodes auf CarWiki

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.