Die Inspektion am Citroën C3 | Umfang, Intervalle & Kosten | Alle Modelle & Motoren | Serviceplan

Heckansicht weißer Citroen C3
Wann sollte der C3 zum Service und was wird gemacht? | Bild: RL GNZLZCitroen C3 Feel 2018, CC BY-SA 2.0, Link

Dieser Ratgeber möchte Ihnen als Informationsquelle für alle wichtigen Details zur Inspektion am kompakten Citroën C3 dienen.

Lesen Sie hier nach, wie die Intervalle für die Wartung gemäß Serviceplan aussehen, welche Arbeiten dabei vorgeschrieben sind und wie hoch die Kosten für die Inspektion im Regelfall sind.

Vorschläge zum einfachen Minimieren der Inspektionskosten sind ebenfalls angeführt!

Achten Sie darauf, dass jeder durchgeführte Service sowie jeder Ölwechsel in Ihrem C3 Serviceheft vermerkt werden. Diesen möglichst lückenlosen Wartungsnachweis brauchen Sie nicht nur im Garantie- bzw. Kulanzfall, sondern auch für den einfachen Weiterverkauf von Ihrem Citroën!

Außerdem ist eine Wagenpflege genau nach den Vorgaben vom Inspektionsplan auch beim Citroën C3 der beste Garant für eine lange Lebensdauer und hohe Kilometerleistungen. Von Pannen sollten Sie ebenfalls verschont bleiben!

Wichtige Punkte bei der Citroën C3 Inspektion, auf die in diesem Ratgeber besonders eingegangen wird:

  • Welche Intervalle sind laut Serviceplan für die Wartung möglich?
  • Wie sieht der Arbeitsumfang beim Citroën C3 Service aus?
  • Welche Kosten erwarten Sie beim Service gemäß Inspektionsplan?
  • Was können Sie tun, um die Wartungskosten zu verringern?

Als Grundlage für alle Angaben in diesem Ratgeber dient der offizielle Inspektionsplan für den Citroën C3. Auch eigene Erfahrungen beim C3 Service führen wir an, wenn diese für Sie interessant sein könnten.

Natürlich bieten auch das Serviceheft und die Betriebsanleitung einen guten Überblick zum Thema Inspektion und vorgeschriebene Intervalle!

Die folgenden Citroën C3 Modellreihen werden in diesem Ratgeber behandelt:

  1. Modellgeneration Citroën C3, Baujahr 2002 bis 2009 (inklusive C3 Pluriel Cabrio)
  2. Modellgeneration Citroën C3, Baujahr 2009 bis 2017 (inklusive C3 Picasso Modelle)
  3. Modellgeneration Citroën C3, ab Baujahr 2017 (inklusive C3 Aircross Modelle)

Weitere interessante Zahlen & Werte zum Citroën C3 finden Sie unter unseren technischen Daten!

Diese Intervalle sind laut Inspektionsplan für die Citroën C3 Wartung vorgeschrieben

Leider variieren die Intervalle für die Inspektion gemäß Serviceplan beim Citroën C3 sehr stark, selbst bei gleichem Motortyp sind Unterschiede möglich.

12 oder 24 Monate Zeitintervall bzw. 15.000, 20.000 oder 25.000 km maximal zulässige Fahrleistungen in diesen Zeiträumen, das ist die Bandbreite bei den Wartungsintervallen.

Abhängig sind sie von der Modellgeneration, dem Baujahr und dem Triebwerkstyp. Wir müssen Ihnen daher jedenfalls empfehlen, einen Blick in das Serviceheft zu werfen und die dort verfügbaren Angaben genau mit Ihrem Citroën C3 Modell und dem darin verbauten Motor abzugleichen.

Sie können sich notfalls auch auf die Inspektionsanzeige in Ihrem Wagen verlassen, wo die Fälligkeit der Wartung ebenfalls signalisiert wird. Sollten Sie trotzdem noch unsicher sein, welche Intervalle für den Service bei Ihrem C3 gelten, kann auch Ihr Citroën Fachhändler seriöse Auskunft erteilen!

Der Eintrag jeder Inspektion und jedes Ölwechsels in Ihr Citroën C3 Serviceheft sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Mit einem lückenlosen Serviceheft können eventuelle Garantie- und Kulanzfälle zügig abgehandelt werden und auch der Weiterverkauf Ihres Wagens gelingt damit deutlich leichter!

Zusammenfassung der Intervalle bei der Citroen C3 Inspektion

Egal, ob Benziner oder Diesel, jeder Citroën C3 muss entweder nach 12 oder 24 Monaten bzw. nach 15.000, 20.000 oder 25.000 Kilometern (abhängig davon, was zuerst eintritt) zur Inspektion in die Werkstatt. Was genau gilt, hängt vom Baujahr und der Motorisierung ab. Aber auch die Serviceanzeige erinnert an den exakten Zeitpunkt für die Wartung gemäß Inspektionsplan!

Die laut Serviceplan vorgeschriebenen Wartungsarbeiten am Citroën C3

  1. Ölwechsel, Tausch vom Ölfilter und der Ölablassschraubendichtung
  2. Motor und Getriebe auf Austritt von Öl bzw. Kühlflüssigkeit überprüfen
  3. Abgaswerte vom Motor überprüfen
  4. Sichtprüfung und Funktionskontrolle der Bremse
  5. Sichtprüfung der Bereifung
  6. Bremsflüssigkeit überprüfen,
  7. Scheinwerfer und Lampen auf Beschädigungen und Funktion kontrollieren
  8. Fehlerspeicher auf hinterlegte Fehlercodes kontrollieren, eventuelle Fehler beseitigen und dann den Speicher löschen
  9. Scheibenwaschmittel ergänzen
  10. Kühlflüssigkeitsstand überprüfen
  11. Funkschlüssel- und Starterbatterie Zustand kontrollieren, eventuell Batterien austauschen, falls erforderlich
  12. Reifendruck überprüfen, inklusive Reserverad, wenn vorhanden
  13. Fahrverhalten mittels Probefahrt überprüfen
  14. Inspektionsanzeige zurückstellen
  15. TÜV und AU erneuern, je nach Alter des Citroën C3

Zusatzarbeiten gemäß Serviceplan (fallen nicht bei jedem Wartungstermin an)

  • Sichtkontrolle von Karosserie, Lackierung, Unterboden und Auspuff, nach 24 Monaten
  • Wenn vorhanden, Kontrolle vom RDKS Reifendrucksystem nach 24 Monaten
  • Schlösser und Scharniere abschmieren nach 24 Monaten (30.000 km)
  • Bremsflüssigkeit austauschen nach 24 Monaten
  • Pollenfilter austauschen nach 24 Monaten
  • Scheibenwischer überprüfen und eventuell austauschen nach 24 Monaten (30.000 km)
  • Ausgiebiger Bremssystem-Check, inklusive Bremsleitungen und Bremsschläuchen, nach 36 Monaten (45.000 km)
  • Umfassende Fahrwerksüberprüfung nach 36 Monaten (45.000 km) durchführen (Radaufhängung, Federn, Test der Stoßdämpfer)
  • Luft- und Treibstofffilter auswechseln nach 48 Monaten (60.000 km)
  • Kühlflüssigkeit kontrollieren, gegebenenfalls austauschen
  • Getriebeölstand nach 48 Monaten kontrollieren (60.000 km)
  • Zündkerzen ersetzen nach 48 Monaten (60.000 km)
  • Elektrik-Check mit Diagnosegerät, jede 2. Wartung
  • Sichtprüfung von Aggregatriemen, Führungsrollen und Riemenspanner, austauschen nach 72 Monaten (90.000 km)
  • Wenn vorhanden Zahnriemen und Spannrollen nach 120.000 / 180.000 km auswechseln (maximal 10 Jahre)
  • Austausch diverser abgenutzter Komponenten, die bei der Inspektion entdeckt werden (Zusatzaufwand!)
  • Je nach Alter und Ausstattung, Navi-Update durchführen

Das kostet die Citroën C3 Wartung gemäß Inspektionsplan im Durchschnitt

Wie bei einem Kleinwagen zu erwarten ist, halten sich die Kosten für den Service beim Citroën C3 in Grenzen. Rechnen Sie für die Basisinspektion mit einem Rechnungsbetrag zwischen 200 und 300 Euro.

Mehr als 450 Euro sollte auch eine Wartung mit kleineren Zusatzarbeiten gemäß Serviceplan kaum kosten. Mit steigender Laufleistung und dadurch zunehmendem Verschleiß kann es vorkommen, dass größere Komponenten (z.B. Stoßdämpfer, Zahnriemen) ausgetauscht werden müssen.

Dann muss der Citroën C3 Fahrer aber deutlich tiefer in die Tasche greifen!

Sparpotential gibt es jedenfalls beim Ölwechsel. Besorgen Sie das benötigte Motoröl mit der passenden Freigabe preiswert online (um bis zu 75 Prozent günstiger) und sparen Sie so bares Geld ein. In der Fachwerkstatt wird das Öl dann beim Motorölwechsel eingesetzt!

Holen Sie zusätzlich mehrere Angebote über den Service gemäß Inspektionsplan an Ihrem Citroën C3 ein und vergleichen Sie die Kosten für die Arbeit besonders genau.

Hier gibt es große Unterschiede bei gleichem Arbeitsumfang (vom Serviceplan vorgegeben). Sie werden bemerken, dass Betriebe auf dem Land zumeist deutlich günstiger sind!

Zusammenfassung der Kosten für die Inspektion am Citroen C3

Günstige 200 bis 300 Euro kostet die Basiswartung gemäß Serviceplan beim Citroën C3. Die Ausgaben für ein Service mit erhöhtem Wartungsaufwand (zumeist jede 2. Inspektion) sollten im Regelfall kaum mehr als 450 Euro betragen. Der Ölwechsel ist in allen genannten Beträgen schon inkludiert. Teurer wird der Wechsel von größeren, verschlissenen Komponenten, wie z.B. Stoßdämpfer und Federn, nach hohen Kilometerleistungen!

Wege zum einfachen Minimieren der Wartungskosten beim Citroën C3

Wenn Sie schon beim Öleinkauf online Geld gespart haben, können Sie zusätzlich auch noch diverse andere Ersatzteile für den Citroën C3 in einem der zahlreichen Web-Shops preiswert ordern.

Ob Scheibenwischer, Leuchtmittel, Zündkerzen, diverse Filter und vieles mehr, fast immer sind diese Teile für Ihren Citroën so deutlich günstiger als in der Fachwerkstatt zu bekommen.

Der Einbau kann im Zuge der Inspektion erfolgen. Sollte diese Vorgehensweise in Ihrem Serviceheft festgehalten werden, darf das nie negative Einflüsse auf die Autogarantie haben!

CarWiki Tipp Nr. 1
Castrol 15C9CB MAGNATEC C3 5W-40 C3 5L ...
  • Bietet eine optimale Verschleißschutzschicht
  • Material: Kunststoff
  • Packung Weight: 4.5 kg
  • Packung die Größe: 11.6 L x 29.8 H x 26.1 W cm

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Aktuell im AngebotCarWiki Tipp Nr. 1
Bosch Scheibenwischer Aerotwin A422S, Länge: 650mm/400mm – Set für... ...
  • Lieferumfang: 1 Set für Frontscheibe, Fahrerseite (Länge: 650mm) und Beifahrerseite (Länge: 400mm)
  • Hervorragende Wischleistung bei jeder Witterung
  • Längere Lebensdauer dank Power Protection Plus
  • Extrem geräuscharmes Wischen
  • Klare Sicht auch bei hohem Tempo

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Wasserpumpe und Zahnriemen beim Citroën C3

So gut wie immer ist beim Citroën C3 ein Zahnriemen zur Motorsteuerung verbaut. Dieser muss ausnahmslos nach den Vorgaben und Intervallen vom Serviceplan ausgetauscht werden.

Die Wasserpumpe wird dann ebenfalls ausgewechselt (Gesamtkosten zwischen 600 und 800 Euro!).

Quellen des Ratgebers

  • Citroën Herstellerangaben zu Intervallen & Umfängen der Inspektionen
  • Citroën C3 Betriebsanleitung der Baureihen (auch als PDF)
  • Kosten: Anrufe bei diversen Citroën Werkstätten in Süddeutschland
  • Ersatzteile: Angaben Castrol / Citroën Normen / Bosch / Varta

CarWiki Autor: Peter

Weitere CarWiki Ratgeber zum Citroën C3

 

 
Menü