Der Ölwechsel am Renault Laguna |  Intervalle, freigegebene Motoröle, Kosten und Füllmenge

Alle Informationen zum Ölwechsel am Laguna – Bild: M 93Eigenes Werk , CC BY-SA 3.0, Link

Sie suchen die wichtigsten Informationen und Fakten zum Ölwechsel an Ihrem Renault Laguna – hier sind Sie richtig!

Die Häufigkeit des Ölwechsels – das Intervall – ist eine der ersten Fragen, die einem Autobesitzer in den Sinn kommt, wenn es um die Wartung seines Wagens geht.

Wie viel Öl wird pro Wechsel am Laguna benötigt – auch hierfür haben wir eine Antwort.

Welches Motoröl verwendet werden soll, klären wir auch anhand der Freigabe des Autoherstellers, die ein Öl für den Laguna unbedingt tragen sollte.

In einer detaillierten Anleitung erfahren Sie am Ende Schritt für Schritt, wie Sie den Austausch des Motoröls selbst bewerkstelligen. Und – je nachdem, ob Sie selbst Hand anlegen oder nicht – verschaffen wir Ihnen einen Überblick über die Kosten, mit denen Sie rechnen sollten. 

Die Hersteller-Freigabe beachten Sie bitte in jedem Fall beim Kauf des Motoröls! Ansonsten könnte Ihr Motor Schaden nehmen. Wenn Sie unseren Empfehlungen folgen, können Sie derartige Probleme vermeiden. 

Dieser Ratgeber gilt generell für alle Baureihen des Laguna – die 1. (1994-2001 – Typ 56), 2. (2001-07 – Typ G) und 3. Generation (2007-2015 – Typ T).

Selbstverständlich können sich hinsichtlich einzelner Punkte kleinere Abweichungen ergeben, gerade bei den älteren Modellen. 

Das Ölwechsel-Intervall des Renault Laguna

Binnen 12 Monaten oder – je nach Modellvariante – nach 15.000 oder 20.000 gefahrenen Kilometern steht laut Hersteller-Angaben der Ölwechsel am Renault Laguna an. 

Die starren Herstellerangaben sind prinzipiell eine gute Orientierung. Sie sollten sich aber am besten auch nach den Serviceanzeigen im Bordsystem Ihres Laguna richten. Denn dort sind weitere Faktoren wie Fahrbedingungen und Ihr Fahrstil ebenfalls berücksichtigt. 

Das Intervall kann somit aufgrund der individuellen Faktoren nicht immer exakt identisch sein. Gerade viele Kurzstrecken können das Intervall verringern, bis hin zu 50 Prozent.

Die freigegebenen Motoröle für Ihren Renault Laguna

Bitte denken Sie vor dem Kauf an die Hersteller-Freigabe für das Motoröl!

Die beste Option: Sie setzen unsere Empfehlung um und erwerben ein sicher freigegebenes und gut geeignetes Motoröl für Ihren Laguna. Für Sie als Diesel-Besitzer zeigen wir ein passendes Öl – sowie eines, wenn Sie einen Laguna Benziner fahren.

Im nächsten Schritt wählen Sie bitte in der oben angelegten Kopfleiste im Shop noch das genaue Modell und die Motorisierungsvariante Ihres Wagens aus. So wird noch einmal bestätigt, ob das gewählte Öl geeignet ist. Ansonsten wird Ihnen eine Alternative angeboten. 

Zu einer Übersicht mit weiteren Motorölen gelangen Sie durch Klicken auf die grünen Buttons, die sie an den folgenden Produktboxen finden. 

Castrol 468548 EDGE C3 5W-30 C3 Motorenöl für den Laguna mit Benzinmotor
2.673 Bewertungen
Castrol 468548 EDGE C3 5W-30 C3 Motorenöl für den Laguna mit Benzinmotor ...

- synthetisches Öl / Edge Titanium Technologie
- verringert Öl- und Kraftstoffverbrauch
- besonders effizient und sauber
- Renault RN 0700 / RN 0710  
- weniger Eindickung und Ablagerungen am Motor

Letzte Aktualisierung am 19.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Castrol Motoröl 5W-30 GTX C4 für die Dieselvariante des Laguna
1 Bewertungen
Castrol Motoröl 5W-30 GTX C4 für die Dieselvariante des Laguna ...

- bekannt als eines der weltweit zuverlässigsten Motoröle
- reinigt alten Motorschlamm mit Double Action Formel
- reduziert Ölverbrauch
- Renault RN 0720
- höhere Lebensdauer des Motors 

Letzte Aktualisierung am 19.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Wie viel Öl benötigt Ihr Renault Laguna?

Zur benötigten Füllmenge bei jedem Ölwechsel zeigen wir nun zwei Beispiele: Der 110 PS starke Laguna Diesel benötigt 4,5 Liter Motoröl. Ein Liter mehr, somit 5,5 Liter Öl werden für den 238 PS Laguna mit Benzinmotor benötigt. Für weitere Angaben werfen Sie bitte einen Blick in Ihr Bordbuch, dort finden Sie Angaben zu allen Motoren Ihrer Baureihe.

Drei Wege, drei Rechnungen – die Kosten des Ölwechsels am Laguna

  1. Selbermachen: Kaufen Sie Öl und Ölfilter wie von uns empfohlen und erledigen Sie den Ölwechsel selbst. Ihre Gesamtkosten: 50 bis 70 Euro.
  2. Freie Werkstatt: Nehmen Sie Ihr Öl mit in eine freie Werkstatt, die es für Sie wechselt: 90 bis 100 Euro. Mit Werkstatt-Öl: 150 – 160 Euro.
  3. Renault-Fachwerkstatt: Sie beauftragen die Fachwerkstatt mit dem vollständigen Austausch des Motoröls am Laguna, dabei kommt das Öl der Werkstatt zum Einsatz und damit auf Ihre Rechnung: 240 bis 260 Euro Gesamtkosten. Auch hier können Sie eigenes Motoröl anliefern und sparen so bis zu 80 Euro!

Die Do-it-Yourself Anleitung für den Ölwechsel am Laguna

Achten Sie immer auf Ihre Sicherheit. Wir empfehlen, Arbeitshandschuhe und eine Schutzbrille zu tragen. 

  1. Wenn der Motor noch warm ist, fließt das Altöl besser ab. Der Ölwechsel gelingt so ein wenig schneller.
  2. Bocken Sie Ihren Wagen auf (Wagenheber) oder, falls vorhanden, verwenden Sie eine Hebebühne. Stabilisieren Sie gegebenenfalls Ihr Fahrzeug mit Unterstellböcken. 
  3. Entfernen Sie die Unterbodenabdeckung. Dazu müssen eventuell einige Schrauben gelöst werden. 
  4. Stellen Sie einen Altölkanister unter. Mit einem 8 mm Vierkantschlüssel öffnen Sie die Öl-Ablass-Schraube.
  5. Das Öl muss vollständig abgelassen werden.
  6. Öffnen Sie die Schraube und lassen Sie das Altöl vollständig ab. 
  7. Den alten Dichtring tauschen Sie gegen einen neuen aus und bringen die Schraube wieder an. 
  8. Ebenfalls am Unterboden Ihres Fahrzeugs finden Sie den Ölfilter, den Sie mit einem geeigneten Schlüssel abschrauben und durch den neuen ersetzen. Letzteren statten Sie mit neuen O-Ringen aus, bevor Sie alles wieder einsetzen und befestigen. 
  9. Öffnen Sie die Motorhaube und füllen Sie am Öleinfüllstutzen das frische Öl in der richtigen Menge ein. 
  10. Mithilfe eines Peil- oder Mess-Stabes können Sie anhand der Markierungen ablesen, ob der Ölstand korrekt ist. 
  11. Vergessen Sie nicht, das Altöl korrekt zu entsorgen.

Die Öl-Service-Anzeige im Laguna zurücksetzen

Folgend finden Sie eine kurze Anleitung zum Service / Ölwechsel zurücksetzen. Beachten Sie, dass diese gerade bei den Laguna Modellen der 1. Generation abweichen kann.

  1. Wenn Sie die Zündung betätigen, sehen Sie auf das Display.
  2. Die Wartungsanzeigen leuchten auf. Mit dem Button rechts (Pfeil am Lenkrad) gelangen Sie zur Ölwechsel-Anzeige.
  3. Drücken Sie mehrere Sekunden die Taste „Pfeil nach unten“, bis die Kilometer blinken. Lassen Sie dann die Taste los.
  4. Das Service-Intervall ist nun zurückgesetzt. 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CarWiki Autor: Oliver

Unsere Quellen

  1. Kosten: Wir haben bei Renault und freien Werkstätten angerufen (4 Betriebe) und nach den Kosten gefragt
  2. Betriebsanleitungen und Herstellerangaben der 3 Laguna Generationen (Typ 56, Typ G und Typ T)
  3. Füllmengen, Motoröle und Intervalle: Castrol / Liqui Moly / Motul Website

Weitere CarWiki Ratgeber zum Renault Laguna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü