Welches Motoröl braucht der VW Polo? Die 8 besten Öle für Benzin- & Dieselmotoren | alle Baureihen

VW Polo Motoröl nachfüllen Öldeckel
Photo by TOPIC on Adobe Stock

Folgend haben wir Ihnen die 8 beliebtesten Motoröle für den VW Polo (TSI Benziner und TDI Diesel) aufgelistet, damit Sie beim Ölwechsel sowie beim Öl nachfüllen immer die richtige Wahl treffen können!

Für jedes der gezeigten Motoröle können Sie die Kompatibilität zu Ihrem Polo mittels Modell, Baujahr und Motorisierung noch einmal separat im Shop überprüfen, um sicherzugehen, dass es wirklich für Ihr Fahrzeug geeignet ist!

Somit finden Sie für alle erhältlichen VW Polo Modelle (z.B. 9N, 9N2, AW oder 6R) das passende und richtige Öl!

Die 4 beliebtesten Motoröle für VW Polo Benzinmotoren (TSI)

Aktuell im AngebotCarWiki Tipp Nr. 1
LIQUI MOLY 20647 Longlife III 5W-30 5 l ...
  • Inhalt [Liter]: 5
  • Öl-Herstellerempfehlung: BMW Longlife-04 MB 229.51 Porsche C30
  • Spezifikation: VW 504 00 VW 507 00
  • Viskositätsklasse SAE: 5W30
  • Enthält Alkylalkohol-Triester mit Borsäure. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
CarWiki Tipp Nr. 2
Castrol EDGE 5W-30 LL, 5 Liter ...
  • Castrol EDGE mit Fluid TITANIUM TECHNOLOGIE wird unter Druck noch stärker und reduziert die Reibung
  • Spezifikationen: ACEA C3
  • Freigaben: BMW Longlife-04 , MB-Freigabe 229,31/ 229,51 , VW 504 00/ 507 00 , Porsche C30
  • Die Verpackung kann variieren; Das Produkt die Spezifikation BMW LL04 enthält, auch wenn dies nicht auf dem Etikett angegeben ist.
  • Hinweis: Der Artikel hat kein Verfallsdatum, Das auf dem Produkt angegebene Datum ist das Herstellerdatum
CarWiki Tipp Nr. 4
MANNOL 7715 O.E.M. 5W-30 API SN/CF Motorenöl, 5 Liter ...
  • Synthetisches Motorenöl der neuen Generation, speziell entwickelt für den Einsatz in allen Benzin- und Dieselmotoren, die die Abgasnormen Euro 4 und Euro 5 erfüllen
  • Das hochtechnologische Additivpaket stellt eine optimale Arbeitsweise der Umweltschutz-Systeme sowie der Dieselpartikelfilter (DPF) sicher
  • Schützt effektiv vor Verschleiß und stellt eine außergewöhnliche Reinheit der Motoreinzelteile sicher
  • Es wird in Motoren mit verlängerten Ölwechselintervallen (bis zu 30.000 km) und ohne verwendet
  • Entspricht folgenden Freigaben/Spezifikationen /Produkten: SAE 5W-30, API SN, ACEA C3-16, BMW Longlife-04, MB 229.51, PORSCHE C30, VW...

Letzte Aktualisierung am 26.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Die 4 besten Motoröle für VW Polo Dieselmotoren (TDI)

CarWiki Tipp Nr. 1
MANNOL 10L O.E.M. 5W-30 Longlife Motoröl ...
  • Innovatives universelles bi-synthetisches (PAO + Ester) Premium-Motorenöl für moderne Benzin- und Dieselmotoren von Fahrzeugen der VW-Gruppe (einschließlich...
  • Enthält C14-16-18 Alkyl phenol. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
Aktuell im AngebotCarWiki Tipp Nr. 2
LIQUI MOLY 20647 Longlife III 5W-30 5 l ...
  • Inhalt [Liter]: 5
  • Öl-Herstellerempfehlung: BMW Longlife-04 MB 229.51 Porsche C30
  • Spezifikation: VW 504 00 VW 507 00
  • Viskositätsklasse SAE: 5W30
  • Enthält Alkylalkohol-Triester mit Borsäure. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
Aktuell im AngebotCarWiki Tipp Nr. 3
Castrol MAGNATEC DIESEL 10W-40 B4, 5 Liter ...
  • Non-Stop-Schutz mit jedem Start
  • Spezifikationen: ACEA A3/B3, A3/B4 , API SN
  • Freigaben: VW 501 01/ 505 00 , MB-Freigabe 226,5 , Meets Fiat 9,55535-D2 , Renault RN0700 / RN0710
  • Die Verpackung kann variieren
  • Hinweis: Der Artikel hat kein Verfallsdatum, Das auf dem Produkt angegebene Datum ist das Herstellerdatum
CarWiki Tipp Nr. 4

Letzte Aktualisierung am 26.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Zusammenfassung: Welches Motoröl braucht der VW Polo?

Für den VW Polo sollten Sie immer ein Motoröl mit einer VW Freigabe (z.B. 504 00 oder 507 00) einfüllen – halten Sie sich an diese Vorgabe, können Sie beim Hersteller beliebig wechseln.

Wir empfehlen für VW Fahrzeuge, insbesondere die neuen Polo Modelle, stets Motoröle der Marke Castrol!

https://www.youtube.com/watch?v=t0o1eNDDju4

Autor: Matthias

Produktredakteur/Kfz-Profi

Weitere Artikel zum VW Polo

 

 
Menü