Die Inspektion am Peugeot 2008 | Alle Baureihen & Motoren | Serviceplan inkl. Umfang & Kosten | Was wird gemacht?

Frontansicht orangener Peugeot 2008

Nach wie viel gefahrenen Kilometern sollte der Peugeot 2008 zum Service? | Bild: Alexander MiglCC BY-SA 4.0, Посилання

In Europa ist der Peugeot 2008 ein Bestseller in der kompakten SUV-Klasse. Wenn Sie einen 2008 der ersten oder aktuellen zweiten Modellgeneration fahren, egal ob als Verbrenner oder elektrisch betrieben, dann ist unser Ratgeber für Sie in Sachen Inspektion und Wartung mit Sicherheit einen große Hilfe.

Lesen Sie nachfolgend, wie die Intervalle für den Service laut Inspektionsplan aussehen, welche Arbeiten dabei notwendig sind und wie viel die Inspektion beim Peugeot 2008 durchschnittlich kostet.

Nutzen Sie auch unsere Tipps zum Reduzieren der Wartungsausgaben!

Ein vollständig ausgefülltes Serviceheft ist nicht nur für den Erhalt der Fahrzeuggarantie essenziell, auch beim Weiterverkauf Ihres Peugeot kann es sehr hilfreich sein. Sie können damit Ihr Auto nicht nur schneller, sondern auch zu einem höheren Preis verkaufen.

Auf diese Punkte der Peugeot 2008 Inspektion gehen wir ganz besonders ein:

  • Welche Intervalle müssen laut Inspektionsplan beim Peugeot 2008 Service eingehalten werden?
  • Diese Arbeiten müssen laut Serviceplan bei der Wartung erledigt werden.
  • So viel kostet die Inspektion beim Peugeot 2008.
  • Bei der 2008 Wartung sparen, so gehen Sie dabei vor.

Die offiziellen Vorgaben von Peugeot für den 2008 bilden immer die Grundlage für diesen Ratgeber. Aber selbstverständlich führen wir, soweit vorhanden, auch unsere eigenen Erfahrungen zum Peugeot 2008 Service gemäß Inspektionsplan an, soweit diese vorhanden sind.

Alle Angaben gelten sowohl für die Benzin- und Dieselmodelle als auch für den e-2008, mit dem man umweltfreundlich elektrisch unterwegs ist.

Aber auch ein Blick ins Serviceheft bzw. in die Betriebsanleitung kann bei Fragen hilfreich sein, genauso wie die Kontaktaufnahme mit Ihrer Peugeot Fachwerkstatt!

Diese zwei Peugeot 2008 Modellgenerationen werden im Ratgeber behandelt:

  1. Generation Peugeot 2008 I (2013 bis 2019)
  2. Generation Peugeot 2008 II (seit 2019)

Diese Intervalle müssen bei der Peugeot 2008 Inspektion gemäß Serviceplan eingehalten werden

Bei den Peugeot 2008 Fahrzeugen der ersten Modellgeneration sind Intervalle von 20.000 bzw. 25.000 Kilometern (abhängig vom Motor) im Inspektionsplan vorgesehen. Spätestens nach 12 Monaten muss der Wagen jedenfalls zur Wartung in die Werkstatt, auch wenn Sie weniger gefahren sind.

Auch der Peugeot 2008 II muss alle 12 Monate zum Service in die Fachwerkstatt. Allerdings sind in dieser Zeit, im Gegensatz zum Vorgänger, laut Inspektionsplan mit 30.000 Kilometern deutlich höhere Fahrleistungen zulässig.

Diese Angaben gelten auch für den elektrisch betriebenen Peugeot e-2008!

Sie können sich auch beruhigt auf die Angaben der Wartungsanzeige verlassen, durch welche die vom Bordrechner ermittelte Fälligkeit vom Service gemäß Inspektionsplan angezeigt wird!

Jede durchgeführte Inspektion an Ihrem Peugeot 2008 sollte nicht nur in der Peugeot eigenen Datenbank vermerkt werden, sondern auch in Ihrem Serviceheft. Damit haben Sie jederzeit einen Wartungsnachweis griffbereit (wichtig bei Garantie, Kulanz und dem Weiterverkauf!).

Zusammenfassung der Intervalle bei der Peugeot 2008 Inspektion

Alle Fahrzeuge vom Typ Peugeot 2008 I müssen nach 20.000 bzw. 25.000 Kilometern bzw. nach 12 Monaten zur Inspektion in die Werkstatt (abhängig davon was zuerst eintritt). Für alle Peugeot 2008 II Modelle (auch e-2008) gilt das Gleiche, nur dass hier die maximale Fahrleistung innerhalb eines Jahres 30.000 Kilometer beträgt!

Der Arbeitsumfang laut Serviceplan bei der Peugeot 2008 Inspektion

  1. Motorölwechsel inklusive Tausch von Ölfilter und der Ölablassschraubendichtung (nur Verbrenner)
  2. Kontrolle der Abgaswerte vom Motor (nur Verbrenner)
  3. Dichtheit von Motor und Getriebe kontrollieren (nur Verbrenner)
  4. Sichtkontrolle am Fahrwerk durchführen (Reifen, Stoßdämpfer, Federn und Radaufhängung)
  5. Sichtkontrolle an Karosserie, Unterboden, Auspuffanlage (nur Verbrenner) und Lackierung durchführen
  6. Sichtkontrolle der Verglasung
  7. Funktion aller Lampen und Scheinwerfer kontrollieren
  8. Schlösser sowie Scharniere schmieren
  9. Zustand der Bremsflüssigkeit kontrollieren
  10. Ganze Bremsanlage überprüfen und Funktionstest durchführen
  11. Füllstand von Kühl- und Scheibenwaschflüssigkeit überprüfen, eventuell ergänzen
  12. Zustand von Auto- und Schlüsselbatterie kontrollieren, eventuell Akkus austauschen, wenn notwendig
  13. Fehlerspeicher auslesen, vorhandene Fehler beseitigen und danach löschen
  14. Probefahrt durchführen
  15. Wartungsanzeige auf null stellen
  16. TÜV und AU durchführen, wenn notwendig

Weitere Wartungsarbeiten, die nicht immer anfallen

  • Alle 2 Jahre Bremsflüssigkeit austauschen
  • Alle 2 Jahre Innenraumfilter austauschen
  • Alle 3 Jahre bzw. nach 60.000 / 90.000 km Zündkerzen ersetzen (nur Verbrenner)
  • Alle 3 Jahre Elektronik-Check und intensive Fahrwerksüberprüfung inklusive Stoßdämpfertest durchführen
  • Spätestens alle 4 Jahre Luftfilter abhängig vom Zustand ersetzen (nur Verbrenner)
  • Alle 4 Jahre Kühlflüssigkeit auswechseln
  • Alle 4 Jahre Keilriemen, Führungsrolle und Spanner überprüfen bzw. wenn notwendig, ersetzen (nur Verbrenner)
  • Wenn vorhanden: Sichtkontrolle der Steuerkette nach 120.000 km (nur Verbrenner)
  • Wenn vorhanden; Zahnriemen nach 165.000 km ersetzen (spätestens alle 10 Jahre)
  • Wenn elektrisch angetrieben (e-2008): Software-Update durchführen, wenn notwendig
  • Batteriepack bzw. Akkus überprüfen (e-2008)
  • Abgenutzte Verschleißteile ersetzen wenn notwendig (Verbrenner wie auch elektrisch angetriebene Modelle)
  • Navi Update durchführen

Die Kosten für den Peugeot Service gemäß Inspektionsplan

Rechnen Sie bei allen Peugeot 2008 Modellen mit Benzin- bzw. Dieselmotor mit Wartungskosten zwischen 200 und 350 Euro für eine normale Inspektion laut Serviceplan (inklusive Ölwechsel).

Deutlich preiswerter sind die elektrisch angetriebenen e-2008 Modelle. Hier fallen nur zwischen 80 und 150 Euro Wartungskosten an.

Allerdings müssen Sie mit einem deutlichen Anstieg dieser Ausgaben nach höheren Laufleistungen rechnen, wenn diverse Verschleißteile am 2008 ausgewechselt werden müssen (z.B. Bremsanlage oder Auspuff). Unter Umständen kann dann auch eine vierstellige Summe auf der Inspektionsrechnung stehen!

Bei allen Peugeot 2008 Fahrzeugen mit Benzin oder Dieseltriebwerk können Sie bei den Kosten der Wartung sparen, indem Sie das vorgeschriebene Motoröl in der notwendigen Füllmenge günstig online kaufen und zur Inspektion gemäß Serviceplan in die Werkstatt mitbringen.

Sie sollten sich auch die Stundensätze für die Arbeitsleistung genau ansehen. Hier gibt es große Unterschiede, wie viel eine Werkstatt dafür verrechnet.

Unserer Erfahrung nach sind Betriebe auf dem Land zumeist deutlich günstiger. Beauftragen Sie nach einem Vergleich mehrerer Angebote für die Inspektion den günstigsten Betrieb mit der Wartung. Der Arbeitsumfang selbst bleibt ja durch die Vorgaben vom Inspektionsplan immer gleich!

Zusammenfassung der Kosten für die Inspektion beim Peugeot 2008

Für den Peugeot 2008, egal ob es sich um die erste oder zweite Modellgeneration handelt und ob ein Diesel oder ein Benziner verbaut ist, kostet die Inspektion laut Serviceplan erträgliche 180 bis 350 Euro. Noch günstiger fahren Sie elektrisch, beim e-2008 bezahlen Sie für die Wartung sogar nur rund 80 bis 150 Euro. Wenn der Wagen aber eine höhere Laufleistung aufweist, können die Wartungskosten deutlich ansteigen, da diverse Komponenten wegen Verschleiß ausgewechselt werden müssen!

So reduzieren Sie die Kosten der Inspektion beim Peugeot 2008

Sie können nicht nur das Motoröl, sondern auch diverse Verschleißteile in bester Markenqualität preiswert in einem der zahlreichen bekannten Online-Shops über das Internet für Ihren 2008 bestellen.

Kaufen Sie auf diese Weise z.B. Scheibenwischer, diverse Filter, Zündkerzen und viele andere Komponenten, bringen Sie diese dann zur Wartung in die Werkstatt mit und sparen Sie so bares Geld.

Sollte diese Vorgehensweise in Ihrem Serviceheft vermerkt werden, darf das keinen negativen Einfluss auf Ihre Autogarantie haben!

CarWiki Tipp Nr. 1
Castrol 15669E EDGE LL 5W-30 LL Motorenöl 5L ...
  • Castrol EDGE mit Fluid Strength Technology (TM)
  • Sorgt für maximale Leistung - selbst unter extremen Bedingungen
  • Unabhängig getestet, um die Motoreffizienz zu verbessern
  • Castrol EDGE - reduziert die Reibung und maximiert die Motorleistung
  • Geeignet für Hybridfahrzeuge

Letzte Aktualisierung am 24.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

CarWiki Tipp Nr. 1
Bosch Scheibenwischer Aerotwin A414S, Länge: 650mm/400mm – Set für... ...
  • Lieferumfang: 1 Set für Frontscheibe, Fahrerseite (Länge: 650mm) und Beifahrerseite (Länge: 400mm)
  • Hervorragende Wischleistung bei jeder Witterung
  • Längere Lebensdauer dank Power Protection Plus
  • Extrem geräuscharmes Wischen
  • Klare Sicht auch bei hohem Tempo

Letzte Aktualisierung am 24.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Wasserpumpe und Zahnriemen beim Peugeot 2008

Bei so gut wie allen Peugeot 2008 ist ein Motor mit Zahnriemen verbaut, dieser muss zusammen mit der Wasserpumpe genau nach den Vorgaben vom Inspektionsplan ausgetauscht werden (Kosten rund 600 Euro).

Nur beim VTI-Benziner (1. Generation) ist eine wartungsfreie Steuerkette zu finden, bei der keine weiteren Servicekosten anfallen!

Quellen des Ratgebers

  • Peugeot Herstellerangaben zu den Umfängen & Intervallen der Inspektionen
  • Peugeot 2008 Betriebsanleitungen der Baureihen (auch als PDF)
  • Kosten: Auskunft bei diversen Peugeot Werkstätten / Händlern in Süddeutschland
  • Ersatzteile: Angaben Castrol / Peugeot Normen / Bosch / Varta

CarWiki Autor: Peter

Weitere CarWiki Ratgeber zum Peugeot 2008

 

Menü