Bremsen am Peugeot 2008 wechseln (vorne & hinten) | Kosten, Arbeitsschritte, Tipps & Video | passende Bremsen für alle Baureihen (alle Modelle)

Peugeot 2008 B IMG 2562.jpg

Bild: Alexander-93CC BY-SA 4.0, Link

In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit dem Wechsel der Bremsen (vorne + hinten) am Peugeot 2008.

Dazu geben wir Ihnen außer den Arbeitsschritten und passenden Ersatzteilen (Preis-Leistungs-Sieger) auch Richtwerte zu den Kosten und generelle Tipps an die Hand.

Hinweis: Wenn Sie die Peugeot 2008 Bremsen in einer Werkstatt wechseln lassen, empfehlen wir Ihnen, vorher bereits passende Beläge und/oder Scheiben im Internet zu kaufen und diese dann beim Wechsel anzuliefern. Klären Sie dies im Vorfeld telefonisch mit Ihrer Werkstatt ab.

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Hilfe mit Ihrem Fahrzeug?

CarWiki ist eine Community – wir bemühen uns, all Ihre Fragen und Anliegen fundiert zu recherchieren und zeitnah zu beantworten. Geben Sie dazu nach Möglichkeit immer das Baujahr sowie die Motorisierung oder die Schlüsselnummer Ihres Fahrzeugs an.

Baureihen des Peugeot 2008

  • Peugeot 2008 1. Baureihe (2013 bis 2016)
  • Peugeot 2008 1. Baureihe (Facelift Nr. 1) (2016 bis 2019)
  • Peugeot 2008 2. Baureihe (seit 2020)

Wann muss ich die Bremsen meines Peugeot 2008 wechseln?

Es gibt einige Anzeichen dafür, dass die Bremsen Ihres Peugeot 2008 zeitnah gewechselt werden müssen:

  1. Schleifende oder quietschende Geräusche: Wenn Sie beim Bremsen im Peugeot 2008 quietschende oder schleifende Geräusche hören, kann dies ein Anzeichen dafür sein, dass die Bremsbeläge abgenutzt sind und ausgetauscht werden müssen.
  2. Längere Bremswege: Wenn Sie bemerken, dass Ihr Fahrzeug längere Bremswege benötigt als üblich, kann dies darauf hinweisen, dass die Bremsbeläge abgenutzt oder die Bremsflüssigkeit verunreinigt ist.
  3. Vibrationen oder Ruckeln beim Bremsen: Wenn Sie beim Bremsen Vibrationen oder ein Ruckeln am Peugeot 2008 Lenkrad oder im Bremspedal bemerken, kann dies auf eine unterschiedlich starke Abnutzung der Bremsscheiben hinweisen.
  4. Warnleuchte: Wenn die Bremswarnleuchte auf Ihrem Armaturenbrett aufleuchtet, ist dies ein offensichtliches Zeichen dafür, dass Ihre Bremsen überprüft bzw. getauscht werden müssen.
  5. Sichtprüfung: Sie können die Bremsbeläge und -scheiben auch sichtprüfen, um festzustellen, ob sie abgenutzt oder beschädigt sind. Abgenutzte Bremsbeläge haben eine geringere Dicke als neue Beläge, und beschädigte Bremsbeläge oder -scheiben können Risse aufweisen.

Lassen Sie Ihr Auto bei einem oder mehreren der oben gelisteten Anzeichen umgehend in einer Fachwerkstatt überprüfen, um weiteren Problemen an Ihrem Peugeot 2008 vorzubeugen.

Info: Nicht immer ist eine defekte Bremsanlage Auslöser für Vibrationen oder Geräusche aus dem Bereich der Radläufe – oftmals kann dies auch ein Indikator für kaputte Radlager am Peugeot 2008 sein.

Welche Bremsen benötigt mein Peugeot 2008 Modell?

Je nach Baureihe, Motorisierung und Modell benötigt jedes Peugeot 2008 Modell andere Bremsscheiben bzw. Beläge. Folgend sehen Sie einige Preis-Leistungs-Bestseller – stellen Sie im Shop immer sicher, dass diese zu Ihrem Fahrzeug passen.

 

CarWiki Tipp Nr. 1
CarWiki Tipp Nr. 2
Bremsscheibe NG Wavy - PEUGEOT SPEEDFIGHT 2 50-2008 (vorn
Bremsscheibe NG Wavy - PEUGEOT SPEEDFIGHT 2 50-2008 (vorn) ...
Bremsscheibe NG Wavy - PEUGEOT SPEEDFIGHT 2 50 - 2008 (vorn)
CarWiki Tipp Nr. 3
Bremsscheibe vorne Braking RF8128 kompatibel mit Peugeot Satelis 250 Executive
Bremsscheibe vorne Braking RF8128 kompatibel mit Peugeot Satelis 250 Executive... ...
Aussendurchmesser: 260mm | Innendurchmesser: 101mm | Lochanzahl: 5 x 8,5mm |; Lochkreisdurchmesser: 120mm | Scheibenversatz/Höhe: 0mm | Scheibendicke: 5mm |
CarWiki Tipp Nr. 4
Bremsscheibe 0986479275 Passend für Peugeot 2008 I CU 13-
Bremsscheibe 0986479275 Passend für Peugeot 2008 I CU 13-> ...
OE VERGLEICHSNUMMERN: 16 135 007 80, 4249 19, 4249 32, E169512, ZQ51014280
CarWiki Tipp Nr. 5
Bremsscheibe 0986479255 Passend für Peugeot 2008 I CU 13-
Bremsscheibe 0986479255 Passend für Peugeot 2008 I CU 13-> ...
OE VERGLEICHSNUMMERN: 16 135 007 80, 4249 19, 4249 32, 36 48 487, 4 24 932

Letzte Aktualisierung am 6.09.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Was kostet der Wechsel der Bremsen am Peugeot 2008?

Der Tausch der Bremsen (Bremsbeläge & Scheiben) vorne und hinten am Peugeot 2008 kostet schätzungsweise 250 bis 450 Euro – die Preise fallen je nach Baureihe, Motorisierung & Werkstatt (Vertragswerkstatt / freier Betrieb) sehr unterschiedlich aus.

Tipp: Holen Sie sich immer diverse Kostenvoranschläge ein und vermeiden Sie es, Ihre Bremsen in der Vertragswerkstatt im Rahmen der Inspektion des Peugeot 2008 wechseln zu lassen – hierbei steigen die Kosten im Vergleich zu einer freien Werkstatt oftmals rasant an.

 

Helfen Sie, CarWiki zu erweitern!

CarWiki lebt von den Beiträgen der Leser & der Community! Können Sie selbst hilfreiche Anleitungen oder Erweiterungen rund um Ihr Fahrzeug beisteuern? Schreiben Sie einen Artikel und helfen Sie anderen Fahrern. Vielen Dank!

 

Anleitung: Die Arbeitsschritte beim Bremsenwechsel (allgemein)

Hinweis: Bei Bremsen handelt es sich im sicherheitsrelevante Bauteile, deren Wechsel nur von ausgebildetem Personal vorgenommen werden sollte. Führen Sie Arbeiten dieser Art niemals durch, wenn Sie nicht dafür qualifiziert sind – fahren Sie in solch einem Fall in eine Fachwerkstatt!

 

 

Hinweis: Die folgenden Schritte inklusive des Videos sind allgemeiner Art und weichen je nach Fahrzeugmodell ab. Bei neueren Modellen müssen zudem oftmals per Diagnosegerät Anpassungen vorgenommen werden, um die Parkbremse zurückzustellen.

Holen Sie sich immer professionelle Hilfe, falls Sie sich den Wechsel nicht zutrauen oder lassen Sie die Peugeot 2008 Bremsen gleich in einer Fachwerkstatt wechseln.

  1. Vorbereitung: Stellen Sie sicher, dass das Fahrzeug auf einer ebenen Fläche geparkt und die Handbremse angezogen ist. Lösen Sie die Radmuttern des Rades, an dem Sie arbeiten möchten, mit einem Radmutternschlüssel.
  2. Demontage: Entfernen Sie das Rad und die Bremsscheibe, indem Sie die Bremszange lösen und sie von der Bremsscheibe abheben. Achten Sie darauf, das Gewicht der Bremszange nicht an der Bremsschlauchleitung hängenzulassen, da dies zu Schäden führen kann.
  3. Austausch der Bremsbeläge: Entfernen Sie die alten Peugeot 2008 Bremsbeläge aus der Bremszange und ersetzen Sie sie durch neue. Achten Sie darauf, dass die neuen Beläge richtig positioniert und gesichert sind (genaue Handgriffe sind je nach Fahrzeugmodell individuell).
  4. Austausch der Bremsscheibe: Wenn die Bremsscheibe abgenutzt oder beschädigt ist, muss sie ebenfalls ausgetauscht werden. Entfernen Sie die alte Bremsscheibe und ersetzen Sie sie durch eine neue (genaue Handgriffe sind je nach Fahrzeugmodell individuell).
  5. Montage: Bringen Sie die Bremszange und die Bremsscheibe wieder in ihre ursprüngliche Position ein und ziehen Sie die Radmuttern mit einem Drehmomentschlüssel fest. Wiederholen Sie den Vorgang für das andere Rad.
  6. Entlüften der Bremsanlage: Wenn Luft in das Peugeot 2008 Bremssystem gelangt ist, muss es entlüftet werden, um eine ordnungsgemäße Bremsleistung zu gewährleisten. Hierfür gibt es verschiedene Verfahren, je nach Fahrzeugtyp und Bremsanlage.
  7. Test: Testen Sie die Bremsen, indem Sie das Fahrzeug auf einer sicheren Strecke mit niedriger Geschwindigkeit fahren und auf eine korrekte Bremsleistung achten. Wichtiger Hinweis: Achten Sie hierbei auch immer darauf, dass der Peugeot 2008 Reifendruck korrekt eingestellt ist.

Video: Bremsbeläge selbst wechseln (allgemein)

Weitere Artikel zum Peugeot 2008

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.