Die Inspektion am Citroen Jumpy: Umfang, Kosten & Intervalle | Alle Modelle | Serviceplan: Was wird gemacht?

Heckansicht weißer Citroen Jumpy DispatchBei uns erfahren Sie alles über die Inspektion des Citroen Jumpy |

Bild: VauxfordCC BY-SA 4.0, Link

Dieser Ratgeber möchte Sie mit allen wichtigen Informationen zur Inspektion gemäß Serviceplan bei Ihrem Citroen Jumpy versorgen.

Hier erfahren Sie wie die Intervalle für den Service aussehen, welche Wartungsarbeiten dabei durchgeführt werden und wie viel Sie dafür im Durchschnitt bezahlen müssen.

Ergänzend gibt es Tipps, mit denen Sie die Kosten der Inspektion spürbar minimieren können. Mit exakt nach Inspektionsplan durchgeführten Wartungen sorgen Sie für ein langes Autoleben und größtmögliche Pannenfreiheit.

Ein komplettes Serviceheft ist auch bei Garantie- und Kulanzfällen eine Notwendigkeit, außerdem lässt sich damit beim Weiterverkauf von Ihrem Jumpy ein höherer Preis erzielen!

Wir gehen nachfolgend ganz besonders auf diese Fragen zur Citroen Jumpy Wartung ein:

  • Welche Intervalle sind im Serviceplan für den Citroen Jumpy vorgesehen?
  • Was muss bei der Inspektion erledigt werden?
  • Wie hoch sind die Kosten für den Service gemäß Inspektionsplan im Durchschnitt?
  • Welche einfachen Wege gibt es zum Verringern der Kosten für den Service?

Der offizielle Inspektionsplan von Citroen für den Jumpy bildet selbstverständlich die Grundlage für alle Angaben, die Sie in diesem Ratgeber finden.

Aber auch unsere eigenen Erfahrungen führen wir, soweit vorhanden und für Sie von Interesse, gerne an.

Vergessen Sie nicht einen Blick in das Jumpy Serviceheft sowie in die Betriebsanleitung zu werfen, da hier ebenfalls Informationen zur Inspektion angeführt sind!

Dieser Ratgeber kann bei den folgenden Citroen Jumpy Baureihen eingesetzt werden:

  1. Generation Citroen Jumpy I (Baujahr 1995 bis 2006)
  2. Generation Citroen Jumpy II (Baujahr 2007 bis 2016)
  3. Generation Citroen Jumpy III (seit Baujahr 2016)

Unter unseren technischen Daten finden Sie weitere interessante Zahlen & Fakten zum Citroen Jumpy!

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Hilfe mit Ihrem Fahrzeug?

CarWiki ist eine Community – wir bemühen uns, all Ihre Fragen und Anliegen zeitnah zu beantworten. Geben Sie dazu nach Möglichkeit immer das Baujahr sowie die Motorisierung Ihres Fahrzeugs an.

Die im Citroen Jumpy Inspektionsplan vorgeschriebenen Intervalle für die Wartung

Da der Citroen Jumpy schon über einen langen Zeitraum gebaut wird und die verschiedensten Motoren zum Einsatz kommen, gibt es große Unterschiede bei den Wartungsintervallen.

Im Serviceplan sind, immer abhängig vom Modell und der Motorisierung, Zeiträume von 12 bzw. 24 Monaten zwischen den Serviceterminen angeführt. Alternativ sind Fahrleistungen von 15.000, 20.000, 25.000 oder 30.000 km möglich (je nachdem, was zuerst eintritt).

Als Faustregel gilt, je jünger Ihr Jumpy ist, desto eher gilt das lange 30.000 km Intervall. Halten Sie sich beruhigt an die Angaben vom Serviceheft bzw. an die Vorgaben vom Bordcomputer und der Inspektionsanzeige (bei moderneren Fahrzeugen).

Immer sollten die Inspektionen und Ölwechsel an Ihrem Citroen Jumpy lückenlos in dem Serviceheft eingetragen werden.

Im Garantie- oder Kulanzfall ist es unverzichtbar, auch wenn Sie Ihren Citroen weiterveräußern möchten, geht das mit dem komplett ausgefüllten Serviceheft merkbar leichter!

Zusammenfassung der Intervalle bei der Citroen Jumpy Inspektion

Ihr Citroen Jumpy muss, abhängig von der Modellgeneration, dem Baujahr und der Motorisierung, laut Inspektionsplan entweder nach 15.000, 20.000, 25.000 oder 30.000 Kilometern zum Service. Wer weniger fährt, muss spätestens nach 12 bzw. 24 Monaten zur Inspektion in die Fachwerkstatt. Wenn vorhanden, können Sie sich auf die Serviceanzeige Ihres Autos verlassen!

Diese Arbeiten fallen bei der Citroen Jumpy Inspektion gemäß Serviceplan an

  1. Motorölwechsel inklusive Tausch vom Ölfilter und der Ölablassschraubendichtung
  2. Motor und Getriebe auf Austritt von Öl und Kühlflüssigkeit kontrollieren
  3. Abgaswerte vom Motor überprüfen
  4. Kühlflüssigkeitsstand kontrollieren
  5. Zustand der Bremsflüssigkeit überprüfen
  6. Sichtkontrolle und Funktionsprüfung der Bremse
  7. Sichtkontrolle der Bereifung
  8. Reifendruck kontrollieren (inklusive Reserverad)
  9. Beleuchtung kontrollieren
  10. Scheibenwaschmittel auffüllen
  11. Fehlerspeicher auf Einträge überprüfen, vorhandene Fehler beseitigen und dann aus dem Speicher löschen
  12. Zustand der Auto- und Schlüsselbatterie kontrollieren, Batterie ersetzen, wenn notwendig
  13. Probefahrt durchführen und dabei das Fahrverhalten überprüfen
  14. Serviceanzeige auf null stellen (=resetten)
  15. TÜV und AU erneuern, abhängig vom Alter des Jumpy

Zusatzarbeiten, die nicht bei jeder Wartung anfallen

  • Bremsflüssigkeit austauschen, immer nach 2 Jahren
  • Intensive Komplettüberprüfung der ganzen Bremsanlage (inklusive der Bremsleitungen und Bremsschläuche), immer nach 3 Jahren bzw. nach maximal 60.000 km
  • Bremsflüssigkeit austauschen, immer nach spätestens 2 Jahren
  • Überprüfung der Bordelektrik mit Diagnosetool, alle 2 Jahre
  • Scheibenwischer kontrollieren und ersetzen, wenn erforderlich, zumindest alle 2 Jahre
  • RDKS Reifendrucksystem kontrollieren, alle 2 Jahre
  • Diverse Schlösser und Scharniere schmieren, alle 2 Jahre
  • Pollenfilter ersetzen nach 2 Jahren
  • Sichtprüfung vom Karosserie- und Lackzustand, nach 2 Jahren
  • Sichtprüfung von der Abgasanlage und vom Unterboden, nach 2 Jahren
  • Luft- und Treibstofffilter ersetzen, nach maximal 60.000 km
  • Fahrwerkskontrolle mit Stoßdämpfer-Test durchführen, nach maximal 60.000 km
  • Kühlflüssigkeit überprüfen, auffüllen bzw. austauschen, wenn erforderlich
  • Getriebeölstand überprüfen, nach 3 Jahren bzw. alle 60.000 km
  • Zündkerzen ersetzen nach 60.000 km Laufleistung
  • Sichtkontrolle vom Aggregatriemen, den Führungsrollen und vom Riemenspanner, nach 2 Jahren, ersetzen, wenn abgenutzt spätestens nach 6 Jahren
  • Wenn vorhanden: Zahnriemen und Spannrollen nach spätestens 10 Jahre austauschen, maximal zulässige Fahrleistung 120.000 bis 240.000 km, abhängig vom Modell und Triebwerkstyp
  • Navi-Update, je nach Modell & Ausstattung
  • Ersatz diverser abgenutzter Komponenten, die im Rahmen der Inspektion entdeckt werden (Sonderarbeit!)

Diese Kosten fallen für die Citroen Jumpy Wartung an

Nach unserer eigenen Erfahrung fallen bei der Citroen Jumpy Inspektion gemäß Serviceplan Kosten zwischen 350 und 500 Euro an. Auch etliche Fachbetriebe bestätigten uns die Höhe dieser Wartungsausgaben auf Anfrage.

Immer ist der Ölwechsel am Motor inkludiert. Natürlich wird die Inspektion merkbar teurer, wenn außerordentliche Servicearbeiten laut Inspektionsplan notwendig werden (z.B. ein Zahnriemenwechsel) oder Teile wegen Verschleiß gewechselt werden müssen. Das trifft aber zumeist erst nach hohen Kilometerleistungen zu!

Ganz einfach können Sie bares Geld bei der Inspektion sparen, indem Sie das passende Motoröl online um bis zu 75 Prozent preiswerter kaufen und der Werkstatt für den Ölwechsel beistellen.

Vergleichen Sie auch die Kosten für die Arbeitszeit. Wir wissen aus Erfahrung, dass hier Werkstätten auf dem Land oft wesentlich günstiger sind und dadurch ein echtes Sparpotential gegeben ist.

Der Umfang der Wartungsarbeiten darf sich aber nicht ändern, da dieser vom Inspektionsplan vorgegeben ist.

Zusammenfassung der Kosten für die Inspektion am Citroen Jumpy

Im Regelfall liegen die Kosten für die Inspektion gemäß Serviceplan beim Citroen Jumpy zwischen 350 und 500 Euro. Teurer wird es, wenn größere Zusatzarbeiten anfallen oder große Verschleißteile gewechselt werden müssen!

Die Kosten der Citroen Jumpy Wartung verringern

In diversen Web-Shops im Internet finden Sie sehr viele Ersatzteile von bekannten Markenherstellern für Ihren Citroen Jumpy zu niedrigen Preisen.

Bestellen Sie z.B. Scheibenwischer, diverse Filter, Leuchtmittel, Zündkerzen und vieles mehr und bringen Sie diese Komponenten zum Servicetermin in die Fachwerkstatt mit, wo der Einbau erfolgt.

Das funktioniert bei den meisten Betrieben problemlos, wenn die Teile auch wirklich die passenden sind. Wird diese Vorgehensweise in Ihrem Serviceheft vermerkt, darf das keine Auswirkungen auf die Garantie haben!

Aktuell im AngebotCarWiki Tipp Nr. 1
Castrol MAGNATEC 5W-30 C2 Motoröl, 5L ...
  • Castrol MAGNATEC. Sofortiger Schutz von Anfang an.
  • Spezifikationen: ACEA C2
  • Freigaben: PSA B71 2290
  • Die Verpackung kann variieren.
  • Hinweis: Der Artikel hat kein Verfallsdatum. Das auf dem Produkt angegebene Datum ist das Herstellerdatum.

Letzte Aktualisierung am 31.01.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

CarWiki Tipp Nr. 1
Bosch Scheibenwischer Aerotwin A426S, Länge: 650mm/475mm – Set für... ...
  • Lieferumfang: 1 Set für Frontscheibe, Fahrerseite (Länge: 650mm) und Beifahrerseite (Länge: 475mm)
  • Hervorragende Wischleistung bei jeder Witterung
  • Längere Lebensdauer dank Power Protection Plus
  • Schnelle und leichte Montage mit vormontiertem Adapter
  • Bitte verwenden Sie den Fahrzeugkonfigurator oben auf dieser Seite, um sicher zu stellen, dass der Scheibenwischer auf Ihr Fahrzeug passt, und beachten Sie alle...

Letzte Aktualisierung am 31.01.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Wasserpumpe und Zahnriemen beim Citroen Jumpy

Fast immer sind beim Citroen Jumpy Motoren verbaut, die einen Zahnriemen besitzen. Dieser muss, zusammen mit der Wasserpumpe, genau nach den Angaben vom Inspektionsplan ausgewechselt werden (Kosten rund 500 bis 800 Euro), damit kein Motorschaden durch einen Riemenriss eintreten kann!

Quellen des Ratgebers

  • Citroen Herstellerangaben zu Intervallen & Umfängen der Inspektionen
  • Citroen Jumpy Betriebsanleitung der Baureihen (auch als PDF)
  • Kosten: Anrufe bei mehreren Citroen Werkstätten in Baden-Württemberg
  • Ersatzteile: Angaben Castrol / Citroen Normen / Bosch / Varta

Autor: Matthias

Produktredakteur/Kfz-Profi

Weitere CarWiki Ratgeber zum Citroen Jumpy

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.