Der Ölwechsel am Renault Espace | Motoröl, Intervalle, Ölmenge und Kosten für alle Baureihen und Motoren

Wir führen Sie durch den Ölwechsel am Renault Espace – ob selbstgemacht oder in der Werkstatt – Bild: © CarWiki

Wenn der Ölwechsel an Ihrem Renault Espace bereits ansteht, oder Sie proaktiv alles Wichtige zu diesem Thema erfahren möchten, erhalten Sie in diesem Tutorial alle wichtigen Informationen.

Dabei zeigen wir Ihnen eine Orientierung hinsichtlich der Kosten, Werte zu den Intervallen, Tipps zum besten für Ihren Espace geeigneten Motoröl sowie Tabellen zur Füllmenge.

Auch zum Selbermachen dient unsere detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung am Ende des Artikels.

Erwerben Sie das Motoröl für Ihren Espace stets online selbst und folgen Sie unseren Empfehlungen – damit gehen Sie auf Nummer sicher, ein von Renault freigegebenes Öl höchster Qualität zu erhalten.

Möchten Sie eine Werkstatt mit dem Ölwechsel betrauen, gilt das ebenso – nehmen Sie das selbst gekaufte Motoröl mit dorthin und sparen Sie in der Regel gegenüber dem Werkstatt-Öl 80-100 Euro!

Der Renault Espace wurde bereits seit 1984 vom Vorgänger Matra produziert. Wir berücksichtigen in unserem Tutorial folgende Baureihen:

  1. Renault Espace  I: 
1984 bis 1990
  2. Renault Espace II
: 1991 bis 1996
  3. Renault Espace III
: 1996 bis 2002
  4. Renault Espace IV: 2002 bis 2014
  5. Renault Espace V: 
seit 2015

Ölwechsel-Intervalle beim Renault Espace

Der Hersteller Renault schreibt für den Espace seit der hier beispielhaft betrachteten IV. Generation den Ölwechsel nach 10.000 bis 30.000 Kilometern oder binnen eines Jahres vor.

Genauer, nämlich unter Berücksichtigung Ihres Fahrstils und der Fahrbedingungen, fällt die Erinnerung des Bordsystems aus. Die Service-Anzeigen sind somit Ihre individuelle Erinnerung für den Ölwechsel an neueren Espace Modellen, nach der Sie sich am besten richten sollten. 

Einer der entscheidenden Faktoren ist ein hoher Anteil von Kurzstrecken im Alltag. Hierdurch können sich die Intervalle signifikant verkürzen.

Das richtige Motoröl mit Freigabe für Ihren Espace

Voraussetzung für ein geeignetes Motoröl ist stets die passende Hersteller-Freigabe, (beim Espace z. B. Renault RN0720). Kaufen Sie niemals ein Motoröl ohne die richtige Freigabe.

Auch hier hilft unser Tutorial: Im Folgenden stellen wir zwei geeignete Motoröle vor, jeweils eines für den Espace mit Diesel-Motor und eines für die Benzinvariante. Wegen der Vielfalt der Modellvarianten wählen Sie bitte im Shop stets oben (Kopfzeile) Ihr individuelles Modell und Ihre Motorisierung – so ist sichergestellt, dass das angezeigte Öl auch Ihr Espace-Modell abdeckt.

Um sich noch weitere Motoröle anzuschauen, folgen Sie bitte den Buttons (grün) bei den Produktboxen.

CASTROL GTX C4 Motoröl für die Dieselvarianten des Espace
2 Bewertungen
CASTROL GTX C4 Motoröl für die Dieselvarianten des Espace

- vollsynthetisches Öl speziell für Dieselmotoren
- spart beim Ölverbrauch
- säubert Schlamm dank Double Action Formel 
- Renault RN 0720
- verlängert die Lebensdauer des Motors
Castrol 80364 Edge Titanium FST 5W-30 C3 für die Benziner-Varianten des Espace

- Synthetisches Motoröl
- reduziert schädliche Ablagerungen
- erhöht Motor-Effizienz
- Renault RN0700, Renault RN0710
- ermöglicht hohes Leistungsniveau

Die Öl-Füllmenge des Espace an zwei Beispielen

Der 225 PS starke Benziner in der Produktpalette des Espace benötigt 4,1 Liter Motoröl. Der 120 PS schwache Espace-Dieselmotor muss mit 6,2 Litern Öl befüllt werden.

Im Bordbuch finden Sie jeweils die passende Füllmenge Ihres Espace.

Zum Nachrechnen: Was kostet der Ölwechsel am Renault Espace?

  1. Je nach Tagespreis des Motoröls kommen Sie, wenn Sie wie von uns empfohlen Ihr Öl und einen passenden Filter online kaufen und alles selbst machen, auf Gesamtkosten zwischen 40 und 60 Euro.
  2. Bringen Sie Ihren Espace mit dem Motoröl in eine freie Werkstatt und beauftragen Sie diese, könnten 80-90 Euro an Kosten auf Sie zukommen. Zwischen 140 und 160 Euro sollte sich der Kostenrahmen bewegen, wenn die freie Werkstatt deren Öl verwendet und mit Ihnen abrechnet.
  3. Die zweifelsohne mit etwa 240 bis 260 Euro teuerste Variante ist die Beauftragung einer Renault-Fachwerkstatt unter Verwendung des Motoröls der Werkstatt. Je nachdem, wo die Fachwerkstatt gelegen ist und natürlich abhängig vom Aufwand für Ihr konkretes Espace-Modell können diese Angaben auch ein wenig geringer oder höher ausfallen.

Schritt für Schritt erklärt: die Ölwechsel-Anleitung für den Espace

Vorab: Abweichungen können je nach Baujahr und individueller Modellvariante vorkommen – hier beispielhaft wird der Ölwechsel am Espace IV erklärt.

  1. Eine Schutzbrille und Arbeitshandschuhe schützen Sie beim Ölwechsel.
  2. Ideal für den Ölwechsel ist, wenn der Motor noch Restwärme hat. 
  3. Der erste Schritt sollte das Aufbocken Ihres Espace mit Ihrem Wagenheber oder, falls verfügbar, einer Hebebühne sein. Alternativ fahren Sie über eine Werkstattgrube.
  4. Lokalisieren Sie die Öl-Ablass-Schraube, nachdem Sie die Unterbodenabdeckung entfernt haben. Darunter stellen Sie einen geeigneten Behälter, z. B. eine Öl-Auffangwanne oder einen Altölbehälter, mithilfe dessen das alte Öl später entsorgt werden kann.
  5. Lösen Sie die Ablass-Schraube, damit das alte Öl vollständig abgelassen wird. Erneuern Sie den Dichtring und, wenn der Zustand dies erfordert, auch die Schraube.
  6. Schrauben Sie mit einem passenden Werkzeug den Ölfilter aus der Halterung und reinigen Sie diese.
  7. Ihr Fahrzeug kann nun wieder abgesenkt werden.
  8. Nachdem Sie die Motorhaube geöffnet haben, öffnen Sie den Öleinfüllstutzen.
  9. Das neue Öl können Sie mit einem Trichter einfüllen – achten Sie auf die richtige Füllmenge!
  10. Nach getaner Arbeit empfiehlt es sich, den Ölstand noch einmal zu prüfen. Das tun Sie mit einem Peilstab und durch einen Blick auf die Anzeige in Ihrem Bordsystem.

Der Ölwechsel-Reset am Renault Espace

  1. Bei eingeschalteter Zündung sehen Sie die Service-Anzeigen vor sich im Display.
  2. Rechts unterm Lenkrad befindet sich je nach Modell eine Taste oder ein Drehknopf.
  3. Drücken Sie diese Taste oder drehen Sie den Drehknopf, bis Sie im Menü zum Ölwechsel-Reset (im Bereich Service) gelangen.
  4. Bestätigen Sie die Eingabe bzw. die Zurücksetzung per Tastendruck.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CarWiki Autor: Oliver

Unsere Quellen

  1. Anrufe bei Renault (Kostenrecherche): Fachwerkstätten und freie Betriebe wie ATU
  2. Datenblätter und Betriebsanleitungen der Espace Baureihen (PDF Versionen)
  3. Füllmengen, Motoröl-Sorten, Freigaben und Intervalle: Castrol Website

Weitere CarWiki Ratgeber zum Renault Espace

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü