Die Inspektion am Kia Sportage | Intervalle, Kosten & Umfang | Serviceplan aller gängigen Baureihen | Was wird gemacht?

Heckansicht roter Kia Sportage GT Line Facelift

Wie oft muss der Kia Sportage zum Service und was kostet dieser? | Bild: VauxfordCC BY-SA 4.0, Посилання

Unser Ratgeber möchte Sie in Sachen Inspektion und Pflege bei Ihrem Kia Sportage unterstützen. Wie sein technischer Zwilling, der Hyundai Tucson, gehört auch der Sportage zu den populärsten Autos der SUV-Klasse.

Bei uns können Sie nachlesen, welche Intervalle für die Wartung gemäß dem offiziellen Inspektionsplan vorgeschrieben sind, wie der Arbeitsumfang für den Service aussieht und mit welchen Kosten sie rechnen müssen. Zusätzlich finden Sie hier Möglichkeiten, um bei der Inspektion bares Geld einzusparen!

Das Einhalten der Intervalle für die Wartung sowie der vorgeschriebenen Arbeitsschritte laut Serviceplan ist die wichtigste Voraussetzung für ein langes Autoleben.

Sie sorgen damit für die Verkehrstüchtigkeit Ihres Kia Sportage, beugen Pannen vor und können so mit Ihrem Wagen eine hohe Laufleistung erreichen.

Zusätzlich lässt sich Ihr Sportage mit einem lückenlosen Serviceheft leichter verkaufen, aber auch für die Fahrzeuggarantie ist dieses unverzichtbar!

Wichtige Punkte beim Kia Sportage Service, auf die wir nachfolgend besonders eingehen:

  • Wie sehen die Intervalle für die Inspektion gemäß Serviceplan aus?
  • Welche Wartungsarbeiten müssen jeweils durchgeführt werden?
  • Wie hoch fällt die durchschnittliche Rechnung für die Inspektion beim Kia Sportage aus?
  • Welche Möglichkeiten haben Sie zum Reduzieren der Servicekosten?

Die offiziellen Werksangaben von Kia bilden immer die Grundlage für alle Angaben in diesem Ratgeber. Zusätzlich führen wir auch unsere eigenen Erfahrungen bei der Kia Sportage Inspektion an.

Aber auch in Ihrer Sportage Betriebsanleitung sowie im Serviceheft können Sie Informationen zur Pflege und Wartung finden!

Unser Ratgeber gilt für diese folgenden Kia Sportage Modellgenerationen, die täglich auf unseren Straßen anzutreffen sind:

  • Kia Sportage Typ JE (2004 bis 2010)
  • Kia Sportage Typ SL (2010 bis 2015)
  • Kia Sportage Typ QL (seit 2015)

Diese Intervalle müssen bei der Kia Sportage Inspektion laut Serviceplan eingehalten werden

Für alle Autos der Kia Sportage Baureihe JE gelten laut Inspektionsplan Intervalle von 15.000 Kilometern zwischen den Wartungsterminen.

Alternativ muss beim Nichterreichen dieser Fahrleistung der Wagen nach spätestens 12 Monaten zur Inspektion in die Werkstatt. Diese Angaben gelten für alle Motorisierungen!

Beim Kia Sportage Typ SL wie auch beim aktuellen Typ QL sind unter normalen Betriebsbedingungen Intervalle von 30.000 km möglich.

Die Wartung muss aber gemäß Serviceplan spätestens nach 24 Monaten erfolgen. Der Bordcomputer ermittelt den Zeitpunkt vom Service und zeigt diesen in der Wartungsanzeige des Wagens an, ein Vergessen der Inspektion wird dadurch unmöglich.

Bitte beachten Sie, dass unter erschwerten Betriebsbedingungen (extrem hohe und tiefe Lufttemperaturen, extremer Kurzstrecken- und Geländeverkehr) die Intervalle für die Inspektion gemäß Inspektionsplan auch nur 15.000 km bzw. 12 Monate betragen können!

Welche Intervalle für die Wartung bei Ihrem Kia Sportage auch eingehalten werden müssen, achten Sie immer darauf, dass jeder Ölwechsel und jede Inspektion in Ihrem Serviceheft dokumentiert wird.

Das ist nicht nur im Garantie- bzw. Kulanzfall essenziell, sondern auch beim Weiterverkauf Ihres Sportage hilfreich!

Zusammenfassung der Intervalle bei der Kia Sportage Inspektion

Die beiden jüngeren Modellgenerationen vom Kia Sportage (SL und QL) müssen unter normalen Bedingungen nach 24 Monaten zur Inspektion gemäß Serviceplan. Sollten Sie die 30.000 Kilometer-Marke schon vorher erreichen, kann der Service auch früher fällig werden. Für die Autos der Baureihe Typ JE gelten hingegen Wartungsintervalle von 15.000 km bzw. alternativ 12 Monate, je nachdem was als Erstes zutrifft. Achten Sie auch, falls vorhanden, auf die Serviceanzeige Ihres Kia Sportage, so werden Sie keinen Servicetermin übersehen!

Diese Arbeiten müssen beim Kia Sportage gemäß Inspektionsplan durchgeführt werden

  1. Motorölwechsel inklusive neuem Ölfilter und neuer Dichtung der Ölablassschraube
  2. Abgaswerte vom Motor überprüfen
  3. Motor und Getriebe auf Flüssigkeitsaustritt überprüfen
  4. Sichtkontrolle am Fahrwerk (Reifen, Radaufhängung, Stoßdämpfer, Federn)
  5. Sichtkontrolle an Karosserie, Unterboden, Abgasanlage sowie Lackierung
  6. Sichtkontrolle der Verglasung
  7. Kontrolle aller Scheinwerfer und Lampen
  8. Schlösser und Scharniere schmieren
  9. Bremsflüssigkeit kontrollieren
  10. Sichtkontrolle sowie Funktionstest der kompletten Bremsanlage
  11. Füllstand bei Kühl- und Scheibenwaschflüssigkeit überprüfen und eventuell auffüllen
  12. Starter- und Schlüsselbatterie Ladezustand kontrollieren, eventuell ersetzten, wenn notwendig
  13. Fehlerspeicher mit Diagnosegerät auslesen, vorhandene Fehler beseitigen und danach löschen
  14. Probefahrt durchführen und dabei den Gesamtzustand des Wagens bewerten
  15. Wartungsanzeige zurückstellen
  16. TÜV und AU, abhängig vom Fahrzeugalter des Sportage

Weitere Arbeiten laut Serviceplan, allerdings nicht bei jeder Wartung notwendig

  • Bremsflüssigkeit alle 2 Jahre auswechseln
  • Pollenfilter alle 2 Jahre austauschen
  • Luftfilter spätestens nach 10 Jahren ersetzen, abhängig vom Zustand
  • Kühlflüssigkeit tauschen nach 10 Jahren bzw. 120.000 km, danach alle 2 Jahre wechseln
  • Alle 4 Jahre Keilriemen, Spanner sowie Führungsrolle kontrollieren und wenn erforderlich ersetzen
  • Nach 5 Jahren bzw. nach 75.000 km Zündkerzen tauschen
  • Falls vorhanden: Alle 90.000 / 150.000 km bzw. alle 6 / 10 Jahren Zahnriemen austauschen (Zusatzarbeit!)
  • Falls vorhanden: Sichtkontrolle der Steuerkette alle 90.000 km
  • Diverse abgenutzte Teile auswechseln falls erforderlich (Zusatzarbeit!)
  • Aktualisierung des Navigationssystems (Je nach Modell & Ausstattung)

Die Kosten für die Kia Sportage Inspektion gemäß Serviceplan

Unsere Nachforschungen sowie unsere eigenen Erfahrungen haben ergeben, dass Sie für eine Kia Sportage Inspektion laut Serviceplan zwischen 300 und 450 Euro bezahlen müssen.

Der Motorölwechsel ist in jedem Fall darin enthalten. Diese Rechnungssumme kann aber durch diverse notwendige Zusatzarbeiten, wie z.B. einen Kühlflüssigkeitswechsel oder einen Bremsenservice, deutlich ansteigen.

Sie können die Ausgaben für die Wartung ganz unkompliziert minimieren, indem Sie das passende Motoröl preiswert online einkaufen und dieses dann zur Inspektion in die Werkstatt mitbringen.

Besuchen Sie für weitere Informationen auch gern unseren Ölratgeber!

Zusätzlich empfehlen wir, die Stundensätze für die Arbeitszeit von mehreren Werkstätten genau zu vergleichen. Gerade Betriebe auf dem Land bieten hier wesentlich günstiger an, wodurch Sie ordentlich Kosten einsparen können.

Beim Umfang der Inspektion darf hingegen kaum Unterschiede geben, da alle Arbeitsschritte im Inspektionsplan vorgegeben sind!

Zusammenfassung der Kosten für die Inspektion beim Kia Sportage

Der Basisservice (diverse Sichtkontrollen und ein Ölwechsel) wird beim Kia Sportage mit circa 300 Euro verrechnet. Kommen noch kleinere Wartungsleistungen wie z.B. ein Filterwechsel oder ein Zündkerzentausch dazu, können die Ausgaben für den Service auch rund 450 Euro betragen. Deutlich teurer wird es, wenn nach höherer Laufleistung größere Komponenten wegen Verschleiß ausgewechselt werden müssen!

So reduzieren Sie die Kosten der Inspektion beim Kia Sportage

Wenn Sie, abgesehen vom Motoröl, auch diverse andere Ersatzteile für den Kia Sportage günstig online in einem Web-Shop bestellen und diese zur Inspektion laut Serviceplan in die Fachwerkstatt mitbringen, können Sie die Kosten für die Wartung deutlich verringern und so bares Geld sparen.

Ob Zündkerzen, Scheibenwischer, diverse Filter und Komponenten wie z.B. Stoßdämpfer finden Sie in bester Markenqualität online zum günstigsten Preis. Eine negative Auswirkung auf die Autogarantie darf es nicht geben, sollte diese Vorgehensweise in Ihr Serviceheft eingetragen werden!

CarWiki Tipp Nr. 1
Castrol 15669E EDGE LL 5W-30 LL Motorenöl 5L ...
  • Castrol EDGE mit Fluid Strength Technology (TM)
  • Sorgt für maximale Leistung - selbst unter extremen Bedingungen
  • Unabhängig getestet, um die Motoreffizienz zu verbessern
  • Castrol EDGE - reduziert die Reibung und maximiert die Motorleistung
  • Geeignet für Hybridfahrzeuge

Letzte Aktualisierung am 24.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Aktuell im AngebotCarWiki Tipp Nr. 1
Bosch Scheibenwischer Aerotwin AR604S, Länge: 600mm/450mm – Set für... ...
  • Lieferumfang: 1 Set für Frontscheibe, Fahrerseite (Länge: 600mm) und Beifahrerseite (Länge: 450mm)
  • Hervorragende Wischleistung bei jeder Witterung
  • Längere Lebensdauer dank Power Protection Plus
  • Extrem geräuscharmes Wischen
  • Klare Sicht auch bei hohem Tempo

Letzte Aktualisierung am 24.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Wasserpumpe und Zahnriemen beim Kia Sportage

Bei älteren Kia Sportage Modellen kann noch ein Zahnriemen am Motor verbaut sein. Dieser muss, inklusive der Wasserpumpe, genau nach den Angaben im Serviceplan ausgetauscht werden, was relativ teuer ist (Kosten von ca. 600 bis 800 Euro).

Jüngere Fahrzeuge haben eine praktisch wartungsfreie Steuerkette, wodurch die Kosten der Inspektion ebenfalls minimiert werden!

Quellen des Ratgebers

  • Kia Herstellerangaben zu den Umfängen und Intervallen der Inspektionen
  • Kia Sportage Betriebsanleitung der Baureihen (auch als PDF)
  • Kosten: Auskunft bei diversen Kia Händlern / Werkstätten in Baden-Württemberg
  • Ersatzteile: Angaben Castrol / Kia Normen / Bosch / Varta

CarWiki Autor: Peter

Weitere CarWiki Ratgeber zum Kia Sportage

 

Menü