Citroën C5 (ab 2008): Probleme & Schwachstellen aller Baureihen (I, II, III) | inkl. Rückrufe & Kaufberatung

Wir zeigen Ihnen die typischen Schwachstellen & Mängel des Citroën C5 – Bild: Clément Bucco-LechatCC BY-SA 3.0, Link

Beim Citroën C5 handelt es sich um ein beliebtes Mittelklasse-Fahrzeug, welches von 2001 bis 2017 hergestellt wurde. Ein Facelift des C5 III (Baureihe RD/TD) gab es 2010 und 2012.

In diesem Ratgeber gehen wir auf die bekanntesten Probleme und Mängel des Citroën C5 (RD/TD) ein und geben Ihnen am Ende des Artikels auch eine Kaufberatung, falls Sie sich für ein gebrauchtes C5 Modell interessieren.

Einen kurzen Bericht zum neuesten Citroën C5 X sehen Sie am Ende des Artikels im Video – sollten erste Probleme an diesem Modell publik werden, ergänzen und aktualisieren wir diesen Ratgeber!

Problematische Benzinmotoren – Steuerkette, Turbolader, Ölverbrauch

Normalerweise sind überarbeitete Motoren, gerade auch nach einer Modellpflege, zuverlässiger als die älteren Vorgänger.

Das ist beim Citroën C5 leider nicht der Fall, wenn es um die beliebten 1.6 Liter Vierzylinder geht. Diese lösten die älteren 1.8 und 2.0 Liter Motoren ab, die bis dahin allerdings sehr unproblematisch und zuverlässig waren.

Die neuen Triebwerke mit jeweils 120 PS (Bezeichnung: 1.6 VTi) und der stärkere 1.6 THP mit 156 PS wurden ab 2010 in den C5 Modellen verbaut. Hier gab es kapitale Probleme mit der Steuerkette, welche sich, wie auch bei vielen anderen Motoren der frühen 2010er-Jahre, längen konnte.

Nach dieser Längung geraten die Steuerzeiten aus dem Takt – im schlimmsten Fall ist das Resultat ein Motorschaden. Somit raten wir Ihnen, wenn Sie sich für einen gebrauchten C5 mit Benzinmotor interessieren, von diesen Triebwerken ab.

Denn neben der Steuerketten-Problematik, die sicherlich am schwersten wiegt, sind der VTi und der THP auch für defekte Turbolader und mangelhafte Hochdruckpumpen in die Schlagzeilen geraten.

Auch über einen hohen Ölverbrauch klagen viele C5 Fahrer, allerdings ist dieses Problem auch bei den älteren 1.8 und 2.0 Motoren bekannt.

Greifen Sie trotzdem lieber zu diesen Motoren – selbst der 3.0 V6 mit Zahnriemen & Saugrohreinspritzung (211 PS) ist ein zuverlässiges Triebwerk (abgesehen vom hohen Verbrauch – die von uns befragten Fahrer berichten von bis zu 14 Litern im Stadtverkehr).

Die Dieselmotoren des C5: Solide mit kleinen Mängeln

Ähnlich kapitale Probleme wie die Benzinmotoren dieser Serie findet man bei den HDi Dieselmotoren des Citroën C5 grundsätzlich nicht! In der Regel empfehlen wir einen 2.0 HDi Motor mit wahlweise 135 oder 140 PS – hier ist lediglich darauf zu achten, dass die Zweimassenschwungräder und die Kupplung nicht verschlissen sind.

Bei einer Probefahrt sollten Sie also immer die Drehzahl nach Schaltvorgängen beobachten und versuchen zu ermitteln, ob die Kupplung bereits rutscht. Sollten Sie ein Automatikmodell fahren oder in Betracht ziehen, sind Sie hier auf der sicheren Seite.

Den kleineren 1.6 HDi würden wir grundsätzlich meiden, denn bei diesem Motor meldete sich häufiger ein defekter Turbolader und sorgte für Unmut bei den Fahrern.

Weitere Punkte, auf die Sie als Diesel-Interessent achten sollten:

  1. Die Injektoren sind herstellerübergreifend immer eine Schwachstelle – gerade bei Modellen mit mehr Kilometern sollten Sie ein Additiv in Erwägung ziehen, um diese zu reinigen.
  2. Auch die Hochdruckpumpe ist bei höheren sechsstelligen Kilometerzahlen meist erschöpft und stellt dann ein Problem dar.
  3. Prüfen Sie das Scheckheft Ihres potenziellen C5, denn die Inspektionsintervalle und deren Einhaltung sind für ein langes Motorleben (gerade beim Diesel) essenziell!

Liste weiterer Mängel & Rückrufe

  1. Viele von uns befragte C5 Fahrer sind zwiegespalten, was die Hydractive 3+ Hydropneumatik angeht. Diese fährt sich zwar sehr angenehm, im höheren Alter verabschieden sich allerdings die Zylinder oder der Hydraulikblock. Dann wird es teuer – wägen Sie also ab, ob Sie dieses Risiko (die Hydropneumatik ist serienmäßig) eingehen wollen.
  2. Prüfen Sie bei einer Probefahrt immer die Radlager (genau hinhören, voll einschlagen, unterschiedliche Geschwindigkeiten testen).
  3. Auch Ölverlust ist bei vielen Modellen ein Problem, hier lohnt sich auch ein genauerer Blick auf den Motorblock.

Rückrufe

  • Oktober 2013-April 2017: Möglicher Schaden am Anlasserstromkabel (falls dieses in Kontakt mit dem AGR Ventil kam) – es besteht Kurzschlussgefahr!
  • 2007-2009: Problematische Zierleisten an der Windschutzscheibe
  • C5 Modelle zwischen Juni & Oktober 2009: Mangelhafte Heckklappendämpfer

Alle erfolgten Rückrufaktionen lassen sich immer auf der Webseite des Kraftfahrtbundesamtes oder aber in der Übersicht des ADAC einsehen.

Auch direkt bei Citroën können Sie nach Eingabe Ihrer VIN prüfen, ob Ihr Modell bereits in die Werkstatt gerufen wurde.

 

Helfen Sie, CarWiki zu erweitern!

CarWiki lebt von den Beiträgen der Leser & der Community! Können Sie selbst hilfreiche Anleitungen oder Erweiterungen rund um Ihr Fahrzeug beisteuern? Schreiben Sie einen Artikel und helfen Sie anderen Fahrern. Vielen Dank!

 

Kaufberatung & Videotest

Wie Sie oben bereits lesen konnten, sind die überarbeiteten Benzinmotoren (VTi & THP) wegen der Steuerketten-Problematik nicht zu empfehlen. Sollten Sie einen Benziner favorisieren, greifen Sie zum 1.8, 2.0 oder 3.0 Modell.

Wer einen gebrauchten C5 Diesel in Erwägung zieht, dem empfehlen wir ein Fahrzeug mit Automatikgetriebe! Eine Übersicht aller Motoren und Daten finden Sie hier.

Die Hydractive 3+ ist serienmäßig – egal, welchen C5 Sie also kaufen möchten, hier lohnt sich eine sehr genaue Prüfung.

Gebrauchte Modelle sind (selbst kurz nach der Pandemie) bereits für unter 5000 Euro zu haben – sollten Sie ein Modell mit weniger als 100.000 Kilometern und guter Ausstattung erwischen, kann der Preis aber deutlich nach oben ausschlagen! (Stand: 2022)

Videotest des C5 Tourer

Videotest zum neuen Citroën C5 X

Micha Gengenbach

Leiter Recherche / Content

Weitere Ratgeber zum Citroën C5

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü