Die Inspektion am Renault Kangoo | Intervalle, Umfang & Kosten | Serviceplan: Was wird alles gemacht?

Frontansicht eines weißen Renault Kangoo LKW Langversion

Was kostet die Inspektion beim Renault Kangoo und was wird gemacht? | Bild: Thomas doerferEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Egal ob Ihnen Ihr Renault Kangoo als Firmentransporter dient oder ob Sie ihn als Familien- und Freizeitwagen verwendet, bei uns erfahren Sie alles über die Inspektion an diesem kleinen Alleskönner.

Lesen Sie in unserem Ratgeber nach wie die Intervalle für die Wartung an diesem Hochdachkombi angelegt sind, welche Arbeiten dabei durchgeführt werden müssen und welche Kosten Sie erwarten. Tipps zum Einsparen bei den Inspektionskosten können Sie ebenfalls finden!

Bedenken Sie, ein vollständiges Serviceheft bringt beim Wiederverkauf Ihres Renault Kangoo zumeist einen höheren Preis, außerdem garantiert die regelmäßige Inspektion gemäß Serviceplan ein technisch einwandfreies Fahrzeug!

Auf die nachfolgenden Punkte gehen wir besonders ein:

  • Diese Intervalle sind beim Kangoo Service vorgeschrieben
  • Die Arbeitsschritte bei der Inspektion
  • Soviel kostet die Wartung laut Inspektionsplan beim Renault Kangoo
  • Kosten der Inspektion gering halten, so gehen Sie dabei vor

Die offiziellen Renault Werksvorschriften bezüglich Service sind immer die Grundlage für unsere Angaben. Auch eigene Erfahrungswerte, soweit vorhanden, führen wir gerne an. Werfen Sie zusätzlich einen Blick in Ihr Serviceheft. Aber noch besser ist es, wenn Sie sich den passenden Inspektionsplan für Ihren Kangoo von Ihrem Renault Betrieb ausdrucken lassen!

Unser Ratgeber behandelt die folgenden Renault Kangoo Modellgenerationen:

  • Kangoo Typ KC (1997-2009)
  • Kangoo Typ W (2008-2021)

Die Intervalle für die Inspektion beim Renault Kangoo

Die Intervalle der Wartung am Renault Kangoo hängen vom Baujahr des Wagens, vom Motor und der Getriebevariante ab. Herausfordernde professionelle Einsatzbedingungen verkürzen das Wartungsintervall beträchtlich, beachten Sie in diesem Fall die Betriebsanleitung Ihres Wagens!

Beim Renault Kangoo Typ KC sind, abhängig vom Motor (Benziner oder Diesel) und dem Baujahr, Intervalle von 20.000 bzw. 30.000 km bei der Inspektion vorgeschrieben. Wer diese Laufleistung nicht erreicht, muss spätestens nach 12 bzw. 24 Monaten zur Wartung fahren. Für den aktuellen Kangoo Typ W hat Renault den Inspektionsplan etwas abgeändert, der Wagen muss nun schon nach spätestens 12 Monaten bzw. nach maximal 15.000 bzw. 20.000 km Fahrleistung zum Service.

Zusätzlich zu diesen Vorgaben muss auf die Serviceanzeige vom Kangoo geachtet werden. Der Bordrechner ermittelt den besten Zeitpunkt für die Inspektion und zeigt das im Display des Autos an. In der Praxis werden die maximalen Kilometerleistungen aber nur bei optimalen Fahrbedingungen erreicht (mildes Klima, kein Kurzstreckenverkehr, sanftes Beschleunigen).

Zumeist muss der Renault Fachbetrieb zwecks Inspektion schon etwas früher angesteuert werden!

Ihre Renault Betrieb druckt auf Wunsch gerne den individuellen Serviceplan für Ihren Kangoo aus. Wenn Sie sich immer danach richten, gehen Sie in Sachen Wartung auf Nummer Sicher!

Achten Sie auch darauf, dass jede Inspektion und jeder Ölwechsel in Ihrem Serviceheft dokumentiert wird als Nachweis, falls es einmal einen Garantie- bzw. Kulanzfall bei Ihrem Wagen gibt!

Zusammenfassung der Intervalle bei der Renault Kangoo Inspektion

Je nach Modell und Baujahr wird die Inspektion beim Renault Kangoo nach 15.000, 20.000 oder 30.000 km fällig. Nach spätestens 12 bzw. 24 Monaten muss die Wartung immer durchgeführt werden, auch wenn Sie diese Fahrleistung noch nicht erreicht haben. Schauen Sie auch auf die Serviceanzeige im Display Ihres Autos. Diese zeigt an, wann der Bordrechner die Inspektion empfiehlt!

Dieser Inspektionsplan ist für den Renault Kangoo vorgeschrieben

  1. Motorölwechsel mit passendem Öl (Renault Norm RN0700, RN0710, RN0720) inklusive frischem Ölfilter und Ölablassschrauben-Dichtung
  2. Kontrolle Bremsfunktion und Zustand der Bremsflüssigkeit
  3. Kontrolle Dichtheit bei Motor und Getriebe
  4. Kontrolle der Flüssigkeitsstände (Kühlflüssigkeit- und Scheibenwaschflüssigkeit)
  5. Überprüfung der wichtigsten Fahrzeugkomponenten: Fahrwerk (Reifen, Radaufhängung, Federn, Stoßdämpfer)
  6. Scheiben und Beleuchtung kontrollieren
  7. Überprüfung von Fahrzeugunterboden, Karosserie und Lackzustand
  8. Abgasanlage auf Dichtheit überprüfen
  9. Motor Abgaswerte überprüfen
  10. Zustand der Starter- und Funkschlüsselbatterie prüfen, auswechseln, falls erforderlich
  11. TÜV und AU, abhängig vom Alter Ihres Kangoo
  12. Serviceanzeige resetten (=auf null stellen)

Arbeiten laut Inspektionsplan, die unregelmäßig anfallen

  • Alle 2 Jahre Bremsflüssigkeit austauschen
  • Alle 2 Jahre Innenraumfilter auswechseln
  • Luftfilterwechsel wenn erforderlich, spätestens nach 60.000 km
  • Zündkerzen nach 60.000 km auswechseln
  • Navi-Update, bei Bedarf
  • Alle 4 Jahre eine ausführliche Überprüfung des Fahrwerks inklusive Stoßdämpfer-Test
  • Spätestens nach 6 Jahren den Keilrippenriemen auswechseln
  • Zahnriemenwechsel inklusive Wasserpumpe gemäß Serviceplan alle 120.000 / 150.000 km bzw. nach 5 / 6 Jahren
  • Austauschen von abgenutzten Teilen, die im Rahmen der Wartung entdeckt werden

Mit diesen Kosten müssen Sie für die Renault Kangoo Inspektion rechnen

Wird der Basis-Service genau nach dem Renault Inspektionsplan abgewickelt (was unbedingt zu empfehlen ist), werden dafür Kosten zwischen 250 und 400 Euro anfallen. Während in jedem Renault Betrieb die gleichen Punkte abgearbeitet werden und damit der Arbeitsaufwand immer derselbe ist, wird der Stundensatz für die Mechaniker immer individuell kalkuliert und verrechnet.

Daher ergibt es Sinn, wenn Sie von unterschiedlichen Werkstätten Angebote für die Wartung einholen und diese genau vergleichen. Unser Ratgeber hilft ebenfalls bei dieser Bewertung. Beauftragen Sie dann den preiswertesten Betrieb mit dem Durchführen der Inspektion an Ihrem Renault Kangoo!

Wenn eine größere Instandsetzung oder ein Austausch teurer Komponenten ansteht, steigen die Kosten für den Service aber merkbar. Sie können beim Material sparen, indem Sie ein Motoröl entsprechend der vorgeschriebene Norm online günstig bestellen (Preisersparnis bis zu 70 Prozent!) und es zum Wartungstermin in die Werkstatt mitbringen.

Unser hilfreicher Ölratgeber unterstützt Sie dabei!

Zusammenfassung der Wartungkosten am Renault Kangoo

Die Renault Werkstatt verrechnet zwischen 250 und 400 Euro für eine Basis-Inspektion inklusive Motoröl. Größere Arbeiten bzw. der Tausch von essenziellen Komponenten z.B. an der Bremsanlage, vom Zahnriemen oder den Stoßdämpfern kostet natürlich extra, wodurch die Kosten der Wartung auch auf über 1.000 Euro ansteigen können!

Renault Kangoo Inspektion, so minimieren Sie die Ausgaben

Nicht nur das Motoröl, auch viele andere Kangoo Teile können Sie sehr preiswert in diversen Online-Shops kaufen. Ob Ersatzteile für die Bremse (Scheiben, Belege bzw. Klötze), Scheibenwischer, Zündkerzen, Kabelsätze oder diverse Filter, die Auswahl ist online wirklich sehr groß.

Achten Sie darauf, dass die Produkte von bekannten Herstellern stammen und die Teilenummer für Ihren Kangoo passt. Dann steht dem Einbau durch Ihren Renault Betrieb im Zug der Wartung eigentlich nichts mehr im Weg und Sie sparen so deutlich bei den Inspektionskosten.

Es kann sein, dass dieser Vorgang in Ihrem Kangoo Serviceheft bemerkt wird, was aber keinen Einfluss auf Garantie- oder Kulanzleistungen hat!

Castrol Edge 5W40 Motoröl für den Renault Kangoo ...
  • Maximierte kurz- und langfristige Motorleistung
  • Weniger Ablagerungen im Motor tragen dazu bei, das Ansprechverhalten des Motors zu verbessern
  • Bietet unübertroffenen Schutz bei vielfältigen Fahrbedingungen und -temperaturen

Letzte Aktualisierung am 17.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Bosch Aerotwin Scheibenwischer Set für Frontscheibe
789 Bewertungen
Bosch Aerotwin Scheibenwischer Set für Frontscheibe ...
  • Lieferumfang: 1 Set für Frontscheibe, Fahrerseite (Länge: 500mm) und Beifahrerseite (Länge: 500mm)
  • Hervorragende Wischleistung bei jeder Witterung
  • Längere Lebensdauer dank Power Protection Plus
  • Extrem geräuscharmes Wischen
  • Klare Sicht auch bei hohem Tempo

Letzte Aktualisierung am 17.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Wechsel von Zahnriemen und Wasserpumpe

Alle Motoren bei den Kangoo Baureihen Typ KC und Typ W sind mit Motoren ausgestattet, bei denen ein Zahnriemen verbaut ist. Dieser muss unbedingt laut dem Serviceplan gewechselt werden (zusammen mit der Wasserpumpe und dem Keilriemen), wodurch Kosten im Bereich von 700 bis 900 Euro anfallen. Das ist aber immer noch deutlich günstiger als ein Motorschaden durch den Riss des Riemens!

Quellen des Ratgebers

  • Renault Herstellerangaben zu Intervallen & Umfängen der Inspektionen
  • Kangoo Betriebsanleitungen der Baureihen (auch als PDF)
  • Kosten: Anrufe bei mehreren Renault Werkstätten im süddeutschen Raum
  • Ersatzteile: Angaben Castrol / Renault Normen / Bosch / Varta

CarWiki Autor: Peter

Weitere CarWiki Ratgeber zum Renault Kangoo

 

Menü