Die Inspektion am Peugeot 208 | Intervalle & Kosten | Umfang: Was wird gemacht? | Serviceplan | auch e-208

Frontansicht gelber Peugeot 208 GT-Line
Bei uns erfahren Sie alles rund um das Thema Inspektion beim Peugeot 208 | Bild: VauxfordCC BY-SA 4.0, Link

Der Peugeot 208 gehört in Europa zu den beliebtesten Kleinwagen. Wir wollen Ihnen als 208 Fahrer mit unserem Ratgeber Unterstützung in Sachen Inspektion und Service bieten.

Nachfolgend erfahren Sie alles über die Intervalle der Wartung gemäß Inspektionsplan, welche Arbeiten dabei anfallen und wie hoch die Kosten sind. Auch wie Sie die Kosten der Inspektion gering halten und bares Geld einsparen, können Sie bei uns nachlesen!

Ein komplettes Serviceheft bezeugt, dass Ihr 208 bestens in Schuss ist. Es hilft außerdem im Garantiefall und ermöglicht zusätzlich einen höheren Preis beim Weiterverkauf Ihres Peugeot!

Wichtige Punkte bei der Peugeot 208 Inspektion, auf die wir besonders eingehen:

  • Wie sehen die Intervalle für den Service gemäß Inspektionsplan beim Peugeot 208 aus?
  • Welche Arbeiten sind im Serviceplan für den 208 vorgeschrieben?
  • Wie viel müssen Sie durchschnittlich für die Inspektion bezahlen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, ganz einfach die Kosten der Inspektion zu reduzieren?

Der offizielle Inspektionsplan für den Peugeot 208 bildet selbstverständlich immer die Basis für alle Angaben in diesem Ratgeber. Zusätzlich können Sie unsere eigenen Erfahrungen bei der 208 Wartung nachlesen, soweit vorhanden und für Sie von Interesse.

Werfen Sie auch einen Blick in das Serviceheft und in die Betriebsanleitung Ihres 208, dort sind ebenfalls einige wichtige Details zur Fahrzeugpflege zu finden!

Tipp: Unter unseren technischen Daten finden Sie interessante Werte für Ihr spezifisches Peugeot 208 Modell!

Unser Ratgeber gilt für die folgenden zwei Peugeot 208 Modellgenerationen:

  1. Generation Peugeot 208 I (Baujahr 2012 bis 2019)
  2. Generation Peugeot 208 II (ab Baujahr 2019, inklusive e-208 mit Elektromotor)

Diese Intervalle gelten laut Inspektionsplan für den Peugeot 208

Peugeot schreibt im Inspektionsplan für den 208 I sowie den 208 II Intervalle von 20.000, 25.000 oder 30.000 Kilometer vor (abhängig vom verbauten Motor). Spätestens nach 12 Monaten muss das Auto auf jeden Fall zum Service, auch wenn Sie die angeführten Laufleistungen nicht erreichen.

Für den Peugeot e-208 mit Elektromotor wird die erste Wartung nach 12.500 Kilometer fällig (Sichtkontrolle), danach immer nach 25.000 Kilometer bzw. spätestens nach 2 Jahren.

Wie alle modernen Fahrzeuge besitzt auch den Peugeot 208 eine Wartungsanzeige, welche die vom Bordrechner ermittelte Fälligkeit der Inspektion anzeigt.

Da die jeweiligen Fahrbedingungen in die Berechnung des Servicezeitpunktes mit einfließen, kann die Wartung auch schon deutlich früher im Vergleich zu den starren Intervallen vom Serviceplan notwendig werden!

Bestehen Sie auf den Eintrag von jedem Service und Ölwechsel in Ihr Serviceheft, zusätzlich zur Dokumentierung in der Peugeot Datenbank. So haben Sie jederzeit den kompletten Wartungsnachweis zur Hand, was beim Weiterverkauf des Autos, aber auch im Garantiefall, äußerst hilfreich sein kann!

Zusammenfassung der Intervalle bei der Peugeot 208 Inspektion

Alle Fahrzeuge vom Typ Peugeot 208 I und 208 II müssen nach 20.000, 25.000 oder 30.000 Kilometer bzw. spätestens nach 12 Monaten zur Inspektion in den Fachbetrieb. Beim Peugeot e-208 mit Elektromotor muss die erste Inspektion gemäß Serviceplan nach 12.500 Kilometer erfolgen, danach immer nach 25.000 Kilometer bzw. nach 24 Monaten (je nachdem was zuerst eintritt)!

Der Umfang der Servicearbeiten laut Inspektionsplan bei der Peugeot 208 Wartung

  1. Ölwechsel am Motor, Wechsel vom Ölfilter und der Ölablassschraubendichtung (nur Verbrenner)
  2. Überprüfung der Motorabgaswerte (nur Verbrenner)
  3. Motor und Getriebe auf Flüssigkeitsaustritt überprüfen (nur Verbrenner)
  4. Sichtkontrolle der Karosserie, vom Unterboden, der Auspuffanlage (nur Verbrenner) sowie der Lackierung
  5. Fahrwerk mittels Sichtkontrolle überprüfen (Stoßdämpfer, Federn, Radaufhängung, Bereifung)
  6. Scharniere und Schlösser fetten
  7. Sichtkontrolle aller Scheiben
  8. Sichtkontrolle und Funktionstest aller Lampen und Scheinwerfer durchführen
  9. Komplette Bremsanlage sichtprüfen und Funktionstest durchführen
  10. Bremsflüssigkeit Zustand und Füllmenge kontrollieren
  11. Zustand von Starter- und Schlüsselbatterie überprüfen, Batterie austauschen, wenn erforderlich
  12. Stand der Kühl- und Scheibenwaschflüssigkeit kontrollieren, ergänzen, wenn notwendig
  13. Fehlerspeicher mit Diagnosetool auslesen, mögliche Fehler beheben und dann löschen
  14. Probefahrt durchführen und das Fahrverhalten vom Peugeot 208 überprüfen
  15. Wartungsanzeige resetten
  16. TÜV und AU erneuern, falls erforderlich

Zusätzliche Inspektionsarbeiten, die nicht jedes Jahr notwendig sind

  • Bremsflüssigkeit austauschen, alle 2 Jahre
  • Innenraumfilter ersetzen, alle 2 Jahre
  • Zündkerzen austauschen (nur Verbrenner), nach 3 Jahren oder nach 60.000 bzw. 90.000 km
  • Elektronik-Check und intensive Fahrwerksüberprüfung inklusive Stoßdämpfertest durchführen, alle 3 Jahre
  • Luftfilter abhängig vom Zustand auswechseln (nur Verbrenner), spätestens nach 4 Jahren
  • Kühlflüssigkeit auswechseln, alle 4 Jahre
  • Keilriemen, Führungsrolle und Spanner kontrollieren bzw. wenn erforderlich, austauschen (nur Verbrenner), immer nach 4 Jahren
  • Falls vorhanden: Zahnriemen nach 165.000 km ersetzen (spätestens nach 10 Jahren)
  • Falls vorhanden: Sichtkontrolle der Steuerkette nach 120.000 km (nur Verbrenner)
  • Peugeot e-208 mit Elektromotor: Software-Update durchführen wenn notwendig und Prüfung vom Batteriepack bzw. den Akkus
  • Diverse Verschleiß Komponenten austauschen, falls erforderlich (gilt sowohl für Verbrennermodelle als auch für den Peugeot e-208 mit Elektromotor)
  • Je nach Modell & Ausstattung, Navi-Update durchführen

Der Peugeot 208 Service laut Inspektionplan, so viel kostet es

Die durchschnittlichen Kosten für eine normale Inspektion gemäß Serviceplan am Peugeot 208 mit Benzin- bzw. Dieselmotor liegen in einem Bereich von 220 bis 350 Euro inklusive Motorölwechsel.

Deutlich preiswerter ist der Service beim Peugeot e-208 mit Elektromotor. Rechnen Sie mit Kosten zwischen 80 und 150 Euro, wenn keine außerordentlichen Arbeiten anfallen.

Wie bei jedem anderen KFZ steigen die Ausgaben für die Inspektion mit zunehmender Laufleistung merkbar an, da dann zusätzlich zur normalen Wartung der Austausch diverser Komponenten wegen Verschleiß ansteht.

Wenn Ihr Peugeot 208 einen Verbrenner unter der Motorhaube hat, können Sie beim Ölwechsel bares Geld sparen, indem Sie das Motoröl günstig online besorgen und zur Inspektion in die Werkstatt mitbringen.

Lassen Sie sich auch von mehreren Fachwerkstätten Angebote für die Peugeot 208 Inspektion gemäß Serviceplan unterbreiten. Sie werden bemerken, dass es bei den Stundensätzen für die Arbeitsleistung große Unterschiede gibt.

Wir haben festgestellt, dass besonders Betriebe auf dem Land deutlich günstiger anbieten. Erteilen Sie den Serviceauftrag dem günstigsten Anbieter, der Arbeitsumfang ist ja durch die Vorgaben vom Inspektionsplan immer der gleiche!

Zusammenfassung der Kosten für die Inspektion beim Peugeot 208

Die durchschnittlichen Kosten für die Inspektion am Peugeot 208 liegen zwischen 220 und 350 Euro, beim Peugeot e-208 mit Elektromotor zwischen 80 und 150 Euro. Teurer wird es aber, wenn ein Tausch von Verschleißteilen nach höheren Fahrleistungen ansteht!

Minimieren der Ausgaben für die Peugeot 208 Wartung gemäß Inspektionsplan

Einerseits haben Sie, wie schon erwähnt, beim Motorölwechsel beste Möglichkeiten zur Kostenreduktion. Andererseits können Sie auch viele Verschleiß- und Ersatzteile in bester Markenqualität günstig in diversen Online-Shops für Ihren Peugeot 208 ordern.

Ob z.B. Scheibenwischer, Zündkerzen, diverse Filter und vieles mehr, sparen Sie so bares Geld beim Teilekauf und bringen Sie diese Komponenten einfach zur Inspektion in die Werkstatt mit.

Ein Eintrag dieser Vorgehensweise in Ihr Serviceheft darf übrigens keinerlei negative Auswirkungen auf Ihre Fahrzeuggarantie haben!

Aktuell im AngebotCarWiki Tipp Nr. 1
Castrol MAGNATEC 5W-30 C2 STOP-START Motorenöl 5L ...
  • Sofortiger schutz vom start weg
  • Die intelligenten Castrol MAGNATEC Moleküle haften wie ein Magnet am Motor und bilden eine zusätzliche Schutzschicht
  • Nutzt vollsynthetische Technologie
  • Bildet eine selbst reparierende Schicht, die an Metalloberflächen haftet und Ihren Motor bei starkem Verkehr schützt
  • Bietet dauerhaften Schutz bei allen Fahrtbedingungen, Fahrstilen und Temperaturen

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

CarWiki Tipp Nr. 1
Bosch Scheibenwischer Aerotwin A414S, Länge: 650mm/400mm – Set für... ...
  • Lieferumfang: 1 Set für Frontscheibe, Fahrerseite (Länge: 650mm) und Beifahrerseite (Länge: 400mm)
  • Hervorragende Wischleistung bei jeder Witterung
  • Längere Lebensdauer dank Power Protection Plus
  • Extrem geräuscharmes Wischen
  • Klare Sicht auch bei hohem Tempo

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Wasserpumpe und Zahnriemen beim Peugeot 208

Kosten von circa 600 Euro erwarten Sie, wenn Ihr Peugeot 208 einen Motor mit Zahnriemen besitzt. Dieser Betrag fällt für den vom Werk vorgeschriebenen Wechsel des Riemens an.

Sollte bei Ihrem Peugeot ein Aggregat mit Steuerkette verbaut sein, sparen Sie sich diese hohen Wartungskosten!

Quellen des Ratgebers

  • Peugeot Herstellerangaben zu den Umfängen & Intervallen der Inspektionen
  • Peugeot 208 Betriebsanleitungen der Baureihen (auch als PDF)
  • Kosten: Auskunft bei diversen Peugeot Werkstätten / Händlern in Baden-Württemberg & Hessen
  • Ersatzteile: Angaben Castrol / Peugeot Normen / Bosch / Varta

CarWiki Autor: Peter

Weitere CarWiki Ratgeber zum Peugeot 208

 

 
Menü