Die Inspektionen (Service A und B) an der Mercedes B-Klasse | Details zum Inspektionsplan, den Intervallen und den Kosten

Weisse Mercedes B Klasse W247 Frontansicht

Alle Details der Inspektionen (Service A und B) an der Mercedes B-Klasse finden Sie in diesem Ratgeber – Bild: Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Die Mercedes B-Klasse ist ein Kompaktvan, der seit 2005 gebaut wird. In unserem Ratgeber sind alle relevanten Informationen über die Inspektionen (Service A und B) dieses Fahrzeugs samt Intervallen, Inhalten & Kosten angeführt.

Ebenso erfahren Sie, wie Sie die Kosten für die Wartung selbst bei Mercedes-Benz niedrig halten können. Denn das Einhalten der vorgeschrieben Servicearbeiten ist für das Erreichen von hohen Laufleistungen und dem Vermeiden von technischen Defekten jedenfalls unverzichtbar!

Auf diese Fragen zur Inspektion gehen wir ein:

  • Wie liegen die Intervalle bei der Mercedes B-Klasse Inspektion?
  • Wie hoch ist der Umfang der anfallenden Arbeiten?
  • Was sind die durchschnittlichen Kosten der Wartung?
  • Gibt es Tipps und Tricks zum Reduzieren der Wartungskosten?

Allen unseren Angaben zum Service liegen die offiziellen Mercedes Werksvorschriften zugrunde. Die jeweiligen Arbeitsumfänge und Intervalle sind aber auch immer im Serviceheft Ihrer B-Klasse nachzulesen. Ergänzend finden Sie, wenn vorhanden, auch unsere eigenen Erfahrungen bezüglich der Inspektion angeführt.

Unser Ratgeber gilt für die folgenden Mercedes B-Klasse Baureihen:

  • T 245 bzw. W 245 (Baujahr 2005-2011)
  • W 242 / 246 (Baujahr 2011-2018)
  • W 247 (ab Baujahr 2018)

Die Intervalle der Mercedes B-Klasse Inspektionen (Service A und B)

Im Großen und Ganzen sind sich die einzelnen Arbeitsschritte bei allen B-Klasse Baureihen relativ ähnlich. Auch spielt es kaum eine Rolle, ob ein Benzinmotor oder ein Dieselaggregat verbaut ist.

Wie von anderen Mercedes Modellen bekannt, gibt es auch bei der B-Klasse die Einteilung der Grundwartung in den kleineren Service A und den größeren Service B. Zusätzlich erscheint neben dem Buchstaben in der Armaturenanzeige des Wagens eine Zahl, die der Werkstatt die weiteren notwendigen Zusatzarbeiten signalisiert.

Bei allen Baureihen der B-Klasse müssen Service A und Service B abwechselnd abgearbeitet werden.

Dabei gelten, je nach Modellgeneration und Motorisierung, die folgenden unterschiedlichen Intervalle:

  • Baureihe T 245: je nach Triebwerk und Getriebe alle 15.000, 20.000 km, 25.000 km (max. 12 Monate)
  • Baureihe W 242 / 246: alle 25.000 km (12 Monate), Ausnahme bei Automatikgetriebe alle 15.000 km (max. 12 Monate)
  • Baureihe W 247: erste Wartung nach 25.000 Km (max. 12 Monate), dann wechseln sich Service A und Service B alle 25.000 km (max. 12 Monate) ab

Ganz wichtig ist es, darauf zu achten, dass jede Wartung inklusive Motorölwechsel im Serviceheft vermerkt wird, damit Sie so zukünftige Probleme bei Garantie, Kulanz oder einem Verkauf Ihrer B-Klasse ausschließen können.

Die Inspektionsintervalle an der Mercedes B-Klasse

Jede Inspektion an der Mercedes B-Klasse wird mittels Buchstabencode (Service A & B) sowie einer Zahl für etwaige Zusatzarbeiten vom Bordcomputer im Fahrzeugdisplay angezeigt – der Service A und der Service B wechseln sich immer ab, je nach Modell betragen die Intervalle 15.000, 20.000 oder 25.000 km bzw. 12 oder 24 Monate.

Der Mercedes B-Klasse Inspektionsplan

Inhalte der kleinen Inspektion (Service A)

  • Ölwechsel mit einem Öl entsprechend der Mercedes Norm, neuer Ölfilter und Ölablassschrauben-Dichtung
  • Bremsenkontrolle
  • Überprüfen von Unterboden und Beleuchtung, Karosserie und Verglasung
  • Überprüfung der Bereifung
  • Check der Starterbatterie sowie der Fernbedienungsbatterie, ersetzen, falls erforderlich
  • Kontrolle der Scheibenwaschanlage
  • Serviceanzeige auf Null stellen
  • TÜV und AU, je nach Fahrzeugalter
  • Tausch diverser abgenützter Teile nach Sicht- und Funktionsprüfung bzw. nach Serviceanzeige, teilweise Sonderaufwand!

Inspektion groß (Service B)

  • Ölwechsel und Ölfiltertausch mit freigegebenem Motoröl, Ölablassschrauben-Dichtung erneuern
  • Sichtprüfung und Funktionstest aller wichtigen Baugruppen von Motor und Fahrwerk inklusive Federn
  • Dichtheits-Überprüfung bei Motor und Antriebsstrang
  • Kontrolle der Bremsen, Reifen, Lenkung und Karosserie
  • Abgasanlage überprüfen
  • Unterbodenschutz kontrollieren
  • Füllstände kontrollieren und ergänzen (Scheibenwischwasser, Kühlflüssigkeit)
  • Zustand Bremsflüssigkeit kontrollieren
  • diverse Filter tauschen (Treibstoff-, Luft- und Innenraumfilter)
  • Scheinwerfereinstellung sowie Keilriemenspannung überprüfen
  • Sichtprüfung und Funktionstest der Klimaanlage
  • Fehlerspeicher auslesen
  • Autobatterie und Funkschlüsselbatterie überprüfen und gegebenenfalls wechseln
  • TÜV und AU, abhängig vom Alter des Wagens
  • Serviceanzeige auf Null stellen
  • Austausch diverser Komponenten wegen Verschleiß (Sonderarbeiten) bzw. nach Angaben der Serviceanzeige.
    weiter unten sehen Sie Angaben zu den Wartungskosten!

Sie müssen damit rechnen, dass die Kosten für die Inspektion mit zunehmender Fahrleistung deutlich ansteigen. Ursache dafür ist der Verschleiß diverser Komponenten an Bremse, Fahrwerk und Anbauteilen des Motors. Ein genauer Blick auf diese Kosten ist empfehlenswert, da eventuell der Umstieg auf einen jüngeren Wagen sinnvoll sein kann.

Die Kosten für die Mercedes B-Klasse Inspektionen

Holen Sie sich von mehreren Fachbetrieben Kostenvoranschläge für die Inspektion an Ihrer B-Klasse ein und vergleichen Sie diese. Oft können Werkstätten abseits der Ballungsgebiete deutlich preiswerter sein. Auch unsere Preisangaben, die wir anhand stichprobenartiger Anfragen ermittelt haben, helfen beim Kostenvergleich.

Rechnen Sie beim Service A an der B-Klasse mit Grundkosten von 250 bis 300 Euro, der große Service B verursacht hingegen Kosten zwischen 400 und 500 Euro. Am teuersten ist die Inspektion bei der ersten Modellgeneration der Mercedes B-Klasse, da hier ein etwas höherer Zeitaufwand anfällt.

Wenn Sie ein der Mercedes Norm entsprechendes Motoröl preiswert online einkaufen und zur Wartung mitbringen, könne Sie deutlich Kosten reduzieren. Unser Ölratgeber (siehe Link) hilft beim Finden der passenden Ölsorte für Ihren Mercedes. Schauen Sie, dass der Ölwechsel wie auch die verwendete Ölsorte genau im Serviceheft dokumentiert werden!

Die Kosten der Inspektion an der Mercedes B-Klasse

Der kleine Service A bei der Mercedes B-Klasse liegt preislich inklusive Ölwechsel, aber ohne den zusätzlichen Wechsel von abgenützten Teilen, im Kostenbereich von 250 bis 300 Euro – der große Service B sollte in der Regel rund 600 Euro kosten. Zusatzarbeiten, wie z.B. das Überholen der Bremsanlage oder das Wechseln von Zündkerzen und Zündkabeln treiben die Preise für den Service B allerdings häufig auch deutlich in die Höhe!

Die Mercedes B-Klasse Inspektionskosten reduzieren (trotz Garantie und Kulanz)

Minimieren Sie die Kosten für die Wartung, indem Sie das Motoröl, aber auch diverse andere Ersatzteile, günstig online kaufen und zum Servicetermin in die Werkstatt mitbringen. Das ist problemlos möglich, wenn die Teile den verlangten Vorgaben entsprechen.

Bei gleicher Qualität können Sie bis zu 70 Prozent im Vergleich zur Werkstatt einsparen!

Motul 0W20 Motoröl für den
Ölwechsel bei der B Klasse W247 ab Baujahre 2018
2 Bewertungen
Motul 0W20 Motoröl für den
Ölwechsel bei der B Klasse W247 ab Baujahre 2018 ...
  • 1L
  • Unsere Vorteile: Tief-Preis, Top-Qualität, Turbo-Versand, Groß-Auswahl und Premium-Marken

Letzte Aktualisierung am 13.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Varta F21 Silver Dynamic, 80Ah 12V AGM Autobatterie, für die Mercedes B-Klasse W242 B200 CDI Diesel mit Start Stopp System. Eignet sich auch für viele andere Automodelle
3.378 Bewertungen
Varta F21 Silver Dynamic, 80Ah 12V AGM Autobatterie, für die Mercedes B-Klasse W242 B200 CDI Diesel mit Start Stopp System. Eignet sich auch für viele andere Automodelle ...
  • Fahrzeugausstattung : für Fahrzeuge mit Start-Stopp-Funktion
  • Kälteprüfstrom EN: 800 A
  • Spannung: 12V
  • Besondere Lieferinformation: Dieses Produkt kann nicht zurück gesendet werden. Es bestehen weitere Sendungseinschränkungen

Letzte Aktualisierung am 12.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

5er Pack VARTA CR2025 Knopfzellbatterien für den Wechsel am Mercedes B-Klasse W247
39.847 Bewertungen
5er Pack VARTA CR2025 Knopfzellbatterien für den Wechsel am Mercedes B-Klasse W247 ...
  • 20 mm Durchmesser x 2,5 mm Höhe, 3 V, Lithium-Technologie für die ideale Energie Leistung
  • Premium Produkt mit Markenqualität
  • Zuverlässige Stromquelle und Langlebigkeit für den täglichen Gebrauch in verschiedenen Geräten, wie Spielzeug, Fernbedienungen, Autoschlüsseln, Uhren,...
  • Auch bekannt als DL 2025, KCR 2025
  • CR 2025 ist unter den Top 10 der meist genutzten Knopfzellen für Kleingeräte. Knopfzellengrößen erhältlich in: AAAA, LR1, V27A, V13GA, V23GA, CR2032, CR2450, CR2016,...

Letzte Aktualisierung am 12.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Zahnriemen / Steuerkette und Wasserpumpe an der B-Klasse

Abgesehen von den von Renault zugekauften Turbodiesel-Motoren sind alle Mercedes B-Klasse Triebwerke mit einer langlebigen Steuerkette ausgerüstet.

Ein Zahnriementausch entfällt daher bzw. ist nur beim Renault Dieselmotor nach 10 Jahren oder 200.000 km notwendig (zirka 800 Euro).

Sollte die Wasserpumpe der B-Klasse einmal undicht sein, muss mit Kosten von rund 600 Euro für diese Reparatur gerechnet werden.

Quellen des Ratgebers

  • Mercedes-Benz Herstellerangaben zu Intervallen und Leistungen des Service A und B
  • B-Klasse Betriebsanleitungen alle Baureihen (PDF)
  • Kosten: Anrufe bei 3 Mercedes-Benz Werkstätten in Hessen
  • Ersatzteile: Angaben Castrol / Mercedes-Benz Normen / Bosch

CarWiki Autor: Peter

Weitere CarWiki Ratgeber zur Mercedes B-Klasse

 

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hallo,

    Stimmt dieser Satz hier in dem Artikel?
    In anderen Foren lese ich dass jedes Jahr das Service gemacht werden muss.

    Baureihe W 247: erste Wartung nach 25.000 Km (max. 12 Monate), dann wechseln sich Service A und Service B alle 50.000 km (max. 24 Monate) ab.

    Antworten
    • Hallo Mathias, danke für den Hinweis – da hatte sich ein Zahlendreher eingeschlichen – haben wir korrigiert!
      LG und allzeit gute Fahrt
      Markus

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü